Kundenrezensionen


226 Rezensionen
5 Sterne:
 (126)
4 Sterne:
 (38)
3 Sterne:
 (28)
2 Sterne:
 (17)
1 Sterne:
 (17)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


113 von 122 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Traumsammler
Eingeleitet durch eine Art Gleichnis erzählt Khaled Hosseini die Geschichte des 10-jährigen Abdullah und der 3-jährigen Pari, zwei Geschwistern, die sich abgöttisch lieben. Ihre Mutter verstarb und der Vater hat mit einer neuen Frau eine Familie gegründet. Die Armut ist groß und der Winter steht vor der Tür. Irgendwie muss die Familie...
Vor 15 Monaten von Heike M. veröffentlicht

versus
69 von 75 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Enttäuschend
Große Freude- ein neues Buch von Khaled Hosseini! Und dann? Eine Geschichte, die ihren Ausgangspunkt- die Trennung zweier eng verbundener Geschwister völlig aus dem Blick verliert. Über viele hundert Seiten ist nur von der Schwester die Rede, der Bruder taucht erst am Ende wieder als dementer Greis auf. Dafür werden immer neue Personen eingeführt...
Vor 14 Monaten von tigrib veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Traumsammler, 18. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Traumsammler: Roman (Kindle Edition)
"Traumsammler" war nicht flüssig zu lesen. Die Story springt zu sehr in den Zeiten.Die beiden Romane" Drachenläufer" und" Tausend strahlende Sonnen" haben mir so gut gefallen. .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch voll Lebensträume., 29. Oktober 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Traumsammler: Roman (Gebundene Ausgabe)
Daheim in ihrem Haus in Shadbagh lauschen Abdullah und seine kleine Schwester Pari der Stimme ihres Vaters Saboor, der ihnen vor dem Hinübergleiten ins Traumland die allabendliche Geschichte erzählt, die diesmal von Baba Ayub, einem armen Bauern handelt, der vor langer Zeit mit seiner Familie in dem Dörfchen Maidan lebte und die Seinen mühsam mit seiner Hände Arbeit ernährte. Es war eine Zeit, in der noch Dämonen und Dschinns durch das Land zogen und Opfer von den Menschen forderten - und diesmal war es Quais, der jüngste Sohn Ayubs, den der Dämon in sein Reich holte.

Dass diese Geschichte auf einschneidende Weise ihr Schicksal spiegelt, wissen die Geschwister beim Einschlafen noch nicht. Am Tag darauf aber macht sich Saboor mit den Kindern auf, um die kleine Pari zu Pflegeeltern nach Kabul zu bringen, wohin Nabi, der Bruder seiner zweiten Frau Parwana, das Kind vermittelt hat.

Die verzweifelten Schreie nach ihm sind das Letzte, was Abdullah von seiner Schwester hört, als er - vom Vater gezwungen - mit diesem allein nach Shadbagh zurückkehren muss.

Diese Trennung ist die Ouverture zu einer gefühlsstarken, weit ausholenden Geschichte, die - im Herbst 1952 beginnend - sich im politisch geschundenen, unterdrückten und geknebelten Afghanistan abspielt. Der Leser folgt ihr weit über die Grenzen des Landes hinaus, auf den Spuren der Menschen, die den jeweiligen Machthabern Tribut zollen müssen, gezwungen sind, die Heimat zu verlassen, um sie irgendwann vielleicht wieder in Besitz zu nehmen, die bereichert oder gedemütigt werden, Liebe verlieren oder sie neu entdecken, einmal an ihrer dunklen Seite scheitern oder ein andermal den Sieg über sie davontragen, Scham empfinden oder dankbare Bestätigung erhalten.

Vielschichtig, aus zahlreichen Zusammenhängen gewoben, entsteht ein großes, schriftstellerisches Gemälde, in dem alles ineinander greift, voneinander abhängt und sich bedingt.

Immer sind es die ganz starken menschlichen Gefühle, die Hosseini zum Thema seiner Romane macht, Emotionen, denen man sich nicht entziehen kann oder will, Empfindungen, die uns durch seine ausdrucksstarken Protagonisten so nahe gebracht werden, als seien sie zeitgleich in uns selbst entstanden.

Man spürt das Verlangen, immer weiter und tiefer in seine Erzählungen einzudringen, immer mehr von der phantasievollen Fülle und Vielfalt seiner geschriebenen Worte zu genießen, deren Strom die Gabe hat, uns mitzunehmen in seine gefühlvolle, leuchtende, traurige und verletzte Welt.

Es ist eine wunderbare Erfahrung, wenn ein Buch nicht dann aufhört, wenn man die letzte Seite umgeblättert hat, sondern Herz, Seele und Verstand immer noch seinen Rhythmus atmen und sich nicht trennen können.

Das schafft Khaled Hosseini mit seinen Büchern - ich finde, einen besseren Nachhall kann es nicht geben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Warum die negaitven Bewertungen?, 19. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Traumsammler: Roman (Gebundene Ausgabe)
Zuallererst muss ich sagen, dass ich überhaupt nicht die negativen Bewertungen mit nur einem Stern verstehe. Ok die Übersetzung kann vielleicht aus dem englischen schlecht sein (die englische Fassung habe ich nicht gelesen), aber am Meisten habe ich gelesen, dass vielen Lesern die Montagetechnik nicht gefallen hat. Vor der Veröffentlichung wurde über eine Geschichte zweier Geschwister geworben, die getrennt werden. Doch die wurde erst am Ende wieder aufgegriffen, dass ist vielleicht nicht so gut, was diesen "Nachteil" wieder gut macht, ist die eindrucksvolle Montagetechnik, die noch weiter Geschichten erzählt, was das Lesen noch anspruchsvoller machen über eine Zeitspanne fünf Jahrzehnten. Es zeigt mehr über die Leute Afghanistans und die Vorgeschichte des Landes, bevor Machtgierige dessen Öl wollten und somit die Schönheit und Einfachheit des Landes zerstörten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Etwas enttäuscht, 12. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Traumsammler: Roman (Taschenbuch)
Die Haupthandlung zwischen den beiden Geschwistern ist absolut gelungen und wirklich bewegend. Gar keine Frage. Leider kommt Hosseini wärend der Handlung ziemlich von dieser Gesichte ab und klappert (sprachlich wie immer wunderbar) ziemlich viel Gesichte Afganistans ab. Das mag für einige gut sein, ich fands alles in allem nicht überzeugend. In der Mitte des Buches hatte ich das Gefühl, dass wir nichts mir mit der Handlung gemeinsam haben.
Natürlich sind alle Geschichten miteinander verbunden aber es kommt mir zu episodenhaft daher. Auch wenn die verwobenen Geschichten inhaltlich nicht komplett uninteressant sind fand ich sie nicht wirklich spannend.
Hosseini hat mit "Drachenläufter" und "Tausend strahlende Sonnen" bewiesen, dass er es besser kann. Trotzdem sollte sich jeder selbst ein Bild über den Roman machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Au weia..., 13. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Traumsammler: Roman (Gebundene Ausgabe)
Wochenlang habe ich meine Vorbestellung mit großer Spannung erwartet. Kein Wunder, nach den beiden excellenten Vorläufern.
Nun also halte ich "Traumsammler" leider nur bis zur Hälfte gelesen in Händen und würde - wüßte ich es nicht besser - behaupten, es ist von einem ANDEREN Autor.
Keine Spur mehr von Humor, Esprit und Vitalität - nein! Hier plätschern Erlebnisberichte und blutleere Dialoge unzusammenhängender Personen temperamentslos daher. Der Schreibstil hat sich - aus meiner Sicht - vollkommen verändert, erinnert mehr an Klischees aus fernen Tagen, wo Böse böse waren und Gute gut.
Was war die Intension des Autors, habe ich mich oft gefragt. Sein Land, seine Kultur nahebringen? Ist ihm, zumindest bei mir, leider nicht geglückt, kann gar nicht glücken, wenn Land und Leute nur Nebenschauplatz sind. Der Autor sollte sich künftig wieder mehr dem widmen, was er wirklich brillant kann: Seinen (einfachen) Landsleuten in die "Suppenschüssel" schauen.
Schade, wirklich zum Heulen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Khaled Hosseini mal anders, 2. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Traumsammler: Roman (Gebundene Ausgabe)
Ich muss vorweg sagen, dass ich ein großer Hosseini-Fan bin und Drachenläufer gefühlte 20 Mal gelesen habe. Umso mehr habe ich mich auf sein neues Werk gefreut. Khaled Hosseini hat dieses Mal ein Puzzle aus verschiedenen Figuren und ihren Geschichten, die sich erst am Ende zusammenfügen gebastelt. Natürlich ist es schön geschrieben, klar, intelligent und ein wenig poetisch. Jedoch hat mir eines gefehlt; ich konnte zu den Figuren keine Bindung aufbauen, viel zu kurz waren ihre Geschichten und es gab wenig sympathische Charaktere. Gerade das hat seine Geschichten für mich ausgemacht, diese starke emotionale Bindung, die man gegenüber den Hauptfiguren entwickelt. Dennoch ist das Buch weiterzuempfehlen, gerade für Hosseini-Fans. Ich hoffe, es tendiert dazu, das nächste Mal wieder eine einzige Geschichte, anstatt ein Bündel an Stories aufzuschreiben-das kann er nämlich besser!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sehr enttäuschend nach den beiden Vorgängern, 7. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Traumsammler: Roman (Kindle Edition)
Ich habe die beiden Vorgänger verschlungen und war restlos begeistert und emotional berührt beim Lesen.

Umso mehr freute ich mich auf dieses Buch und war leider, leider maßlos enttäuscht.
Es fängt gut an, wird dann aber zusehends verworren mit vielen vielen Nebenfiguren und Lebensgeschichten, die auch tw. gar nichts mit der eigentlichen story zu tun haben. Teilweise habe ich gar nicht mehr durchgeblickt wer nun wer ist und in welchem Verhältnis diese Personen zueinander stehen. Dauernd diese Zeitsprünge, es wird ständig hin und hergehüpft, verschiedene Personen, verschiedene Zeitebenen, verschiedene Länder. Man muss dranbleiben und "mitdenken", ich habe dies dann nicht mehr gemacht, da ich halt auch leider etwas gelangweilt war.
Die eigentlichen Hauptpersonen tauchen erst gegen Ende des Buches wieder auf und wie ich finde wurde das Ganze (die Geschichte von Pari und ihrem Bruder) auch sehr unbefriedigend abgehandelt.
Also ich habe mich ziemlich da durchgequält und hatte mir viel viel mehr erhofft. Sehr schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anders als erwartet, aber wie immer schön, 15. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Traumsammler: Roman (Gebundene Ausgabe)
Ein Buch dessen Geschichte ich vielleicht so nicht erwartet hätte, was mich aber doch noch positiv überrascht hat.
Ich lese sehr gerne Bücher von Khaled Hosseini und auch dieses Buch hat mich in seinen Bann gezogen.
Man kann es sehr gut lesen und muss sich nicht ständig denken, wer war das noch gleich und mit wem ist der verwandt?

Wer gerne etwas über die afghanische Kultur und das Leben in Afghanistan erfahren möchte, der sollte dieses Buch lesen.
Es erhebt nicht mahnend den Zeigefinger und fragt dich "Warum tust du nichts dagegen" aber es regt zum Nachdenken an, wie viel Luxus wir nicht zu schätzen wissen.
Leute lest das Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein sehr aussergewöhnliches Buch, 13. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Traumsammler: Roman (Kindle Edition)
Die Geschichte lässt einen nicht mehr los. Sie ist realistisch beschrieben und gibt tiefe Einblicke in die afghanische Kultur und Lebensweise. Und das allerschönste an diesem Buch ist: Es gibt kein "gut und böse", es wird nicht verurteilt. Jedes Handeln der einzelnen Personen, kann man nachvollziehen, hat seine Begründungen. In diesem Sinne öffnet das Buch nicht nur die Augen für die Situation im damaligen Afghanistan, sondern zeigt Toleranz für menschliche Entscheidungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


34 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großmeisterlich, 17. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Traumsammler: Roman (Gebundene Ausgabe)
Es ist von den ersten Sätzen an klar: Dieser Roman möchte eine größtmögliche, weltweite Leserschaft ansprechen - das geht nur mit einer universell verständlichen Erzählung. 400 Seiten später fällt es schwer, für das Ergebnis nicht Hochachtung zu empfinden. Denn ebenso großformatig wie die Erzählabsicht ist hier das Vermögen des Autors, dem hochfliegenden Plan literarisches Leben einzuhauchen. Hosseini wirft zunächst mit einer kraftvollen, altertümlichen Primärerzählung aus seiner Heimat Afghanistan seinen Köder für uns Leser aus: Ein armer Landarbeiter verkauft seine Lieblingstochter in die Adoption, Bruder und Schwester werden getrennt. Aber diese Erzählung, die zunächst allzu einfach anmutet, ja konservativ angesichts ihrer Verdoppelung in einem eingeflochtenen Märchen, das der Vater den Kindern erzählt, liefert nur das Ausgangsmaterial für eine Reihe zwar zusammenhängender, aber selbständiger Erzählfäden über Jahrzehnte und Erdteile hinweg, bis in die afghanische, europäische und amerikanische Gegenwart.

Zunehmend werden dabei zeitgenössische Weltbilder und Konflikte erschlossen. Hosseini zeigt sich nun auch als Meister der Zeichnung wissenschaftlich aufgeklärter Figuren, etwa wenn ein französischer Ökonom oder ein amerikanischer Arzt ihre jeweils eigene Skepsis gegenüber emotionalen Verstrickungen darstellen, gleichzeitig selbst über psychische Defizite stolpern.

Der Onkel des verkauften Mädchens ist in die unerreichbare, schöne Adoptivmutter verliebt, eine unglückliche Lyrikerin aus der verwestlichten Kabuler Oberschicht zur Mitte des 20. Jahrhunderts. Später lässt eine geheime homoerotische Liebe in diesem Haushalt die Beziehungsverhältnisse in einem neuen Licht erscheinen, gleichzeitig beginnt der Roman moderne Interpretationszusammenhänge zu erschließen. Ohne allzu viel zu verraten: Figuren emigrieren nach Paris und an die amerikanische Westküste, ein weiterer Handlungsfaden spannt sich von Griechenland bis nach Indien, und mit der räumlichen und zeitlichen Erweiterung öffnet sich das Panorama vom ursprünglichen afghanischen Traditionalismus zu einer modernen kosmopolitischen Perspektive.

Diese ermöglicht es, zentrale Themenstellungen des Romans wenn nicht zu lösen, so doch zumindest ein Stück weit zu erhellen: Die Frage nach dem Gewicht zentraler Familienbezüge, die Frage nach der Bedeutung äußerlicher Schönheit für das Lebensglück von Frauen, der Vergleich sensibler, handlungsschwacher Träumer mit groben, aber effektiven Tatmenschen. Allfällige lebenspraktische Einsichten muss sich der Leser selbst erarbeiten, das Buch ist trotz der Bestseller-Ambitionen weitgehend frei von Pathos oder Kitsch. Vielleicht ist Khaled Hosseini ein Handwerker kommerziell orientierter Literatur - dass er intelligent, lebensklug und ein Meister seines Faches ist, der hier einen uneingeschränkt lesenswerten Roman vorlegt, daran besteht kein Zweifel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Traumsammler
Traumsammler von Khaled Hosseini (Audio CD - 16. September 2013)
EUR 13,52
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen