Kundenrezensionen


300 Rezensionen
5 Sterne:
 (218)
4 Sterne:
 (37)
3 Sterne:
 (14)
2 Sterne:
 (16)
1 Sterne:
 (15)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Heiß geliebt
Unsere Kleine (14 Monate) hat die Raupe Nimmersatt zu Weihnachten von ihrer einen Oma bekommen.

Das Buch ist allein durch die dicken Kartonseiten Klasse, da kann sie auch drauf rum kauen und die Löcher in den einzelnen Seiten, durch die die Raupe sich ja durchfrisst, findet sie hoch interessant.

An die kleine Holzraupe haben wir ein langes Band...
Veröffentlicht am 3. März 2007 von Lozara Needra

versus
17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Viel zu klein!
Das Buch an sich ist - keine Frage - ein Klassiker, der auch meinem Kind super gefallen hat! Spielerisch werden Zaehlen, Benennungen geuebt ABER investieren Sie bitte ein paar Euro mehr und kaufen Sie nicht das Taschenbuch, es ist naemlich wirklich superwinzigklein! Es passt in eine flache Erwachsenenhand. Und die Seiten sind so duenn, dass sie gerne reissen. Besonders...
Veröffentlicht am 17. März 2009 von MissKris


‹ Zurück | 1 230 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Viel zu klein!, 17. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Die kleine Raupe Nimmersatt (Gebundene Ausgabe)
Das Buch an sich ist - keine Frage - ein Klassiker, der auch meinem Kind super gefallen hat! Spielerisch werden Zaehlen, Benennungen geuebt ABER investieren Sie bitte ein paar Euro mehr und kaufen Sie nicht das Taschenbuch, es ist naemlich wirklich superwinzigklein! Es passt in eine flache Erwachsenenhand. Und die Seiten sind so duenn, dass sie gerne reissen. Besonders die erste Seite mit dem Apfel (auf der nur ein Apfel und das von der Raupe gefressene Loch ist) ist gerade mal einen guten Zentimeter gross und sehr schwer umgeblaettert zu halten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Heiß geliebt, 3. März 2007
Unsere Kleine (14 Monate) hat die Raupe Nimmersatt zu Weihnachten von ihrer einen Oma bekommen.

Das Buch ist allein durch die dicken Kartonseiten Klasse, da kann sie auch drauf rum kauen und die Löcher in den einzelnen Seiten, durch die die Raupe sich ja durchfrisst, findet sie hoch interessant.

An die kleine Holzraupe haben wir ein langes Band befestigt, so wird sie jetzt mit großer begeisterung um den Tisch gezogen.

Es passiert allerdings recht schnell, das die beiden Vorderräder sich umdrehen und dann in der Luft hängen, doch unsere Kleine zieht meißtens einfach weiter.

Oft versucht sie rückwärts zu gehen, um den Bewegungen der Raupe zugucken zu können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


71 von 76 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zeitloser Hit, 12. März 2003
Von 
Regina Karolyi - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Seit anderthalb Jahren besitzt mein Sohn (3) die "Kleine Raupe Nimmersatt", und das Exemplar ist schon so zerfleddert und x-mal geklebt, dass ich demnächst ein neues kaufen möchte. Im Grunde spricht dieser Umstand bereits Bände.
Die Inhalte sind ganz einfach und wunderbar gut zu verstehen, die Seiten nicht überfrachtet wie bei manch anderem Bilderbuch. Daher können sich schon die Kleinsten mit dem Buch beschäftigen. Leider sind die Seiten nicht sonderlich robust.
Wie die anderen Rezensenten erwähnen, kommt es beim Betrachten zu einer ersten spielerischen Beschäftigung mit Zahlen und Mengen. Die satten, üppigen Farben erzeugen selbst beim erwachsenen Betrachter gute Laune, insbesondere das Bild mit dem frisch geschlüpften Schmetterling am Ende. Die besondere Maltechnik führte dazu, dass mein Sohn begann, z.B. in einzelne farbige Punkte etwas hinein zu interpretieren. Diese ersten Anzeichen von Phantasie habe ich mit Interesse beobachtet. Kein anderes Buch hat bislang diese Wirkung gezeigt.
Carles Klassiker spricht viele Sinne an. Sogar ich kann es mir nicht immer verkneifen, die Finger durch die Löcher in der "Beute" der hungrigen Raupe zu stecken. Und anhand des Gesichtsausdruck der an Bauchweh leidenden Raupe hat mein Sohn verstanden, was es heißt, wenn jemand traurig ist.
Keine Frage, dieses Buch ist eine Bereicherung fürs Kinderzimmer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


115 von 124 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Bloss nicht die broschierte Ausgabe nehmen, 29. Dezember 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die kleine Raupe Nimmersatt (Taschenbuch)
Die Geschichte ist sehr schön, die Bilder ebenfalls, dies ist keine Frage. Dafür gäbe ich sämtliche Punkte, die es gibt.
Allerdings ist die broschierte Ausgabe dieses Buches so billig und lieblos gemacht, da macht es keinen Spass dieses "Buch" zu lesen. Die Bilder sind teilweise in der Mitte geknickt und zusammengetackert. Ausserdem ist es relativ klein und deshalb unhandlich. Die Raupe frisst sich ja durch die Seiten und hinterlässt Löcher. Und diese sind in der broschierten Ausgabe ziemlich eng am Knick. Nee, einfach nicht schön.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieses Buch und seine Figur sind unsterblich, 19. November 2007
Von 
Winfried Stanzick (Ober-Ramstadt, Hessen Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Wie viele Generationen von Kindern hat diese Raupe wohl schon begleitet ? In großen und kleinen Ausgaben, aber immer mit den für die Kleinsten schon interessanten Löchern im Buch, die bei seinem erstmaligen Erscheinen noch etwas ganz Besonderes waren.

Immer mal wieder bringt es mein Sohn her zum Vorlesen; es begleitet ihn, seit er 1 Jahr alt geworden ist.

Und am Ende seine staunenden und strahlenden Augen zu sehen, bevor er die letzte Seite umschlägt, ist immer wieder neu ein Geschenk:
"... und - war ein wunderschöner Schmetterling !"

Dieses Buch ist unsterblich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine kleine Raupe erobert die Herzen der Kinder, 24. August 2006
Während sich die kleine Raupe Nimmersatt, hungrig durch jede Menge Nahrung futtert, lernen die Kinder - ganz nebenbei - das erste Zählen, die Wochentage und erfahren, wie aus einer dicken und nun wirklich nicht mehr kleinen Raupe, ein wunderschöner Schmetterling wird.

Ein sehr schönes und liebevolles Buch. Besonders gut geeignet als Ge(Ver)schenkidee.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Inhalt Super aber..., 26. Juni 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die kleine Raupe Nimmersatt (Gebundene Ausgabe)
Also das Buch ist natürlich klasse und empfehlenswert keine Frage, aber bloß nicht das für 4.90 € kaufen. Kann nur sagen "Wat soll dat?" ein winziges Büchlein in dem man fast nichts entziffern kann für Kinder absolut nicht geeignet. Auch zum Verschenken meiner Meinung nach Schrott man sieht dem Buch an das es "nur" 4.90 kostet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die immer, immer Hunger hat..., 12. Februar 2010
so beginnt ein Tischspruch aus dem Kinderladen meines Sohnes. Er ist dem kultigsten Kleinkinderbuch entlehnt und alle Kinder lieben ihn, weil sie dieses Buch und die Kleine Raupe kennen. Am Buch gefallen mir die minimalistischen Darstellungen der Collagen und die Lochseiten, wobei mein Favorit und der meiner Kinder, die Seite mit dem kunterbunten Essen ist, von dem die Raupe Bauchschmerzen bekommt. Wer einmal die Lesung dazu gehört hat, weiß, dass er beim Vorlesen nun auch Schmatzgeräusche und Schluckgeräusche machen muss. Toll an dieser Ausgabe mit der Rollraupe ist das wacklige Gefährt. Sie begleitet kleine Flitzmäuse auf ihren Wegen durch die Zimmer. Es gibt auch eine kleine Plüschversion, die durch die Riesenausgabe des Buches passt, aber um diese geht es hier nicht. Ich liebe das Buch, die kleinen Finger meiner Kinder ebenfalls und wenn wir bei der Seite mit dem Schmetterling ankommen, lassen wir ihn immer fliegen, einfach nur schnell auf und zu klappen. Das beste Buch von Eric Carle.

Hier noch der Tischspruch in ganzer Länge:

Die kleine Raupe Nimmersatt,
die immer, immer Hunger hat
und wenn sie was zu essen sieht,
dann schreit sie: (hier schreien alle Kinder immer)
"Guten Appetit!"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein derzeitiges Lieblingsbuch, 30. Oktober 2006
Die Riesenausgabe der Raupe Nimmersatt ist zur Zeit mein Lieblingsbuch. Besonders schön finde ich die Raupe, die mit dabei ist. Mit der kann man spielen und sie durch die Seiten stecken. Toll!

Noch ist das Buch größer als ich (wenn es aufgeklappt ist). Es macht auch großen Spaß die Riesenseiten auf und zu zu klappen. Die Spiralbindung ist manchmal ein bisschen blöd weil sie hängen bleibt und man das Buch dann nicht richtig zuklappen kann.

Die Geschichte ist dafür aber toll und ich bin immer wieder überrascht angesichts des riesigen Schmetterlinges am Schluss!

Valentin, 11 Monate
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weltbestseller ohnegleichen, 19. November 2007
1969 erschien „Die kleine Raupe Nimmersatt“. Dieses kleine, einfach Bilderbuch wurde zu einem Weltbestseller ohnegleichen. Immer noch gibt es dieses Bilderbuch, immer noch findet man es in vielen Kinderzimmern und Bibliotheken. Kaum ein Erwachsener, der es nicht kennt, kaum ein Kind, dass dieses Buch nicht schon einmal durchgeblättert hat.
Wie ist der anhaltende Erfolg dieses doch so einfachen Buches zu erklären?
Zunächst muten die „Zeichnungen“ - eigentlich sind es Collagen aus mit Acrylfarbe bemalten Seidenpapierschnipseln, die Eric Carle zu Bildern anordnet – sehr simpel und schlicht an. Die Geschichte ist es nicht minder. Eine Raupe frisst sich durch allerlei Essbares und verpuppt sich zum Ende des Buches hin und entschlüpft dem Kokon als Schmetterling. So weit, so einfach und verständlich.
Der Erfolg liegt in dem genialen Konzept hinter den Bildern. Es wird eine Geschichte erzählt, die nachvollziehbar ist – selbst für Dreijährige. In einfacher Art und Weise werden Zahlen eingeführt, die Wochentage und - ganz nebenbei – sogar ein wenig Naturwissenschaft vermittelt. Nicht nur die Gefühle Hunger, Freude, Unwohlsein, auch der Werdegang einer Raupe bis hin zum schönen Schmetterling wird angesprochen.
Und selbst wenn die letzte Doppelseite nach dutzendfachem Vorlesen und Betrachten bekannt ist und keinerlei Überraschung mehr bietet wird sie mit aufgeregter Erwartung, gespanntem Staunen und glücklichem Nicken zur Kenntnis genommen.
Es sind die wundervollen Farben, die herrlich unkomplizierten Sätze, die wunderbare Idee, die Fraßlöcher der Raupe als Löcher in den Pappseiten des Bilderbuchs sicht- und fühlbar werden zu lassen, der stringente Verlauf der Erzählung und die Schlusspointe, die auch heute noch – trotz massiver Konkurrenz durch eine unüberschaubare Fülle an Kinderbüchern – den Erfolge dieses so einfachen Bilderbuchs ausmachen.

Die vorliegende Ausgabe ist sicher nicht die billigste, mit fast zwanzig Euro ist sie sogar sehr teuer. Doch sollte man unbedingt diese große, stabile Variante erstehen. Kleinere Ausgaben sind nicht so beeindruckend und die Paperback-Version schlicht ein Desaster.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 230 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die kleine Raupe Nimmersatt
Die kleine Raupe Nimmersatt von Eric Carle (Gebundene Ausgabe - 1. Januar 2009)
EUR 4,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen