Kundenrezensionen


39 Rezensionen
5 Sterne:
 (18)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen spannend, interessant,zum Nachdenken anregend
Nur dein Leben", der neue Psychothriller von Peter James, mutet schon ein bisschen wie ein Sciencefiktionroman an, geht es doch um ein Thema, dass Gott sein Dank hier in Deutschland verboten ist,Genmanipulation. Ein Kind nach eigenen Vorstellungen kreiren, hohe Intelligenz, gutes Aussehen, vor allem aber ohne jede Generkrankung, am besten sogar ein Immunsystem, das gegen...
Vor 19 Monaten von Bücherhimmel veröffentlicht

versus
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider kein perfekter Thriller
Ich las vor circa einem halben Jahr das englische Original "Perfect People" und schrieb dazu folgende Rezension:
Peter James ist ein Autor, der immer wieder Überraschendes aufs Papier bringt und eigentlich grundsätzlich ein Garant für spannende Unterhaltung ist, auch wenn ihm für seine "Grace-Serie" langsam die Ideen ausgehen.
Er hat einen...
Vor 18 Monaten von dieleseratz veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider kein perfekter Thriller, 16. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Nur dein Leben: Psychothriller (Broschiert)
Ich las vor circa einem halben Jahr das englische Original "Perfect People" und schrieb dazu folgende Rezension:
Peter James ist ein Autor, der immer wieder Überraschendes aufs Papier bringt und eigentlich grundsätzlich ein Garant für spannende Unterhaltung ist, auch wenn ihm für seine "Grace-Serie" langsam die Ideen ausgehen.
Er hat einen sehr guten Schreibstil und schafft normalerweise eine sehr dichte Atmosphäre und glaubhafte Charaktere.

"Perfect People" beginnt richtig spannend und man freut sich nach den ersten Seiten auf einen außergewöhlichen Thriller - aber je länger man liest, desto mehr hat man das Gefühl, dass man alles irgendwie schon kennt und schon des öfteren was ähnliches gelesen hat - so z.B. unter anderem von Dean Koontz, Stephen King, John Saul und Bentley Little.
Und man denke nur an Filme wie "Die böse Saat" oder "Das Omen" usw. Natürlich handelte es sich in den letzteren Werken nicht um gentechnisch manipulierte Kinder, aber der Grundgedanke ist gleich und auch die Ahnung der Eltern, das irgendwas mit dem Nachwuchs nicht stimmt - und das subtile Grauen und die Angst vor den Sprösslingen, die sich allmählich aufbaut.....
Leider liegt auch hier der "Wurm" begraben: Die Eltern sind schlichtwegs unsympatisch, ersaufen ihren Frust und Ärger über die Kinder sprichwörtlich im Alkohol, zanken miteinander und mit den Kindern, agieren zum Teil total unglaubwürdig.
Die beiden dreijährigen Super-Kinder sind schon seit mindestens einem Jahr heimlich im Internet unterwegs und agieren - auch wenn sie geistig mit ihren 3 Jahren angeblich im Do-it-yourself-Verfahren das Wissen von Gelehrten angehäuft haben - ebenfalls mehr als überzogen und unglaubwürdig. Die Diskurse, die die beiden Dreijährigen mit ihren Eltern führen, sind einfach lächerlich, denn sie sind halt körperlich schlichtwegs noch 3jährige, aber ihr Wissen (selbst beigebracht) entspricht einem Allround-Gelehrten von mindestens 40/50 Jahren. Ein bißchen weniger Übertreibung hätte dem Buch hier gutgetan!

Grundsätzlich handelt es sich um einen unterhaltsamen, spannenden Thriller - wenn auch mit Längen (50 Seiten weniger hätten die Handlung gestrafft), aber der Autor schaffte es nicht, einen wirklich originellen,glaubhafen Thriller zu schreiben und die Akteure halbwegs realistisch - einfach Menschen wie Du und ich - und sympatisch rüberzubringen.
Zu bekannt, zu klischeebehaftet und zu unrealistisch kommt einem alles vor - noch dazu ist das Ende so kurz, knapp und lieblos, dass man sich schon fragt:
Fehlen da ein paar Infos bzw. Seiten ?
Fazit: Grundsätzlich schon lesenswert, jedoch mit Abstrichen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Durchwachsen, 11. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Nur dein Leben: Psychothriller (Broschiert)
Einmal nicht Roy Grace steht im Mittelpunkt dieses neuen Thrillers von Peter James, sondern ein durchaus seit Jahren umstrittenes, aktuelles Thema hat er sich zum Ausgangspunkt dieser Geschichte gewählt.
Die Genforschung und Gentechnik ist es, der James hier im Sinne von „Designerkindern“ nachgeht.

Ein attraktiver, materiell erfolgreicher, durchaus aber auch undurchsichtiger (und im Kontakt ziemlich bedrängender) Forscher, ein Angebot der Behandlung auf einem Schiff außerhalb der 12 Meilen Zone und damit auch außerhalb von Gerichtsbarkeiten, eine Chance für verzweifelte und / oder betuchte Eltern, sich einen Kinderwunsch zu erfüllen, der über das „natürliche“ Maß hinausgeht. So, wie bei Naomi und John Klaesson, deren erstes Kind an einer seltenen genetischen Erkrankung gestorben ist. Dem will das Paar vorbeugen.
„Wir wollen nur das Schlechte entfernen“.
Mit allerdings ungeahnten und, letztlich, auch ungewollten Folgen.

Über diese Folgen sei aber nicht allzu viel verraten, dies würde entscheidende Momente und Inhalte des Buches vorwegnehmen. Nur soweit sei gesagt, dass das „Ergebnis“ des genetischen Eingriffes ungeahnte Folgen haben wird. Und ungewollte, wie Naomi und John im Lauf der Jahre feststellen müssen.
Hier hat das Buch im Übrigen auch seine größten Stärken. In der Darstellung der familiären Entwicklung, in der dichten Atmosphäre, die im Haushalt der Klaessons herum entsteht, in der Merkwürdigkeit des Nachwuchses. In all dem lässt James hervorragend ein Unwohlsein, eine Gefahr, eine fast Verzweiflung mitschwingen, die sich durchaus auf den Leser überträgt.

Die eher konstruiert wirkende Gefährdung der jungen Familie durch eine fanatische Sekte, welche weltweit Kinder verfolgt und mitsamt deren Eltern brutal tötet, die eine solche genetische Behandlung durch den „Wunderdoktor“ in Anspruch genommen haben, wirkt dagegen allerdings eher wenig überzeugend und in den „inneren Blicken“ auf die Mitglieder der Sekte hölzern. Zudem wäre dieser Strang einer konstruierten äußeren Gefährdung auch gar nicht nötig gewesen, viel interessanter wäre ein noch intensiverer Blick auf den Hintergrund der Experimente und die Folgen im Alltag für den Leser gewesen.

Dass hier Potential nicht genutzt wurde, trotz der überzeugenden und flüssigen Darstellung sowie der Bildsprache, die eine teils beklemmende Atmosphäre zu schaffen versteht, zeigt auch das sehr abrupt wirkende Ende des Buches. Auch wenn die Fantasie des Lesers hier leicht Lücken zu schließen vermag, auch wenn das Buch im Abschluss keinen logischen Bruch erfährt, wäre es doch interessant gewesen, den „Fehler im System“ ausführlicher zu erläutern, zu zeigen, wie das passieren konnte und auch einen Blick noch zu eröffnen, was das eigentlich an Folgen für das (im Buch genauer erläuterte) „Experiment“ bedeutet.

So verbleibt ein Thriller über ein spannendes, aktuelles Thema, das Peter James im Haupterzählstrang des Buches stringent und spannend erzählt. Allerdings mit „Nebenschauplätzen“ als unnötige Längen und in Bezug auf die ein oder andere, wichtige, Entwicklung der Protagonisten und der Ereignisse mitunter zu knapp geschildert.

Gut zu lesen, aber mit inneren „Lücken“ einerseits und unnötigen Ausweitungen andererseits.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen spannend, interessant,zum Nachdenken anregend, 24. Dezember 2012
Von 
Bücherhimmel (Belm) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nur dein Leben: Psychothriller (Broschiert)
Nur dein Leben", der neue Psychothriller von Peter James, mutet schon ein bisschen wie ein Sciencefiktionroman an, geht es doch um ein Thema, dass Gott sein Dank hier in Deutschland verboten ist,Genmanipulation. Ein Kind nach eigenen Vorstellungen kreiren, hohe Intelligenz, gutes Aussehen, vor allem aber ohne jede Generkrankung, am besten sogar ein Immunsystem, das gegen jede Krankheit gefeit ist.Wer möchte nicht das Beste für sein Kind, doch sollte man als Mensch in die größte Schöpfung dieser Welt eingreifen ? Peter James packt hier ein heißes Eisen an, verpackt es in einen Roman , der mehr als spannend ist und vielleicht gar nicht mal so weit entfernt von der Realität?

Noami und John Klaesson begeben sich, nachdem sie ihren Sohn Hally durch eine Genkrankheit verloren haben, in die Hände des umstrittenen Wissenschafftlers Leo Dettore, der auf dem Gebiet der Reproduktionstechnik und Gemanipulation führend ist. Mit dem Wunsch ein Kind zu gebähren,. das den Gendefekt, an dem Hally gestorben ist nicht aufweist, sind Naomi und John Klaesson nicht nur bereit viel Geld zu bezahlen, sondern lassen sich von Dettore auch noch zu einigen anderen Genmanipuationen überreden.Das Geschlecht des Kindes und hohe Intelligenz,denn wer möchte nicht ein Kind, das es im Leben weit bringt.Doch hat Dettore sich an diese Abmachungen gehalten, oder hat er ein Kind nach seinen Vorstellungen geschaffen? Dieser Gedanke kommt auf und ängstigt das Ehepaar, nachdem sie feststellen müssen, dass sie nicht wie abgemacht einen Sohn bekommen, sondern Zwillinge.Doch es bleibt nicht nur bei dieser Unsicherheit.Hinzu kommt, dass eine fanatische Sekte, die sich "Die Apostel des dritten Jahrtausend " nennt,Jagd auf Familien macht, die sich in die Hände Dettores begeben haben und sie auslöscht.Naomi und John verlassen Amerika und fangen ein neues Leben in England an.Werden sie dort in Ruhe mit ihren Kindern leben können, die sich alles andere als normal entwickeln ?

Peter James hat mit "Nur mein Leben " einen superspannenden Wissenschaftsthriller geschrieben, der mir als Mutter eines behinderten Kindes einen Schauer nach dem nächsten über den Rücken treibt.Wird unsere Zukunft so aussehen, dass wir nur noch gesunde, hyperintelligente Menschen schaffen, die in unserer Gesellschaft bestehen und sie vorantreiben ? Werden Schwächen und Handycaps nicht mehr zugelassen und was ist, wenn die genmanipulierten Kinder nicht so werden, wie wir es uns vorstellen?Werden Sie dann eliminiert oder abgetrieben, wie es ja heute schon oft der Fall ist ? Dieses Buch wirft viele Fragen auf und wird sicher für viel Gesprächstoff sorgen, vor allem was den Perfektionsgedanken unserer Gesellschaft angeht.Ich bin jedenfalls froh, dass es noch Menschen mit Schwächen gibt, sie geben einem manchmal mehr, als Perfektionisten es jemals könnten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannung pur, 9. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Nur dein Leben: Psychothriller (Broschiert)
Ich habe vorher noch nie ein Buch von dem Autor gelesen und war und bin daher völlig unbedarft an das Buch rangegangen. Ohne irgendwelche Erwartungen. Mich hat diese Geschichte total gefesselt und ich musste mich zwingen es zum Schlafen und Arbeiten aus der Hand zu legen. Von mir aus hätte es noch einmal 1038 Seiten haben können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Was wäre wenn..., 11. Mai 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Nur dein Leben: Psychothriller (Broschiert)
Naomi und John haben ihren Sohn Halley verloren. Ursache war ein vererbbarer Gendefekt, das Risiko ein weiteres Kind mit gleicher Krankheit zu bekommen, sehr groß. Dann lernen die beiden Dr. Dettore kennen, ein Spezialist in der Genforschung. Naomi wird erneut schwanger und das Leben der beiden entwickelt sich zum Alptraum.

Das Thema – Genforschung, Genmanipulation, Designerbabys – hat mich sofort angesprochen. Trotz ein paar nicht so überzeugenden Rezensionen habe ich mir dieses Buch dann doch gekauft.

Ich brauchte einige Zeit, um mich in die Geschichte einzulesen. Ca. 150 Seiten hat es gedauert, bis die Geschichte langsam mal an Fahrt gewinnt und Spannung aufkommt. Es gab einige Textstellen, die mir sogar Gänsehaut bereitet haben.
Die Charaktere blieben leider etwas blass. Einige Kapitel wurden in Tagebuchform aus Naomis Sicht geschrieben, die dadurch etwas greifbarer wurde.

Es gab einige Zeitsprünge, die als solche im ersten Moment nicht erkennbar waren, zu plötzlich und verwirrend. Das hätte man durch geeignete Kapitelüberschriften besser machen können.

Der moralische Zeigefinger ist natürlich klar erkennbar. Die Geschichte regt zum Nachdenken an und auch bei mir hat sich der „Was wäre wenn…?“- Gedanke gebildet, gefolgt vom Gedanken „Wann wird die Forschung so weit sein oder wie weit sind sie tatsächlich schon?“.

Mir hat das Buch trotz Anlaufschwierigkeiten gut gefallen. Einen klassischen Psychothriller darf man allerdings nicht erwarten. Wer nervenzerreißende Spannung sucht, kommt hier nicht auf seine Kosten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein fesselnder Pageturner mit genialem Ende!, 29. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Nur dein Leben: Psychothriller (Broschiert)
Selten hat mich ein Buch gefesselt wie "Nur Dein Leben" von Peter James.
Der eigentlich im Thriller-Bereich ansässige James hat hier einen modernen, und gar nicht mal so weit hergeholten SciFi-Thriller geschrieben, der sehr zum Andenken anregt.
Wie weit darf die Gentechnik gehen? Ein absolutes Horrorszenario wird hier beschrieben, in dem überspitzt dargestellt wird, was passieren kann, wenn man sich sein Kind "zusammenbauen" möchte.

Zu viel darf und möchte ich über die Story nicht verraten, der Klappentext und die Kurzbeschreibung hier bei Amazon reichen völlig aus.
Ein wenig weit hergeholt fand ich den eigentlichen Showdown, jedoch hat die letzte Seite eine so eindrucksvolle Wirkung, das einige schwächelnde Nebenhandlungen völlig in Ordnung gehen.

Für mich ein Buch, welches gerade bei Eltern oder werdenden Eltern einen noch nachhaltigeren Eindruck hinterlässt. Kann und wird so oder so ähnlich unsere Zukunft aussehen? Ich hoffe nicht...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen bin enttäuscht, 28. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nur dein Leben: Psychothriller (Broschiert)
Ich habe bis jetzt alle Bücher von Peter James (Roy Grace-Fälle) gelesen, habe mich voller Vorfreude auf das neueste Buch gestürtzt und bin leider enttäuscht. Das Thema ist mir zu futuristisch und surreal, wobei es auf jeden Fall zum Nachdenken anregt und aufzeigt was passieren kann wenn man mit den Genen experimentiert. Spannend ist das Buch, aber es ist halt total anders als die anderen Bücher von Peter James. Ich hoffe es kommt bald wieder ein Roy Grace-Fall heraus :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannend!, 11. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nur dein Leben: Psychothriller (Audio CD)
Würde es das Gesetz erlauben - wieviele "Designerbabys" würde es auf der Welt schon geben?
Da ihr erster Sohn an einer Erbkrankheit als Vierjähriger starb, suchen die Eltern einen "GEN - GURU" auf, um sich von ihm beraten und helfen zu lassen. Ihr Sohn soll ohne diese Erbkrankheit zur Welt kommen - und nebenbei noch einige Eigenschaften mitbringen, die ihm das Leben erleichtern würden. Wie bessere Abwehr gegen Krankheiten, etwas mehr Körpergröße und Intelligenz.
Aber alles kommt anders. Der ersehnte Sohn entpuppt sich als Zwilling - ein Bub und ein Mädchen. Die Kinder wachsen schneller als andere Kinder und sind bald für die Eltern nicht mehr ganz geheuer. Total aufeinander fixiert, ignorieren sie die Zuwendung ihrer Eltern, sprechen lange nicht mit ihnen usw.
Der letzte Teil der Geschichte ist ein Fantansieroman - eine ziemlich utopische Handlung beschließt den Roman.
Spannend und gruselig!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend und gruselig!, 8. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nur dein Leben: Psychothriller (Audio CD)
Auf den Inhalt des Buches möchte ich nicht weiter eingehen, es würde die Spannung mindern. Ich bin von diesem Peter James Thriller mal wieder total begeistert. Das Buch ist spannend, unterhaltsam und mich hat es öfter gegruselt, ohne wirklich ein Horror-Roman zu sein. Die Geschichte ist gar nicht so abwegig und ich denke, in naher Zeit wird es den Gentechnikern möglich sein, die Gene von Embyos zu manipulieren. Aus dieser Vision hat Peter James eine Geschichte gesponnen, die spannender nicht sein kann. Ich habe mir das Hörbuch an einem Stück angehört über mehrere Stunden, so gefesselt hat es mich. Ich habe an einem Sonntagnachmittag damit angefangen und bis in die Nacht hinein zugehört. Anfangs habe ich dabei noch gestrickt, aber dann wurde die Geschichte so spannend, dass ich das Strickzeug aus der Hand gelegt habe.

Das Buch ist ein echter Peter James, diesmal ist es eine Story ohne Roy Grace, wie in den letzten Thrillern. Es erinnert mich an die älteren Bücher von ihm. Ich habe sie alle gelesen und war von jeder Geschichte begeistert. Ich kann Ihnen nur empfehlen, diese Bücher auch mal zu lesen, sehr empfehlenswert. Peter James hat so einen ganz besonderen Schreibstil.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nur Dein Leben, 6. Januar 2013
Von 
CabotCove - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nur dein Leben: Psychothriller (Broschiert)
Die Meinung der „Times“, dass „Nur Dein Leben“ „Ein cleverer Page-Turner“ ist, kann ich SO leider nicht ganz „unterschreiben“... Clever ja, aber „Page-Turner“ leider nicht durchgängig...

Ich muss dazu sagen, dass ich ein Riesenfan von Peter James bin und bisher alle Thriller um „Roy Grace“ gelesen habe, die ich auch großartig fand. Nun war ich gespannt auf einen Thriller außer der Reihe und hatte zugegebenermaßen recht hohe Erwartungen.

Leider konnte Peter James diese Erwartungen mit „Nur Dein Leben“ nicht ganz erfüllen...

Das Thema „Designerbaby“ fand ich sehr interessant und war gespannt, wie der Autor dieses doch recht sensible Thema, das immer noch regelmäßig die Gemüter erhitzt, umsetzen wird.

Nachdem Naomi und John Klaesson ihren vierjährigen Sohn Halley durch eine seltene Genkrankheit verloren haben, was fast ihre Ehe und ihr gesamtes Leben zerstört hätte, wollen sie nun auf Nummer sicher gehen und beauftragen Dr. Leo Dettore. Diesem eilt der Ruf einer Choryphäe auf dem Gebiet der Genforschung voraus. Dieses Mal wollen die Beiden nur eines: ein gesundes Kind. Und sind bereit, dafür nicht nur finanziell, sondern auch emotional an ihre Grenzen zu gehen... Beide sind total verzweifelt und zu allem bereit.

Naomi wird auch schwanger. Dann verschwindet Dr. Dettore und die beiden finden sich in einem Alptraum wieder.

Peter James geht mit dem Thema zwar behutsam, aber doch aufklärend um und das anfangs recht detailliert, was mich im Lesefluss leider ein wenig gehemmt hat. Das war mir teilweise zuviel. Ob alle diese Details unbedingt notwendig waren für die Geschichte, ich weiß nicht... Weniger hätte mir da mehr Lesespass beschert ehrlich gesagt.

Trotzdem ist und bleibt Peter James ein meisterhafter Erzähler und packt den Leser mit der Geschichte dann doch noch. Jedenfalls ging mir das nach ein wenig Eingewöhnung so. Dieses Buch ist anders als die „Roy-Grace“-Reihe und vielleicht ging ich das Ganze daher ein wenig falsch an. Das möchte ich dem Autor aber nicht anlasten.

Ich empfinde es als Minuspunkt - wenn man das überhaupt so nennen mag - lediglich, dass die Spannung nicht durchgängig war, wie ich das von seinen Büchern gewöhnt bin, sondern die Geschichte für mich leider zwischenzeitlich nur so vor sich hin dümpelte.

Ansonsten aber ein wirklich lesenswerter Thriller, also vier von fünf Sternen für "Nur Dein Leben".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur dein Leben: Psychothriller
Nur dein Leben: Psychothriller von Peter James (Audio CD - 13. Dezember 2012)
EUR 19,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen