Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen13
4,2 von 5 Sternen
Format: Karten|Ändern
Preis:7,50 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Juli 2011
Ich habe schon einige Bastelbücher für Weihnachtskarten, aber ich freue mich immer wenn es neue Ideen gibt.

Die Karten sind sehr schön, einige sehr einfach nachzugestalten, manche bestimmt etwas aufwändiger.

- Lichterkarte
- (Pop-Up-)Karten
- Schachteln

Verspielte und sehr elegante Karten, so das für jeden lieben Menschen das passende dabei ist.
Was mir besonders gut gefällt ist die Kombination verschiedener Kartengrößen und -style, sowie Pop-up-Karten und Lichterkarten in einem Buch. (Ich hatte mal ein reines Lichterkarten-Bastelbuch bestellt, welches mir gar nicht gefiel.)

Material:
- Tonkarton
- Buchstaben-Ziersticker (Frühliche Weihnachten) und Embossing > wobei dies auch problemlos durch die eigene Handschrift o.a. ersetzt werden kann
- Motivlocher, Doppelklebeband, Bänder etc. aber alles Materialien die eine Bastlerin zu Hause hat oder einfach kaufen kann

Negativ:
- ein klitzekleiner Kritikpunkt ist die fehlende "Tasche" zum Aufbewahren der eigenen Vorlagen
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2011
Das Bastelbuch "Frohe Weihnachten" enthält eine große Bandbreite an unterschiedlichen Karten für die Weihnachtszeit. Doch Ingrid Schiller beschränkt sich hier nicht allein auf Karten, sondern zeigt auch kleine verzierte Schachteln, die man ebenso als lieben Gruß überreichen oder verschicken kann. Da am Anfang alle wichtigen Handgriffe genau erläutert sind, können auch ungeübte Leser die Anleitungen leicht verstehen und nacharbeiten. Es benötigt lediglich eine ruhige Hand, um die Vorlagen zu übertragen, und Geduld, wenn man die einzelnen Motive mit dem Skalpell nachfährt. Dann werden alle ausgeschnittenen Teile zusammengestellt und schon ist die Karte, mit Klebeband und Klebepunkten gehalten, fertig.

Den Reiz macht die Kombination unterschiedlicher Papierarten und Farbkombinationen aus. Das klassische weiß-goldene und grün-rote Farbschema kommt ebenso vor wie ländliche Brauntöne und moderne silber-graue Karten. Mal wird Tonkarton mit Transparentpapier verwendet, mal Maulbeerpapier und gewelltes Papier. Aber auch Filz, Schleifen und Bänder finden Verwendung. Da die einzelnen Karten aus wenigen Elementen zusammengestellt sind, dauert die Fertigung nicht allzu lange. Dennoch überzeugt das Ergebnis und macht den Leser stolz darauf, dass er selbst so etwas Schönes hergestellt hat. Dank der ausführlichen Anleitungen kann aber auch nichts beim Basteln schief gehen. Und da die Vorlagen alle in Originalgröße sind, kann man sie auch sofort verwenden und loslegen.

Eine wunderbare Ideensammlung für alle, die zu Weihnachten einzigartige Karten verschicken möchten.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 100 REZENSENTam 25. November 2013
Insgesant werden 13 unterschiedliche Themen beschrieben, jeweils mit zwei oder mehr Bastelideen. Vor allem Grusskarten, aber auch Schachteln und Anhänger.

Vorab muss ich jedoch gestehen, dass ich nur drei der hier vorgeschlagenen Karten nachgearbeitet habe. Die anderen haben mich nicht so sehr angesprochen, obgleich sie durchaus geschmackvoll und harmonisch im Farbaufbau sind. Tatsächlich bevorzuge ich aber eher farbenfrohe, bunte und vor allem verspieltere Motive, so wie man sie in Weihnachtliche Papier-Minis von Christiane Steffan findet. Die dortigen Projekte dienen zwar hauptsächlich der Dekoration, man kann die Vorlagen aber auch für Grusskarten verwenden.

Die Formalitäten:
+ Bastel-Grundlagen werden beschrieben.
+ Es folgen die Projekte, jeweils auf einer Doppelseite. Das Material ist in einer separaten Spalte angegeben. Das Endprodukt ist farbig auf einer der beiden Seiten zu sehen.
+ Die Arbeitsschritte sind übersichtlich gegliedert und gut verständlich. Ich hatte zumindest bei den Karten, die ich nachgearbeitet habe, keine Probleme.
+ Die Vorlagen sind auf einem herausnehmbaren Bogen und müssen nicht vergrößert werden (Pluspunkt!).

Verbesserungsfähig:
- Leider gibt es keine ins Heft integrierte Aufbewahrungstasche für den Vorlagenbogen, so dass man aufpassen muss, dass er nicht herausfällt und möglicherweise bis zum nächsten Fest nicht mehr auffindbar ist. Hier besteht defninitv Verbesserungspotential. Im Frech-Verlag hat man dies bei o.g. Buch sehr viel besser gelöst.
- Ausserdem wäre es toll, wenn es in solchen Grusskarten-Bastelheften auch Vorlagen für Briefumschläge für alle im Buch vorgestellten Kartengrößen gäbe. Das ist allerdings etwas, das ich auch bei anderen ähnlichen Bastelheften vermisse.

Materialien:
Die meisten Materialien sind einfach beschaffbar: Tonpapier, Tonkarton, transparentes Papier, Bänder, Kleber, Stifte, etc. Immer wieder kommen aber auch Embossing-Stempel zum Einsatz. Wer diese nicht hat, nimmt einfach einen normalen Stempel oder schreibt die Worte zB mit einem Goldstift. Ösen sind da schon schwieriger zu ersetzen, wenn man keine Ösenzange hat. Ich nutze als Alternative immer einen normalen Locher (für Akten).

Die jeweiligen Projekte:
(1) Es schneit!: Ein stilisierter Tannenbaum schmückt die zwei hier vorgestellten Karten. Einmal eine Lichterkarte, einmal eine rote Karte.
(2) Merry Christmas: Nikolausmützen und typisch amerikanische Zuckerstangen in Rot, Grün und Weiß.
(3) Im Tannenwald: siehe Cover des Bastelheftes. Eine Karte und eine Schachtel.
(4) Klassisch & raffiniert: Dem kann ich voll und ganz zustimmen! Eine Sternkarte und eine Baumkarte. Geometrische Formen mit modernem Touch. Das Besondere: eine für mich neue 3-D-Idee.
(5) Auf Engelsflügeln: Eine Schachtel und eine Karte. Ganz in Weiß-Gold gehalten mit stilisierten Flügeln und Pop-Up-Effekt.
(6) Goldene Sterne: Eine Pop-Up-Karte und ein Päckchenanhänger mit - wer hätte es gedacht ;-) - Goldenen Sternen.
(7) Hirschköpfe: Einmal in Blau-rot und einmal in Braun.
(8) Himmlischer Besuch: Weihnachtsmann und Engel als Pop-Up-Figuren. Ganz schlicht in Weiß-Gold und Rot-Gold und doch mit dem besonderen Etwas. Hat mir so gut gefallen, dass ich beide Karten mehrfach nachgearbeitet habe.
(9) Schneekristalle: Eine Lichterkarte und eine weitere Karte mit sechs Quadraten, auf denen die Schneekristalle zu sehen sind.
(10) Pop-Up-Karten: Rentiere, die sich küssen und ein Pfefferkuchenmann.
(11) Sternenglitzern: Zwei Karten mit Transparentpapier und Sternen. Alles in Weiß-Silber-Grau.
(12) Blaue Stunde: Zwei moderne Kartenideen in Silber-Hellblau-Mittelblau. Eine mit stilisiertem Engel, die andere mit Stern. Ganz nett die Idee einen Draht bzw. ein Band mit Sternen zu verzieren und damit die Karte zu schmücken.
(13) Bunt & lustig: Brombeer, Rosa, Blau und Grün kommen hier neben Weiß zum Einsatz. Aber auch hier stilisierte Formen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2013
Die Farben und Bilder haben mich angesprochen. Die Ideen gefallen mir.
Für mich scheinen die Anleitungen ausreichend für Anfänger.
Für Bastelprofis mit Erfahrung ist das Buch vielleicht etwas zu einfach, aber als Profi sucht man wohl auch nicht in dieser Kategorie.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2012
war leicht enttäuschend. wenn man es genau betrachtet, wiederholt das buch 3 oder vier basteltechniken immer wieder und benutzt dann andersfarbiges papier und andere muster um das buch (eigentlich nur ein Heft) voll zu bekommen.
Ich würde das Produkt nicht mehr kaufen, aber wer nie bastelt und schnell für wenig geld ideen braucht ist hier richtig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2013
Ich kann den Kauf nur empfehlen, weil man dort sehr moderne und gute Ideen findet. Das Buch besticht dadurch, dass es sehr schöne Bilder der Karten zeigt, die man dann gut nachbasteln kann. Natürlich gibt es viele Tipps, wie man die Karten auch mit anderen Farben oder ein bißchen verändert gestalten kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2016
Nette und übersichtliche Anregungen und gute Beschreibungen der einzelnen Arbeitsgänge. Hatte iviel Freude damit. Das Büchlein habe ich für das nächste Jahr weitergereicht an meine Nachbarin, die sehr daran interessiert war.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2014
Das Buch ist nicht schlecht, aber es gibt deutchlich bessere mit weniger Aufwand. Aber die Anregungen sind gut, wen man alles da hat, ist es gut ansosnten ein bischen teuer
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2015
Ein kleines Buch das man gut gebrauchen kann und was alles sehr anschaulich beschreibt. Es sind ausreichend Vorlagen vorhanden, die man nur noch nacharbeiten braucht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2015
ein richtig schönes kleines Buch zum Selbergestallten von Weihnachtskarten.. Mit etwas Geschick und dem dazu gekauften Material
erzielt man schöne Ergebnisse.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden