Kundenrezensionen


235 Rezensionen
5 Sterne:
 (181)
4 Sterne:
 (33)
3 Sterne:
 (10)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


74 von 78 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach köstlich
Zwar bin ich etwas unverhofft zu diesem Buch gekommen, doch ist meine Begeisterung für dieses Werk nun um so höher. Ist bereits das Buch eine Garantie für gute Laune, kommt man bei dem Hörbuch aus dem Lachen schier nicht mehr heraus. Eine wunderbar sukrrile Geschichte gepaart mit einem genial aufgelegten Vorleser macht dieses Hörbuch zu einem...
Veröffentlicht am 14. März 2012 von CG

versus
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht, nimmt aber nur langsam Fahrt auf...
Im Berliner Zoo führt das Erdmännchen Ray in seinem Clan ein relativ beschauliches Leben. Er hat sich in das Chinchilla-Weibchen Rita verknallt, die seine Liebe jedoch nicht erwidert. Tagein, tagaus nervt er das Nashornweibchen wegen ihres Hinterns. Eines Abends fallen jedoch zwei Schüsse im Zoo. Der Privatschnüffler Phil sucht nach dem verschwundenen...
Veröffentlicht am 28. Juni 2012 von Hemeraner


‹ Zurück | 118 19 2024 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen ausgefressen, 18. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ausgefressen: Roman (Gebundene Ausgabe)
wer spass am lesen hat und gerne lacht ist hier
genau richtig.super erzählt,absolut lustig ohne albern
zu sein. schreib weiter so.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super witzig, 27. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ausgefressen (Hörbestseller) (Audio CD)
Habe ich schon zweimal gehört und verliehen, bis jetzt hat es jedem gefallen. Haben alle Tränen gelacht, haben schon alle Teile gehört.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr witzig, 30. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ausgefressen (Hörbestseller) (Audio CD)
Habe das Hörbuch meinem Sohn zum 15. Geburtstag geschenkt und er fand es supertoll. Die Stimmen sind toll und es gibt viel zu lachen,
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen eine sehr witzige Idee, jedoch falsch umgesetzt, 26. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Ausgefressen: Roman (Gebundene Ausgabe)
Auf dieses Buch aufmerksam wurde ich durch einen meiner Kollegen. Begeistert berichtete er wie humorvoll die Geschichte und wie sympathisch die kleinen Hauptdarsteller seien. Als ich es ausgelesen hatte, war ich leider gar nicht so begeistert. Klar, die Idee, dass hinter der Tierwelt, so wie wir sie kennen, mehr steckt ist wirklich großartig. Und auch dass Erdmännchen, die Meisterbuddler- und gängebauer aller Zootiere auf Mission gehen, um Kriminalfälle zu lösen klingt eigentlich schon echt witzig. Erdmännchen sind neugierig, flink und immer aufmerksam, wieso also nicht?
Es ist natürlich nur logische Schlussfolgerung, dass diese Geschichte sehr unrealistisch und eben einfach abwegig sein muss, schließlich handelt es sich hier um sprechende Erdmännchen, die Ermittler in einem Mordfall spielen. Man wusste also quasi von Anfang an, auf was man sich bei diesem Buch einzustellen hat.

Was es mir dennoch beim lesen sehr schwer gemacht hat, waren einfach die viel zu aufgezwängten menschlichen Züge der Erdmänner. Natürlich haben die Erdmännchen, schon allein dadurch dass sie sprechen können etwas menschliches ansich, aber sprechende Tiere in Filmen und Büchern ist ja für uns nichts neues. In diesem Buch aber zeigen die Tiere Interesse an der technischen Weiterentwicklung wie iPhones, xbox etc. und erfreuen sich an Partys mit bekannter Musik wie zum Beispiel der Black Eyed Peas. Die Erdmännchen können Döner und Pommesbuden Geruch zuordnen und als solche bennen und wissen dazu noch wie man eine Handgranate betätig und was diese dann auslöst.
Ich fand das alles nicht witzig, sonder eher anstrengend und nervig. Gegen Ende musste ich mich sogar teilweise zwingen weiterzulesen, da ich Bücher so ungern beiseite lege, wenn ich sie doch schon einmal angefangen habe zu lesen.

Es gibt neben den tierischen Hauptdarstellern auch noch einen wirklichen Menschen, der in der Tat von Beruf Ermittler ist, jedoch einen sehr schwachen Charakter in diesem Buch darstellt und für mich nicht wirklich von Interesse war. Zwar ist er eine Hilfe für die Erdmännchen bei der ganzen Mission, aber richtig viel erreichen tut er irgendwie nicht, was ihn eher langweilig erscheinen lässt.

Mir hat das Buch also letztendlich leider überhaupt nicht gefallen. Später habe ich dann auch gemerkt, dass mein Kollege die Hörbuchversion hatte und sich natürlich über Christoph Maria Herbst netter und lustiger Stimme so erfreut hatte. Er gibt dort jedem Charakter eine andere Stimme und lässt die Erdmännchen sogar mit einem kleinen Sprachfehler daherkommen. Ich gebe zu, das stelle ich mir auch sehr amüsant und sympathisch vor.

Leider nur zwei Sterne für die süßen Erdmänner unserer Welt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ausgefressen, 19. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ausgefressen: Roman (Kindle Edition)
interesante erzählung von den erdmännchen.habe viel gelacht,poenten ohne ende.
leichte lektüre für jedermann.zu empfehlen.klein aber fein.unbedingt kaufen und
lesen.bis zur nächsten rezension.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super witziges Erdmännchen, 18. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ausgefressen: Roman (Gebundene Ausgabe)
Als ich das Buch zum erstenmal sah, war ich mir nicht sicher ob die Geschichte was wäre. Jetzt nach dem ich das Buch gelesen habe, finde ich es nur gut. 5 Sterne! Die Geschichte ist sehr spannend, vor allem sehr lustig und aus Sicht eines Erdmännchens geschrieben. Man fühlt sich beim Lesen selber fast als Erdmännchen. Ich kann das Buch nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ray, Rufus und Rocky ..., 28. März 2012
Von 
HEIDIZ "Bücherfreak" (Heyerode) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Ausgefressen: Roman (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch war mal wieder so richtig etwas für meines Mannes Tochter *g* '.
Ich muss gestehen, dass sie das Buch erworben hat, weil auf dem Titelbild ihre Lieblingstiere, die Erdmännchen, abgebildet waren. Nun möchten wir euch davon berichten, wie ihr das Buch gefallen hat. Sieht man das Coverbild, denkt man unweigerlich an Hummeldumm und auf der Rückseite sagt doch tatsächlich Carlos, dass 'Ausgefressen' verdammt aufwühlend ist *ggg*.

Inhalt und Gliederung:
================
Ray möchte Privatdetektiv werden. Ray ist ein Erdmännchen. Herumschnüffeln, wer ist wohl besser für diesen Job geeignet ??? Ray lebt im Zoo von Berlin, aber man schätzt seine Fähigkeiten nicht.
Dann aber passiert etwas. Und zwar hört Ray zwei Schüsse am Flamingogehege fallen.
Weiterhin gehören zu den Protagonisten, Rays Bruder Rufus und der Erstgeborene Rocky.
Mit dabei ist auch Privatdetektiv Phil. Alle Charaktere, das finde ich besonders amüsant und positiv, werden menschlich mit all ihren Fehlern und Schwächen aber auch Vorzügen und positiven Seiten dargestellt, sodass man sie einfach lieb gewinnen muss.

Es wird eine Kriminalgeschichte entwickelt, die mit Witz, Charme und einer großen Portion Humor sehr nett und herzlich rüberkommt, sehr unterhaltsam und kurzweilig zu lesen ist. Dieses Buch ist wirklich mal wieder ein leichter Genuss für zwischendurch, was ich nicht abwertend erwähne, sondern, einfach, weil es ein kurzweiliges literarisches Vergnügen ist, aber mit Anspruch geschrieben.

Die tierisch lustigen Charaktere werden mittels zahlreicher bildhafter Adjektive und ihrer menschlichen Art und Weise sehr schön im Lauf der Handlung dargestellt und nehmen ' so soll das sich sein, den Menschen an sich ein wenig auf die Schippe.

Witzig ist auch der auf der aufklappbaren vorderen Seite befindliche Stammbaum, der sich über 5 Würfe erstreckt. *g* Auch wird natürlich das Leben der Tiere im Allgemeinen mit der Spezies Mensch betrachtet, das aus Sicht der Tiere nicht immer einfach ist. *g*

Ein köstliches Lesevergnügen, welches ich euch sehr empfehle. Meine Tochter fand es echt Schade, dass sie nach zwei Abenden schon Tschüss sagen musste zum Berliner Zoo und seinem liebenswerten Erdmännchenclan.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tierisches Lesevergnügen in Erdmännchenmanier!, 22. März 2012
Von 
MaBa (Schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ausgefressen: Roman (Gebundene Ausgabe)
"Ausgefressen" ist in der Ich-Form geschrieben. Mit "Ich" ist Ray gemeint, ein Erdmännchen, das im Berliner Zoo mit seiner Sippe lebt und sich langweilt. Zudem ist er noch unglücklich in eine Chinchilladame namens Elsa verliebt. Mit seinen Brüdern Rocky, dem Möchte-Gern-Clanchef und Rufus, dem Besserwisser (dennn er hat sich das Lesen und Schreiben selber beigebracht) kommt es immer wieder zu Zankereien, zum Kräftemessen und Sprücheklopfen. Doch nichts wirklich Interessantes - in den Augen von Ray - geschieht, bis zu dem Tag als Phil, ein Privatdetektiv im Zoo auftaucht; er wurde von einer attraktiven Dame angeheuert, da angeblich ihr Vater verschwunden ist. Schon bei der ersten Begegnung zwischen Phil und Ray erkennen die beiden, dass sie miteinander kommunizieren können. Vorerst versteht Phil Ray nur, nachdem er sich einige Schlucke aus seinem Flachmann genehmigt hat.

Fortan hilft nun Ray Phil bei den Ermittlungen indem er sämtliche Tiere im Zoo über deren Beobachtungen befragt und den Leser immer wieder mit witzigen Kommentaren zu bestimmten Eigenschaften, z.B. der Flamingos (man könne nicht unterscheiden, ob es eine Sie oder ein Er sei), zum Lachen bringt. Wir erleben auch, wie er mit Ursula, der Nilpferd-Dame flirtet. Schlussendlich ist die ganze Sippe der Erdmännchen involiert. Köstlich!! Dann geraten die Ermittlungen ins Stocken und Phil macht Ray klar, dass er seine Hilfe nicht mehr braucht. Ray - wieder zurückgestossen in die bohrende Langeweile - fällt in ein tiefes Loch, zumal er auch noch feststellen muss, dass ein Neuankömmling, namens Giaccomo, bei Elsa einzieht. Gelangweilt und mit gebrochenem Herzen entschliesst sich Ray, heimlich seine Familie und den Zoo zu verlassen. Kaum ausserhalb der Mauern, gerät er ins hektische Berliner Stadtleben und entgeht nur haarscharf einer Katastrophe. Beinahe hätte ihn nämlich ein Bus überrollt, wenn ihn Phil nicht in letzter Sekunde gerettet hätte. Phil nimmt den kleinen Ray zu sich nach Hause und als Ray zufälligerweise ihre Hauptverdächtige aus der Apotheke gegenüber herauskommen sieht, macht er sich allein auf die Verfolgungsjagd, da Phil gerade nicht abkömmlich ist. Er verliert zwar die Spur, gerät in eine Falle und wird entführt und in eine Tierhandlung gebracht. Erneut ist Phil sein Retter in der Not. Nun machen sich die beiden gemeinsam auf die Spur, die Ray verfolgen wollte und lösen nach etlichen Schwierigkeiten den Fall. Und es war nicht ihr letzter...Dreamteam Ray and Phil machen weiter!

Dieses Buch ist überhaupt nicht anspruchsvoll, aber es tut der Seele gut, weil man so oft über die Spässe und Sprüche von Ray & Co. lachen muss. Ein Buch für den Feierabend oder einen verregnenten Sonntag gemütlich auf dem Sofa, mit einer heissen Tasse Tee... Tierische Empfindungen sind denen der Menschen gar nicht so unähnlich, sie sind einfach ordinärer und plumper. Aber das macht die Story so herzerfrischend lustig. Dieser kleine Krimi zieht einem in den Bann; man will selber auch wissen, was an der Geschichte der gefundenen Leichen dran ist, welches falsche Spiel die Auftraggeberin von Phil spielt und, und, und; und doch ist es eher zweitrangig. Es ist nicht die Spannung, die einem das Buch an die Hände klebt, sondern die charmanten, irrwitzigen Dialoge dieser kleinen Kerlchen und ihre Lebensphilosophie; so einfach und doch so fortgeschritten. Man staunt immer wieder beim Lesen - und muss schmunzeln!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super witzig!, 22. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Ausgefressen: Roman (Gebundene Ausgabe)
Das Lesen/ Vorlesen hat riesigen Spaß gemacht! Auch wenn nicht ganz jugendfreie Textpassagen enthalten sind.
(Mein Sohn wird erst 11). Wir haben oft laut lachen müssen und zitieren die Erdmännchen auch hin und wieder
im eigenen Alltagsgeschehen. Insgesamt sehr zu empfehlen für Leute, die Humor haben...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen WIRKLICH lustig und spannend, 12. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Ausgefressen: Roman (Taschenbuch)
DIESES BUCH IST SEHR LUSTIG UND SPANNEND GESCHRIEBEN
DIESES BUCH IST SEHR LUSTIG UND SPANNEND GESCHRIEBEN
DIESES BUCH IST SEHR LUSTIG UND SPANNEND GESCHRIEBEN
,ich kann es mit gutem gewissen weiterempfehlen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 118 19 2024 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Ausgefressen (Hörbestseller)
Ausgefressen (Hörbestseller) von Moritz Matthies (Audio CD - 1. März 2013)
EUR 7,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen