Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überblick über ein vergessenes Raumflugprogramm, 1. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Das Gemini Programm: Technik und Geschichte (Taschenbuch)
Zwischen den ersten Schritten der Amerikaner im All mit der Mercury-Kapsel und den Flügen zum Mond mit Apollo lag die Zeit der Zwei-Mann Gemini-Kapsel, die dafür entworfen wurde, alle für die Reise zum Mond wichtigen Schritte zu testen, nachdem Mercury nur den Sinn hatte, festzustellen, ob Menschen im Weltraum leben können. Dazu gehörten vor allem das Andocken, das Arbeiten im freien Weltraum und das Manövrieren im Orbit.

Bernd Leitenbergers erstes Buch über Raumfahrt überhaupt, hier in der dritten Auflage vorliegend, beschreibt dieses heute fast vergessene Programm. In der ersten Hälfte des Buches wird die Gemini-Kapsel genau beschrieben und die einzelnen Systeme detailliert erklärt. Darauf folgt eine Beschreibung der verwendeten Titan II-Trägerrakete, und des bei den späteren Flügen verwendeten Atlas-Agena-Kopplungsziels. Im letzten Teil des Buches werden die 12 Missionen beschrieben und die Astronauten vorgestellt. Das Buch endet mit den weiteren Plänen, die für Gemini vorgesehen waren, z.B. die militärische Version "Blue Gemini", eine kleine Raumstation (MOL) oder Pläne, mit Gemini zum Mond zu fliegen.

Alles in allem ist das Buch, vor allem weil es das erste und bislang einzige über das Thema in deutscher Sprache ist, für alle, die an der Raumfahrt interessiert sind, wirklich sehr gut geeignet, auch für Einsteiger, weil das Buch trotz der Detailfülle die Technik verständlich erklärt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute, ausführliche Beschreibung des Gemini Programms, 2. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Das Gemini Programm: Technik und Geschichte (Taschenbuch)
Gemini, das zweite bemannte Raumfahrtprogramm der Amerikaner sollte die Grundlagen für die Apollo-Missionen zum Mond im Erdorbit erarbeiten. Dazu zählten längere Aufenthalte im All, das Arbeiten außerhalb von Raumschiffen sowie Manövrieren und Docking im Orbit.

Wie der Untertitel diese Buches verrät geht es in diesem Buch um die Technik und Geschichte des Gemini Programms.
Bernd Leitenbergers erstes Buch in der dritten Auflage bietet zahlreiche Informationen dazu. Nach einer Einleitung mit Kostenschätzung wird auf die Technik des Raumschiffes selber und seiner Untersektionen sowie die verschiedenen Systeme (inkl. Raumanzüge) eingegangen. Anschließend werden auch die der Titan-Rakete sowie der Agenda vorgestellt. Hierbei wird der Text durch zahlreiche technische Zeichnungen und Fotos sowie Tabellen mit den wichtigsten Daten ergänzt. Nun wird eine recht kurze Übersicht über die Astronauten gegeben und in die Grundlagen und Ziele der Gemini Flüge eingeführt.
Anschließend sind die zwölf Gemini Flüge selber sowie die dazu gehörigen Flüge der Dockingschiffe aufgeführt. Hierbei wird auf den Missionsverlauf und Probleme eingegangen, alles zudem schön bebildert. Zum Schluss wird eine Bilanz gezogen.
Als "Bonus" wird zudem auf die vom amerikanischen Militär erwägte Nutzung der Gemini-Schiffe sowie die Nutzung als Mondschiff eingegangen. Auch hier fehlt es nicht an Zeichnungen.
Das ganze Buch wird noch durch eine Startliste, einem Abkürzungsverzeichnis sowie einem Weblinksverzeichnis und weiteren Buchempfehlungen zum Thema abgerundet.

Alle Texte sind sehr gut zu lesen und auch verständlich, da auch Fachbegriffe sehr gut erklärt werden. Wie bereits erwähnt kommen dazu tolle Bilder (Leider alle Graustufen!) und Zeichnungen.
Diese Buch umfasst also das komplette Gemini Projekt in einer Vielfalt und Tiefe wie sie wohl einzigartig ist. Diese Buch ist für alle, die sich für Raumfahrt interessieren und wissen wollen, was dahinter steckt geeignet. Für mich das tollste Buch über das Projekt bisher, ich habe hierbei sehr viel gelernt. Leider gibt es bisher keines zum Mercury- oder (noch besser) zum Apollo-Programm.
Für mich klare 5/5 Sternen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Ohne Gemini hätte es Apollo nicht gegeben", 11. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Gemini Programm: Technik und Geschichte (Taschenbuch)
sagte einst der Astronaut Gus Grissom. In diesem Buch geht es also um das bemannte Raumfahrtprogramm, das die spätere Mondlandung erst möglich gemacht hat. Beim Gemini Programm kamen nämlich zum ersten Mal Computer und Brennstoffzellen zum Einsatz und es wurden Andockmanöver im All und längere Missionen erprobt. Der Autor hat gut und aufwendig recherchiert und liefert detailierte Informationen über das Programm. Zwar wären Farbaufnahmen und ein besseres Layout wünschenswert gewesen, aber dennoch verdient dieses Buch 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das Gemini Programm: Technik und Geschichte
Das Gemini Programm: Technik und Geschichte von Bernd Leitenberger (Taschenbuch - 19. Februar 2010)
Vergriffen
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen