Kundenrezensionen


188 Rezensionen
5 Sterne:
 (115)
4 Sterne:
 (33)
3 Sterne:
 (22)
2 Sterne:
 (8)
1 Sterne:
 (10)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


50 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein trauriges Thema - gar nicht traurig!
Christine, um die 40 und erfolgreich in der Buchbranche tätig, ist sich eigentlich schon lange darüber bewußt, dass ihre Ehe in letzter Zeit nicht mehr besonders toll läuft. Trotzdem ist sie total geschockt, als sie vom Trennungswunsch ihres Mannes hört. Ihre Freundinnen und ihre Schwester fangen Christine in ihrer größten Krise auf. Als...
Am 1. Januar 2006 veröffentlicht

versus
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wer die lustige Dora Heldt mag sollte die Finger von diesem Buch lassen
Das war mein 4. Hörbuch von Dora Heldt. Der erste saure Apfel in den man beißt, ist, dass die Autorin seit kurzem meint selbst lesen zu müssen. Sie kann es nicht, leider. Nur weil man ein Buch geschrieben hat und weiß, was man gerne wie betont haben möchte, heißt noch lange nicht, dass man es auch kann. OK, den schlechten Vorlesestil habe...
Veröffentlicht am 20. Mai 2012 von Bachmichels


‹ Zurück | 1 219 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

50 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein trauriges Thema - gar nicht traurig!, 1. Januar 2006
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Ausgeliebt: Roman (Taschenbuch)
Christine, um die 40 und erfolgreich in der Buchbranche tätig, ist sich eigentlich schon lange darüber bewußt, dass ihre Ehe in letzter Zeit nicht mehr besonders toll läuft. Trotzdem ist sie total geschockt, als sie vom Trennungswunsch ihres Mannes hört. Ihre Freundinnen und ihre Schwester fangen Christine in ihrer größten Krise auf. Als Leser hat man immer wieder das Gefühl mit den Freundinnen zusammen am Tisch zu sitzen, ja, man wünscht es sich, man möchte mitreden, weinen und lachen, einfach nur da sein und diese wundervolle Runde vergrößern können.
Die Autorin hat ein trauriges Thema in einer lockeren, humorvollen Weise geschildert, schade nur, dass das Buch so dünn ist. Ich hätte gerne noch ein paar Stunden mehr das Lesevergnügen gehabt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wer die lustige Dora Heldt mag sollte die Finger von diesem Buch lassen, 20. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ausgeliebt (Audio CD)
Das war mein 4. Hörbuch von Dora Heldt. Der erste saure Apfel in den man beißt, ist, dass die Autorin seit kurzem meint selbst lesen zu müssen. Sie kann es nicht, leider. Nur weil man ein Buch geschrieben hat und weiß, was man gerne wie betont haben möchte, heißt noch lange nicht, dass man es auch kann. OK, den schlechten Vorlesestil habe ich billigend in Kauf genommen, aber warum um Himmels Willen enthält der Klappentext keine Warnung, dass der Autorin bei diesem Buch auch noch ihr witziger und lockerer Plauderton abhanden gekommen ist und die Geschichte sich einfach nur unendlich langsam dahin schleppt. Nachdem ich bei den vorherigen Werken oft laut lachen konnte, war bei diesem noch nicht mal ein Schmunzeln drin. Sehr sehr schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


45 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein wunderbares,mutmachendes Buch, 22. Dezember 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Ausgeliebt: Roman (Taschenbuch)
Ich hatte eine ganz wunderbare Nacht mit diesem Buch!
Die primär sehr traurige Geschichte des Verlassenwerdens wurde auf eine ausgesprochen lebendige Art und Weise mit viel Humor gewürzt in einer herzerfrischenden Sprache erzählt. Am Ende des Buches kann man die Protagonistin nur fragen, ob Sie Ihrem Exmann schon dafür gedankt hat, sie verlassen zu haben....
Es gibt den Mut, sich einer Trennung zu stellen und zu sehen, daß es spannend und schön werden kann, auch wenn es sich einmal ausgeliebt hat. Zeigt,daß man den Tatsachen in's Auge sehen und sein Leben neu gestalten darf und daß dies sehr viel positiver ist, als in gezwungener Zweisamkeit seine Zeit an sich vorüberziehen zu lassen .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Banal, 7. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ausgeliebt: Roman (Taschenbuch)
Aus meiner Sicht entspricht das Niveau des Buches einem abgeschlossenem Roman im "Goldenen Blatt".
Im Buch wird die Trennung vom falschen Ehemann immer wieder mit Tränen beschrieben, aber letztlich relativ unproblematisch. Es stehen ja jederzeit massenhaft beruflich erfolgreichen Freundinnen zur Verfügung, die Probleme beseitigen, den Umzug erledigen, Zeit zum Zuhören haben ... (wann erledigen die eigentlich ihren Beruf?).
Mich hat es überhaupt nicht angesprochen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse, kurzweilig, schön für Hamburger :-), 7. Februar 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ausgeliebt: Roman (Taschenbuch)
Ich hatte das Buch "unzertrennlich" (Folgeroman von diesem hier) gekauft und dann irgendwo gelesen, dass "ausgeliebt" der erste von der Autorin ist. Also habe ich mir das noch schnell gekauft und gerade fertiggelesen.

Sehr schön! Das Buch liest sich sehr schnell, witzig, ist realistisch und ohne langatmigen Hintergrunderklärungen. Man fühlt sich, als säße Christine auf der Couch und würde einem das alles erzählen - unter Freundinnen. (s. Zusammenfassung oben).

Für Hamburger/innen besonders schön, da man die "locations", die dort vorkommen kennt und sie sicherlich auch schon mal - nicht nur für Frustkäufe - aufgesucht hat.

Perfekt für Fans von "Teufel trägt Prada" oder "S.. and the City" oder den Büchern von Adele Parks. Und das endlich mal von einer deutschen Autorin.

Freue mich nun sehr auf den Folgeroman "unzertrennlich", den ich auch sicher in 2 Tagen durch habe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wie vorhersehbar und banal!, 20. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Ausgeliebt: Roman (Taschenbuch)
Christine ist erfolgreich in ihrem Job, jedoch nicht in ihrer Ehe. Das es nicht mehr ganz rund läuft hat sie natürlich bemerkt. Als ihr Mann Bernd sie dann verlässt ist sie trotzdem geschockt. Damit hatte sie nicht gerechnet. Nun muss Christine aus dem gemeinsamen Haus ausziehen, sich eine neue Wohnung suchen und ihr Leben wieder in die richtigen Bahnen lenken.

Die Idee war echt super...dachte ich. Auch wenn ich nur halb so alt wie die Protagonistin bin passte dieses Thema zu mir.
Als ich mit dem lesen begann war ich sehr begeistert. Die ersten Kapitel verschlang ich regelrecht und erkannte mich selbst wieder. Manchmal kamen mir sogar die Tränen was sonst gar nicht meine Art ist.
Dann aber kam mit der Mitte des Buches auch die Wendung der Schreibweise. Plötzlich verlief die Geschichte nur noch schleppend und vorhersehbar. Die Figuren sind nur noch oberflächlich beschrieben, immer wieder kamen neue Namen dazu. Am Ende wusste ich kaum noch wer denn nun eigentlich wer ist. Dazu kam dann zu viel Alkohol, zu viele Zigaretten und kaufsuchtänhliche Shoppingtouren.
Viele Dinge waren mir schon weit vor der Protagonistin klar, unter anderem auch das Ende des Buches und der Wahre Grund der Trennung. Manchmal habe ich nur gedacht "Mein Gott Christine, wie naiv und blöd bist du eigentlich?"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Verlieben - Entlieben, 23. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ausgeliebt: Starke Stimmen. BRIGITTE Hörbuch-Edition (Audio CD)
Katja Riemann als Leserin dachte ich, - das muß etwas Schönes sein, wenn sie sich dazu hergibt. Aber diese Geschichte ist nichts Besonderes - eher Alltägliches - etwas aufgemotzt mit Kaufrausch, Champagner und diversen Freundinnen.
Eine Scheidungsgeschichte die auf der Seite der Frau steht und Mut machen will, den altgewohnten, monetär abhängingen, betrügenden Ehemann - mit der besten Freundin noch dazu!! - mit Humor zu verlassen.
Kein Höhepunkt diese Geschichte!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ausgelacht, 7. Juni 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ausgeliebt: Roman (Taschenbuch)
Ne, ne, wie kann man nur so einen Schwachsinn veröffentlichen? Welche Freundin ist wer? Wer malt mir all die Namen mal auf und ordnet sie zu? Alles profillos, plump. Hatte natürlich keine große Literatur erwartet, aber solche Banalität nun auch nicht. Die Autorin kann nicht schreiben, klingt wie ein Schulaufsatz, ich hab das Buch beizeiten wieder zugeklappt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen War ok, 10. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Ausgeliebt: Roman (Taschenbuch)
Wie hier schon jemand schrieb, beginnt das Buch sehr gut, wird nachher leider etwas schleppend und ich finde auch etwas vorhersehbar. Es war mir nachher etwas zu viel "Schätzchen", etwas zu viel Champagner, etwas zu viele Zigaretten, etwas zu viele "klassische Freunde, die einen rausziehen", etwas zu viel unvernünftig ausgegebenes Geld, der schwule Friseur etc... Das Ende konnte man auch ungefähr absehen...

Ich habe es an einem verregneten Samstag gelesen, an dem es mir nicht so gut ging, dafür war es dann ganz passend. Man liest es einfach so weg. Ein "nettes Buch", nicht weniger, aber leider auch nicht mehr... Wer SATC etc mag, wird auch dieses Buch mögen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herrliche Kurzweil, nur die Stimme stört!, 20. Dezember 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Ausgeliebt (Audio CD)
Ausgeliebt ist eine nette,kleine Geschichte, kurzweilig, entspannend. Die Autorin selber als Sprecherin einzusetzen ist nett gemeint, aber geht für mich persönlich leider etwas daneben Sorry Frau Heldt, aber ihre Stimme ist leider nicht so atmosphärisch, es klingt zuweilen wie in der Schule, belanglos, als wäre man bei einem Vorlesewettbewerb. Ein Profi wie Katja Riemann, die "Ausgeliebt" für die Brigitte-Edition gelesen hat ist dagegen ein Genuß. Diese Stimme paßt hervorragend zu den Heldt Stoffen und ich würde empfehlen, weitere Hörbucher der Autorin von Frau Riemann lesen zu lassen. Dennoch 5 Sterne für den Unterhaltungswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 219 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Ausgeliebt: Starke Stimmen. BRIGITTE Hörbuch-Edition
Ausgeliebt: Starke Stimmen. BRIGITTE Hörbuch-Edition von Dora Heldt (Audio CD - 19. September 2011)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen