Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen9
4,4 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. September 2010
Zugegeben: Ich habe keine einzige der Mutproben in diesem Buch absolviert! Will lieber nicht wissen, wie meine Kollegen reagieren würden, wenn ich zum Beispiel
* alle Gegenstände auf ihrem Tisch nach Farben sortiere
* am Empfang eine Unterbodenwäsche verlange
* im Aufzug lächelnd "Ich glaube, hier hat jemand gepupst" sage
* meine Kollegin (egal wie Sie heißt) den ganzen Tag "Nancy" nenne oder
* eine Mail an meinen Vorgesetzten schreibe, in denen die Smileys :-B, X-) und :((((( vorkommen!
Schon alleine die Vorstellung hat mir gereicht und mich/uns amüsiert.

Lustig fand ich auch die Texte über die verschiedenen Büroräume und Bürogegenstände. Beim Flipchart heißt es zum Beispiel: "RTL-Zuschauer kennen das Flipchart vor allem aus Sendungen wie 'Raus aus den Schulden', in denen Berater Peter Zwegat ins Minuswachstum geratenen Familien verdeutlicht, dass 5000 Zigaretten, sechs Handys und vier Fernseher einfach nicht mehr drin sind."

Über den to-go-Pappbecher: "Anhänger können behaupten, dass sie die Schnabeltasse auch außerhalb von Seniorenresidenzen wieder salonfähig gemacht haben."

Die Kaffeekasse: "Zuletzt war es wohl die Büchse der Pandora, die für vergleichbaren Ärger sorgte."

Die Toilette: "So kommt bei Männern zum Beispiel die prekäre Situation zustande, dass man seinem Chef wenige Minuten nach der gelungenen Powerpointpräsentation plötzlich am Pissoir begegnet, sich auf einmal über Sportwagen unterhalten muss und dabei mehr oder weniger krampfhaft nach vorne oder unten, aber auf keinen Fall zur Seite schauen darf. Die Augen ganz zu schließen könnte dagegen merkwürdig wirken."

Das Einzelbüro: "Endlich muss man keine nahostfriedensprozessähnlichen Verhandlungen mehr um die Wahl des Radiosenders führen."

Oder in Sachen Kühlschrank: "Die Fruchtzwerge müssten laut Mindesthaltbarkeitsdatum eigentlich längst Fruchtgreise heißen. Im Fleischsalat wächst eine völlig neue Spezies heran. Auf den Glasoberflächen haben sich mehr Seen gebildet als in Finnland. Und das Gemüsefach wirkt wie ein geheimes Biowaffenlabor der CIA."

Viele Wahrheiten, unterhaltsam verpackt. Ein nettes Geschenk für Kollegen, sofern sie (schrägen) Humor haben.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2010
Dieses Buch ist der absolute Volltreffer.
Ich konnte es schon im Laden nicht mehr zur Seite legen, kaufte es und zog mich dann
in einem kleinen Café zurück um mich dann vor Lachen zu krümmen.
Es ist unbeschreiblich auf was für Ideen der Autor kommt.
Doch zugegeben so sieht wirklich der Alltag in unseren Büros aus.
Da ich persönlich auch zu der Sorte Scherzkeks gehöre, die ihre Kollegen, Freunde und
Verwandte,(sie mögen mir verzeihen, haben aber selber auch immer viel Spaß dabei),
gern mal aufŽs Korn nimmt, habe ich auch schon etliche Mutproben an ihnen testen können.
Das Resultat ist immer gelungen und ich kann sagen, nur Mut und keine Feigheit vortäuschen!!
Es eignet sich nicht nur fürŽs Büro sondern auch in allen Lebenslagen an denen man
auf Menschen trifft.
Der Autor sollte sich doch bitte eine Fortsetzung überlegen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2011
So ein bescheuertes Buch! - Ich musste es unbedingt haben, nachdem ich in der Buchhandlung drin geblättert habe. Seit zwei Tagen mache ich jeden meiner Kollegen wahnsinnig, indem ich verschwörerisch frage: "Boah, hast du DAS schon gehört?" und auf ihre Fragen "Was?" dann entgegne: "Ach nichts" ... Dies ist nur eine von 100 bekloppten Ideen, die Kollegium und Chef schier in den Irrsinn treiben. Klasse Idee!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2013
Das Buch ist einfach irre lustig.. Damit hat man sensationell viel Spaß auf Arbeit und selbst wenn man sich nicht traut die Mutproben nachzustellen macht das Lesen einfach Spaß.. Ich kann es nur empfehlen und wünsche allen viel Spaß damit..
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2013
Diese Buch habe ich zu Weihnachten verschenkt, es mir aber vorab durchgelesen.
Die Ideen darin sind wirklich sehr witzig und bei den richtigen Kollegen kann man sehr viel Spaß damit haben.
Für alle, die Spaß verstehen und im Büro arbeiten sehr zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2011
Eine superwitzige Sache für jeden, der den "faden" Arbeitsalltag ein wenig aufpeppen will! Absolut empfehlenswert als kleines Willkommensgeschenk für neue Mitarbeiter oder als Motivation für eine neue Arbeitsstelle. Lustig geschrieben mit sehr humorvollen Ideen. Einfach klasse!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2013
Kann man sich einige lustige Sachen raussuchen uddn tatsächlich im Büro und Bahn umsetzten...wir haben viel gelacht. Oder einfach nur lesen und sich das vorstellen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2012
Im ersten durchblättern stehen da schon ein paar witzige Sachen, wobei ich mich frage woher man sich bitte einen Monstertruck mieten soll, nur um damit quer einzuparken...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2013
ist ganz nett. für den preis hätt ich mir aber mehr erwartet. einige ziemlich überholte sachen drin. das wenigste brauchbar
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden