Kundenrezensionen


19 Rezensionen
5 Sterne:
 (15)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Inselmalerin
Barbara Auenstein ist 50 und hilflos wie ein Kind. Ihr Ehemann hat ihr nicht nur jede Entscheidung abgenommen, sondern sie auch ihrer Identität beraubt. Nach seinem Tod zieht sie auf Wangerooge und erobert ihr Leben Schritt für Schritt zurück, wie sie Bild für Bild die Malerei wiederentdeckt.
Susanne Oswald erzählt einfühlsam und...
Veröffentlicht am 5. August 2011 von Olga Felicis

versus
1.0 von 5 Sternen Nervig - hat mich nicht berührt
Ich konnte mich mit dem Roman nicht wirklich anfreunden. Er liest sich leicht, bleibt aber von der Geschichte her sehr oberflächlich. Die beiden Männer kamen charakterlich nicht wirklich klar und unterschiedlich rüber - ständig stellten sie der Hauptperson nach und standen dauernd abwechselnd vor ihrer Tür, was mich total genervt hat. Ich...
Vor 4 Monaten von Pippa veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Inselmalerin, 5. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Liebe wie gemalt (Taschenbuch)
Barbara Auenstein ist 50 und hilflos wie ein Kind. Ihr Ehemann hat ihr nicht nur jede Entscheidung abgenommen, sondern sie auch ihrer Identität beraubt. Nach seinem Tod zieht sie auf Wangerooge und erobert ihr Leben Schritt für Schritt zurück, wie sie Bild für Bild die Malerei wiederentdeckt.
Susanne Oswald erzählt einfühlsam und flüssig, mit feinem Humor und einem guten Gefühl für Spannung. Sie entführt die Leserin zu herrlichen Sandstränden, beschwört das Aroma gegrillten Fischs herauf und die unterschiedlichsten Blautöne des Himmels über dem Meer. Mit derselben Leichtigkeit, mit der die Autorin ihre Protagonistin Barbara bei ihrer Selbstfindung begleitet, stürzt sie sie in ein Gefühlschaos, als gleich zwei Verehrer sich um Barbara bemühen.
Während Leserin sich fragt, für wen Barbara sich entscheiden wird - für den sorgfältig manikürten Felix oder für Johannes, den Märchenerzähler - kann sie das Buch nicht weglegen.
Und obwohl es draußen regnet und die Temperaturen eher spätherbstlich sind, sind süffige Sommerstunden mit Liebesgeprickel garantiert.
Ein wunderbares Buch, das Lust auf eine Fortsetzung macht. Lediglich das Lektorat hätte etwas sorgfältiger ausfallen dürfen, was aber durch das flotte Cover mehr als wettgemacht wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesevergnügen, 24. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Liebe wie gemalt (Taschenbuch)
Ein bißchen Liebesroman,ein bißchen Krimi,das Ganze liebenswert und nicht kitschig geschrieben. Die Probleme der
Partnersuche im mittleren Alter gut erfaßt und auch die Selbstaufgabe der eigenen Interessen junger Mütter gut beleuchtet. Heiter geschrieben aber nicht oberflächlich. Kann ich nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Inselfeeling Wangerooge, 29. März 2013
Von 
Glimmerfee - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Liebe wie gemalt (Taschenbuch)
Barbaras Leben wurde völlig von ihrem Mann dominiert. Nichts geschah ohne seinen Willen, doch nun ist er tot und Barbara fühlt sich hilflos dem Leben ausgeliefert. Sie weiß, dass es höchste Zeit ist, ihr Leben selber in die Hand zu nehmen und herauszufinden, was sie eigentlich will. Tatkräftige Unterstützung erhält sie von ihrer Freundin Karin, die eine Galerie auf Wangerooge hat und Barbara wieder zum Malen motiviert. Barbara hat sich noch gar nicht richtig in dem Haus ihrer Großmutter eingerichtet, als sich auch schon zwei Männer um ihre Zuneigung bemühen.

Ein Frauenroman, um eine fünfzigjährige Protagonistin, die alle Entscheidungen ihrem verstorbenen Mann überlassen hat und nun lernt, für sich selber einzustehen. Sie greift zu Selbsthilfebüchern, öffnet sich der Schönheit Wangerooges und taucht ein in die Welt der Malerei. Barbara ist aber zutiefst verunsichert und hat nie gelernt Grenzen zu setzen, so dass die beiden Männer Felix und Johannes ein ziemlich leichtes Spiel mit ihr haben.

Das Buch ist eine nette Lektüre für den Strand oder einen verregneten Nachmittag auf der Couch und wendet sich eher an Leserinnen 45+. Das Inselfeeling wurde schön eingefangen und die Geschichte liest sich locker weg.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meeresrauschen inklusive, 15. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Liebe wie gemalt (Taschenbuch)
Ja, das muss mit - in den Urlaubskoffer. Dachte ich... aber dann hab ich mal reingeblättert, die ersten Seiten wollte ich anlesen, mehr nicht. Aus drei Seiten wurden vier, fünf... bis das Wochenende vorbei war.
Die Geschichte ist schienbar schnell erzählt - und hat doch immer wieder überraschendes zu bieten. Die Figuren nehmen einen quasi an der Hand und entführen einen auf die Insel. Das ist eine Geschichte wie gemalt, mit Herzschmerz und Liebe, nicht kitschig, aber romantisch, nicht platt, sondern klug gedacht. Mein Tipp für schöne Stunden am Strand - oder auf Balkonien.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen auch mit 50 lohnt ein Neuanfang, 3. Dezember 2011
Von 
Sabine DB "Sabine DB" (Mainz Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Liebe wie gemalt (Taschenbuch)
Barbaras Mann ist gestorben.
Damit endet ihr fremdbestimmtes Leben in den besseren Kreisen von Hamburg und auch das sorglose Leben.Das ganze Vermögen ist weg,ihr bleibt nur das kleine Haus ihrer Großmutter auf Wangerooge.
Dort hat sie ihre Kindheit verbracht und dorthin zieht es sie wieder zum Nachdenken.
Aus dem kurzen Urlaub auf der Insel wird ein Umzug.

Barbara nimmt zwangsläufig ihr Leben selbst in die Hand,sie muß Geld verdienen.
Sie fängt wieder an zu malen-ihre große Leidenschaft,hilft ihrer Freundin in der Galerie und muss sich plötzlich zwischen 2 Männern entscheiden.
Für welchen sie sich entscheidet und warum das muss man schon selber lesen.

Liebevoll beschreibt die Autorin die Gefühle von Barbara,das Hin- und Hergerissensein zwischen Moral (??) und echten Gefühlen,zwischen Fremdbestimmung und "das Leben selbst in die Hand nehmen".
Begleitet wird die Geschichte von Schilderungen des Lebens auf einer Nordseeinsel.Und hier ist es egal,ob die Leserin Wangerooge mag oder auch Sylt oder....,man liebt einfach die Nordsee und die liebt Barbara auch.
Rundum amüsant und lesenswert ist das Buch.Zum Nachdenken und auch um festzustellen,dass das Leben lebenswert ist ,egal wie alt man ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Nervig - hat mich nicht berührt, 18. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Liebe wie gemalt (Taschenbuch)
Ich konnte mich mit dem Roman nicht wirklich anfreunden. Er liest sich leicht, bleibt aber von der Geschichte her sehr oberflächlich. Die beiden Männer kamen charakterlich nicht wirklich klar und unterschiedlich rüber - ständig stellten sie der Hauptperson nach und standen dauernd abwechselnd vor ihrer Tür, was mich total genervt hat. Ich hätte mich für keinen von beiden entschieden. Insgesamt fand ich die Charaktere und auch die Landschaftsbeschreibungen langweilig, ohne Tiefe. Da hätte die Autorin mehr draus machen können. Schade. Ein Roman, den ich definitiv nicht ein zweites Mal lesen werde!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gääähhhhhn........., 23. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Liebe wie gemalt (Taschenbuch)
Ich habe noch nie ein langweiligeres Buch gelesen als dieses......
Nichts da von Wangerooge, dem Meer, der Natur, oder gar das man sich wie in vielen anderen Romanen die am
Meer spielen fühlt, als wäre man selbst da.....
Habe die letzten Seiten nur noch überflogen, weil ich wissen wollte, für welchen der beiden Männer sich
die Hauptperson Barbara entscheidet.
Ansonsten wird in diesem Buch nichts anderes getan als gemalt, gegessen und tausend mal Tee getrunken....
Nicht zu empfehlen, da gibt es wesentlich bessere Lektüre für alle Freunde der Nord- oder Ostsee.......
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen entspannender Lesegenuss, 10. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Liebe wie gemalt: Roman (Kindle Edition)
Die Autorin Susanne Oswald hat mit ihrem Buch 'Liebe wie gemalt' spannenden und zugleich erholsamen Lesegenuss erreicht.
Eine Frau sucht nach dem Tod ihres Mannes Ruhe auf Wangerooge. Sie findet ein heilsames Mittel in der Malerei. Ihre Freundin, Inhaberin einer Galerie, steht ihr hilfreich zur Seite.
Als Barbara zwei Männer kennenlernt, weiß sie nicht, für welchen der beiden sie sich entscheiden soll. Doch dann nimmt die Beziehung eine unerwartete Wendung und ihr Leben gerät in Gefahr.
Die Autorin hat es verstanden, einen spannenden und sehr unterhaltsamen Roman zu schreiben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Etwas Wangerooge und eine schöne Geschichte, 6. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Insel mag ich schon seit Kindestagen und wenn es mit einer Reise mal nicht klappt, ist ein Buch mit entsprechendem Bezug für mich eine feine Alternative. Hier mit unterhaltsam spannender Liebesgeschichte zum Wegträumen. Hat mir sehr gefallen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit 50 ist noch lange nicht Schluß, 1. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Liebe wie gemalt (Taschenbuch)
Die Heldin dieser luftig-leichten Sommerlektüre Barbara Auenstein ist seit kurzem verwitwet, nachdem Sie ein halbes Menschenleben lang "die Frau von Jemandem" war. Nach vielen Jahren an der Seite eines dominanten Kontrollfreaks steht sie auf einmal für sich allein. An materiellen Dingen bleibt ihr nichts, als das Häuschen ihrer Großmutter auf Wangerooge. Dort erarbeitet sich Barbara Schritt für Schritt den Weg zu sich selbst zurück und zu einem selbstbestimmten Leben, nachdem Sie lange Zeit nicht mal ihre Gaderobe selbst wählen durfte.
Unterstützt durch ihre einzige Freundin, die Galeristin Karin, wird Barbara Inselmalerin und gewinnt von Tag zu Tag mehr Selbstvertrauen. Dem schadet es natürlich auch nicht, dass schon bald zwei ausgesprochen attraktive Männer um sie buhlen.
Die Autorin erzählt in einem sehr schönen Stil der sich gut lesen lässt. Ihre Beschreibungen sind eindrücklich und lassen schnell Bilder von rauen Nordseestränden, wunderschönen Blumengärten und gemütlichen Abenden vor prasseldem Kaminfeuer vor dem inneren Auge entstehen. Barbara wächst einem beim Lesen schnell ans Herz und bald hat man das Gefühl eine liebe Freundin durch einen aufregenden Sommer zu begleiten.
Wenn es gerade nicht für einen richtigen Urlaub reicht, dann ist dieses Buch der perfekte Begleiter nach Balkonien. Herzklopfen inklusive.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Liebe wie gemalt
Liebe wie gemalt von Susanne Oswald (Taschenbuch - 11. Juli 2011)
Gebraucht & neu ab: EUR 1,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen