Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen6
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Preis:49,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. März 2015
Ich habe viele Computerbücher, viele auch über Programmierung - aber selten so ein schlecht konzipiertes Buch wie dieses in Händen gehabt. Dieses Buch ist ein Paradebeispiel dafür wie ein Computerbuch NICHT sein sollte: Eine unorganisierte, wahllos anmutende, zum großen Teil praxisferne Ansammlung von Codebeispielen mit absolut rudimentärem Begleittext!
An der weitgehend sinnfreien Auswahl der Beispiele merkt man (meiner Meinung nach), dass der Autor keine tiefere Beziehung zu Datenbankprogrammierung hat. (Herr Held ist nach Angaben im Buch "Excel-Spezialist".)

Didaktisch ist das Buch ein Super-GAU: Womit beginnt man in einem Buch über VBA Access-Programmierung? Natürlich mit einem Code-Beispiel wie man eine Textdatei einliest und im Direktfenster ausgeben lässt. Wohlgemerkt: Dieses Beispiel findet sich im Einstiegs-Kapitel: "Variablen, Konstanten und Datentypen" noch weit bevor die erste Schleife besprochen wird! (Einmal ganz davon abgesehen, dass man um das Beispiel auszuprobieren erst den Verweis zur benötigten Scripting Library setzen müsste - was nicht einmal erwähnt wird.)

Zusammenfassend zeichnet sich das Buch für mich durch folgende Eigenschaften aus:
1. Es gibt eine Einführung in grob geschätzt 60% der grundlegenden Sprachkonzepte von VBA. Die fehlenden 40% muss man sich wohl oder übel anders besorgen (Beispiel gefällig: Man findet kaum ein VBA Codebeispiel ohne den Exclamation Operator (das !) - im Buch ist dieser nicht erklärt. Was ist eigentlich ein Klassenmodul? ... Fehlanzeige.)

2. Grob geschätzt die Hälfte der Codebeispiele ist aus praktischer Sicht nutzlos (einen Datensatz, der schon in einer Tabelle steht noch einmal am Ende einfügen? Eine Diashow erzeugen? Die Namen aller Steuerelemente in einem Bericht ausgeben? Eine Dateiverknüpfung auf dem Desktop erzeugen, ... ).
Sollte man hingegen ein spezielles Beispiel suchen, findet man es häufig nicht - entweder weil es nicht im Buch ist oder weil es an einer Stelle ist, wo man nie suchen würde! Beispiel gefällig? Die Beschreibung des SysCmd Objektes findet sich im 3. Kapitel: "Die wichtigsten Sprachelemente von Access" im Unterkapitel "Die Typumwandlungsfunktion CBool".
Oder noch viel trauriger: Sie wollen eine Parameterabfrage durchführen (eigentlich der klassische Einstieg in die VBA Programmierung, weil das eben mit Makros nicht mehr geht). - Fehlanzeige so etwas findet sich in dem Buch nicht. Ach warum auch - machen wir doch lieber eine nette Diashow...

Positiv: Es ist auf tollem Papier gedruckt - fühlt sich prima an.
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2014
Kurzum, ich finde es ein wirklich gelungenes Standardwerk für VBA-Programmierer. Vor allem schon etwas erfahrene Programmierer finden hier eine umfassende Anleitung mit vielen fertigen Codebeispielen. Für knapp 50 Euro bekommt man hier über 800 Seiten geballtes Fachwissen. Die ersten vier Kapitel behandeln – wie fast schon üblich – die Grundsatzthemen wie eine Übersicht über die Programmiersprache VBA, also Entwicklungsumgebung, Sprachelemente, Objekte, etc. Für ein umfassendes Handbuch ist das praktisch Pflicht. Ab Kapitel 5 geht’s dann an die echte Programmierung. Mir persönlich hat es sehr geholfen, dass sich alle Codebeispiele sofort ausführen lassen bzw. auf der beigelegten CD fertig zum Einsatz stehen. Über einzelne Lösungsansätze und Beispiele kann man unterschiedlicher Meinung sein, da gewisse Problemstellungen unterschiedlich gelöst werden können. Oftmals wurde vom Autor eine bestimmte Lösung favorisiert, um damit das gerade besprochene Sprachelement einzusetzen, d.h. obwohl die Lösung aus meiner Sicht vielleicht nicht die „schönste“ ist. Als Software-Entwickler in einem Unternehmen interessieren mich vor allem die Kapitel 10 und folgende. Da geht es um das Zusammenspiel mit anderen Office-Anwendungen, API, Optimierung und alles in Bezug auf Internet-Anbindung. Gerade diese Dinge sind wichtig im Unternehmensumfeld – kaum eine Anwendung ist mehr eine Insellösung. Die FAQ am Schluss des Buches sind gut und auch sinnvoll, obwohl die Liste kaum jeden Geschmack treffen wird. Die Aufstellung ist ja auch nicht abschließend.

Fazit: Ein gutes, umfangreiches Werk für Access VBA-Programmierer, qualitativ hochstehend und vor allem auch gut zu lesen. Von mir gibt’s auf jeden Fall eine Kaufempfehlung.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2014
Das Buch "VBA mit Access" ist im Arbeitsalltag ein wertvoller Ratgeber wenn ein Problem auftritt. Für meine bisher aufgetreten Probleme habe ich immer schnell eine passende Lösung bzw. ähnliche Fälle in dem Buch gefunden. Die mitgelieferte CD mit den Prozeduren hat mir ebenfalls sehr geholfen. Herr Held schafft es komplexe Inhalte einfach und verständlich zu beschreiben, ohne dabei sich zu sehr in der Theorie zu verfangen. Dies hilft in der Praxis sehr und durch den mitgelieferten Code schafft man es Problemlos die gewünschten Daten zu verarbeiten. Das Buch würde ich sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene Access User empfehlen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2014
Wieder ein Buch von BERND HELD mit vielen nützlichen Tipps, Hilfen und direkt einsetzbaren Beispielen! Noch nie habe ich mich „verkauft“, wenn ich ein Buch von HELD erworben habe und dies sind nicht wenige: Der Name HELD als Autor steht für Verständlichkeit und dies seit Jahren…er bindet den Leser in das Geschehen ein. Auch hier wieder ein Buch, mit dem man „arbeiten“ kann…keine seitenlange Theorie, sondern weitgehend mit Anwendungsbeispielen ausgestattet. Es ist nicht nur ein „umfassendes Handbuch“, sondern ein Buch, das sich aufgrund des verwendeten Sprachstils direkt an den Anwender wendet.

Es ist natürlich ein dicker „Schmöker“ geworden, aber letztendlich müssen sich Autor und Verlag für eine Ausgewogenheit zwischen Schriftgröße, Darstellung und Umfang entscheiden. Ich denke, dies ist auch hier wieder gelungen. In früheren Büchern war der Index teilweise etwas dürftig. Inzwischen führt auch ein gut gegliedertes Inhaltsverzeichnis direkt zu den Themen.
Auch wenn derartige Bücher inzwischen recht teuer geworden sind…es lohnt sich!
Die alternative Suche bei Anwendungsproblemen in Foren ist meist sehr zeitaufwendig und scheitert nach meinem Eindruck häufig an der selbst überschätzten Kompetenz einiger „Vielposter“, die sich offensichtlich gerne lesen, ohne die Funktionsfähigkeit ihrer Vorschläge überprüft zu haben.
Das besondere Schmankerl in diesem Buch: 600 einsetzbare Makros, die direkt in den eigenen Programmcode übernommen werden können!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2014
Für Anfänger und Fortgeschrittene alles enthalten insbesonderes für Anfänger mit VBA händeln von A-Z Routinen übernehmen
und ausbauen für Fortgeschrittene.
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2014
Ich hatte vor 2 oder sogar schon vor 3 Jahren ein Projekt bei dem Ich mit einer Access Datenbank und eben VBA, was programmieren sollte. Ich versuche mich gerade zu erinnern, das war ein Auftrag, der in der damaligen Firma reinkam, wo keiner so genau wusste, wie das geht, vor allem weil ich kein Anwendungsentwickler bin, sondern Systemintegrator und von Programmieren nicht viel Ahnung habe und, das höchstens ein Hobby ist. Das Projekt damals war für eine Schule, für Elternabende eine Verwaltung. Wie aber genau die Angaben waren weiß ich nicht mehr, auf jeden Fall sagte mein Chef das müsste mit VBA und Access umgesetzt werden. Damals war zu prüfen ob ich das hinbekomme (auf die Schnelle) ohne Fachbuch und nur mit Hilfe von „Learning by Doing“ oder dem Internet. So viel sei vorweggesagt, ich hab es nicht hinbekommen. Ich habe zwei Wochen rumprobiert, und schließlich das Problem online gelöst mit einer MySQL Datenbank und PHP, über eine Webschnittstelle, weil ich PHP und MySQL besser konnte und da einige Ideen hatte. Was ich damit sagen will: Es war für mich damals unmöglich vernünftige Infos über Access und VBA zu finden, wenn mein Problem auch eher von Access abhängig war, VBA kann ich ein wenig. Mir hat also die Fachliteratur gefehlt. Während ich hier in diesem Buch rumschaue, kamen mir Dutzende Ideen für das Projekt damals und ich dachte öfter „Hätte ich das damals schon gehabt“ von daher würde ich behaupten, dass dieses Buch schon sehr notwendig und sehr gut gemacht ist.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden