Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DAS BGE AM BEISPIEL NAMIBIA
Ich habe mir diese Lektüre gekauft, da ich mich mit der Idee des Bedingungslosen Grundeinkommens schon länger beschäftige. Dann habe ich gelesen, dass es sich hier um eine Bachelor-Arbeit handelt und bin leicht erschrocken. Solche Arbeiten sind normalerweise gespickt mit Fach-Anglizismen und sonstigen oft abenteuerlichen Fremdworten, die ein normaler Mensch...
Vor 14 Monaten von Elisabeth Weinberger veröffentlicht

versus
1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen gescheitertes projekt
gerade namibia erbringt den beweis, daß die grundsicherung nicht funktioniert. das projekt ist erstens bereits nach
kürzester zeit trotz winzigstem umfang gescheitert- grund: geldmangel. zweitens war es ja nie ein
staatliches sondern von deutscher kirchengemeinschaft finanziertes stiftungsgeld.
grundsicherung bringt nichts!was wir v.a. in den...
Vor 17 Monaten von wanda veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DAS BGE AM BEISPIEL NAMIBIA, 4. Februar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Bedingungslose Grundeinkommen - eine Chance zum Leben? Ein Projekt in Namibia und Aspekte der möglichen Übertragbarkeit auf die Bundesrepublik Deutschland (Taschenbuch)
Ich habe mir diese Lektüre gekauft, da ich mich mit der Idee des Bedingungslosen Grundeinkommens schon länger beschäftige. Dann habe ich gelesen, dass es sich hier um eine Bachelor-Arbeit handelt und bin leicht erschrocken. Solche Arbeiten sind normalerweise gespickt mit Fach-Anglizismen und sonstigen oft abenteuerlichen Fremdworten, die ein normaler Mensch nicht versteht, nur um dem Leser zu vermitteln, wie hochintelligent doch der Autor wäre.

Hier ist es anders: eine Darstellung des BGE als Versuch in einer Kommune in Namibia. Es werden alle Pro und Kontra dargestellt - ohne ständig auf einen Quellenverweis hingewiesen zu werden. Die Interviewpartner samt ihrer Umgebung werden dem Leser so plastisch vorgestellt, daß man sich in die jeweilige Szene hineinversetzen kann. Das statistische Material ist so aufgearbeitet, dass es verständlich und nicht überladen wirkt.

Alles in allem hat mich dieses Buch wirklich begeistert und ich kann mir vorstellen, dass das BGE ein Mittel für eine friedlich zusammenlebende Gesellschaft wird. Selbstverständlich gibt es noch viele Negativa, aber die auszuräumen ist allemal leichter, als die Weiterwurstlerei mit Harz IV und 1-Euro-Jobs (letzteres ist wahrlich das Letzte).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Lesen, 9. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Bedingungslose Grundeinkommen - eine Chance zum Leben? Ein Projekt in Namibia und Aspekte der möglichen Übertragbarkeit auf die Bundesrepublik Deutschland (Taschenbuch)
Diese Buch ist ein Muss für die Diskussion zum bge. Zeigt das für und wider auf und lässt trotzdem noch eigene Meinungen zu. Kaufen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen gescheitertes projekt, 20. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Das Bedingungslose Grundeinkommen - eine Chance zum Leben? Ein Projekt in Namibia und Aspekte der möglichen Übertragbarkeit auf die Bundesrepublik Deutschland (Taschenbuch)
gerade namibia erbringt den beweis, daß die grundsicherung nicht funktioniert. das projekt ist erstens bereits nach
kürzester zeit trotz winzigstem umfang gescheitert- grund: geldmangel. zweitens war es ja nie ein
staatliches sondern von deutscher kirchengemeinschaft finanziertes stiftungsgeld.
grundsicherung bringt nichts!was wir v.a. in den westlichen dichtbesiedelten ländern brauchen ist
eine g r u n d v e r s o r g u n g s m ö g l i c h k e i t. hier stehen einfache afrikanische farmarbeiter
meist bedeutend besser da als europäische bürger, denn immerhin haben diese ihren gemüsegarten,ihre hühner
und ziegen und meist auch noch ihr häuschen auf dem farmgelände. also ein traum für einen deutschen wohnklo-
mieter und leiharbeiter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa7a9c42c)

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen