Kundenrezensionen

29
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
28
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. August 2013
Die anderen Rezessionen sprechen für sich, kann mich da nur anschließen. Ich habe schon mit "Webdesign mit Photoshop" von Jonas gearbeitet und war schon damals schwer begeistert. Nun bin ich auf "Responsive Webdesign - Das umfassende Praxis-Training" aufmerksam geworden und meine Erwartungen wurden einfach übertroffen. Diese DVD ist der absolute hammer und einfach nur zu empfehlen. Jonas erklärt sehr gut und einfach zu verstehen, wie man sich dem neuen Trend "Responsive Webdesign" nähert und bringt einem durch die durchdachte Struktur der Themen eine perfekte Basis mit sich. Für mich als Mediengestalter war die DVD einfach zu verstehen, aber auch zwei meiner Praktikaten habe bereits mit der DVD gearbeitet und diese gut verstehen können und hoch gelobt.

Der Kauf ist ein muss! Nicht nur wegen der reinen Erklärung der Thematik. Allein die Querverweise zu etlichen Tools sind den Kauf wert!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. Januar 2014
Selten hat mich ein Videotraining so weitergebracht und begeistert wie Responsive Webdesign von Jonas Hellwig.
Ich hatte es mir ausgeliehen und nachdem ich es angeschaut habe, direkt gekauft!

Jonas Hellwig versteht es, den User in den Bann zu ziehen. Eine Mischung aus seiner locker-kecken Art und fundiertem technischen Verständnis, motivieren einen, immer am Ball zu bleiben. Selbst als Laie versteht man seine Ausführungen und Anpassungen der Layouts sehr gut! Alles wird nachvollziehbar erklärt, jedoch nicht zu langatmig.

Generell finde ich den Aufbau des Trainings sehr gut gelungen und durchdacht.
Zum Anfang gibt es einen leichten EInstieg zum Thema, warum Responsive Webdesign, was es ausmacht, aber auch Fallstricke.
Danach wird sehr gut übergeleitet, zu den einzelnen Bereichen des Webdesigns mit Blick auf responsive; Typografie, Bilder, Fallbacks und Workarounds, vor allem aber auch Browserkompatibilität, etc.

Im Anschluss codet man zusammen Beispiele jeweils mit dem Ansatz Graceful degredation und mobile first und befasst sich mit Debugging. Einfach klasse!

Ich bin schlichtweg begeistert von dem Training und hoffe, dass Galileo Computing noch einige weitere Trainings mit Herrn Hellwig aufnehmen wird!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. April 2013
Nachdem ich schon von "Webdesign mit Photoshop" von Jonas Hellwig begeistert war, setzt Jonas bei diesem Training noch einen drauf. Wer sich umfassend über das Thema "Responsive Webdesign" informieren möchte und schnell zu ansprechenden und überzeugenden Ergebnissen gelangen möchte, der kommt um dieses Videotraining nicht herum.
THX Jonas!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Kurz und knapp vorab: Top-Videotraining zum heißen Trend 2013 ...Responsive Webdesign!

Ich hatte das Videotraining direkt beim Verlag bestellt, damit ich es frühstmöglich in den Händen halten konnte. Der kleine Aufpreis war es allemal wert, habe ich das Gelernte doch bereits einsetzen können. Ich habe schon viele Videotrainings gesehen, zumeist aber englischsprachige, z.B. von TT. Nun aber gibt es auch endlich vergleichbare, hochwertige und vor allem deutschsprachige Trainings wie dieses hier von Jonas Hellwig und Galileo Press. Mein Interesse gilt stets den Neuerungen in HTML5, CSS3, Design und Benutzerführung. Zukunftssicher und skalierbar gestalten ist 2013 ein Muss, denn das Web ist bereits mobil. Kein professioneller Webdesigner kommt um das Thema herum. Wer ein umfassendes Praxis-Training sucht, um sich damit schnellstmöglich auseinanderzusetzen, macht mit diesem Werk nichts verkehrt.

Der Trainer macht einen Abstecher in die Vergangenheit zu den Anfängen von HTML und erklärt ausführlich die Entwicklung der verschiedenen Techniken bis heute. Es wird hervorragend dargestellt warum flexible Seiten so wichtig sind und natürlich was man benötigt, um diese Techniken auch selbst einsetzen zu können. Die vielen Tipps zu hilfreichen Tools und Frameworks, Praxisaufgaben und Beispieldateien runden das Paket ab.

Wenn noch immer Zweifel bestehen, klickt die Beispielvideos an und überzeugt euch selbst. Ich kann euch das Videotraining nur wärmstens empfehlen.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. November 2013
"kulturbanause" ist mir schon länger ein Begriff und ich war in der Vergangenheit oft dort vorbeigesurft...
KB empfahl ich hier auch schon in einer anderen Renzension zum Thema Responsive Webdesign.
Insgesamt sah und sehe ich KB als eine hervorragende Wissensquelle.

Konkret zur DVD:

Diesmal mache ich es kurz: Der Autor verwendet sehr viele (mir mitunter unbekannte) Quellen und Beispiele, was an sich ganz wunderbar ist. Eine derartige Ballung wertvoller Tools ist schon sensationell, zumal man ja selbst auch nicht ganz ahnungslos ist und das Internet selbst auch schon durchforstet hatte. Erstaunlich, was sich noch so alles finden lässt...
Der Autor informiert und bespricht sehr viel, was die Begeisterung auf hohem Level hält.
Allerdings spürte ich nach ein paar Stunden DVD die Kehrseite der Medaille: Ich wusste nicht, wonach ich mich nun am besten richten könnte. Oder anders gesagt: Wer die Wahl hat, hat die Qual.
Manchmal wünschte ich mir schon, dass ich im Verlauf des Anschauens der DVD auch mal eine Lösung genießen kann - aber dem war nicht so: Der Segen der Information ist zugleich ihr Fluch.

Es werden ggf. auch alternativlos Technologien verwendet (Man denke bspw. an "nth-of-type".) die in älteren IE-Versionen nicht implementiert sind - überhaupt ist der Technologie-Schub, dem man sich hier beim Lernen aussetzt, nicht unerheblich.
Oft geht es - wie immer im Webdesign - um Kompromisslösungen und zu oft werden für ein paar tolle neue Effekte Unmengen von Code geschrieben oder komplexe Problemlösungen herbeigeführt, die in einem Jahr schon wieder korrigiert werden müssen oder könnten... Dieses Problem stößt mir auch wieder beim Lernen mit der DVD auf. Wir leben leider noch in der Zeit des Übergangs und HTML5 und CSS3 sind nach wie vor mit Vorsicht zu genießen. Und wer hier unbedingt hip sein will, kämpft mit jeder Menge Umgehungslösungen. Wofür?

Nach dem Anschauen der DVD war ich erschöpft und ich hatte das Gefühl, all das Erstellen und Testen einer Site führt schlussendlich nicht zwingend zum Erfolg, sondern entwicklt sich mitunter eher zum Pyrrhus-Sieg, nachdem man sich durch einen Berg technologischer Optionen durchprobiert hat.
Ich selbst arbeite schon seit Jahren mit dem Editor Ultra-Edit und entwickle "zu Fuß" einfache XHTML-Sites. Das kostet mich einen Bruchteil an Aufwand - zweifelsohne verzichte ich auch auf umfangreiche Anpassungen und Ausschmückungen sowie Technik-Gimmicks. Valide sind meine Sites trotzdem und was die Darstellung angeht, so ist das doch ein weites Feld an Forderungen.

FAZIT:

Eine exzellente DVD, die ihr Geld wert ist, vollgestopft mit klasse Infos und insgesamt in einer hervorragenden Darstellung der Dinge.
Die Stimme des Autors, die Sprachgeschwindigkeit (recht zügig) und die Betonung sind meines Erachtens sehr gut. Keine aufdringliche Stimmlage oder gedehntes, nervtötendes Langsamsprechen manch anderer Autoren...

Als Manko sehe ich insgesamt die vielleicht zu monotone Vortragsweise (Kein Witz: Ich bin mehrfach beim Zusehen eingenickt.) die zum umfangreichen Inhalt passt: Es fehlen mir knackige Pointen, komplette, bis ins Detail nachvollziehbare (!) und nicht zu aufwendige Projekte, auf die man sich selbst beschränken kann, wenn man möchte. Das können andere Lernangebote ggf. besser.

Echte Website-"Freaks" werden hoch zufrieden sein und massig Edel-Futter gefunden haben. Zeit haben sie vermutlich auch jede Menge. :-)
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Mai 2013
Das Video-Training „Responsive Webdesign“ ist wirklich von vorne bis hinten exzellent gelungen. Allein die zahlreichen Links zu hilfreichen Tools aller Art wären beinahe schon das Geld wert!
Jonas Hellwig erklärt frisch und extrem gut strukturiert alles Wissenswerte über das Responsive Webdesign. Wer bereits gute Grundkenntnisse in HTML5 und CSS3 mitbringt, wird an diesem Training seine helle Freude haben!
Angefangen von Design-Fragen wie einem flüssigen Gestaltungsraster, über Performance-Optimierungen, bis hin zur Datenaufbereitung für Retina-Displays liefert Jonas Hellwig einen kompletten Überblick über alle Gesichtspunkte des modernen Webdesigns; Fallback-Lösungen natürlich eingeschlossen. Viele kleine, meist kostenlose „Helferlein“ aus den Weiten des WWW werden vorgestellt: Simulatoren für mobile Endgeräte, Raster-Editoren, Frameworks, HTML5-Boilerplate, jQuery-Snippets, Bibliotheken, u.v.m. Nur mit diesen Tipps erhält der User schon „Stöber-Potenzial“ für mehrere Tage.
Abgerundet wird das Training durch zwei Praxis-Workshops zum Erstellen eines Responsive Webdesigns: einmal „von groß nach klein“ (Graceful Degradation) und einmal „von klein nach groß“ (Mobile first). Hier kann sich dann jeder seinen eigenen, bevorzugten Weg heraussuchen.

Fazit: Ein Video-Training ohne einen einzigen Kritikpunkt! 5 Sterne und mehr! Vielen Dank, Jonas Hellwig!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Januar 2014
Die anderen Rezessionen sprechen für sich, kann mich da nur anschließen. Wer ein umfassendes Praxis-Training sucht, um sich damit schnellstmöglich auseinanderzusetzen, macht mit diesem Werk nichts verkehrt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. April 2013
Im ersten Kapitel zeigt der Autor sehr schön die verschiedenen Möglichkeiten wie ein Design einer Webseite aussehen kann. Das zeigt er an Beispielen wie etwa Microsoft, die sich offenbar sehr viel Mühe mit ihrem Design geben. Ich bin sowieso ein Fan davon, wenn man etwas optisch erklärt und bespricht wie es dann zb. Falsch ist, besser sein könnte oder einfach auch attraktiver für den Besucher wirkt. Dabei stellt der Autor zusammen mit uns den Zuschauern verschiedene Überlegungen an. Wie wollen wir das unsere Homepage aussieht? Wir sind uns einige und wollen ein Design für alle Endgeräte, also etwas, dass sich anpasst ohne die Arbeit zu haben uns etwa um zwei Baustellen kümmern zu müssen, wie es Seiten wie beispielsweise die Post machen, die ihr eigenen Design für mobile Geräte haben. Dieser erste Eindruck, den der Autor hier sehr schön rüberbringt, lauschen wir eine Stunde lang und haben während dessen auch genügend Freiraum eigene Überlegungen anzustellen.

In den weiteren über 7 Stunden geht es dann darum uns einem Projekt mehr und mehr zu nähern, also eines zu erstellen und dabei zeigt uns der Autor in kleinen Schritten, worauf wir zu achten haben, und gibt uns das ein oder andere sehr nützliche Werkzeug an die Hand. Sehr hilfreich denke ich wird für mich persönlich die Erwähnungen von Emulatoren sein. Diese Emulatoren sind schnell aufgerufen und emulieren mobilen Endgeräte, man kann also schnell mal seine Seite aus der Sicht eines solchen Gerätes testen, was mir vorher so noch nicht bekannt war und ich in der Tat immer mit einem richtigen Smartphone gemacht habe und immer darin begrenzt war nicht jedes Modell mit jeder Auflösung zu besitzen.

Zum Ende gibt es sehr überraschend noch zwei Praxisbeispiele sie auf einem niedrigen Niveau anzusiedeln sind, also eher den Umgang auch mit CSS zeigen als wirklich funktionell anspruchsvoll zu sein, was okay und super fürs Lernen ist. Ich denke jeder, der hier zuschlagen sollte, sollte sich mit dem Webdesign schon auskennen und nicht erst mit kauf dieses Programmes damit beschäftigen.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Februar 2014
Die DVD hat mir durchweg recht gut gefallen, Jonas Hellwig erklärt nicht zu langsam und nicht zu schnell, wie man ein Responsive-Projekt aufbaut. Allerdings werden einige Sachen meiner Meinung nach zu oft wiederholt, die man auch beim ersten mal schon verstanden hat (Anpassungen der Breakpoints, XY gefällt mir in der Viewport-Breite noch nicht, deshalb ändere ich jetzt die CSS-Eigenschaften). Das hat mich teilweise ein wenig genervt, aber nicht so sehr, dass ich die DVD nicht empfehlen würde.

Was mir allerdings sehr gefehlt hat, ist eine kurze Zusammenfassung aller verwendeten Scripts und Hilfsmittel inkl. Links zu diesen. Ich hatte das eigentlich erwartet und auf der DVD vergeblich gesucht. Hier sollte bei der nächsten Auflage auf jeden Fall nachgebessert werden!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. August 2013
Viele nützliche Aspekte für ein modernes Webdesign werden verstänlich erklärt!
Viele Beispiele und hilfreiche Tipps!
Eine sehr gute Einführung in das Thema "Responsive Webdesign"!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Responsive Webdesign: Das umfassende Praxis-Training
Responsive Webdesign: Das umfassende Praxis-Training von Rheinwerk Verlag (Plattformunabhängig)
EUR 36,99


Modernes Webdesign - Das Praxis-Training mit Jonas Hellwig
Modernes Webdesign - Das Praxis-Training mit Jonas Hellwig von Galileo Press (Plattformunabhängig)
EUR 27,50
 
     

Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
Vollständige Weiterbildung. Schulung anhand Ihres Praxisfalls.
  -  
Web Designs Available Now! Compare Quotes & Save. Search Now.
  -  
Rankings mit Responsive Webdesign! Jetzt informieren und besser ranken