Kundenrezensionen

30
4,4 von 5 Sternen
Das Familienessen
Format: Gebundene AusgabeÄndern
Preis:29,95 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. April 2012
Mein neues Lieblingsstück - nicht nur zum Kochen, sondern auch zum bloßen Anschauen.
Das neue Kochbuch von Ferran Adrià - dem - spanischen Sternekoch setzt sich in jeder Hinsicht von anderen Kochbüchern ab. Die pfiffigen Rezepten verzichten auf unnötig viele Worte. Stattdessen setzt Adrià auf eindeutige Bilder, die genaue Anweisungen geben und das Nachkochen ungemein erleichtern. Während des Kochen muss nicht länger mühselig im Rezept nachgelesen werden, ein kurzer Blick aufs Bild genügt. Außerdem beeindrucken die Mengenangaben für 2, 6, 20 und 75 Personen, die jedem Rezept beigefügt sind. Schon die Planung des Essens wird durch dieses Kochbuch zur wahren Freude, denn vor jedem Rezept werden auf einer Doppelseite alle Zutaten sowie der genaue Zeitplan der Menüplanung abgebildet. Wundervoll! Einzig wünscht man sich, dass viel mehr raffinierte Rezepte wie das Osso Buco oder der Karamellschaum im Buch enthalten wären. Auf Grundrezepte wie Guacamole, Pesto oder Tomatensalat könnte gerne verzichtet werden.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
24 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Ich bin begeistert von diesem Kochbuch. Seine Fotos sind traumhaft schön und dabei doch besonders - anders als in anderen Kochbüchern. Zum Beispiel kommt vor den einzelnen Kapiteln immer eine Doppelseite, auf der alle Zutaten ganz natürlich auf einer Tischplatte (mal Holz, mal rustikale Tischdecke) zu sehen sind. Danach folgen Schritt-für-Schritt-Bilder, auf denen man genau sieht, wie das jeweilige Gericht entsteht. Die Fotos sind glaubwürdig fotografiert und wirken dadurch natürlich, ungekünstelt und schön. Auf überflüssigen Schnickschnack wurde verzichtet. Und obwohl das Kochbuch aus der Feder eines der besten Köche der Welt stammt, ist es ganz schlicht. Die Rezepte sind einfach und doch pfiffig. Wer ein besonderes Kochbuch mag und eine ehrliche Küche und ehrliche Fotos, der wird begeistert sein.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. April 2012
Vorneweg muss ich sagen, dass ich kein Fan bin von Tellern auf denen das Essen kunstvoll zu einem Türmchen gestapelt ist, aber 80% des Tellers leider leer bleiben.

Voraussetzungen für mich für ein gutes Kochbuch sind, dass es nicht ausschließlich Zutaten beinhaltet, die ich ausschließlich in einem Feinkostladen bekomme, sondern die leicht zu bekommen sind. Weiterhin mag ich es, wenn sich das Rezept im Buch am besten von selbst erklärt und man schön durch die Zubereitungsschritte geleitet wird. Zu guter letzt sollten die Rezepte ansprechend und abwechslungsreich sein. Deftiges, gut bürgerliches, neben etwas, was man auch mal an einem schickeren Abend für Gäste kochen kann, neben einer Kleinigkeit für Zwischendurch.
Tja was soll ich sagen, all das gibt es im Buch "Das Familienessen" auf das ich durch einen Zeitungsbericht aufmerksam geworden bin.
Die Rezepte finden sich hier in einer Komposition von Menüvorschlägen, gegliedert in Vorspeise, Hauptgang, Dessert. Die Zubereitungsschritte sind einzeln bebildert und für mich sind die Rezepte absolut ansprechend und trotz ihrer teilweise Einfachheit sehr kreativ. Dazu ist das Buch ansprechend bebildert, man findet zu jedem Menü ein Gesamtbild aller Zutaten plus Zeitleiste für die Zubereitung, falls man mit dem Rezept beim perfekten Dinner antreten möchte.
Die jeweiligen Mengen sind noch unterteilt in Menues für 2/6/20/75 Personen... Wie nützlich die angabe für 75 Personen ist mag jetzt dahingestellt bleiben, aber gut zu wissen, dass man für einen Schweinebraten für 75 Personen knapp 12 kilo Schweineschulter braucht. Die Augen des Metzgers möchte ich gern bei der Bestellung sehen ;)

Alles in allem sehr zu empfehlen, und gut zu wissen, einige der kreativsten Köche der Welt in der Mittagspause für sich und ihre Kollegen kochen...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Die Leser werden dieses Buch lieben! Adria ist eben cleverer als die Mehrzahl der Sterneköche, die ihre Werke durch Foodfotografen aufpeppen und auch teilweise die Schreibe lieber anderen überlassen. Letzeres können wir bei dem Familienessen nicht nachprüfen.

Es ist jedoch bei jeder Seite spürbar, dass Adria mit dem Buchtitel auch wirklich diese gewählte Zielgruppe erreicht. Gewährt uns der Starkoch in seinen anderen Werken noch tieferen Einblick in das Restaurant und die Ausflüge in die Molekularküche findet der Leser nichts von alledem. Hier gibt es ehrliche Küche, die ich als als 'Gutbürgerliche Mediterane Küche' bezeichnen würde.

Die Rezepte sind nachkochbar, auch für Anwender mit übersichtlichen Kochkünsten. Postiv ist zu vermerken, dass immer wieder Tips gegeben werden, wozu das eine oder andere Gericht auch passt. Dies betrifft vor allen Dingen Saucen und diverse Beilagen.

Etwas stören kann man sich durchaus an den manchmal etwas verwirrenden Mengenangaben, die wenigsten der Leser werden für mehr als 30 Gäste kochen wollen oder können, aber zugleich sind die meisten der Gerichte 'Verzeiher' die trotzdem gelingen, wenn man vielleicht die eine oder andere Maßeinheit mehr oder weniger nimmt.

+ Ehrliche Optik, Arbeitsschritte werden beschrieben und abgebildet
+ Breite Rezeptauswahl, Fokus spanische Küche und Artverwandtes
+ Der Leser bekommt den Eindruck 'Teil der Familie' zu sein.
+/- Mengenangaben ( siehe Text)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. Dezember 2012
Okt.2012
Ich habe mir das Buch auf Empfehlung eines Bekannten gekauft und vorab schon mal darin Blättern können.
Wirklich gut finde ich dass 1. die meisten Rezepte so einfach sind (besonders die Kokosmakronen und der Santiagokuchen haben wirklich regen Anklang gefunden) und
2. eine gute Anleitung auch zum Kochablauf darin zu finden ist, für alle die sich, wie ich, ein bißchen schwer beim zeitlichen Ablauf des Zubereiten und Kochens tun.
3. Gut finde ich auch, dass er anführt, was man schon vorab in größeren Mengen zubereiten und aufbewahren kann.
4. auch bei einigen Rezepten die Mengenangaben für verschiedene Gruppen/Mengengrößen finde ich gut- sonst muss man sich immer alle rezepte rauf oder runterrechnen.

den einzigen Punkteabzug gibt es von meiner seite für Pasta&Co - dass ich für Spaghetthi Bolognese (abgesehen v der Soße vielleicht) oder Burger ein Rezept brauche ist fast schon lächerlich - oder für Würstchen mit Tomatensoße...

aber alles in allem zeigt es, dass gute und leckere Küche, auch bei einem unübertroffen genialen Koch, nicht immer kompliziert sein muss :-)
Viel Spass auch allen anderen Käufern damit!

UPdate:27.02.2013: Der Santiagokuchen und die Makronen sind der absolute Hammer und mittlerweile allseits im Bekanntenkreis beliebt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Dezember 2011
Wie immer hat amazon superschnell geliefert!

Das vorliegende Werk ist ein Kochbuch der anderen Art! Der Meister höchstpersönlich kocht einfache Gerichte für (und zusammen mit) seine(r) "Familie" - heißt in dem Fall seine Mitarbeiter(innen). Alle essen zusammen, bevor es im el Bulli am Abend so richtig zur Sache geht!

Da sieht man, dass auch ein Spitzenkoch ganz normale, einfache Gerichte kocht und geniesst. In dem Buch ist die Zubereitung lediglich durch (gute) Fotos, mit wenig eingefügtem Text, erklärt. Nur die Zutaten stehen in einem Textblock daneben.

Ein völlig anderes, außergewöhnliches Kochbuch - passend zu einem außergewöhnlichen Koch!

Klare Kaufempfehlung!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. September 2013
(Ich bin kein Deutscher, aber hoffentlich ist diesen Text sowieso lesbar...)
Dieses Buch ist super! Ich hab's für mein Vater gekäuft und ich denke, er findet es sehr gut. Viele bilder und die Rezepten sind sehr ausführlich beschrieben. Die Rezepte haben ganz wenige und normale Zutaten (mann kan die in normalen Laden kaufen).

Sehr gut, aber ein bisschen schwierig zu wissen, genau was für ein Buch es ist!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. Januar 2013
Hatte das Buch als Weihnachtsgeschenk gekauft, damit man mit der Familie zusammen etwas kochen kann. Positiv anzumerken ist, dass alles sehr schön illustriert ist und das Buch auf den ersten Blick daher einen sehr guten Eindruck macht. Gleichzeitig ist dies jedoch auch die Schwäche. Das Buch ist teilweise wirklich für absolute Anfänger gemacht und ist für mich und meine Familie in der eigentlich alle gerne und gut kochen ungeeignet. Als in einem Rezept dann von Instant-Kartoffelpüree die Rede war, haben wir es aufgegeben. Natürlich handelt es sich hier um einfache, günstige Rezepte, sodass ich keine Haute cuisine erwartet hatte. Instant-Kartoffelpüree gehört meines Erachtens nach nicht in ein Kochbuch für 25€.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Januar 2012
Dieses Kochbuch ist wirklich super !
Die verschiedenen Rezepte sind sehr logisch erklärt und man bekommt sehr sehr viele Menüvorschläge.
Die Rezepte werden mit vielen Fotos ergänzt und machen so ein nachkochen sehr einfach ,auch für Kochanfänger !
Dieses Kochbuch ist sehr zu empfehlen !!! Super Preis/Leistung
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. April 2014
Ein sehr schönes Kochbuch welches durch seine tollen Bilder, einfache Handhabung und genauen Beschreibungen besticht. Alle Rezepte gut umzusetzen Zuhause.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Der Silberlöffel: Die Bibel der italienischen Küche: vollständige Neuausgabe
Der Silberlöffel: Die Bibel der italienischen Küche: vollständige Neuausgabe von Phaidon by Edel (Gebundene Ausgabe - 24. Oktober 2011)
EUR 39,95


Was ich koche & wie das geht
Was ich koche & wie das geht von Phaidon by Edel (Gebundene Ausgabe - 17. September 2012)
EUR 19,95