Kundenrezensionen


37 Rezensionen
5 Sterne:
 (32)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausdrückliche Leseempfehlung!
Das enorm dicke Buch (mehr als 600 Seiten!) befasst sich auf eine sehr klar strukturierte und angenehm lesbare Weise mit den Themen Content-Strategie (die Pflicht, wie Miriam Löffler schreibt), Content-Marketing (der Kür), und dem Erstellen von Texten für's Web.

Zum Thema Content-Strategie deckt die Autorin die Kernfragen einer Content-Strategie...
Vor 5 Monaten von DI Dr Heinz Duschanek veröffentlicht

versus
15 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen sehr enttäuscht
Ich kann leider das positive Feedback nicht teilen. Das Buch enthält zuviel unnötiges Beiwerk, wie Sammlungen von Zitaten über ganze Seiten, Historische Entwicklungen ... und und und . Beim Lesen der ersten 150 Seiten fragte ich mich immer, wann geht es denn mal richtig los. Das Buch gibt einen sehr oberflächlichen Überblick über die Materie,...
Vor 7 Monaten von Barbara de Jesus Santos veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausdrückliche Leseempfehlung!, 30. April 2014
Von 
DI Dr Heinz Duschanek "hedu" (Vienna, Austria) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Think Content!: Content-Strategie, Content-Marketing, Texten fürs Web (Galileo Computing) (Broschiert)
Das enorm dicke Buch (mehr als 600 Seiten!) befasst sich auf eine sehr klar strukturierte und angenehm lesbare Weise mit den Themen Content-Strategie (die Pflicht, wie Miriam Löffler schreibt), Content-Marketing (der Kür), und dem Erstellen von Texten für's Web.

Zum Thema Content-Strategie deckt die Autorin die Kernfragen einer Content-Strategie auf, beschreibt die Stufen der Content-Planung (wobei sie auch das Coca Cola Planungsmodell „70/20/10“ vorstellt), und zeigt ein mögliches Content-Management. Darunter sind die Prozesse bzw. der Workflow zu verstehen, die der Content bis zu finalen Veröffentlichung benötigt.

Das Kapitel über Content-Marketing ist ein sprudelnder Quell an Ideen und Möglichkeiten, in welcher Form Content erstellt und auf verschiedenen Kanälen verbreitet werden kan. Stichworte aus demBuch: Text, Audio, Video, Webinare, E-Paper, Mobile Content, User Generated Content, Content-Seeding, Content-Ideen, Content-Kuration, Storytelling, SEO, Social Media. Und es mangelt nicht an gelungenen Beispielen, darunter auch solchen für kleine Budgets.

Dieses Buch liest sich angenehm, muss aber dabei gar nicht von A bis Z durchgelesen werden. Das Lesen ausgewählter Kapitel kann schon den entscheidenden Zündfunken für das Abbrennen neuer Ideen liefern, oder wie sich ein bestehendes Content-Management verbessern lassen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Drei Bücher in einem da kann man nicht meckern, 31. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Think Content!: Content-Strategie, Content-Marketing, Texten fürs Web (Galileo Computing) (Broschiert)
Das Buch umfasst auf rund 600 starken Seiten was man für den Inhalt von professionell gestalteten Webseiten benötigt. In einer Werbung kommt der Satz immer wieder vor "Wir brauchen Fakten, Fakten, Fakten" und was Fakten für die Nachrichten sind das ist der Inhalt oder neudeutsch Content eben für Internetseiten. Die Autorin versucht nun in diesem umfassenden Buch unterteilt in die drei Hauptabschnitte Content-Strartegie, Content-Marketing und Webtexten angefangen von der Planung, Konzepterstellung, Controlling, Content-Team über Content-Ideen finden, Online-PR, Content-Marketing Beispiele bis hin zu dem schreiben von Texten für das Web alles unter zu bringen. Im Grunde werden hier drei Bücher in einem Zusammengefasst und man hat so eine Art Content in a Nutshell.
Obwohl vieles beim Aufbau und der Konzeption sich doch eher an längerfristige und größere Projekte wie Coca-Cola, Pelikan, Krankenkassen, Modehersteller, etc. ausrichtet sind die Beispiele später auch mal für kleinere Projekte wie Blogger-Marketing geeignet. Sehr gut fand ich, das auch eben das Kapitel wie man einen Text für das Web schreibt enthalten ist wobei sich doch viele Abschnitte eher mit dem "wie würde man es am besten machen" als das eigentliche Doing beschäftigen. Die Zielgruppe sind hier klar Firmen mit entsprechenden Web-Content-Teams, Webagenturen oder eben den sehr ambitionierten Blogger, der seinen Auftritt Professionalisieren möchte. Hier ist das Buch dann aber auch sehr Aufschlussreich und bietet viele "Aha, so geht das" -Effekte und liefert sehr viel Hintergrundwissen über die Zusammenhänge warum der Content so und so aufgebaut sein sollte, damit auch was bei raus kommt. Für das wie schreibt man denn nun den eigentlichen Text sind zwar viele Beispiele enthalten, allerdings ersetzt es keine z.B.Walther La Roche Bücher.
Als Fazit kann ich allerdings sagen, das ich kein anderes Buch in dieser Wissensdichte zu diesen Themen gefunden habe und das es mit knapp EUR 30,- empfehlenswert für den Profi-Blogger und das Content-Team ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DIE Contentbibel!, 27. Mai 2014
Von 
Alexandra Graßler (Regensburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Think Content!: Content-Strategie, Content-Marketing, Texten fürs Web (Galileo Computing) (Broschiert)
Content ist DAS Buzz Word der letzten Jahre. Es ist wohl inzwischen fast überall hin durchgedrungen, dass die Inhalte das Web ausmachen. Im gleichen Atemzug ist eine Vielzahl von Büchern veröffentlicht worden, die sich das Thema Content zur Brust genommen haben. Was unterscheidet nun Think Content! von all diesen Werken?

Kennt man das nicht alles schon?

Hat man das nicht alles schon gelesen? Ja und nein. Ja, im Sinne von es gibt die meisten der Informationen dieses Buches verstreut auf Blogs, Whitepapers, Bücher. Und nein, denn diese umfassende Zusammenstellung ist die komplette Straßenkarte inkl. Navigationsgerät zum Thema Content.

Das ist nicht zu viel versprochen, denn was dieses Buch am besten kann, ist den großen Überblick mit sofort praktisch umsetzbaren Aufgaben zu verbinden und das auch noch in einer äußerst sinnvollen Reihenfolge.

Content-Strategie ist die Eingabe des Zielortes

Wo beginnen lautet oft die Frage, wenn es um Content geht. Und das Buch beginnt mit dem Kapitel Contentstrategie. Darin findet sich die Anleitung zu einem Content-Audit, das für Experten und Laien gleichermaßen einen Leitfaden bietet, den Sie direkt sofort abarbeiten können. Entweder um bestehende Webseiten zu analysieren und neu auszurichten oder um ganz von vorne anzufangen.

Sie lernen außerdem in diesem Kapitel Vorgehensweisen zur Content Planung kennen und wie sich ein Content Workshop mit verschiedenen Abteilungen durchführen lässt. Der Content-Produktion ist ein weiteres Kapitel gewidmet. Und hierin werden spätestens all denjenigen die Zähne gezogen, die immer noch denken, ach das bißchen texten das läuft doch irgendwie mit.

Content-Marketing das Planen der Route

Im 2. Teil - Content Marketing - wird das Augenmerk auf das Finden der Zielgruppe gelegt. Etwas das immer noch unterschätzt wird. Sie müssen in die Köpfe und Herzen Ihrer Zielgruppe eintauchen um zu verstehen, was und mit welchen Worten auf fruchtbaren Boden fallen wird, sprich gelesen und geteilt wird.

Storytelling ist schon ganz schön abgenudelt, doch ohne gute Geschichten in denen wertvoller Content eingebettet ist, gewinnt man auch zukünftig keinen Blumentopf.

Content haben ist nun das eine und ihn unter die Leute bringen das andere. Auch dafür werden Sie an die Hand genommen und können den angebotenen Straßen und WEgen einfach folgen um die für Sie optimale Strecke beim Content-Marketing zu finden. Gespickt mit vielen Beispielen und konkreten Vorschlägen ist dieser Teil des Buches das wertvolle Herzstück.

Content-Texte sind das Gepäck für die Reise

Der 3. Teil befasst sich mit dem Thema Webtexten. Dass es irgendwie anderes ist, als das Texten für eine Broschüre ist meistens klar, doch wie genau es dann auszusehen hat schon viel weniger. Doch hier kommt Licht ins Dunkel. Mit dem Beginn des Text-Briefings führt uns die Reise tief ins Wissen und Anwenden von Texter-Regeln. Zahlreiche Tools werden vorgestellt die die Arbeit erleichtern.

Aufgedröselt in Bereiche wie Texte für eCommerce, Online PR und weitere findet wohl jeder etwas, das gerade in der eigenen Firma dran ist. Wie auch in allen anderen Kapiteln sind hier wertvolle Checklisten beigefügt, die sicherstellen, dass nichts wichtiges vergessen wird.

Fazit: Think Content!

Selten gibt es zu einem Thema so etwas wie ein Kompendium, das für Einsteiger und Experten gleichermaßen wertvoll ist. Think Content! ist für mich das Werk, das ich am liebsten mit den Worten weiterempfehle:

Das ist DIE Content-Bibel! Lies es, setze es um und du hast alles was du brauchst.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Volltreffer!, 22. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Think Content!: Content-Strategie, Content-Marketing, Texten fürs Web (Galileo Computing) (Broschiert)
Normalerweise schreibe ich keine Rezensionen, aber jetzt will ich doch mal zur „Feder“ greifen. Denn selten war ich von einem Fachbuch so begeistert wie von „Think Content“. Ich würde sagen, es ist ein „Muss“ für jeden Website-Betreiber. Aber nicht nur ein „Muss“, sondern auch ein „Darf“ - weil es auch Spaß macht beim Lesen! Es ist lebendig geschrieben, nimmt den Leser bei der Hand und führt ihn Schritt für Schritt durch den ganzen „Content-Kosmos“. Auch komplizierte Zusammenhänge werden leicht verständlich erklärt.
Im Prinzip bekommt man für gerade mal 30 Euro sogar drei Bücher in einem: Content-Strategie, Content-Marketing und Webtexten. Auf über 600 Seiten erfährt man alles, was man zum Thema Content wissen muss – wo und wie man hochwertige Webinhalte herbekommt und wie man effizient und erfolgreich mit ihnen arbeitet. Am besten gefallen mir die vielen anregenden Beispiele aus der Praxis und die Tools und Checklisten. Auch das Glossar und die immer wieder in den Text eingestreuten SEO-Tipps finde ich sehr hilfreich. Ich kann nur sagen: „Think Content“ hat mir die Augen geöffnet für das, worauf es ankommt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Werk der A-Klasse: Hohe Fachkompetenz und konsequenter Praxisbezug, 16. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Think Content!: Content-Strategie, Content-Marketing, Texten fürs Web (Galileo Computing) (Broschiert)
Es kommt selten vor, dass mich ein Fachbuch in jeder Hinsicht zufriedenstellt und meine Erwartungen mehr als erfüllt, denn ich stelle an Fachinformationen relativ hohe Ansprüche. Think Content! von Frau Miriam Löffler tut dies in jeder Beziehung. Der Praxisbezug, die Struktur, die Substanz, die Umsetzbarkeit und die Ganzheitlichkeit sind es vor allem, die mich beeindruckt haben. In der Gliederung findet man sich dank des logischen und praxisgerechten Aufbaus sehr gut zu Recht.

Auch auf das sonst übliche Marketingblabla verzichtet die Autorin konsequent. Alle Fallbeispiele, Anregungen und Erläuterungen haben Substanz und vielfach Neuigkeitswert oder tragen dazu bei, Dinge aus neuen Perspektiven zu beurteilen. Erfreulich ist auch, - was bei einer relativ komplexen Materie wie dieser wohl keine einfache Aufgabe war -, dass es sehr verständlich geschrieben ist und viele Sachverhalte anschaulich beschreibt, womit es für Einsteiger und Kenner der Materie gleichermassen geeignet ist. Überzeugend ist auch die Relevanz der zur Sprache kommenden Themen.

Ob Strategie, Contentformen, Organisation, Themenwahl, Marketing oder Content-Produktion – jede Information und jedes Kapitel sind für die Praxis erfolgsrelevant und haben ihren jeweiligen Stellenwert. Die Autorin hat auch keine Modell- oder Themenfavoriten; jedes Gebiet wird im Detaillierungsgrad und in der Gewichtung gleichwertig behandelt. Positiv auch, dass das Buch sowohl kleinere wie auch mittelgrosse Unternehmen anspricht, was leider sonst von Fachautoren auch zu wenig beachtet wird.

Auf Paxisnähe und Umsetzbarkeit achte ich immer am meisten, denn sie machen letztlich den Nutzwert einer Fachinformation aus. Den Praxisbezug beanspruchen ja viele Fachinformationen, doch nur wenige werden ihm dann letzten Endes auch gerecht. Auch hier hebt sich Think Content! von anderen Werken ab. Die vielen Anregungen, die kreativen Ideen, die zahlreichen Fallbeispiele, der häufige Bezug zu konkreten Aufgaben und Situationen aus der Unternehmenspraxis, Analogien zur Offlinewelt und die vielen How-to-Informationen – um nur einige Beispiele zu nennen – machen das Werk äusserst praxisnah und umsetzungsfreundlich.

Die Autorin ist nicht nur eine kompetente Kennerin der Materie, sondern schreibt auch mit viel Liebe zum Detail und zum Thema als solches. Content ist für sie eine Herzensangelegenheit, was zusätzlich zum profunden Fachwissen und dessen Aufbereitung zur Umsetzung und Anwendung motiviert. Ich kann allen am Thema Interessierten dieses Werk vorbehaltlos empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein tolles Praxisbuch mit viel gutem „Content“, 15. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Think Content!: Content-Strategie, Content-Marketing, Texten fürs Web (Galileo Computing) (Broschiert)
Nachdem ich eine positive Blog-Rezension zu „Think Content!“ gelesen hatte, war ich zugleich skeptisch aber auch neugierig. Nach der Ankunft des Buches erst einmal erschlagen vom Umfang. Doch nach der Durcharbeit kann ich zumindest meine Skepsis beiseite legen. „Think Content!“ ist ein Fachbuch wie es sein soll: fundiert, klug aufgebaut, flott geschrieben und toll aufbereitet – mit zig praktischen Beispielen, Ideen und Anregungen, mit anschaulichen Tabellen, nützlichen Checklisten, Anleitungen, Vorlagen usw. Ein echtes Praxisbuch, offensichtlich geschrieben aus langjähriger Praxis-Erfahrung heraus und gedacht für den Einsatz im Alltag. Kurz gesagt: Damit kann ich als Content-Verantwortlicher richtig gut arbeiten!
Es ist meines Wissens das erste Buch, das das Thema Content so umfassend behandelt. Es zeigt wie man seine Content Marketing Aktivitäten mit Hilfe einer vernünftigen Content Strategie auf eine solide Basis stellt. Dabei konzentriert sich die Autorin auf alles Wesentliche. Das Erfrischende daran: Sie redet Klartext. Sie hat den Mut aufzuzeigen was bei den meisten Webprojekten schiefläuft (und ich kann das aus eigener Erfahrung nur allzugut bestätigen!!). Und sie zeigt ebenso deutlich wie man’s besser macht. Dabei konnte auch ich als „älterer Hase“ noch eine Menge lernen…
Das Buch eignet sich sowohl als praktisches Anleitungsbuch wie auch als Nachschlagewerk. Besonders instruktiv fand ich die Kapitel übers Storytelling und über das Zusammenspiel zwischen Content und SEO. Aber allein schon die vielen inspirierenden Best Practices aus den unterschiedlichsten Content Marketing Bereichen waren für mich die Anschaffung mehr als wert. Klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer glaubt, alles über das Webtexten zu wissen, sollte dieses Buch lesen. Wer's nicht glaubt, erst recht., 1. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Think Content!: Content-Strategie, Content-Marketing, Texten fürs Web (Galileo Computing) (Broschiert)
Ich muss vorwegschicken: Ich bin befangen. Miriam Löffler ist nämlich Dozentin an meiner Schule für Werbetexter, dem Text-College in München. Sie ist mit Abstand die kompetenteste Expertin für das Thema Webtexten, der ich je begegnet bin. Sie steckt so voller Wissen zu dem Thema, dass wir ihr in unserem Curriculum gar nicht genug Stunden für die Fülle ihres Lernstoffs anbieten können. Eine Studentin hat es so auf den Punkt gebracht: „Der Wahnsinn, wie viel man über Webtexten wissen kann.“

Jetzt hat Miriam Löffler in einer ungeheuren Kraftanstrengung dieses Wissen in die über 600 Seiten dieses Buches gepackt. Und? Wie ist es geworden? Ich traue mich kaum es zu sagen, weil es so nach Freundschaftsdienst aussieht: Es ist großartig. Eines der besten Fachbücher, die ich je in den Händen gehalten habe. Schon am 15-seitigen Inhaltsverzeichnis sieht man, dass es ausgesprochen klar und übersichtlich gegliedert ist. Man staunt, wie viele Themen es gibt, und bei jedem einzelnen denkt man sofort: Das muss ich unbedingt lesen. Und glauben Sie jetzt bitte nicht, es geht vor allem um SEO, jenes überstrapazierte Zauberwort der frühen Suchmaschinenjahre. Auch das kommt natürlich vor, und zwar auf dem Wissensstand des Jahres 2014, aber es ist nur einer der 33 Themenbereiche dieses Buches.

Also los, arbeiten wir uns durch. Und hier kommt für mich die größte Überraschung: Schon von der ersten Seite an ist es ein Vergnügen, dieses Buch zu lesen. Es ist lebendiger und unterhaltsamer geschrieben als so manches belletristische Werk. Ich habe zum Zeitpunkt dieser Rezension erst 2/3 geschafft, aber es ist mir noch nicht eine einzige langweilige Seite begegnet.

Es würde mich sehr wundern, wenn auf Think Content! nicht eine Welle der Website-Erneuerungen folgen würde, was auch höchste Zeit ist. Die Vorstellung, dass Content am Fließband für Autorenhonorare von 3 ct. pro Wort produziert werden kann, gehört endlich über Bord geworfen. „Nieder mit den schlechten Webseiten!“ möchte man rufen. Und hier ist die Bibel zu dieser Bewegung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Content-Marketing für alle Unternehmen, 5. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Think Content!: Content-Strategie, Content-Marketing, Texten fürs Web (Galileo Computing) (Broschiert)
Das Buch zu Content-Marketing ist jedem Unternehmen, welches sich mit Online Marketing und Social Media Marketing beschäftigt, sehr zu empfehlen.

Es zeigt die vielfältigen Möglichkeiten der Kommunikation mit Zielgruppen auf. Von der Status Quo Erfassung, Planung bis zur Erfolgsmessung wird anhand von zahlreichen Unternehmensbeispielen alles im Details erklärt.

Gut finde ich, dass am Ende der Kapiteln für den Leser eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte angeführt ist.

Das Buch hat mich auch über die Wichtigkeit von Teasern als “Einheizer” aufgeklärt.

Das Buch ist leicht verständlich geschrieben und ein idealer Begleiter für Unternehmen.

Man merkt die langjährigen Erfahrungen der Autorin im Onlinebereich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rundum gelungenes Buch zum Thema Texten, 25. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Think Content!: Content-Strategie, Content-Marketing, Texten fürs Web (Galileo Computing) (Broschiert)
Ich habe mir Think Content! von Miriam Löffler ausgesucht, weil ich gerne interessante, informelle und bei Google gut auffindbare Texte für einen Blog schreiben möchte. Wichtig war mir dabei vor allem, Tipps zu bekommen, wie ich den Text sowohl suchmaschinenoptimiert verfassen kann, als auch informell und so, dass man nicht auf den ersten Blick erkennt, dass der Artikel rein für Google verfasst wurde.

Ich würde mich selbst nicht als kompletten Neueinsteiger bezeichnen, was das Suchmaschinentexten angeht, habe selbst schon ein bisschen Erfahrung im Beruf sammeln können, allerdings ging es dabei darum, Texte zu Themen zu schreiben, die mir vorgegeben waren und die ich nicht erst alleine suchen musste. Auch gibt es natürlich jetzt, ca. 3 Jahre später, wieder neue Standards, die man beachten sollte.

Miriam Löffler hat das in ihrem Buch meines Erachtens gut rübergebracht. Sie widmet sich sowohl der Content Strategie (also der Planung, Produktion und Kontrolle des Contents), als auch dem Content Marketing (wer soll die Texte lesen, welche Formate gibt es, über welche Plattformen soll der Text laufen, welche Themen sind für Leser interessant etc.) Dabei gibt sie gute Praxisbeispiele, die ich als Leser sehr spannend fand und wo ich mir hilfreiche Anregungen geholt habe. Außerdem geht sie speziell darauf ein, was wichtig ist, wenn man einen Text/Artikel/Beitrag für das Internet schreibt, welche Tools einem beim Verfassen behilflich sein können etc. und wie man auswertet, wie oft ein Text gelesen wurde und was das letztlich über den Inhalt aussagt. Daraus lassen sich dann auch wieder neue Dinge ablesen, z.B. dass man eher einen anderen Content schreiben sollte oder dass der Content eben total erfolgreich ist.

Sehr schön und interessant finde ich die dunkel hervorgehobenen Boxen zu den unterschiedlichsten Themen, z.B. um auch auf die rechtliche Lage einzugehen und da aktuelle Hintergrundinformationen zu liefern. Auch die Grafiken sind gut gewählt, ansprechend und interessant, liefern ebenfalls wichtige Informationen und geben dem Buch den letzten Schliff.

Da wirklich zu jedem Thema auch eine spannende Einführung vorhanden ist, eignet sich das Buch sehr gut für Content-Neulinge, die hier einen ersten Einblick bekommen und dann tiefer ins Geschehen eintauchen können. Für mich selbst war alles drin, was ich von dem Buch erwartet habe und meiner Einschätzung nach auch erwarten konnte, von daher eine gute Anschaffung und eine Empfehlung, die ich hiermit gerne ausspreche.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Umfassendes Werk mit Blick über den Tellerrand, 26. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Think Content!: Content-Strategie, Content-Marketing, Texten fürs Web (Galileo Computing) (Broschiert)
Die Autorin Miriam Löffler ist schon seit 1998 im Online-Bereich tätig und der ständige Blick über den Tellerrand der verschiedenen Bereiche Strategie, Umsetzung, SEO, Webtexten, Webseitengestaltung etc. wird in jeder Zeile des Buches deutlich.

Das Besondere an “Think Content” ist die Aufteilung in drei große Themenbereiche: Content-Strategie, Content-Marketing sowie “Texten fürs Web”. Alle drei Disziplinen müssen beherrscht und miteinander kombiniert werden, damit ein Content-Stratege mit Team das Beste für seinen Auftraggeber/ seine Firma herausholen kann.

Im ersten Teil des Buches geht es um den gesamten Bereich Strategie. Was ist überhaupt eine Content-Strategie? Welche großen Stolpersteine gilt es inbesondere beim Web-Content zu vermeiden? Wie führe ich ein Content-Audit durch, und wieso ist das überhaupt notwendig? Wie manage ich Content im beruflichen Alltag? Welche Mitarbeiter müssen in den Prozess involviert werden? Miriam Löffler beschreibt die verschiedenen Prozesse praxisnah und Einsteiger in die Materie dürfen sich über zahlreiche Vorlagen zum Beispiel für die Niederschrift der Anforderungen an Content-Konzepte, für Redaktionspläne, für’s Monitoring etc.freuen.

Im zweiten Teil von “Think Content” geht es dann ans Eingemachte: Wer ist eigentlich meine Zielgruppe, und wie kann ich diese bestmöglich mit meinen Inhalten erreichen? Wie finde ich Content-Ideen und welche Rolle spielt das Storytelling im Content Marketing? Welche Content-Formate und Kommunikationskanäle gibt es überhaupt, und wann setze ich was ein? Abschließend werden zahlreiche Best Practices vorgestellt, darunter zum Beispiel Coca-Colas Strategie “Content 2020” und das Content-Marketing von Red Bull.

Tipps und Tricks für gute Webtexte, Online-Tools für Texter und die Bereiche SEO und Online-PR gibt es im dritten und letztenTeil. Hierbei legt Miriam Löffler natürlich den Fokus auf Texte für den Online-Bereich, gibt aber auch viele Tipps, wie gute Texte (die z.B. verkaufen sollen) generell aussehen, auch im Printbereich.

“Think Content” hat als erstes deutschsprachiges Buch zu Content-Strategie und Content Marketing die Latte ziemlich hoch gehängt und nachfolgende Bücher zum Thema werden sich insofern hieran messen lassen müssen. Ich kann die Lektüre jedem Marketing- und Kommunikationsverantwortlichen ans Herz legen, um die Mechanismen hinter dem ganzen Thema Content, Inbound Marketing etc. verstehen und einordnen zu können. Nicht jeder wird natürlich operativ an der Umsetzung dieser Themen arbeiten, aber auch ein Marketingleiter sollte die Bedeutung dieses Themas im Jahr 2014 und darüber hinaus erkennen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Think Content!: Content-Strategie, Content-Marketing, Texten fürs Web (Galileo Computing)
EUR 29,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen