Kundenrezensionen

50
4,7 von 5 Sternen
Think Content!: Content-Strategie, Content-Marketing, Texten fürs Web (Galileo Computing)
Format: BroschiertÄndern
Preis:29,90 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. März 2014
Nachdem ich eine positive Blog-Rezension zu „Think Content!“ gelesen hatte, war ich zugleich skeptisch aber auch neugierig. Nach der Ankunft des Buches erst einmal erschlagen vom Umfang. Doch nach der Durcharbeit kann ich zumindest meine Skepsis beiseite legen. „Think Content!“ ist ein Fachbuch wie es sein soll: fundiert, klug aufgebaut, flott geschrieben und toll aufbereitet – mit zig praktischen Beispielen, Ideen und Anregungen, mit anschaulichen Tabellen, nützlichen Checklisten, Anleitungen, Vorlagen usw. Ein echtes Praxisbuch, offensichtlich geschrieben aus langjähriger Praxis-Erfahrung heraus und gedacht für den Einsatz im Alltag. Kurz gesagt: Damit kann ich als Content-Verantwortlicher richtig gut arbeiten!
Es ist meines Wissens das erste Buch, das das Thema Content so umfassend behandelt. Es zeigt wie man seine Content Marketing Aktivitäten mit Hilfe einer vernünftigen Content Strategie auf eine solide Basis stellt. Dabei konzentriert sich die Autorin auf alles Wesentliche. Das Erfrischende daran: Sie redet Klartext. Sie hat den Mut aufzuzeigen was bei den meisten Webprojekten schiefläuft (und ich kann das aus eigener Erfahrung nur allzugut bestätigen!!). Und sie zeigt ebenso deutlich wie man’s besser macht. Dabei konnte auch ich als „älterer Hase“ noch eine Menge lernen…
Das Buch eignet sich sowohl als praktisches Anleitungsbuch wie auch als Nachschlagewerk. Besonders instruktiv fand ich die Kapitel übers Storytelling und über das Zusammenspiel zwischen Content und SEO. Aber allein schon die vielen inspirierenden Best Practices aus den unterschiedlichsten Content Marketing Bereichen waren für mich die Anschaffung mehr als wert. Klare Kaufempfehlung!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. März 2014
Normalerweise schreibe ich keine Rezensionen, aber jetzt will ich doch mal zur „Feder“ greifen. Denn selten war ich von einem Fachbuch so begeistert wie von „Think Content“. Ich würde sagen, es ist ein „Muss“ für jeden Website-Betreiber. Aber nicht nur ein „Muss“, sondern auch ein „Darf“ - weil es auch Spaß macht beim Lesen! Es ist lebendig geschrieben, nimmt den Leser bei der Hand und führt ihn Schritt für Schritt durch den ganzen „Content-Kosmos“. Auch komplizierte Zusammenhänge werden leicht verständlich erklärt.
Im Prinzip bekommt man für gerade mal 30 Euro sogar drei Bücher in einem: Content-Strategie, Content-Marketing und Webtexten. Auf über 600 Seiten erfährt man alles, was man zum Thema Content wissen muss – wo und wie man hochwertige Webinhalte herbekommt und wie man effizient und erfolgreich mit ihnen arbeitet. Am besten gefallen mir die vielen anregenden Beispiele aus der Praxis und die Tools und Checklisten. Auch das Glossar und die immer wieder in den Text eingestreuten SEO-Tipps finde ich sehr hilfreich. Ich kann nur sagen: „Think Content“ hat mir die Augen geöffnet für das, worauf es ankommt!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. März 2014
Es kommt selten vor, dass mich ein Fachbuch in jeder Hinsicht zufriedenstellt und meine Erwartungen mehr als erfüllt, denn ich stelle an Fachinformationen relativ hohe Ansprüche. Think Content! von Frau Miriam Löffler tut dies in jeder Beziehung. Der Praxisbezug, die Struktur, die Substanz, die Umsetzbarkeit und die Ganzheitlichkeit sind es vor allem, die mich beeindruckt haben. In der Gliederung findet man sich dank des logischen und praxisgerechten Aufbaus sehr gut zu Recht.

Auch auf das sonst übliche Marketingblabla verzichtet die Autorin konsequent. Alle Fallbeispiele, Anregungen und Erläuterungen haben Substanz und vielfach Neuigkeitswert oder tragen dazu bei, Dinge aus neuen Perspektiven zu beurteilen. Erfreulich ist auch, - was bei einer relativ komplexen Materie wie dieser wohl keine einfache Aufgabe war -, dass es sehr verständlich geschrieben ist und viele Sachverhalte anschaulich beschreibt, womit es für Einsteiger und Kenner der Materie gleichermassen geeignet ist. Überzeugend ist auch die Relevanz der zur Sprache kommenden Themen.

Ob Strategie, Contentformen, Organisation, Themenwahl, Marketing oder Content-Produktion – jede Information und jedes Kapitel sind für die Praxis erfolgsrelevant und haben ihren jeweiligen Stellenwert. Die Autorin hat auch keine Modell- oder Themenfavoriten; jedes Gebiet wird im Detaillierungsgrad und in der Gewichtung gleichwertig behandelt. Positiv auch, dass das Buch sowohl kleinere wie auch mittelgrosse Unternehmen anspricht, was leider sonst von Fachautoren auch zu wenig beachtet wird.

Auf Paxisnähe und Umsetzbarkeit achte ich immer am meisten, denn sie machen letztlich den Nutzwert einer Fachinformation aus. Den Praxisbezug beanspruchen ja viele Fachinformationen, doch nur wenige werden ihm dann letzten Endes auch gerecht. Auch hier hebt sich Think Content! von anderen Werken ab. Die vielen Anregungen, die kreativen Ideen, die zahlreichen Fallbeispiele, der häufige Bezug zu konkreten Aufgaben und Situationen aus der Unternehmenspraxis, Analogien zur Offlinewelt und die vielen How-to-Informationen – um nur einige Beispiele zu nennen – machen das Werk äusserst praxisnah und umsetzungsfreundlich.

Die Autorin ist nicht nur eine kompetente Kennerin der Materie, sondern schreibt auch mit viel Liebe zum Detail und zum Thema als solches. Content ist für sie eine Herzensangelegenheit, was zusätzlich zum profunden Fachwissen und dessen Aufbereitung zur Umsetzung und Anwendung motiviert. Ich kann allen am Thema Interessierten dieses Werk vorbehaltlos empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Juni 2014
Ich habe mir Think Content! von Miriam Löffler ausgesucht, weil ich gerne interessante, informelle und bei Google gut auffindbare Texte für einen Blog schreiben möchte. Wichtig war mir dabei vor allem, Tipps zu bekommen, wie ich den Text sowohl suchmaschinenoptimiert verfassen kann, als auch informell und so, dass man nicht auf den ersten Blick erkennt, dass der Artikel rein für Google verfasst wurde.

Ich würde mich selbst nicht als kompletten Neueinsteiger bezeichnen, was das Suchmaschinentexten angeht, habe selbst schon ein bisschen Erfahrung im Beruf sammeln können, allerdings ging es dabei darum, Texte zu Themen zu schreiben, die mir vorgegeben waren und die ich nicht erst alleine suchen musste. Auch gibt es natürlich jetzt, ca. 3 Jahre später, wieder neue Standards, die man beachten sollte.

Miriam Löffler hat das in ihrem Buch meines Erachtens gut rübergebracht. Sie widmet sich sowohl der Content Strategie (also der Planung, Produktion und Kontrolle des Contents), als auch dem Content Marketing (wer soll die Texte lesen, welche Formate gibt es, über welche Plattformen soll der Text laufen, welche Themen sind für Leser interessant etc.) Dabei gibt sie gute Praxisbeispiele, die ich als Leser sehr spannend fand und wo ich mir hilfreiche Anregungen geholt habe. Außerdem geht sie speziell darauf ein, was wichtig ist, wenn man einen Text/Artikel/Beitrag für das Internet schreibt, welche Tools einem beim Verfassen behilflich sein können etc. und wie man auswertet, wie oft ein Text gelesen wurde und was das letztlich über den Inhalt aussagt. Daraus lassen sich dann auch wieder neue Dinge ablesen, z.B. dass man eher einen anderen Content schreiben sollte oder dass der Content eben total erfolgreich ist.

Sehr schön und interessant finde ich die dunkel hervorgehobenen Boxen zu den unterschiedlichsten Themen, z.B. um auch auf die rechtliche Lage einzugehen und da aktuelle Hintergrundinformationen zu liefern. Auch die Grafiken sind gut gewählt, ansprechend und interessant, liefern ebenfalls wichtige Informationen und geben dem Buch den letzten Schliff.

Da wirklich zu jedem Thema auch eine spannende Einführung vorhanden ist, eignet sich das Buch sehr gut für Content-Neulinge, die hier einen ersten Einblick bekommen und dann tiefer ins Geschehen eintauchen können. Für mich selbst war alles drin, was ich von dem Buch erwartet habe und meiner Einschätzung nach auch erwarten konnte, von daher eine gute Anschaffung und eine Empfehlung, die ich hiermit gerne ausspreche.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Mai 2015
Ich habe mir dieses Buch gewünscht. Als ich es dann zum ersten Mal in den Händen hielt, hat mich der mächtige Umfang sehr überrascht. Beim Blick ins Inhaltsverzeichnis dachte ich: "Wie mutig. Dermaßen viele Monsterthemen in nur EINEM Buch."
Dann fing ich an zu lesen. Und stellte fest, dass Think Content! mich sowohl inhaltlich begeistert (bin selbst aus der Textbranche) als auch vortrefflich unterhält. Ich fühlte mich zutiefst verstanden, denn die Autorin bricht auf sehr enthusiastische Weise eine Lanze für guten Content und die Menschen, die ihn erstellen. Dabei beleuchtet sie dermaßen viele Themen, Werkzeuge und aktuelle Entwicklungen, dass auch alte Texthasen noch sehr viel dazulernen.
Das Buch richtet sich aber nicht nur an Textprofis, sondern kann zugleich als Einführung ins Thema dienen - Respekt für diesen Multi-Zielgruppen-Ansatz.

Ich bin mit der Lektüre noch nicht am Ende, blättere immer wieder genüsslich mal hier- mal dorthin, markiere Seiten, die ich mir unbedingt einprägen möchte. Zu den Themen Texten fürs Web, Content Strategie, Content Marketing etc. gibt es soooo viele deutsche und englische Einzeltitel auf dem Markt – ich empfinde es als wohltuend, auf absehbare Zeit nur noch nach einem einzigen Buch greifen zu müssen.

Andere Rezensenten haben die lange Einleitung bemängelt. Habe ich nicht als negativ empfunden, da bereits viele Infos drinstecken und beim Lesen nie Langeweile aufkommt.

Ratgeber rund um das digitale Leben sind ja sonst eine recht kurzlebige und flüchtige Angelegenheit. Ich besitze andere Galileo Sachbücher, die nach über zehn Jahren fast schon lustig sind, weil sich zwischenzeitlich soviel verändert hat. Für Think Content! könnte es anders sein, so hoffe ich. Einiges wird auch hier verjähren, anderes aber scheint mir zeitlos, grundlegend, dauerhaft wahr.

Ein Buch, das mir bisher gefehlt hat, das mich freut, enorm bereichert und ermutigt. Merci!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Juni 2014
Eigentlich schreibe ich keine Rezensionen. Aber dieses Buch hat mir so gut gefallen, dass ich es unbedingt weiterempfehlen möchte. Hier handelt es sich nicht um ein langweiliges 600 Seiten Fachbuch - im Gegenteil. Das Buch hält selbst, was es verspricht: gut aufbereiteter, lesefreundlicher, sogar unterhaltsamer Content! Von „Durcharbeiten“ kann also nicht die Rede sein...

Die Autorin hat das Thema Content vom Anfang bis zum Ende gut durchdacht und das Buch in drei, mir sehr logisch erscheinende Teile strukturiert. Also eigentlich bekommt man hier drei Bücher für den Preis von einem: Content – Strategie, Content-Marketing und der dritte Teil beschäftigt sich mit dem Texten fürs Web. Auch wenn es bereits einige Bücher zum Thema Texten gibt, macht es aus meiner Sicht Sinn, diese drei Themen in einem Buch zu kombinieren. So hat man jederzeit ein umfassendes Nachschlagewerk zu den wichtigsten Content-Fragen zur Hand, die in einem Unternehmen perfekt ineinander greifen müssen. Das Webtext-Kapitel bietet gegenüber den anderen Büchern außerdem noch die aktuellsten SEO-Tipps & Hinweise.

Aber, Think Content! verschafft nicht nur „den“ großen Überblick. Die Autorin geht fachlich in die Tiefe und bietet bis ins Detail viele praxisnahe Ausführungen und Tipps. Auch die zahlreichen, übersichtlichen Grafiken, Screenshots, Checklisten, Anleitungen, Vorlagen und weiterführende Links sind richtig praktisch! So stelle ich mir ein Fachbuch vor.

Was mir besonders gut gefallen hat: Da ich eher aus der „SEO- Ecke“ komme bin ich oft von diesem „Content is king“ – Gedöns genervt. Ich finde es daher prima, dass Frau Löffler nie den Bezug zu wichtigen SEO – Themen verliert. Eine Sache, die andere Bücher zum Thema Content nämlich recht oft vernachlässigen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Juni 2015
Im Rahmen meines Studiums habe ich mich in mehreren Projektarbeiten mit dem Thema Content-Strategie und Content-Marketing beschäftigt. Generell verwende ich bei wissenschaftlichen Arbeiten zu diesem Thema viel englischsprachige Fachliteratur, da die deutschsprachige Literatur derzeit wenig fachliches zu diesem Thema zu bieten hat. Sicherlich gibt es viele Online-Beiträge zu diesem viel diskutiertem Thema, aber wissenschaftlich verwendbare Inhalte fehlen (derzeit) leider noch.

Das Buch "Think Content" ist eines der wenigen, welches ich in diesem Zusammenhang uneingeschränkt empfehlen kann. Auf gut 600 Seiten geht die Autorin schrittweise die Entwicklung einer Content-Strategie durch, erklärt Content-Marketing-Maßnahmen anhand theoretischer Konstrukte und praktischen Fallbeispielen und gibt im letzten Teil praktische Tipps für das Texten im Web.

Da ich das Buch nicht nur im Rahmen meines Studiums nutze, sondern selber als Blogger tätig bin, kann ich das Buch auch aus praktischer Sicht empfehlen. Die Inhalte sind leicht verständlich aufeinander aufgebaut und bieten viele interessante praktische Fallstudien an, die das Theoretische noch einmal bildhaft darstellen.

Mein Fazit: das Buch kann man als derzeitiges Standard-Werk zum Thema Content-Marketing im deutschsprachigen Raum ansehen. Es ist sowohl für die wissenschaftliche Arbeit wie auch für den praktischen Anwendungsgebrauch geeignet. Sehr zu empfehlen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. Juni 2015
600 Seiten für 30 Euro, ganz ehrlich: Diese Investition lohnt sich für alle, die besser verstehen wollen, was Content Marketing ausmacht und zugleich noch Tipps zum Texten brauchen.

Erfreulich vor allem: Das Buch liest sich flott, wer wenig Zeit hat, sollte zu jedem Kapitel erst einmal das Fazit lesen und dann gezielt einzelne Kapitel lesen. Sehr hilfreich ist die doppelte Gliederung: eine knappe für den schnellen Überblick und eine ausführliche, die beim schnellen Navigieren durch das Buch hilft. Nützlich und anregend sind die zahlreichen "Best Practise"-Beispiele, die die theoretischen Ausführungen mit Leben füllen.

Für Texter interessant ist natürlich der Bereich Webtexten, der auch versierten Schreibern noch einmal punktgenau vor Augen führt, worauf es ankommt, ob SEO, Social Marketing oder Texte für den E-Commerce.

Neben dem ebenfalls lesenswerten Buch von Klaus Eck und Doris Eichmeier das Standardwerk über Content Marketing.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. April 2015
Auf der Themensuche meiner Abschlussarbeit bin ich auf Think Content! gestoßen. Durch die lockere, abwechslungsreiche und anschauliche Schreibweise der Autorin hat mich das Buch gefesselt wie kein anderes. Besonders auch die Schnittstellen zu SEO und die vielen Praxisbeispiele haben mich überzeugt. Das Buch ist interdisziplinär denkend, und nicht wie viele andere Bücher einseitig geschrieben. Außerdem sind die einzelnen Kapitel sehr übersichtlich und strukturiert aufgebaut. Für mich war dies der ausschlaggebende Grund mich näher mit dem hochspannenden und immer wichtigeren Bereich Content-Marketing auseinander zusetzen und schlussendlich auch in meiner Abschlussarbeit zu widmen. Vielen Dank für diese Inspiration und das gelungene Buch! Ich kann es jedem nur weiterempfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Mai 2014
Das Buch zu Content-Marketing ist jedem Unternehmen, welches sich mit Online Marketing und Social Media Marketing beschäftigt, sehr zu empfehlen.

Es zeigt die vielfältigen Möglichkeiten der Kommunikation mit Zielgruppen auf. Von der Status Quo Erfassung, Planung bis zur Erfolgsmessung wird anhand von zahlreichen Unternehmensbeispielen alles im Details erklärt.

Gut finde ich, dass am Ende der Kapiteln für den Leser eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte angeführt ist.

Das Buch hat mich auch über die Wichtigkeit von Teasern als “Einheizer” aufgeklärt.

Das Buch ist leicht verständlich geschrieben und ein idealer Begleiter für Unternehmen.

Man merkt die langjährigen Erfahrungen der Autorin im Onlinebereich.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Storytelling
Storytelling von Petra Sammer (Taschenbuch - 29. September 2014)
EUR 24,90

Erfolgreiche Websites: SEO, SEM, Online-Marketing, Usability (Galileo Computing)
Erfolgreiche Websites: SEO, SEM, Online-Marketing, Usability (Galileo Computing) von Esther Düweke (Gebundene Ausgabe - 28. August 2012)
EUR 34,90