Fashion Sale Hier klicken 1503935485 Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Pimms designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Juli 2013
Dies ist ein Buch, das sich dem Wald als Lebensraum und als unendlicher Quelle nicht nur von Rohstoffen, sondern auch als Thema der Dichtung und Kunst verpflichtet weiß. Es ist wie ein Spaziergang unter dem Blätterdach der Welt, den die beiden Autorinnen mit ihren Lesern und Betrachtern (Kinder und Erwachsene) hier unternehmen.

Die auf wissenschaftliche Illustrationen spezialisierte Künstlerin Emmanuelle Tchoukriel hat mit viel Liebe zum Detail und farbenfroh die schönsten Bäume und Sträucher wiedergegeben. Da geht es als Erkennungsmerkmal um die Silhouetten der Krone, die Form und Farbe der Blätter, die Struktur der Rinde, aber auch um die Tiere, zu deren Lebensraum die jeweiligen Bäume gehören.

Laubbäume (mit vier verschiedenen Blattmerkmalen) , Nadelbäume und Palmen werden gezeigt und genau beschrieben. Ein schönes, wunderbar illustriertes Buch, das den naheliegenden Vergleich des Menschen mit einem Baum oft ins Bewusstsein ruft:
„Brauchen nicht auch wir im übertragenen Sinne Wurzeln, Wasser u da Licht der Sonne zum Leben?“
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
In diesem liebevoll gestalteten Buch werden Kindern die nach Meinung der Autorinnen schönsten Bäume der Welt vorgestellt. Geordnet ist diese Vorstellung nach der Blätterform (einfach ganzrandige Blätter, einfache am Rande gesägte oder gezähnte Blätter, gebuchte oder gelappte Blätter, zusammengesetzte Blätter, Nadelbäume, Palmen). Sicher ist das botanisch korrekt, aber vielleicht nicht die eindrucksvollste Weise, Kindern Bäume vorzustellen, die sie noch nie gesehen haben.

Mir hätte eine Zuordnung nach der Verbreitung der Bäume besser gefallen, auch wenn das botanisch nicht der Renner ist, wohl aber die Vorstellung besser anspricht. Jeder Baum erhält eine Seite, um genauer beschrieben zu werden. Einzig der Küsten-Mammutbaum braucht zwei wegen seiner riesigen Ausdehnung. Neben dem Baumnamen, seiner lateinischen Bezeichnung, seiner maximalen Höhe und seiner Lebensdauer erfährt der kleine Leser noch kurz und prägnant in maximal zehn Sätzen, was man noch wissen sollte. Das Ganze wird durch Zeichnungen von Blättern und Blüten sowie der Baumsilhouette abgerundet.

Insbesondere die letztgenannten Zeichnungen erschienen mir gelegentlich etwas naiv. Beispielsweise hätte ich den heimischen Flieder nicht ohne Weiteres mit diesen Zeichnungen in der Natur identifizieren können, wenn ich ihn nicht kennen würde. Man kann auch als Erwachsener so Einiges aus diesem Buch lernen. Endlich weiß ich nun, wie ein Durian- oder ein Jackfruchtbaum aussieht, obwohl ich deren Früchte schon gegessen habe.

Ob Kinder der botanischen Sichtweise, nach der dieses Buch zusammengestellt wurde, unbedingt Interesse entgegenbringen, wage ich etwas zu bezweifeln. Nach meiner Erfahrung sprechen sie besser auf Bekanntes und Interessantes an und weniger auf eine Gliederung nach der Blattform, zumal sie einige dieser Bäume wahrscheinlich nie in Wirklichkeit sehen werden. Das ändert allerdings nichts daran, dass dieses Buch lehrreich und schön ist, wenn man es annimmt.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2013
Manche Bilderbücher sind eher für Erwachsene als für Kinder: Diese Bücherreihe ist etwas für die ganze Familie. Kinder können staunen über die asiatische Stinkfrucht Durian, das tropische Erdbeerfröschchen, den schiefen Turm von Pisa und den afrikanischen Baobab. Anhand kleiner Texte lernen sie in vier Bänden jeweils 100 heimische und exotische Früchte, Tiere und Bäume und berühmte Bauwerke aus aller Welt kennen. Erwachsene werden vor allem die detaillierten und farbenfrohen Illustrationen erfreuen, die alle vier Bücher zu einem Augenschmaus machen! Mit Hilfe dieser Bilderbücher kann man nicht nur die Natur zuhause und in aller Welt besser kennenlernen, man kann auch nach einer Reise dort entdeckte Gebäude oder Arten wiederfinden und ein wenig mehr darüber erfahren. Ein Muss für kleine und große Naturliebhaber und Fans schöner Illustrationen!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2014
Danke an die Künstlerin dieser hervorragenden Zeichnungen.Ein Buch für Groß und Klein.Würde ich jederzeit
weiterempfehlen.Auch als Buchgeschenk eine wundervolle Idee.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2015
In unserer Familie haben diese Bücher wirklich NIEMANDEM (Schulkind, Teeny, eltern) gefallen. Hatte echt etwas anderes erwartet !
Wir lieben lesen und Bücher, aber nicht sowas.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

26,00 €