Kundenrezensionen


201 Rezensionen
5 Sterne:
 (112)
4 Sterne:
 (34)
3 Sterne:
 (24)
2 Sterne:
 (14)
1 Sterne:
 (17)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


103 von 111 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Traumsammler
Eingeleitet durch eine Art Gleichnis erzählt Khaled Hosseini die Geschichte des 10-jährigen Abdullah und der 3-jährigen Pari, zwei Geschwistern, die sich abgöttisch lieben. Ihre Mutter verstarb und der Vater hat mit einer neuen Frau eine Familie gegründet. Die Armut ist groß und der Winter steht vor der Tür. Irgendwie muss die Familie...
Vor 12 Monaten von HeikeM veröffentlicht

versus
60 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Enttäuschend
Große Freude- ein neues Buch von Khaled Hosseini! Und dann? Eine Geschichte, die ihren Ausgangspunkt- die Trennung zweier eng verbundener Geschwister völlig aus dem Blick verliert. Über viele hundert Seiten ist nur von der Schwester die Rede, der Bruder taucht erst am Ende wieder als dementer Greis auf. Dafür werden immer neue Personen eingeführt...
Vor 11 Monaten von tigrib veröffentlicht


‹ Zurück | 112 13 1421 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4.0 von 5 Sternen Eine bewegende Geschichte, 3. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Traumsammler: Roman (Gebundene Ausgabe)
Nachdem ich bereits „Drachenläufer“ und „1000 strahlende Sonnen“ von Khaled Hosseini gelesen habe, habe ich mich mit großen Erwartungen an diesen Roman gesetzt.

Die Geschichte beginnt mit einer Parabel, in der ein Mann eins seiner Kinder einem Dämon opfern muss. Er muss sich für eins entscheiden, da der Dämon sonst alle Kinder holt. Natürlich ist dies keine leichte Entscheidung für den Vater. Im Losverfahren trifft ausgerechnet seinen Lieblingssohn das Schicksal. Einige Zeit später besucht der ater den Dämon und sieht, dass der Dämon seinen Sohn nicht getötet hat, sondern ihm im Gegenteil ein Leben im Wohlstand ermöglicht hat. Dem Sohn geht es bei dem Dämon also besser als bei dem armen Bauern. Als milde Gabe schenkt der Dämon dem Mann das Vergessen, er löscht all die Erinnerungen an seinen Sohn im Gedächtnis des armen Bauern aus.

Ähnliches ereilt auch Saboor, dem Vater von Pari und Abdullah. Pari wird von einer wohlhabenden Familie adoptiert, wächst im fernen Europa auf, getrennt von ihrem geliebten Bruder Abdullah. Über einen Zeitraum von ca. 50 Jahren beschreibt Hosseini das Leben der einzelnen Person, wie immer in einer sehr poetischen Sprache, die mich vollends in ihren Bann gezogen hat.

Einen kleinen Punktabzug gibt es von mir allein fürdie Tatsache, dass wir in keinem Kapitel über das weitere Leben von Abdullah aufgeklärtwerden. Es bleibt also ein weißer Fleck. Stattdessen treten andere Figuren in den Vordergrund, über Abdullah erfahren wir leider kaum etwas. Das fehlte mir, schließlich hätte ich auch gerne erfahren, ob er Nachforschungen über Paris Verbleib eingeleitet hatte.

Jedes Kapitel ist für sich eine abgeschlossene Geschichte, jeweils aus der Sicht des jeweiligen Protagonisten erzählt. So fügt sich die Geschichte Stück für Stück wie ein Puzzle zusammen. Hosseini schafft es immer, die richtigen, behutsamen und wunderbar poetischen Worte zu finden, die mich verzaubert haben. Eine wunderbare Familiengeschichte und ein tolles Zeitzeugnis Afghanistans!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Reich an eindringlichen Geschichten, 3. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Traumsammler: Roman (Gebundene Ausgabe)
Jemand hat einmal gesagt, ein dickes Buch müsse reich" sein. Der neue Roman von Khaled Hosseini ist dies definitiv. Er ist reich an zahlreichen kleinen und grossen Geschichten, besonderen Ereignissen, interessanten Menschen, komplexen Motiven und vielschichtigen Zusammenhängen.

Die Hauptgeschichte spielt wiederum, wie in den anderen Büchern des Autors, in Afghanistan. Durch seine eigene Herkunft aus diesem Land wirkt das Erzählte besonders authentisch. Der Roman bewegt sich über mehrere Generationen und Zeitebenen. Er fügt Geschehnisse oftmals erst später zusammen, was das Verstehen der Zusammenhänge nicht immer ganz einfach macht, vor allem wenn man längere Zeit nicht mehr im Buch liest.

Der Autor ist für mich ein ganz wunderbarer und kreativer Erzähler, der das Leben im nahen Osten aus eigener Erfahrung kennt und die Kultur und Menschen dem Leser auf eindrückliche Weise näher bringt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Ein MUSS zum Lesen, 3. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Traumsammler: Roman (Kindle Edition)
Ich lese gerne Bücher über das Leben in Afghanistan um viele Vorgänge dort besser zu verstehen. Immer wieder faszinieren mich die Werke von Khaled Hosseini. Die 4Sterne deshalb,weil ich seine Werke immer am Drachenläufer messe,welcher mir am allerbesten gefiel.aber auf alle Fälle ist der Traumsammler wieder super gelungen und ein Muss zum Lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Anspruchsvoll und bewegend, 2. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Traumsammler: Roman (Gebundene Ausgabe)
Als begeisterte Leserin des Drachenläufers und der 1000strahlenden Sonnen wartete ich schon gespannt auf den dritten Roman dieses äußerst talentierten Schriftstellers. Und ich bin nicht enttäuscht worden. Auch in diesem Buch zieht der Autor den Leser bereits nach den ersten Sätzen so in die Handlung hinein, dass er ein Teil davon zu sein scheint. Ein sehr schöner einfühlsamer Roman. Doch Vorsicht: Es besteht Suchtgefahr!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Traumsammler, 30. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Traumsammler (Audio CD)
In dem Roman „Traumsammler“ geht es laut Klappentext um die Geschichte der Geschwister Abdullah und Pari, die Anfang der 50er-Jahre in einem kleinen Dorf in Afghanistan leben und nur eines fürchten, den Dämon, der in Sturmnächten an die Dächer der Häuser klopft, um sich ein Kind zu holen. Das Schicksal trennt die Geschwister und sie sind ein Leben lang auf der Suche nacheinander.
Dieser Klappentext täuscht in meinen Augen, da er sich in erster Linie auf den Beginn der Geschichte bezieht und nicht zu dem Rest des Buches passt. In mir hat er falsche Erwartungen geweckt auf eine Geschichte über das Schicksal der Geschwister Abdullah und Pari. Diese bilden jedoch nur einen Rahmen, beziehungsweise den roten Faden für das Buch. Ihr Schicksal ist nur eines, um das sich die Geschichten einiger anderer Personen ranken, die auf die eine oder andere Art mit den Geschwistern verbunden sind. Nach einer anfänglichen Enttäuschung brauchte ich etwas Zeit, mich auf das Buch einzulassen, war dann aber von Hosseinis Erzählkunst begeistert. Man kann ihn gut und gerne als Geschichtenerzähler bezeichnen, in dem Roman Traumsammler lässt er verschiedene Personen aus ihrer Sicht ihre Geschichten, sowie die ihrer Angehörigen erzählen. Mal geschieht das als eine Art Bericht über Ereignisse aus der Vergangenheit, mal in Form eines Briefes, dann wieder als Wiedergabe eines Interviews. Es geht immer um besondere Schicksale, um einschneidende Entscheidungen und Erfahrungen im Leben der auftretenden Charaktere. Die Geschichten regen zum Nachdenken an, je nach eigenem Schicksal und eigenen Erfahrungen, wird jeder Leser vermutlich ein ganz anderes Fazit für sich ziehen.
Das Buch ist eher ruhig, man muss Muße mitbringen, sich auf die Geschichten einzulassen. Ich habe das Hörbuch gehört und bin froh darüber, diese Form gewählt zu haben, da es zu dem Roman passt, sich die Geschichten erzählen beziehungsweise vorlesen zu lassen. Maja Schöne und Boris Aljinovic finden dazu genau den richtigen Ton und helfen dem Hörer, ganz in diese oft fremde Welt einzutauchen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Eine vielschichtige Familiengeschichte, manchmal für mich etwas verwirrend, 24. Oktober 2013
Von 
Happy (Havelland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Traumsammler: Roman (Gebundene Ausgabe)
Durch Zufall bekam ich das Buch von einer Freundin und da ich schon zwei vorherige Werke des Autors gut fand, habe ich mich auf das Buch sehr gefreut. Ich wurde nicht enttäuscht. Das Buch hat sich so "weggelesen", wobei ich manchmal grübeln und nachschlagen musste, um welche Personen es nun in dem jeweiligen Kapitel ging und in welchem Verhältnis sie zu den beiden Hauptakteuren (Bruder und Schwester) stehen. Die Geschichte ist sehr vielschichtig und ich hatte nach dem Lesen das Gefühl, "ein gutes Buch" gelesen zu haben. Es ist ein Buch, das ich guten Gewissens weiterempfehlen würde, aber wenn ich über das Buch rede, breche ich nicht in Lobeshymnen aus. Es ist ein gutes lesenswertes Buch. Punkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Schwieriges Buch, 23. Oktober 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Traumsammler: Roman (Gebundene Ausgabe)
Also um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen, ich bin ein absoluter Fan von Khaled Hosseini. Er beschreibt in all seinen Büchern die Geschichten so toll, dass sie wie ein Film vor dem inneren Auge ablaufen. Auch dieses Buch ist unverkennbar im Stil von Khaled Hosseini geschrieben. Allerdings finde ich dieses Buch nicht einfach zu lesen, da zwischen den einzelnen Kapiteln nicht sofort ein Zusammenhang herzustellen ist. Schon allein die für deutsche Leser seltsam klingenden Namen der Personen und die oft wechselnden Orte in diesem Roman, lassen einen öfters den Faden verlieren. Erst nachdem ich das Buch zum zweiten Mal gelesen habe und mir dadurch die Namen besser einprägen konnte, wurden die Zusammenhänge klarer. An sich ein guter Roman, aber wie gesagt nicht einfach zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Traumammler von Khaled Hosseini, 23. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Traumsammler: Roman (Gebundene Ausgabe)
Klappentext:

Endlich ist der Autor der internationalen Bestseller ›Drachenläufer‹ und ›Tausend strahlende Sonnen‹ wieder da - Millionen Leser haben auf seinen neuen Roman gewartet. Seine Bücher verkauften sich allein in Deutschland über 3 Millionen Mal, weltweit 38 Millionen Mal. In seinem neuen Roman ›Traumsammler‹ erzählt Khaled Hosseini die bewegende Geschichte zweier Geschwister aus einem kleinen afghanischen Dorf. Pari ist drei Jahre alt, ihr Bruder Abdullah zehn, als der Vater sie nach Kabul bringt. In der großen Stadt sucht er nach einem besseren Leben. Doch die beiden Kinder werden getrennt... Ein großer Roman, dessen emotionale Intensität und Erzählkunst neue Maßstäbe setzen. Fesselnder, reicher, persönlicher als je zuvor.

Dieser Roman ist mit einer kräftigen Portion Gefühlen geschrieben. Khaled Hosseini schafft eine Geschichte, die das Leben von vielen Menschen aus Afghanistan einfängt und aus verschiedenen Perspektiven widerspiegelt.
Von so vielen Geschehnissen die man hier miterlebt, bleibt jeder Einzelne Charakter stark in meinem Kopf eingeprägt. Ganz besonders die Geschichte der Geschwister Pali und Abdullah hat es mir ganz besonders angetan.
Auf der Suche nacheinander erfahren wir noch so viele Dinge auch über die Leben, die Parallel von einander verlaufen. Pali, wie sie ihr Leben meistert. Was aus ihr wird, nachdem sie in eine andere Familie kam. Und wenn man dann abgelenkt ist, vom dem, auf das man sich versteift hat, weil so viele Eindrücke folgten, dann kommt ganz plötzlich das langersehnte Aufeinandertreffen.

Geschwister kann Nichts trennen!! Wirklich nicht??

Mich hat dieser Roman unheimlich mitgerissen. Ich habe viele Tränen vergossen und werde noch lange über die Geschichte nachdenken.
Hosseini hat einen sehr beeindruckenden Schreibstil, ganz anders als das was ich bisher gelesen habe, einfach unbeschreiblich. Er lässt die Geschichte lebendig werden und bringt Afghanistan mit seinen Menschen und seiner Landschaft so in das Gedächtnis, das man sich auch bildlich alles gut vorstellen kann.

Für mich ist Hosseini ein Künstler auf seinem Gebiet. Ich bin begeistert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Traumhaft, 18. Oktober 2013
Von 
Gerda - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Traumsammler: Roman (Gebundene Ausgabe)
Im Afghanistan der 50er Jahre werden zwei sich sehr nahestehende Geschwister einer armen Bauernfamilie voneinander getrennt und begehen vollkommen unterschiedliche Lebenswege, die der Autor in diesem Buch verfolgt.
Hosseinis neuer Roman ist vielschichtig und intelligent, er verwebt zahlreiche Schicksaale miteinander, entführt den Leser in unterschiedliche Zeiten, an ständig wechselnde Orte und in verschiedenste Leben um diese bald darauf wieder zu verlassen um ihn mit neuen Schicksaalen bekannt zu machen. Nur nach und nach erfährt man, häufig durch andere Protagonisten , etwas über das Schicksaal von Abdullah und seiner Schwester Pari und ihrer ursprünglichen Familie, sowie ihren neuen Familien. Ein wunderbares ,lebendiges und anrührendes Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Sehr emotional..., 17. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Traumsammler: Roman (Gebundene Ausgabe)
Ein Winter in Afghanistan kann hart sein, sehr hart, wenn man nicht viele finanzielle Mittel besitzt. Dies musste die Familie von Pari und Abdullah schon erfahren. Und leider ist ihr Weg voller Kummer noch nicht vorbei.
Pari und Abdullah verbindet nach dem Tod ihrer Mutter ein starkes Band der Zuneigung und Fürsorge. So ist es Abdullah der sich um seine kleine Schwester Tag und Nacht liebevoll und aufopferungsvoll kümmert. Umso schlimmer, dass sie im Alter von gerade Mal drei und zehn Jahren auseinander gerissen werden.

Im Laufe dieses Buches lernen wir mehrere Protagonisten kennen, die alle irgendwie mir Pari und Abdullah verbunden sind. Durch kleine Handlungsstränge, aus Sicht dieser Personen, die eine Zeitspanne von mehreren Jahrzehnten umfassen, fügt sich schließlich alles zu einem Ganzen.
Wir erfahren vom Krieg, der Armut und dem Leid, welche diese Menschen, aus verschiedenen Schichten der Gesellschaft, durchleben.
Und das alles mit der Frage im Hinterkopf: Wie erging es Pari und Abdullah und werden sie sich je Wiedersehen?!

Khaled Hosseini neues Buch berührt und bewegt Seine Worte werden praktisch zu Bildern, die einem das Hinabtauchen in die Geschichte sehr vereinfachen.
Natürlich möchte ich nicht zu viel über die Geschichte verraten, den mir persönlich verdirbt es immer ein wenig die Lust am lesen, und dass soll schließlich nicht passieren. Den dieses Buch verdient es von vielen Menschen gelesen zu werden
Dieses Buch steckt wirklich voller Emotionen und hat mich an so mancher Stelle Tränen vergießen lassen. Vielleicht auch begünstigt durch die verschiedenen Handlungsstränge, die alle aus der Perspektive der jeweiligen Person geschrieben wurden.
So hat man praktisch diese Personen über Jahrzehnte in ihrem Leben begleitet und mitgefiebert.
So wurden Personen die zu Beginn eher negativ erschienen, liebende, voller Hoffnung steckende, aufopferungsvolle und mit sich kämpfende Personen, die einem ans Herz wachsen und man ihre Beweggründe ein Stück mehr verstehen kann. Das Verstehen, heißt natürlich nicht Gutheißen, aber es machte die Person einfach menschlich.

Einziger Kritikpunkt für mich ist die Tatsache, dass über Abdullah zu wenig geschrieben wird. Ich hätte mir gewünscht, dass wir ihn als Leser genauso über die Jahre begleiten dürfen, wie die anderen Protagonisten. Zwar erfährt man auch noch etwas über sein Leben und ihn als Person, aber ich hätte mir einfach mehr gewünscht, da dieses Buch mit der Geschichte von Pari und Abdullah beginnt und um diese aufgebaut ist, sind diese beiden für mich die Hauptprotagonisten, und dafür ist seine Geschichte einfach zu kurz geraten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 112 13 1421 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Traumsammler
Traumsammler von Khaled Hosseini (Audio CD - 16. September 2013)
EUR 29,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen