Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,1 von 5 Sternen7
3,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Dezember 2014
Ich habe bereits einiges an Erfahrung mit der Videoschnitt Software von Magix, bin also kein blutiger Anfänger und auch nicht im Bereich IT allgemein. Und dafür ist dieses Buch dann am Ende doch zu arg auf wirkliche Anfänger zugeschnitten.

Ich habe ein Buch gesucht, welche mir die vielen Effekte von Premiere näher bringt, nicht welche Knöpfe ich wo drücken muss.
Leider finden sich einfach viel zu wenige tiefergehende Informationen in dem Buch. Eigentlich nur zum Thema Masken. Hinweise wie man welche Effekte kombiniert findet man auch nicht und gerade das macht es dann am Ende aus.

Weiterhin wird in der Hälfte des Buches über andere Tools gesprochen die mit Premiere zusammen arbeiten. Das ist nicht unwichtig, aber das habe ich bisher auch ohne Bücher selbst herausgefunden und dafür ist das Buch dann letzten Endes einfach zu dünn.

Das es keine Farbbilder enthält finde ich nicht sonderlich wichtig. Es geht ja um den Inhalt und der ist leider bis auf ein paar ganz wenige Seiten viel zu dürftig.

Fazit: Dieses Buch ist für Leute geschrieben, die kaum Erfahrung mit Rechnern im allgemeinen haben und auch keinerlei Erfahrung mit Videoschnitt im konkreteren.

Für alle anderen ist diese Lektüre einfach zu dürftig. Schade!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2014
Inhaltlich ist das Buch in gewohnter Galileo-Qualität, aber das Buch an sich grenzt schon fast an Betrug. Wenn ich mir hier bei amazon das Buch als Vorschau bei "Ein Blick ins Buch" anschaue, ist es FARBIG und in altbewährter (Abbildungs-)qualität. Als ich heute das Buch bekam, war ich schockiert - es ist KOMPLETT in SCHWARZWEISS, dünne durchscheinende Seiten, verschwommene kontrastarme SW-Fotos, eine absolute Frechheit. Wahrscheinlich Zweitauflage/Nachdruck. Natürlich kommt es hauptsächlich auf den Inhalt, das Fachliche an, aber ich bin von Galileo eine andere - gute - Qualität gewohnt. Aber das hier für VIERZIG Euro... was soll das, Galileo?
11 Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Das Buch hat den Untertitel "Schritt für Schritt zum perfekten Film"... sagen wir es mal so: zumindest an der Software plus dem Know-How, welches dieser Ratgeber vermittelt, kann es hinterher nicht mehr liegen. Die filmische Qualität mag dann eine andere Geschichte sein... aber der Ratgeber versteht es, geballtes Wissen fundiert und kompetente zu vermitteln. So bereitet der erste Teil einen recht soften, aber vor allem verständlichen Einstieg in Premiere Pro CC: man lernt die Arbeitsoberfläche anhand zahlreicher Screenshots kennen, den Schnellstart mit einem ersten Projekt auch.

Im zweiten Teil geht es dann explizit en Detail an die Videobearbeitung: Schnitt, Trimmen, Überblendungen, Effekte, Bewegungsanimationen, Masken und Keying, Bildkorrekturen, Titel erzeugen usw. All diese Dinge werden detailliert erklärt. Auch so, dass man es nach dem Lesen verstanden hat, oder während des Lesens auch einfach ausprobieren kann. Im dritten Part fand ich vor allem den Teil interessant, wie man die eigene DVDs mitsamt Menüs gestaltet.

FAZIT: Will man mit Premiere Pro CC arbeiten, hilft der Ratgeber dabei. Er verrät die Grundlagen, erklärt die Benutzeroberflächen und geht sehr ins Detail in Sachen Videoschnitt- und bearbeitung, sowie dem Workflow mit anderen Programmen oder dem Authoring einer DVD. Sprich: alle Funktionen werden gut erklärt, besser, als es jede mitgelieferte Bedienungsanleitung könnte. Dazu gibt es unzählige Screenshots, damit es auch der Letzte versteht (also ich, grins). Das Buch kommt im Hardcover daher, und ist komplett in s/w gehalten. Abgesehen davon, dass es nicht vollfarbig ist, konnte ich eine mangelnde Qualität des Ratgebers nicht erkennen. Das Buch hat übrigens auch eine DVD-Rom mit an Bord, diese verfügt über einen informativen Übungsfilm.
review image review image review image review image review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2014
Ich bin sehr enttäuscht von der Produkt-Qualität des Buches, in der Vorschau von Amazon sind die Seiten 4-farbig abgebildet, als ich heute das Buch erhalten habe, mußte ich feststellen, dass ich ein schwarz-weiss gedrucktes Buch mit nicht gerade toller Bildqualität erstanden habe. Ich habe viele Fachbücher von Galileo, bisher war ich immer zufrieden, hier fühle ich mich ehrlich gesagt über den Tisch gezogen. Der Preis von fast 40,00 € ist bei der Druckqualität nicht gerechtfertigt!
11 Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2016
Wir wollten uns das Buch als Ergänzung zu unserem Bestehenden Wissen bezüglich professionellem Videoschnitt holen.
Der Autor selbst fängt aber bei den absoluten Basics an. Richtig los geht es eigentlich erst nach den ersten 250 Seiten.
Wir haben durchaus neues Gelernt, jedoch ist die Erklärung schon wirklich äußerst simpel.
Der Preis hingegen ist schon eher unverschämt. 45€ für ein Buch das nicht einmal farbig gedruckt ist? Nicht gerade fair, meiner Meinung nach.
Zur DVD kann ich leider nichts sagen, da ich diese für äußerst nutzlos hielt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2015
Letztes Jahr haben wir angefangen aus Hobby Videofilme zu machen. Da wir auch Multikamerasequenzen machen wollten, war Premiere unsere erste Wahl. Allerdings hatten wir nicht gedacht, dass man nicht so ohne weiteres mit Premiere arbeiten kann. Daher kam schnell der Wunsch nach einem Buch auf. Da wir gute Erfahrungen mit den Büchern von Galileo hatten, haben wir uns für dieses Buch entschieden.
Ich finde das Buch für Einsteiger eher etwas unübersichtlich, aber man kann damit arbeiten. Mittlerweile hilft mir das Buch als Nachschlagewerk immer wieder über die Hürden von Premiere hinweg. Ohne würde ich manchmal einfach nicht klarkommen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2014
Ich habe mir gerade das Buch “Adobe Premiere Pro CC – Schritt für Schritt zum perfekten Film” etwas genauer angeschaut. In diesem rund 620 starken Buch aus dem Galileo Verlag vermittelt der Autor Robert Klaßen Schritt für Schritt ein recht umfangreiches Wissen zu dem Videobearbeitungsprogramm. Hierbei ist das Buch recht klassisch vom Aufbau in die 3 Teile Grundlagen, Videoschnitt incl. Bearbeitung und Ausgabe sowie Workflow aufgeteilt. Nach einem kurzen Schnelleinstieg fängt man mit dem Import und Verwaltung von Mediendateien an wobei die Arbeitsoberfläche wie z.B. die Arbeitsbereiche, Media-Browser, Projektfenster, Metadaten, Schnittfenster, etc. sehr detailliert bei jedem Schritt mit erklärt wird sodass auch der Anfänger schnell einen guten Einstieg in das doch recht komplexe Tool findet. Dann geht es weiter mit dem eigentlichen schneiden und Trimmen, Arbeiten mit Sequenzen und Schnittmarken, Untertitel, Multikamera-Bearbeitungen, Überblendungen, Effekte, Masken und Bildkorrekturen. Es gibt darüber hinaus Extra-Kapitel zu den Themen Audio und Titeln. im letzten Teil des Buches geht es dann um den Arbeitsablauf mit Themen zu Prelude CC, Bridge CC, dem Umgang mit den Filmaufnahmen und der Archivierung, DVD-Authoring mit Encore, Audio Bearbeitungen mit Audition CC sowie die Integration in der Creative Cloud. Im Anhang findet man dann noch etwas Fachkunde mit Themen wie Fernsehnormen, Bildpunkte und Seitenverhältnisse, Kompressionen, Farben sowie Daten- und Bitraten. Der Fokus des Buches setzt an der Stelle an wenn das Videomaterial wirklich vorliegt. Auf der beigefügten DVD findet man das im Buch besprochene Videomaterial damit man das Ganze auch als eine Art Übungsbuch nutzen kann. Allerdings kann man das Buch auch komplett ohne diese Übungsvideos verwenden was mir persönlich besser gefallen hat, da das Videomaterial doch eher unspektakulär bzw. unspannend ist.
Sehr gut hat mir der Aufbau, der Stil und die Herangehensweise des Buches gefallen. Ich habe mir ja auch eine Workshop DVD zum Thema Adobe Premiere Pro CC angeschaut, allerdings gefällt mir so eine Buchform fast besser. Zum einen ist so ein analoges Buch eben unabhängig vom Computer und man kann es neben den Arbeitsrechner legen, umblättern und das eigentliche Arbeiten am Rechner verrichten ohne zwischen verschiedenen Programmen umständlich hin und her schalten zu müssen oder das der Akku des eBook Readers leer ist. Auch durch die Kapitelmarkierungen kann man effektiv arbeiten. Der Autor hat sich hier viel Mühe gegeben und das Programm wird sehr genau erklärt. Nach dem lesen des Buches habe ich ein gutes Verständnis des Programmes und einen objektiven Einblick bekommen.
An einigen Stellen hat mir allerdings ein bisschen der Tiefgang oder Hintergrundwissen gefehlt. Bei der Titelerstellung z.B. wirkt das Ganze etwas Altbacken als wenn es noch in den 90er Jahren gemacht worden. Hier hätte ich mir mehr Hollywood-Style gewünscht um das Ganze etwas moderner und interessanter zu gestalten. Auch wenn das Hauptthema des Beispielvideos eher eine Dokumentation über eine Glasbläsermanufaktur war kann man das heutzutage etwas spritziger gestalten. Nichts desto trotz ist das vermittelte Wissen allerdings sehr gut rübergebracht worden. Das Kapitel mit der Fachkunde hätte ich mir eher in einer Online Version oder als PDF Dokument auf der DVD gewünscht und stattdessen z.B. ein weiteres Beispielvideo wie z.B. ein Musikvideo oder ein youtube Video – auch wenn Adobe Premiere wahrscheinlich etwas überdimensioniert für solche Aufgaben wäre – erhofft und dazu ggf. einen kompletten Workflow samt Checkliste.
Alles in Allem ist das Buch aber sehr empfehlenswert und ich hatte Spaß an der Videobearbeitung zusammen mit dem Buch als Arbeitsbuch. Zum schnellen Einstieg und dem Schritt für Schritt lernen des Programmes Adobe Premiere Pro CC ist das Buch super geeignet.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden