wintersale15_finalsale Hier klicken mrp_family Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen6
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. September 2011
Direkt nach unserem Urlaub in der Toscana habe ich diese Buch gelesen und bin dabei wieder richtig in die Landschaften und Lebensweisen eingetaucht. So unmittelbar nach dem Urlaub ist das Buch wirklich mehr als nur eine bzw. viele Geschichten. Man kann sich alles noch einmal genau vorstellen. Es gibt dort sehr viele lustige Episoden, allerdings wird auch die harte Realität des Auswanderns geschildert. Zudem sind dort viele Dinge beschrieben, die man als Tourist gar nicht mitbekommt, was wirklich sehr interessant ist. Man könnte die Erzählungen auch als eine Art erstes Handbuch für Auswanderer-Träumer empfehlen.
Wirklich super und zu keiner Zeit langweilig oder langatmig mit so manch lustigen Schilderungen, bei denen man wirklich schmunzeln muss.
Ich kann das Buch nur empfehlen!
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2011
Mit viel Vergnügen habe ich W.H. Kretzschmars "Leben in der
Toscana, 2" gelesen schade, dass der neue Band nicht vom Autor
illustriert ist wie sein erstes Toskana-Buch).
Die Geschichten geben unterhaltsame Einblicke in die alltäglichen
italienischen Eigenarten die uns korrekten Deutschen so angenehm
anarchistisch erscheinen.

Bei der Lektüre des Buches gewinnt man den Eindruck, dass es sich
bei Kretzschmar und Vicky mitnichten um "Aussteiger" handelt,
eher schon um "Umsteiger". Offenbar sind sie die "Macher" von
früher geblieben. Nur anders.

Der Sprachwitz macht "Leben in der Toscana, 2 " zum kurzweiligen
Lesevergnügen. Sollte es irgendwann einen dritten Band über die
ungeschönten Lebenserfahrungen geben - ich bin als Leser dabei!

Anita Kreck
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2011
Mit Humor und leichtem Augenzwinkern beschreibt WHK in seinem 2. Toskanaband Land und Neubürger dieser beinahe paradiesisch zu nennenden Landschaft. Beinahe.. es gibt doch einige Klippen und Hürden zu überwinden, deswegen sollten alle Wildentschlossenen sich dieses Buch zu Gemüte führen. Mit dem Blick des Künstlers sieht der Autor den Wandel der Jahreszeiten, weiß vieles über Tiere , Landwirtschaft und die Tücken der Technik zu berichten. Eine Bereicherung für Toskanaliebhaber und alle, die es nach Lektüre dieses Buches ganz sicher sein werden.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2011
Wenn man W.H. Kretzschmars zweites Toscana-Buch liest, fühlt man sich wieder mitgenommen zu einem paradiesischen Stück Erde - aber mit Ecken und Kanten! An etlichen Stellen musste ich herzlich lachen. Dieses Buch ist ein Muss für alls Toscana-Liebhaber und für die, die schon immer eigentlich aussteigen wollten - sich aber dann doch nicht getraut haben. Bitte schreiben Sie noch ein drittes Buch, lieber WHK!
Bis dahin verschenke ich eben den zweiten Band an alle Freunde.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2011
Ein sehr ehrliches Buch, in dem der Autor das Leben in seinem selbstgewählten Traumland ungeschönt- mit einem Augenzwinkern- beschreibt.
Man fühlt sich mitgenommen und lebt die Höhen und Tiefen des ital. Alltags auf dem Land zwischen Gästen, den Tieren und der Kunst so hautnah mit, daß es ein Vergnügen ist und nie langweilig wird.
Dieses Buch hat mir so gefallen, daß ich es schon mehrfach an Italienfans verschenkt habe.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2000
Es darf einfach nicht wahr sein - Träume sind noch immer zu verwirklichen! Und wenn ein anderer den eigenen Traum schon gelebt hat, dann wird die Gefahr kleiner, dass man zwischen den Wolken in die Tiefe saust. W.H. Kretzschmar ist dieser "Vor-Träumer" - der weltliches, praktisches mit seiner leichten Erzählart zum Lesegenuss macht ohne die eigenen Illusionen zu zerstören....
0Kommentar3 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen