newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip

Kundenrezensionen

23
4,7 von 5 Sternen
Einstieg in CSS: Webseiten gestalten mit HTML und CSS (Galileo Computing)
Format: BroschiertÄndern
Preis:29,90 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Dezember 2013
Ich befasse mich seit ca. einem Jahr recht viel mit HTML und CSS und habe mein Wissen bislang ausschliesslich aus den unzähligen Quellen im Netz (w3school, selfhtml etc). Nach langem Überlegen habe ich mich dann aber doch dazu durchgerungen mal wirklich ein Buch zu diesem Thema zu kaufen und ich bin absolut begeistert: in dem Buch wird CSS wirklich systematisch (und meiner Meinung auch sehr detailliert) von A-Z erklärt. Der Autor erklärt dabei nicht einfach die einzelnen CSS „Befehle“ (wie in einer Referenz), sondern beschreibt häufige „Fallstricke“ aus der Praxis und wie man sie löst oder ggf. umgeht. Das Ganze immer anhand von gut nachvollziehbaren Beispielen.

Mir hat das Buch jedenfalls sehr geholfen viele Wissenslücken zu schliessen oder auch oft einfach Zusammenhänge und Regeln deutlich gemacht, die mir bislang zwar „irgendwie“ klar waren, aber eben nicht so genau.

Der Schreibstil des Autors ist dabei sehr leicht und angenehm, so daß es auch einfach Spaß macht das Buch zu lesen. Vom Umfang her bietet das Buch meiner Meinung nach weit mehr als nur einen „Einstieg“. Oder vielleicht eben einen recht großen...

Kurz gesagt, ich kann das Buch nur jedem empfehlen, der sich mit CSS beschäftigt und irgendwie mal etwas fundiertes in den Händen halten will, und nicht immer nur gegoogelte Wissensschnipsel aus dem Netz.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. März 2014
Inhalt und Aufbau

Der Titel "Einstieg in CSS" ist eigentlich etwas zu kurz gefasst, denn der Leser bekommt einiges mehr. Basierend auf dem vor einigen Jahren erschienenen "Das große Little Boxes Buch", was Peter Müller aktualisert und etwas komprimiert hat, haben wir hier eine Einführung in die Gestaltung von Webseiten mit HTML und CSS, die dem Leser ein solides und strukturiertes Grundwissen vermittelt.

Im ersten Teil formuliert Peter Müller Grundgedanken zu zeitgemäßem Webdesign und klärt auch für Einsteiger verständlich, was HTML und CSS eigentlich sind und worin sie sich unterscheiden. In Teil II und III bietet er einen tiefgreifenderen Einblick in Definitionen und Funktionen, zeigt die ersten Schritte zur Erstellung einer einfachen Seite und erläutert die Grundlagen der Gestaltung mit CSS für die Praxis. Ab Teil IV geht es dann etwas vertiefter um unterschiedliche Layoutmethoden, u. a. wird auch die Optimierung von Seiten für unterschiedliche Ausgabegeräte erklärt.

Der Leser kann selbst entscheiden, wie intensiv er in das Buch einsteigen möchte. Für Schnelleser sind Abschnitte bzw. Kapitel in "ToDo"-Kästen zusammengefasst, deren Inhalte für Intensivleser detailliert im Fließtext erklärt werden. Alle, die das Gelesene direkt praktisch ausprobieren möchten, können das im parallel zu den Kapiteln laufenden Workshop tun. Beispeildateien dazu kann man auf der Website von Peter Müller downloaden.

Zielgruppe

Das Buch richtet sich ebenso an ambitionierte Einsteiger wie an Leser, die Vorkenntnisse haben und diese systematisiert und strukturiert vertiefen wollen. Sehr hilfreich ist das Buch auch für alle, die auf einem CMS basierende Webseiten redaktionell betreuen und den Code der Seiten verstehen wollen.

Fazit

Alle Basics zur Gestaltung von Webseiten mit HTML und CSS in einem Buch zusammengefasst, gut und verständlich erklärt. Uneingeschränkt empfehlenswert!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. April 2014
Das Buch eignet sich ideal, um die Grundlagen von CSS vor allem in Verbindung mit HTML kennen zu lernen und schnell einen umfassenden Einblick in die Materie zu bekommen. Peter Müller versteht es, Fakten übersichtlich und strukturiert darzustellen - ein klarer Vorteil gegenüber webquellenbasiertem Lernen. Der einfach verständliche, humorvolle Schreibstil des Autors sorgt dafür, dass das Buch leicht verständlich ist und man direkt Spaß am Lernen hat.

Einmal ausgelesen dient das Buch auch noch ideal als Nachschlagewerk und kann jederzeit wieder herangezogen werden, wenn man mal mit einem Problem nicht weiterkommt. Eine klare Kaufempfehlung an Einsteiger und Neulinge, die keine oder nur grundlegende Ahnung von HTML und CSS haben aber auch erfahrerene Programmierer finden sicher noch den ein oder anderen interessanten Hinweis.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. April 2014
Ich habe mir die Bücher "Einstieg in CSS" und "Fexible Boxes" vor einigen Wochen gekauft und bin begeistert. Viele Lernbücher sind sehr trocken aber diese konnte ich, wie einen spannenden Roman, einfach nicht zur Seite legen. Beide Bücher sind von Peter Müller und waren für mich ein großer Beweggrund, weiter Webentwicklung zu studieren. Vielen Dank für diese interessante und einprägsame Erfahrung. 5 Sterne von mir, keine Frage! Kann ich anderen "Anfängern" nur empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Mai 2014
Als (fast) blutiger Anfänger habe ich mich sofort zurecht gefunden. Es bleibt nichts unklar, ein schneller Erfolg ist sofort sichtbar und allein zu lesen ist eine Lust. Er schreibt knapp ohne "Geschwafel" verständlich und gleichzeitig unterhaltsam. Bin sofort auf die anderen Bücher von Peter Müller abgefahren und habe mit seiner Homepage-Schule auch schon den ersten Schritt zur eigenen (privaten) Website getan.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Juni 2014
Das Buch ist sehr gut. Ich hatte keine Ahnung von Html oder CSS. Das Buch ist leicht verständlich und interessant geschrieben. Mit den angegebenen Übungen kann man die Theorie gleich in der Praxis ausprobieren. Ohne zusätzliche Software! Perfekt für Einsteiger.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. April 2015
Ich habe dieses Jahr erst mit Webentwicklung angefangen und hatte mich durch viele Foren und Tutorial's gearbeitet, zuletzt hatte ich das HTML und CSS How-To von W3C durchgearbeitet.
Ich arbeite auch inzwischen an einigen Webprojekten mit und um ein Nachschlagewerk an meiner Seite zu haben, habe ich mich für "Einstieg in CSS" entschieden. Dazu kaufte ich gleich noch das Buch "Flexible Boxes".

Ich musste oft Schmunzeln beim lesen und habe noch eine Menge durch das Buch lernen können, es macht einfach Spass das Buch zu lesen und es ist nicht einmal trocken.

Der Herr Peter Müller (Author) geht konsequent auf HTML und CSS ein und bearbeitet dabei jedes wichtige Thema, es sind immer Erklärungen und Beispielbilder vom Quelltext dabei und wie es dann auf der Seite aussehen würde. Alle Fachbegriffe stehen in Deutsch und Englisch!

Wer also sein Wissenstand erweitern/updaten möchte, einfach nur ein Nachschlagewerk brauch oder ganz frisch mit HTML und CSS anfängt, ist mit diesem Buch bestens beraten.

Was negatives habe ich nicht anzumerken, vergessen wurde in dem Buch auch nichts.
Es wurden sogar einige Sachen viel Verständlicher erklärt, als W3C es tut und es werden sogar einige Alternativen gezeigt als Lösungsweg.

Viel Spass mit dem Buch und an die Anfänger, lasst euch Zeit mit dem Buch und lasst jedes Kapitel etwas auf euch wirken.
Es bringt nichts, das Buch an einem Tag durchzulesen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. März 2015
Ich bin gerade auf Seite 383 in "Einstieg in CSS" und habe mich vorher schon mit dem Buch "flexible boxes" im wahrsten Sinne des Wortes vergnügt. Mein Kompliment, ich habe bisher noch nie so inspirierende, smarte und begeisternde Fachliteratur „durchgearbeitet“.
Super aufgebaut, sehr humorvoll geschrieben, erinnert irgendwie an ein Glas guten Rotwein, oder ein richtig gutes Musikstück.
Nach jedem Kapital war ich neugierig auf das Nächste. Das passiert mir sonst nur bei guter Literatur.
Außerdem nimmt sich Peter Müller die Zeit bestimmte Dinge wie "floaten von div`s", das "box model Prinzip" und einige andere Dinge, die einen schon mal wirklich nerven können, in aller Ruhe zu erklären. Dann kommt am Ende auch schon der Übergang zu responsive design, zumindest was den css Part betrifft.
Ich kann diese beiden Bücher wirklich empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Juli 2015
Hallo,
ich habe lange Zeit mit HTML und CSS gearbeitet. Dabei habe ich mir mein Wissen auf verschiedenen Webseiten oder in Tutorials bei YouTube angeeignet. Mit der Zeit verschwimmt es aber, wenn man immer nur nebenbei mal in einem Video schaut, wie es geht.
Deshalb habe ich mir dieses Buch gekauft, um mein Wissen aufzufrischen und zu vervollständigen. Das Buch ist wirklich gut geschrieben und man bekommt zu allen Befehlen eine Erklärung, sowie eine Aufgabe. Am Ende des Buches hat man eine eigene kleine Webseite gestaltet. Leider ist das Buch in schwarz weiß gedruckt, was den Lerneffekt keineswegs beeinflusst.
Ich persönlich kannte noch viele Dinge, die im Buch erklärt wurden, aber für Neulinge ist das Buch sehr gut geeignet.

Volle Kaufempfehlung, wenn man sich mit HTML und CSS noch nicht auskennt, oder sein Wissen auffrischen möchte.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Februar 2014
Einstieg in CSS?
Besser hätte mir der Titel gefallen: Einstieg in HTML und CSS.
Der Untertitel „Webseiten gestalten mit HTML und CSS“ ist aussagekräftiger, aber auch nicht ganz exakt. Mit HTML wird der Quellcode für Webseiten geschrieben, mit CSS werden die Webseiten gestaltet.
CSS ohne HTML geht nicht, HTML funktioniert auch ohne CSS, sieht aber nicht besonders attraktiv aus. HTML und CSS ergänzen sich und sind ein „ kreatives Zweiergespann“.
Bevor im Buch der Einstieg in CSS beginnt, gibt es einen HTML-Chrashkurs.

Auf seiner Website schreibt Peter Müller über sein neuestes Buch:
»Einstieg in CSS« - Das neue Little Boxes
„Der »Einstieg in CSS« bietet einen unterhaltsamen, leicht verständlichen Einstieg in das Erstellen und Gestalten von Webseiten mit HTML und CSS. Das Buch basiert auf »Das große Little Boxes-Buch« und wurde für diese Ausgabe komplett überarbeitet, aktualisiert und auf das für eine Einführung wirklich Wichtige komprimiert.“

Das Buch wurde auf knapp 500 Seiten reduziert.
Eine Leseprobe und das komplette Inhaltsverzeichnis kann man auf der Website des Autors [pmueller.de] downloaden. Dort werden auch die Beispieldateien für die praktischen Übungen zum Download bereitgestellt.

Mit den Little Boxes-Büchern haben viele, viele Leser gelernt, wie man Webseiten mit HTML und CSS erstellt und gestaltet.
Ich habe alle Little Boxes-Bücher gelesen und durchgearbeitet, angefangen mit dem kleinen Little Boxes-Buch, welches 2006 als Book on Demand (167 Seiten) erschien bis hin zum großen Little Boxes-Buch ( 800 Seiten) aus dem Jahr 2011.
Nunmehr habe ich „CSS-Einstieg“ gelesen und alle ToDos abgearbeitet. Ich bin immer wieder begeistert, wie Peter Müller nicht nur einfache, sondern auch komplizierte Sachverhalte anschaulich und verständlich erläutert und oft auch den Text mit einer Prise Humor würzt.

Vor allem für Einsteiger, die HTML und CSS von der Pike auf lernen wollen, gibt es aus meiner Sicht kein besseres Buch. Es ist ein Buch zum Lesen, zum Üben und zum Nachschlagen.
Einsteiger sollten das Buch nicht nur von der ersten bis zur letzten Seite aufmerksam lesen, sondern nach dem Prinzip „Learning by Doing“ auch alle ToDo-Kästchen Schritt für Schritt abarbeiten und die eigenen HTML- und CSS-Dateien in einem Übungsordner speichern. In den ToDo-Kästchen gibt es viele Übungen und nach und nach entsteht eine kleine Website mit drei Webseiten. Bis Kapitel 20 sind die Webseiten einspaltig. In Kapitel 21 wird ein zweispaltiges Layout mit „float und margin“ erzeugt. In Kapitel 22 werden weitere mehrspaltige Layout erstellt, darunter ein flexibler Dreispalter mit „normalen margins“ und ein flexibler Dreispalter mit „negativen margins“. Im Kapitel 23 werden die „Patches“ für die Internet Explorer IE 7 und IE 8 erläutert; speziell für den IE8 wird ein zusätzliches Stylesheet mit dem Namen ie8.css erstellt und in den Beispieldateien mit einem Conditional Comment eingefügt. Im Kapitel 24 erhalten die drei Webseiten eine Suchfunktion, für die Webseite Hobbys gibt es eine Dropwdown-Navigation und in der Layoutstruktur der drei Beispielseiten werden für <div id=“kopfbereich“>, <div= id=“navibereich“>, <div id=“textbereich“> und <div id=“fussbereich“> die entsprechenden semantischen HTM5-Elemente eingefügt.
Der Umstieg vom div-Layout zum Layout mit HTML5-Elementen sollte den Lesern, die das Buch durchgearbeitet haben, nicht schwer fallen, ich vermisse im Text allerdings einen Hinweis auf den Ordner, auf dem das Beispiel 03/html05 basiert - das dürfte wohl der Ordner K23 sein.

„Einstieg in CSS“ ist nicht unbedingt eine Pflichtlektüre für erfahrene Webworker, wenn sie das Buch aber lesen, werden sie es sicherlich für gut befinden und vor allem zum Nachschlagen benutzen, falls es beim Erstellen und Gestalten von Webseiten irgendwann und irgendwo mal klemmt. Denn das Buch vermittelt nicht nur solides Grundlagenwissen, sondern auch interessantes Know-How mit viel Hintergrundwissen, z. B. Spezifität, Kaskade, Vererbung, Standardwert; traditionelles Boxmodell, Box-Modell für Inline-Elemente, Inline-Block-Boxen, neues Border-Box-Modell; Collapsing-Margins; Containing-Floats; die globale Wirkung von „clear“ und der Block-Formatting Context (BFC).

Völlig neu ist das Kapitel 20. Hier gibt es eine kurze, verständliche Einführung in das Responsive Webdesign (RWD). Zuerst wird eine mobile Version der Beispielseiten erstellt, die sich den Displays kleinerer Geräte anpasst. Für größere Bildschirme werden in einer Media Query die CSS-Regeln für Desktop-Browserfenster ab einer Breite von 768px eingefügt.

Neu ist auch das Kapitel 13: HTML-Tabellen erstellen und gestalten. Endlich gibt es für dieses Thema ein eigenes Kapitel – bisher wurden die Tabellen in den Little-Boxes-Büchern hin und her geschubst, im „Großen Little Boxes-Buch“ wurden sie zusammen mit der Druckversion in einem Kapitel abgehandelt. Jetzt sind die Tabellen raus aus dieser Wohngemeinschaft und können sich in ihrer neuen Wohnung richtig ausbreiten.

Kein Fachbuch ohne Errata.
Ich habe einige Tipp - und Druckfehler im Buch entdeckt, die sich allerdings nicht bzw. kaum auf das Aussehen der Beispieldateien im Browser auswirken. Wenn die Beispielseiten aus meinem Übungsordner mal nicht so ausgesehen haben wie die Abbildungen im Buch, lag es an meinen Tippfehlern im Quellcode oder in den CSS-Dateien. Webseitenersteller müssen auch lernen, Fehler zu entdecken und zu korrigieren – wie das am besten geht, wird im Buch auf Seite 99 (HMTL-Validator) und auf Seite 204 (CSS-Validator) erläutert.

Lesern, die noch mehr über HTML5 und CSS3 wissen wollen und einen fundierten Einstieg in das Responsive Webdesign suchen, ist das Buch „Flexible Boxes“ von Peter Müller zu empfehlen. Dieses Buch ist sozusagen die Fortsetzung des Buches „Einstieg in CSS.“
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
HTML5 und CSS3: Das umfassende Handbuch
HTML5 und CSS3: Das umfassende Handbuch von Jürgen Wolf (Gebundene Ausgabe - 25. Mai 2015)
EUR 39,90

Einstieg in PHP 5.6 und MySQL 5.6 (Galileo Computing)
Einstieg in PHP 5.6 und MySQL 5.6 (Galileo Computing) von Thomas Theis (Broschiert - 29. September 2014)
EUR 19,90

HTML & CSS: Erfolgreich Websites gestalten und programmieren
HTML & CSS: Erfolgreich Websites gestalten und programmieren von Jon Duckett (Taschenbuch - 12. März 2014)
EUR 39,99