Kundenrezensionen


11 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Videoschnitt spannend erklärt, 8. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Videoschnitt-Schule: Für spannende und überzeugende Filme (Galileo Design) (Broschiert)
Ich beschäftige mich gerade sehr mit Videoschnitt für ein Projekt auf YouTube. Inhalte der Videos sind eigentlich egal, auf die richtige Präsentation kommt es an, der Zuschauer will nicht gelangweilt werden also dachte ich mir wäre dieses Buch geradezu perfekt um etwas darüber zu lernen meine Videos attraktiver aussehen zu lassen und bin begeistert, wie sehr es zu mir passte.
Zwar muss ich sagen, dass nicht jedes Kapitel genau zu meinen Projekt passte im Groben aber doch sehr darauf ausgelegt war. Zunächst geht es um Kameraführung, das Kapitel war für mich nicht ganz so spannend, weil es nicht auf das zutrifft, was ich vorhabe, interessanter wurde es dann bei den Schnitttechniken, in dem Kapitel, wo es darum ging, seinen eigenen Stil zu finden, also besonders zu sein. Sehr einfach ist es dann das „Was darf ich, was darf ich nicht“ umzusetzen, wenn man sich dessen erst einmal bewusst wird. Oft habe ich mich auch einfach gefragt „Womit beginnen“ was im nächsten Kapitel erklärt wird, in dem es einfach darum geht einen guten Anfang zu finden.

Was schon spannend war, wird dann noch einmal getoppt, wenn es in dem Buch dann darum geht, einen Film wirklich zu gestalten und da kommt es auf gefühlte Millionen Dinge an. Wie transportiere ich wichtige Inhalte, wie bringe ich Informationen richtig rüber, wie verbinde ich optisch mehrere Themen miteinander und vor allem wie vermeide ich Fehler, um nur einige Inhalte zu nennen, die ich als sehr wichtig empfand.

Gerade im Bereich Games und YouTube sind etwa Game Reviews oft sehr langweilig und anstrengend zu schauen. Bisher habe ich ehrlich gesagt geschnitten, wie ich lustig war, und war selbst nie wirklich begeistert von dem Resultat. Wenn ich das Kapitel „Spannung erzeigen, den Zuschauer fesseln“ doch nur vor ein paar Monaten schon gekannt hätte, denn das ist das zweite große Highlight in diesem Buch, das mir gerade für mein Projekt am meisten geholfen hat.

Zum Ende geht es auch um das Ende, denn das soll natürlich auch gut gestaltet sein und ist mindestens genau so wichtig wie ein passender Anfang. Zum Ende bleibt aber auch hier nur zu sagen, dass ich das Buch wirklich genial fand, nicht alles direkt umsetzen konnte, denn das Buch dient dann am Ende dafür, nachzulesen, wenn man sich in einer bestimmten Situation mit seinem Video befindet, also Nachschlagewerk mehr als Buch, das einen festen Platz auf dem Schreibtisch findet, wenn man denn da kräftig am Schneiden und Video Produzieren ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wirklich, 4. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Videoschnitt-Schule: Für spannende und überzeugende Filme (Galileo Design) (Broschiert)
nützliches Buch für Filmemacher. Unabhängig mit welcher Hardware und Software man arbeitet bietet dieses Buch Grundlagen der Filmerstellung und der Schnittechnik.

Warum meine eignene Videos recht langweilig sind war mir nach der Lektüre des Buches klar geworden. In den ersten Kapiteln werden die Grundlagen gelegt wie man an die Produktion eines Filmes herangeht und welche Techniken es gibt diesen interessanter zu gestalten. Von Anschluß über Riss und Transition ist alles vertreten. Ich meine das sind Grundlagen die bereits vor dem Filmen sehr gründlich zu überlegen sind. Für versierte Filmer sicherlich nichts neues für mich als Anfänger aber sehr wertvolle Infos.

Anschließend geht es um Ton und Musik und dann um den entsprechenden Schnitt in der Nachbearbeitung. Ein kleines Projekt auf der mitgelieferten DVD unterstützt das Geschriebene. Denn insgesamt ist es nicht ganz einfach über Movie, also Bewegung auf einem unbewegten Medium wie einem Buch zu schreiben, ohne das der Leser zu sehr strapaziert wird.

Das Buch ist in einem lockeren aber sachlichen Stil geschrieben. Manchmal wird durch ironische Bemerkungen die doch eher spröde Materie angenehm aufgelockert. Insgesamt aber auch für mich als Anfänger sehr gut verständlich.

Ich habe mir das Buch aus der Bücherei geliehen und werde es nun kaufen um jederzeit darauf zurückgreifen zu können. Nicht umsonst ein Bestseller.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Videoschnitt anschaulich und spannend erklärt!, 9. Mai 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Die Videoschnitt-Schule: Für spannende und überzeugende Filme (Galileo Design) (Broschiert)
Die „Videoschnitt-Schule“ habe ich mir interessehalber zugelegt. Da ich selbst schon viele Jahre schneide, wollte ich wissen, wie das Thema einem Neueinsteiger erklärt werden kann. Mit Sachverstand und Witz leitet der Autor durch das Werk. Er legt Wert auf Verständlichkeit für Videoschnitt Einsteiger, ohne zu überfordern, aber er ist dabei keineswegs oberflächlich. Denn, mit anspruchsvollen Zusatztipps und Anregungen, bindet er zugleich den Fortgeschrittenen mit ein. Damit ein guter Film im Schnitt entstehen kann, führt der Autor zunächst in das Handwerk des Filmemachens ein.

Es ist aus eigener Erfahrung ein Irrglaube mit der „Tür ins Haus“ fallen zu wollen, also gleich mit „Schnitt“ anzufangen, wenn man nicht weiß wie interessante Bilder gestaltet werden können. Darum wird im Buch zuerst darauf eingegangen, wie Konzeption und Ideensammlung zu einem spannenden Film führen. Auch wird der richtige Umgang mit der Kamera erklärt, damit ansprechende Bilder für den Schnitt gedreht werden. Z.B. wie unterschiedliche Kameraeinstellungen Spannung aufbauen können, oder wie eine Szene „aufgelöst“ werden kann (welche Kameraeinstellungen wie gedreht werden können, damit im Schnitt viele Möglichkeiten offen bleiben).

Nach diesen Grundlagen steigt der Autor in das Kernthema „Schnitt“ ein. Dabei versucht er dem Einsteiger die Angst vor dem ersten Schnitt zu nehmen und beschreibt wie die durch die Montage der Bilder ein spannender, packender und interessanter Einstieg gestaltet werden kann. Und ich finde, dass er das auch schafft. Im Kapitel „Storytelling“ werden die unterschiedlichen Schnitttechniken beschrieben, die einen guten Film ausmachen. Und, wie ein Spannungsbogen durch Schnitt gestaltet werden kann, damit der Zuschauer über die gesamte Filmlänge interessiert bleibt.
Beim Dreh vergessene Bilder, oder schlechte Bilder sind dank der Hilfestellungen im Buch kein Problem, da beschrieben wird wie durch Schnitt und Nachbearbeitung etwas gerettet werden kann. Eingegangen wird auch auf Anfänger Schnittfehler, wie man besser nicht schneiden sollte und was man vermeiden sollte. Auch auf weitere Feinheiten der Postproduktion werden erklärt. Z.b. wie Musik und Tonschnitt besondere Momente hervorheben können. Oder, wie durch gezielten Einsatz von Grafiken, Effekten und Farbkorrektur dem fertig geschnittenen Film Feinschliff verleiht.

Wer ein umfassendes Buch zur Filmgestaltung möchte, ist bei der „Videoschnitt-Schule“ bestens aufgehoben. Es beschreibt ausführlich auf welche Feinheiten im Schnitt in allen Erstellungsschritten geachtet werden sollte. Die einfache Sprachweise zielt auf Verständlichkeit für Schnitt-Einsteiger, aber auch Fortgeschrittene finden in diesem Buch eine lohnende Investition.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Videoschnitt - auch für Anfänger - spannend, lehrreich und unterhaltsam erklärt!!, 14. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Videoschnitt-Schule: Für spannende und überzeugende Filme (Galileo Design) (Broschiert)
Wow!
Endlich mal ein Buch, das nicht so schrecklich technisch ist! Damit habe ich nämlich
nicht viel am Hut! Meine kleine Videokamera stelle ich immer auf Automatik,
und mit dem Windows-Schnittprogramm "schneide" ich die sportlichen Erfolge meines Sohnes.
Ab auf DVD und fertig.

Der Effekt: ich schau mir die Filme alle paar Jahre einmal an, und dann verstauben sie
wieder im Regal. Mit der Videoschnittschule habe ich einen Einblick bekommen, wie ich
mit einfachsten Mitteln meine nächsten Filme unterhaltsamer gestalten kann.

Da sag ich mal ein dickes Danke an den Autor!

Ich habe es noch nicht ganz durch, und das Kapitel über Effekte werde ich wahrscheinlich
auch nicht durcharbeiten :-), aber warum auch? Es steht so viel für mich drin, da sind manche
Nebensätze viel informativer als 100 Seiten über Schnittprogramme und Bildgestaltung, sogar
aus dem gleichen Verlag. Das steht zwar hier auch drin, ist aber SEHR unterhaltsam
und witzig beschrieben. Ich mag einfach dieses trockene Bedienungsanleitungs-Deutsch nicht,
und als ich einen Blick ins Buch geworfen habe, war mir klar: das ist es. Und so war es auch!
Ich freue mich schon jetzt auf meinen nächsten Film! Allein, was ich mit meiner Kamera alles
machen kann und was ich lieber nicht versuche ist schon der Hammer.

Ich bin echt froh, dass endlich mal ein Vollprofi für die "Otto-Normalverbraucher" geschrieben hat. Da
es die 4. Auflage ist, gibt es das Buch wohl schon länger, aber ich finde auch die Aufmachung sehr schön!
Und wenn ein Buch vier Auflagen hat, dann kann es ja nicht schlecht sein, oder?

Gut, ich kann meine Filme nicht so planen, wie das in der Schnittschule beschrieben ist, aber der Autor gibt auch
Tipps für Situationen wie "Schulaufführung", die ich sicher benutzen werde. Ich wäre z.B. nie auf die Idee
gekommen, nach der Fahrt meines Sohnes den Applaus des Publikums zu filmen.
Die verwendete Software ist weit über meiner, aber ich hab mir die Clips angeschaut und sofort verstanden,
was gemeint ist. Schnitt für Schnitt erklärt Herr Rogge, warum er an der Stelle so und nicht anders schneidet.

Angenehm finde ich auch, dass er z.B. Kamerafehler zugibt (ich musste sehr grinsen) und dann zeigt, wie man
die durch geschickten Bild- und Tonschnitt verdecken kann. Ein Segen!

Zudem liest sich das Buch einfach super, ich kann es wirklich nur jedem ans Herz legen,
der eine Videokamera und einen Computer hat. Ich bin mir sicher, daß ich mir meinen nächsten Film
öfter anschauen und auch viel lieber anderen zeigen werde!

Also 6 von 5 möglichen Sternen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Muss für jeden, der Schneiden lernen will, 25. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Videoschnitt-Schule: Für spannende und überzeugende Filme (Galileo Design) (Broschiert)
Der Titel diese Buchs könnte treffender nicht sein. Ich kann dieses Buch wirklich jedem wärmstens empfehlen, der das Handwerk des Schneidens erlernen will - und darüber hinaus. Denn diese Buch beschäftigt sich nicht nur mit dem eigentlichen Schnitt sondern auch mit dem Dreh. Was dieses Buch von allen anderen so unterscheidet ist, dass man eben nicht erlernt wo man welchen Knopf bei einer Software klicken muss, sondern viel wichtiger: man erlernt die Grundprinzipien, die einen guten Schnitt ausmachen: Timing, Perspektiven, Dramaturgie. Und dieses vermittelte Wissen versetzt den Leser dann in die Lage mit der Software seiner Wahl die best möglichen Ergebnisse zu erzielen. Und es ist dem Autor gelungen dies auf kurzweilige und unterhaltsame Weise zu schreiben. Zahlreiche farbige Abbildungen helfen zusätzlich die behandelten Themen leicht zu verinnerlichen. Ich würde mir wünschen dass es zu anderen Themen Bücher geben würde, die das gleiche Niveau wie dieses Werks haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein rundum gelungenes Buch - Für Einsteiger, Hobbycutter und Profis, 9. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Videoschnitt-Schule: Für spannende und überzeugende Filme (Galileo Design) (Broschiert)
Ich hatte das Buch ursprünglich für meine Schwester, als Hilfe, Anleitung und Ermunterung zum schneiden der Kindervideos, gekauft. Da ich selber seit über 13 Jahren Cutter bin, habe ich das Buch erst Mal "geprüft" und war angenehm überrascht.
Der Autor schafft es nicht nur, das Handwerk Schnitt einem Anfänger und Hobby-Cutter sehr gut zu erklären - er bringt auch bei den Profis neue Denkanstöße und Inspirationen. Viele Grundtechniken, die man im Laufe der Zeit intuitiv abgearbeitet hat, holt Axel Rogge wieder ins Bewusstsein. Man achtet wieder mehr und intensiver auf Grundelemente und stellt diese in den Focus der Produktion und Postproduktion - also Dreh und Schnitt. Dadurch haben sich schon so einige interessante Gespräche mit Kollegen und Redakteuren ergeben und so zu einer Art "Wiederbildung" und Weiterbildung animiert.
Ein rundum gelungenes Buch für Einsteiger, Hobbycutter und Profis!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Video-Schnitt-Schule, 27. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Videoschnitt-Schule: Für spannende und überzeugende Filme (Galileo Design) (Broschiert)
Auf dieses Buch habe ich lange gewartet. Endlich mal ein verständliches und anschauliches Buch zum Thema Filmschnitt. Von den Grundlagen, über die Idee und zeitgemäßem Storytelling, bis hin zur ausführlichen Behandlung von Effekten führt der Autor sachkundig und mit lockrerem Schreibstil durch die spannende Welt des Video-Schnitts. Er bringt zahlreiche Beispiele und zeigt konkrete Lösungsmöglichkeiten auf - etwa, wie man Quad-Splits sinnvoll einsezen oder einen vermasselten Bildanschluss cashieren kann. Tipp vom Profi: Trenner mit Zusammenzieh-Effekten basteln und Blur dazu. Als Regisseur habe ich es schon immer geahnt: Schneiden ist weit mehr als das Gedrehte anschließend zusammenzufügen. Schneiden ist eine Kunst, und manchmal sogar die Rettung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Nachschlagewert für Filmbegeisterte, 12. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Videoschnitt-Schule: Für spannende und überzeugende Filme (Galileo Design) (Broschiert)
Im Großen und Ganzen hat mir das Buch gut gefallen. Besonders interessant fand ich das Kapitel „Power Editing“. Da ich eher perfektionistisch veranlagt bin, aber oftmals nicht viel Zeit bleibt, Videos zu einem anständigen Endprodukt zu bearbeiten, haben mir die Tipps für eine schnelle Herangehensweise sehr weitergeholfen. Vor allem Grundlegendes aus den vorangegangenen Kapiteln, wie die Suche nach dem ersten Bild und dem Ende der Geschichte, kamen mir dabei durchaus gelegen.

Für Hobbyfilmer und -cutter eignet sich das Buch vor allem deswegen, weil es sich mit grundlegenden Dingen wie Bildausschnitte, Montagearten und Schnitttechniken beschäftigt, die ganz besonders wichtig sind bei der Geschichtenerzählung. Videoeditoren können es zudem als Nachschlagewerk nutzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein gutes Fachbuch, 29. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Videoschnitt-Schule: Für spannende und überzeugende Filme (Galileo Design) (Broschiert)
Sehr informativ geschriebenes Buch, mit dem auch etwas fortgeschrittene Anfänger klar kommen. Gut illustriert und gesetzt.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Sachbuch wenn man mit Magix arbeitet., 12. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Videoschnitt-Schule: Für spannende und überzeugende Filme (Galileo Design) (Broschiert)
Wenn jemand mit Magix Video Bearbeitung arbeitet, ist dieses Buch unverzichtbar. Eine gute Hilfe mit guten Tipps. Habe durch dieses Buch viel neues Wissenswertes lernen können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Videoschnitt-Schule: Für spannende und überzeugende Filme (Galileo Design)
EUR 29,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen