Kundenrezensionen


23 Rezensionen
5 Sterne:
 (19)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Naturfotografie - Die Fotoschule in Bildern
Bartocha, S., Bollmann, W. und R. Jakubowski: Naturfotografie
Die Fotoschule in Bildern

Aha, eine Fotoschule in Bildern. Noch eine. Doch der Untertitel ist gerechtfertigt – D i e Fotoschule... Für die meisten anderen muss es heißen: E i n e Fototoschule... Worin besteht der Unterschied?

Es gibt viele Fotoschulen mit...
Vor 12 Monaten von Winfried Wisniewski veröffentlicht

versus
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Licht lesen lernen, …
… raten die drei Autoren und professionellen Naturfotographen in ihrem Vorwort. Vielleicht hätten sie im weiteren diese interessante Anregung noch vertiefen können. Jedenfalls empfehlen sie den Lesern folgerichtig nützliche Programme und Apps, um den Sonnenlauf in ihre Naturfotographierprojekte einzuplanen: Nämlich TPE ("The Photographer's...
Vor 4 Monaten von Benedictu veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Naturfotografie - Die Fotoschule in Bildern, 17. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Fotoschule in Bildern. Naturfotografie: Vollständig neue 2. Auflage: neue Bilder, neue Profitipps! (Galileo Design) (Broschiert)
Bartocha, S., Bollmann, W. und R. Jakubowski: Naturfotografie
Die Fotoschule in Bildern

Aha, eine Fotoschule in Bildern. Noch eine. Doch der Untertitel ist gerechtfertigt – D i e Fotoschule... Für die meisten anderen muss es heißen: E i n e Fototoschule... Worin besteht der Unterschied?

Es gibt viele Fotoschulen mit zahlreichen Anregungen, wie man gute Bilder macht und welche Technik dabei anzuwenden ist. Die in vielen dieser Bücher nebenan gedruckten Bildbeispiele veranlassen mich allerdings nicht selten zu der Bemerkung: "Hätte der Autor/die Autorin die eigenen Anregungen doch nur umgesetzt, dann wären auch die Bilder besser geworden!"

Die Diskrepanz zwischen Anregung zu guten Bildern und schlechten Bildbeispielen ist in dieser Fotoschule nicht existent. Hier sehen Sie tatsächlich nur gute bis hervorragende Bildbeispiele. Kein Wunder, handelt es sich bei den Autoren dieser Fotoschule um international bekannte Tier- und Naturfotografen auf der Höhe ihres Schaffens. Dabei werden Fotos, wenn es das Format notwendig erscheinen lässt, auch schon mal über zwei Seiten "hinweggezogen", um die Qualität nicht unnötig zu schmälern.

Nicht nur die herausragende Qualität der Bildbeispiele überzeugt. Die Tipps und Hinweise zu unterschiedlichen Arten der Naturfotografie sind hilfreich und auf den Punkt gebracht. Technik sowohl als auch Bildgestaltung werden präzise erklärt. Das Buch schweift nicht ab, alle Aussagen sind kompakt und gut verständlich. Sie bekommen "viel Buch" fürs Geld! Bei den "Grundlagen der Bildbearbeitung" haben die Autoren sich tatsächlich wirklich nur auf die Grundlagen beschränkt.

Eine weitere Stärke dieses Buches: Der Text ist gut lesbar und verständlich, grammatikalisch korrekt und ohne Rechtschreibfehler. Das ist selten heutzutage. (Eine Schwäche? Ja, die "Action-Fotografie" kommt ein wenig zu kurz.) Dieses Buch ist ein Muss für Anfänger und Fortgeschrittene in der Naturfotografie. Es ist ein fototechnisch und fotografisch herausragendes Werk. Es ist ein opulentes Buch und auch gut als repräsentatives Geschenk geeignet.
Winfried Wisniewski
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aus der Praxis für die Praxis, 15. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Fotoschule in Bildern. Naturfotografie: Vollständig neue 2. Auflage: neue Bilder, neue Profitipps! (Galileo Design) (Broschiert)
Die aktuelle, 2. Auflage der "Fotoschule in Bildern - Naturfotografie" ist ein absolut empfehlenswertes Werk zum Thema Naturfotografie, sowohl für Einsteiger, als auch für Fortgeschrittene in diesem Bereich. Hier waren drei Autoren am Start, die alle samt ihr Handwerk verstehen und die haben jede Menge zu erzählen. Erfreulich finde ich, dass dabei nicht zum gefühlt neunundachtzigsten Mal die gleichen theoretischen Grundlagen seiten füllend breit gewalzt werden. Klar, ganz ohne geht es nicht und es sollen ja auch Einsteiger abgeholt werden. So findet die Theorie auch ihren Platz, aber nur dort wo es eben nötig ist und stets auf das wesentliche beschränkt sowie mit einem direkten Bezug zum Thema. Die naturfotografische Praxis steht hier klar im Vordergrund.
Das merkt man auch am Aufbau des Buchs, das mit seiner Gliederung in Fotografische Motiv- und Themenwelten geradezu dazu einlädt, das Buch wie einen Ratgeber für anstehende Fotoausflüge zu nutzen. Dabei wird jeweils auf einer Doppelseite ein Motiv bzw. Themenabschnitt behandelt und die Fotos dienen neben der Veranschaulichung und als Inspirationsquelle. Die einzelnen Kapitel sind sehr gut in sich geschlossen und man hat beim Themen-springen nicht den Eindruck an anderer Stelle etwas überlesen zu haben. Man könnte fast auf die Idee kommen, es als Handbuch mit ins Feld zu nehmen und das ist etwas, was es von den vielen anderen Werken zu dem Thema positiv abhebt und in meinen Augen zu einer klaren Empfehlung macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weckt Lust, sofort los zu legen!, 16. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Fotoschule in Bildern. Naturfotografie: Vollständig neue 2. Auflage: neue Bilder, neue Profitipps! (Galileo Design) (Broschiert)
Obwohl wir den Band „Naturfotografie“ von Sandra Bartocha und Markus Botzek schon besitzen, war ich sehr gespannt, auf das neue Buch. Ich muss sagen, es ist wirklich gut gelungen und geht mit seinen Inhalten über die Erstauflage hinaus.

Das Buch ist sehr Leser freundlich gestaltet. Der Druck ist klar und farblich ansprechend. Die grandiosen Naturaufnahmen machen neugierig und der nebenstehende Text erklärt verständlich, wie man die verschiedenen Effekte nachahmen kann.
Die Sortierung nach bestimmten Landschaftsregionen und Tierarten erleichtern die Auswahl, denn kaum jemand wird so ein Buch von vorn nach hinten lesen. Die Bildgestaltung steht in vielen Kapiteln im Vordergrund. Dazu sind bestimmte Blickwinkel und Aufnahmetechniken sehr gut beschrieben, so dass man mit Hilfe der Beispielfotos erkennen kann, welche Einstellungen an der Kamera, welche Lichtsituation und welches Objektiv, welcher Filter, ... zu diesem Foto geführt haben. Die Begründungen erleichtern das Behalten, so dass man das Buch nicht in den Rucksack packen muss, um Vorort noch zu wissen, was man tun soll.

Die Beschreibungen der Ausrüstung sind sehr umfassend und man merkt an jeder Stelle des Buches, dass die Autoren aufgrund ihrer professionellen Erfahrungen von dem, was sie schreiben, überzeugt sind. Die fotografischen Ergebnisse sind einfach toll und dokumentieren, dass man von den Dreien viel lernen kann.

Selbst wenn man Vieles schon weiß, wird es einem doch wieder in Erinnerung gerufen und man findet immer wieder Tipps und Tricks, die man noch nicht kannte oder noch nicht ausprobiert hat. Auch ein eher unerfahrene Fotografin wird ausreichend an die Hand genommen und hat eine Chance, wunderschöne Effekte aufs Bild zu zaubern und so Neues für sich zu entdecken.

Die Ausrüstung ist auf hohem Niveau beschrieben und es wird sicher nicht jedem Leser möglich sein, sich all diese Dinge sofort zuzulegen. Wenn man aber beginnen möchte, seine Technik zu verfeinern und sein Equipment zu ergänzen, so findet man hier viele Hinweise darauf, wozu gerade dieser Filter oder dieses Objektiv gut sind. So kann man fundiert entscheiden, an welcher Stelle man beginnt, seine Ausrüstung zu erweitern.

Man findet auch viele Ratschläge dazu, wie man eine Reise sinnvoll plant, seine Bekleidung wetterfest gestaltet und welche Hilfsmittel sinnvoll sind, um z. B. den Sonnenuntergang nicht zu verpassen. Alles ist, soweit ich das beurteilen kann, auf dem aktuellen Stand der Technik.
Aber auch die Ethik findet ihren Raum. Der Schutz und der sorgsame Umgang mit der Natur wird an vielen Stellen betont, denn schließlich sollen Naturfotografen das, was sie fotografieren, nicht zerstören sondern für den Erhalt kämpfen.

Ich persönlich finde das Buch sehr ansprechend gestaltet, informativ und überzeugend. Deshalb kann ich es jedem an Naturfotografie Interessierten nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein gehobener Schatz von drei Naturfotografen, 3. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Fotoschule in Bildern. Naturfotografie: Vollständig neue 2. Auflage: neue Bilder, neue Profitipps! (Galileo Design) (Broschiert)
Dies ist kein gewöhnliches Buch über Fotografie. Die Bücher, die ich bisher kannte, und die mich fotografisch voranbringen sollten, sind eine Art "Kursmaterial" zu einem virtuellen Kurs vor einer Lehrperson.
Nicht so dieses Buch. Es geht neue Wege. Drei Profis breiten Ihr geballtes Wissen vor dem Leser aus. Dies erfolgt fast immer auf zwei geschlossenen Doppelseiten: eine Seite mit etwas Text, eine Seite mit anschaulichen Bildbeispielen. Nur wenige Kapitel sind länger gefasst. Auf diese Weise wird einem kurz und prägnant geschildert, wie das jeweilige Bild entstanden ist, oder warum ein Bild auf diese Weise wirkt. Man kann damit wunderbar in dem Buch schmökern, und es nach einer Weile beiseite legen, ohne das man das Gefühl hat, das man "herausgerissen" wird.

Das Buch versucht den Spagat zwischen Fototechnik (Blende, Belichtungszeit, Brennweite), Bildgestaltung (Formatwahl, Goldener Schnitt), Nachbearbeitung (Weissabgleich, HDR, Fokus-Stacking) und praktischen Tips zur Naturfotografie. Dies gelingt nur dann, wenn man sich als Leser auf den Stil des Buches einlassen kann. So findet sich die Erklärung des "Histogramm" nach dem Kapitel über "HDR" - das ist ungewöhnlich. Gerade das Thema HDR ist dabei aber so umfangreich, das man ein eigenes Buch damit füllen könnte, und es ist damit hier nur anskizziert.

Ich selbst sehe beim ersten Durchblättern den grössten Schatz des Buches im Bereich Bildgestaltung. Selten habe ich so viele Tipps auf einem Fleck gesehen! Die Farben im Buch sind dabei prächtig, aber nie übertrieben, und der Druck so scharf, das man seine Nase am Buch plattdrücken möchte. Allein die schiere Dicke des Buches macht Eindruck - ich denke, von diesem neuen Wissen kann ich lange zehren!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Konzept und nicht nur für Anfänger der Naturfotografie, 17. Dezember 2013
Von 
Roman Pohl "ro_po" (Nürnberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Die Fotoschule in Bildern. Naturfotografie: Vollständig neue 2. Auflage: neue Bilder, neue Profitipps! (Galileo Design) (Broschiert)
Bereits mein zweites Buch aus der Reihe "Fotoschule in Bildern". Als erstes konnte ich "Landschaftsfotografie" von Hans-Peter Schaub in den Händen halten und war schon damals vom Konzept begeistert. Der große Vorteil der Buchreihe und auch dieses Buches ist, dass man einsteigen kann wo man will, was einen gerade interessiert schlägt man auf, ohne ein vorheriges Kapitel unbedingt gelesen haben zu müssen.

Die Autoren berichten in den Kapiteln wie sie an ein bestimmtes Thema herangegangen sind, welche Erfahrungen sie bei der Bildentstehung oft selbst gemacht haben und erläutern es an Hand vieler Beispielbilder. Sie stellen dabei auch schon einmal gute und schlechte Varianten gegenüber, damit der Leser sehen kann was gemeint ist, wo man Aufnahmen noch verbessern kann.

Jedes Kapitel ist klar strukturiert und die Bildqualität über jeden Zweifel erhaben. Ein Problem mit dem Layout, wie es in einer anderen Rezension geschrieben wurde habe ich nicht feststellen können, es war zumindest für mich nichts störendes dabei.

Zu jedem Bild gibt es dann noch die passenden Einstellungen (Blende, Geschwindigkeit, ISO, mit/ohne Stativ, mit/ohne Filter, usw.) und was noch in der nachträglichen Bildbearbeitung angepasst wurde. Zwar nur grob, aber es reicht um genügend Informationen daraus ziehen zu können.

Zwischendurch gibt es dann zur Auflockerung ein paar Exkurse. Zum Beispiel an was sollte man bei einer Fotoreise denken, Einstieg in die Grundlagen der Bildbearbeitung, usw..

Ein Buch denk ich sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene in der Naturfotografie. Vielleicht kennt man als Fortgeschrittener schon den ein oder anderen Trick, aber es gibt sehr viele neue Anregungen und noch genügend Tricks mit denen die Profis arbeiten.

Ein Buch das ich mir jederzeit wieder kaufen würde. Für alle begeisterten Naturfotografen, oder die die es noch werden wollen eine klare Empfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unerschöpflicher Schatz für Naturfotografen!, 23. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Fotoschule in Bildern. Naturfotografie: Vollständig neue 2. Auflage: neue Bilder, neue Profitipps! (Galileo Design) (Broschiert)
Ich habe meine Eindrücke in keine Bereiche gegliedert.

Der erste Eindruck:
Das Buch kommt als broschierte Ausgabe und fasst sich sehr angenehm an. Die Seiten sind nicht zu dick und können sehr bequem umgeblättert werden, ohne sich wieder aufzurichten und umzuklappen. Man kann das Buch also vor sich auf den Tisch legen und gemütlich durchblättern. Ziemlich geil, wenn man dabei einen Kaffee trinken will :p Die Farben wirken sehr intensiv aber nicht kitschig und auch das Layout ist schlicht aber ansprechend modern.

Inhalte:
Es mangelt an nichts, so viel sei gesagt. Landschaften (Meere, Flüsse, Moore, Berge uvm.), Vögel, Säugetiere und kreatives aus den Bereichen Farben und Formen werden thematisiert. Aber damit nicht genug. Auch technische Grundlagen werden besprochen und die Elemente der fotografischen Ausrüstung benannt und erläutert. Zudem finden neue Techniken und auch das post-processing seinen Platz. Wahrscheinlich habe ich auch jetzt bei weitem nicht alle Bereiche erfassen können aber die Bandbreite dürfte auch jetzt schon beeindruckend sein!? Für mich war sie es jedenfalls J

Texte:
Der Schreibstil aller drei Autoren ist, ohne zu übertreiben, fantastisch. Die Informationen werden verständlich und pointiert dargelegt. Es bleiben keine Fragen offen und man hat nach jedem Text den Eindruck, eine Lektion abgeschlossen zu haben und fühlt sich ebenso bereit für die nächste. So sollte es sein.
Das hätte ich mir bei so manchem Schulbuch sehnlichst herbeigewünscht! :D

Die Bilder:
Alle Beispielbilder sind auf einem enorm hohen Niveau. Man hat bei keinem der Bilder den Eindruck, dass es noch eben Schnell für diesen Artikel gemacht wurde. Dies liegt in meinen Augen daran, dass sich die drei Personen in ihren fotografischen Arbeitsfeldern optimal ergänzen und sehr viele Bereiche der Fotografie in der Vergangenheit bereits ausgelotet haben. Die Bilder begeistern und wecken die Lust auf die nächste Situation, in der man wieder dazu kommt, in dem Buch weiterzulesen.

Das Preis-Leistungsverhältnis:
Der Preis für dieses Buch beträgt läppische 29,90€. Für diese drei Zehner bekommt ihr eine Fülle an Informationen und Erfahrungen, die aus vielen Jahren fotografischer Arbeit rühren. Selber könnte man sich all diese Informationen kaum schneller erarbeiten oder aneignen. Man kann also sagen: Mehr Leistung als Preis, top!
Ich für meinen Teil kann nur eine glasklare Kaufempfehlung aussprechen!

Zielgruppe:
Egal ob Beginner, Fortgeschrittener oder Profi in der Naturfotografie. Ich denke jeder kann aus dieser Lektüre für ihn wichtige Informationen erwerben.
- Als Anfänger bekommt man Basiswissen und viel darüber hinaus vermittelt. Man kann sich zuerst die Grundlagen aneignen und daraufhin anfangen zu experimentieren und kreieren.
- Ist man bereits Fortgeschrittener und hat die Grundlagen bereits verinnerlicht, bekommt man viele Denkanstöße. Aber auch neue Informationen werden dabei sein, die einem neue fotografische Bereiche nahelegen.
- Dieses Buch aus der Sicht eines Vollprofis zu beurteilen fällt mir schwer. Aber ich denke, dass einem dieses Buch auch dann hilfreich sein kann. Beispielsweise, um sich an andere Techniken zu erinnern, an die man gar nicht mehr gedacht hat oder aber um in seinen festgefahrenen Stil etwas frischen Wind zu bringen. Ich hoffe damit niemanden angegriffen zu haben, denn das liegt mir fern!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch, dass Lust auf mehr macht!, 8. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Fotoschule in Bildern. Naturfotografie: Vollständig neue 2. Auflage: neue Bilder, neue Profitipps! (Galileo Design) (Broschiert)
Das Buch ist sehr gelungen. Es sind einzigartige Bilder enthalten, die einen dazu animieren, gleich die Kamera in die Hand zu nehmen und nach dem nächsten Motiv ausschau zu halten.

Das Buch ist in verschiedene Themenbereiche wie z.B. Berge, Meer und Vögel unterteilt. Jeder Unterabschnitt ist immer auf einer Doppelseite abgebildet, was dem Buch eine klare Struktur verleiht. Andere, etwas umfangreichere Themen wie das Equipment oder die Reisevorbereitung werden über mehrere Seiten ausführlich beschrieben.

Die ausgewählten Bilder zeigen allesamt tolle Aufnahmen. Bei einigen Bilder gibt es sowohl ein positives und ein negatives Beispiel, dass die Fehler bei falscher Kameraeinstellung verdeutlicht. Von diesen Beispielen hätten es noch ein paar mehr sein dürfen. Zu jeder Aufnahme werden die Kameraeinstellungen wie Blende und Verschlusszeit mit angegeben.

Ich freue mich schon auf die nächsten Bücher aus der Reihe der Fotoschule.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Synthese, 12. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Fotoschule in Bildern. Naturfotografie: Vollständig neue 2. Auflage: neue Bilder, neue Profitipps! (Galileo Design) (Broschiert)
Im Grunde wurde alles schon sehr genau und detailliert beschrieben.
Dieses Buch ist, wie auch das Vorgängerbuch wieder eine Synthese zwischen Bild und Wort.
Ein Buch das einläd sich auf eine Reise, zwischen Technik, Perfektion, Kreativität und Spaß am Fotografieren einzulassen ohne übermäßig technisch belehrt zu werden und damit möglicherweise kreative Blockaden auszulösen.
Die Bilder wirken erneut so stark auf mich, daß sie bei mir weiterhin den Wunsch fördern, experimentell mehr über die Technik meiner Kamera zu erfahren, den Blick für die Schönheit der Natur zu intensivieren und die Neugier an meiner eigenen Kreativität zu erweitern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekte Tipps in Buchform!, 27. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Fotoschule in Bildern. Naturfotografie: Vollständig neue 2. Auflage: neue Bilder, neue Profitipps! (Galileo Design) (Broschiert)
Bei Büchern die mir etwas beibringen wollen, bin ich Immer vorsichtig und extrem kritisch. Das resultiert zum einen aus meiner Ablehnung gegenüber oberlehrerhaften Auftreten und aus den vielen redundanten Tipps die solche Bücher oft enthalten.

Den Autoren Bartocha, Bollmann und Jakubowski ist es jedoch meisterhaft gelungen, diesen Eindruck zu vermeiden! Es ist kein Buch ausschließlich für Anfänger und auch auch nicht exklusiv für Profis. Es verbindet Vermittlung der Grundlagen der Fotografie mit wertvollen Profitipps und Einblicken in die Arbeitsweise dieser drei Profi-Naturfotografen.

Die Gestaltung des Buches möchte ich hierbei besonders positiv herausheben. Die Anordnung der Bilder mitsamt ihren Erklärtexten wirkt aufgeräumt, gleitet nicht Richtung Bildband ab und vermeidet den Eindruck textlastig zu sein. Der Mix ist gelungen, ebenso wie bei der Auswahl und Anordnung der Themenfelder. Dabei wird sowohl klassisches als auch alternatives und kreatives Vorgehen gezeigt! Besonders gut haben mir die knappen Bildunterschriften gefallen in denen wertvolle Tipps gegeben wurden, sowie den ausführlichen und ehrlichen Einblick in technische Daten, Ort und Bearbeitung eines Bildes. Diese Offenheit kennt man nicht von sehr vielen Naturfotografen und helfen wirklich sehr!

Gut tut dem Buch auch der Mix der verschiedenen Stile der Fotografen. Mit Sandra Bartocha ist eine absolut kreative Pflanzen und Landschaftsfotografin im Boot, diese Vorgehensweise setzt Werner Bollmann auch in der Tierfotografie fort. Ein bisher auf dem Büchermarkt unbekanntes Gesicht namens Radomir Jakubowksi zeigt zudem, dass man auch als sehr junger und engagierter Fotograf im Stande sein kann, hervorragende Bilder zu machen! Ein sehr gelungener Mix von verschiedenen Fotografen!

Ich kann das Buch uneingeschränkt weiter empfehlen. Es ist keines das man einmal durchliest und dann ins Regal stellt, sondern was man immer wieder zur Hand nimmt um sich neue Anregungen und Ideen zu holen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr verständlich und praxisnah, 27. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Fotoschule in Bildern. Naturfotografie: Vollständig neue 2. Auflage: neue Bilder, neue Profitipps! (Galileo Design) (Broschiert)
In vielen Beispielen sehr anschaulich und verständlich beschrieben. Auch für den ambitionierten Photographen ist noch Neues dabei. Das Buch ist für jeden zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Fotoschule in Bildern. Naturfotografie: Vollständig neue 2. Auflage: neue Bilder, neue Profitipps! (Galileo Design)
Gebraucht & neu ab: EUR 26,94
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen