weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More Spirituosen Blog bruzzzl Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Februar 2013
Bei diesem Werk handelt es sich um eine überarbeitete und auf Windows 8 sowie der App-Entwicklung erweiterte Version des Vorgängertitels "Einstieg in Visual Basic 2010".
Der Umfang hat um ca. 110 Seiten zugenommen. Der angemessene Preis ist konstant geblieben.
Der Inhalt ist - wie von den Vorgängerversionen gewohnt - systematisch, methodisch, strukturiert, verständlich und didaktisch gut aufgebaut.
Nach einer allgemeinen Einführung in die Befehle folgt jeweils ein Code-Beispiel und danach die explizite Erläuterung.
Im Gegensatz zu manch anderen Handbüchern, in denen Autoren zeigen wollen, "was sie so alles drauf haben", beschränken sich die Erläuterungen auf das Wesentliche.
Insgesamt betrachtet scheint mir dieses Werk daher durchaus geeignet, einem Anfänger den Einstieg in Visual Basic zu erleichtern, aber auch einem Gelegenheits- bzw. Durchschnittsprogrammierer zu helfen, als Nachschlagwerk zu dienen und vergessenes wieder aufzufrischen.
Nicht nachvollziehbar erscheint mir allerding, dass bei der Datenbankprogrammierung immer noch MS Access vorausgesetzt wird, anstatt mehr auf die MS SQL Server Compact-Datenbank zu setzen.
Im Verhältnis zum Gesamtwerk erscheint mir dieser Mangel jedoch so gering, dass 5 Sterne angemessen sind.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2013
Thomas Theis hat mit seinem Buch "Einstieg in Visual Basic 2012" ein gut lesbares, leicht verständliches Werk vorgelegt, das sowohl Einsteigern als auch Fortgeschrittenen einen umfassenden Überblick über die Programmiersprache Visual Basic gibt.

Es beinhaltet die Themen:

Grundlagen
Fehlerbehandlung
Erweiterte Grundlagen
Objektorientierte Programmierung
Wichtige Klassen in .NET
Datenbank-Anwendungen
Internet-Anwendungen mit ASP.NET
Zeichnen mit CDI+
WPF
Windows Store-Apps für Windows 8

Der Leser darf nicht davon ausgehen, dass er nach der Lektüre dieses Buchs zu einem Profi mutiert. Zu den meisten Themen gäbe es noch weitaus mehr zu sagen, allerdings würde das Buch dann vermutlich drei Mal so dick.

Das ist allerdings wiederum der Charme des Buchs. Als Leser wird man nicht mit zu vielen Details erschlagen, sondern kann es in annehmbarer Zeit wirklich von A-Z durcharbeiten (sofern man an jedem Thema Interesse hat. Für mich waren z.B. CDI+ und Windows Store-Apps für Windows 8 nicht interessant).

Das Buch vermittelt ein Gespür fürs Programmieren und das Gefühl "das schaffe ich auch". Thomas Theis legt dabei Wert auf Nachvollziehbarkeit seiner Ausführungen. Er gibt eine kurze Vorausschau einer Problemstellung und das erwartete Ergebnis, zeigt anschließend in einem Screenshot, wie dieses Ergebnis auf dem Bildschirm aussieht, führt dann den Programmcode auf und erläutert diesen im Anschluß.

Die auf der Buch CD enthaltenen Beispiele funktionieren alle - allerdings manchmal erst mit etwas "Nachhilfe". Und dies führt mich den beiden einzigen Kritikpunkten an diesem Buch:

Die Datenbankthemen benötigen in der Regel eine der mitgelieferten Access-Datenbanken. Zwar verweist er im Anhang des Buches darauf, dass es beim Zugriff darauf mit Windows Vista 64Bit (und natürlich auch mit dem aktuelleren Windows 7 64Bit, das allerdings nicht erwähnt wird) Probleme geben kann, die man löst, indem man die Ziel-CPU (Projekteigenschaften, Punkt "Kompilieren") auf 32 Bit einstellt.

1.
Das allerdings führt nicht zum Ziel, wenn man auf einem 64Bit-Windows ein Office 2010 in der 64Bit-Version installiert hat. Der Access-Provider liegt dann ebenfalls als 64Bit-Treiber vor und eine parallele Installation eines 32Bit-Treibers ist nicht möglich. Hier hätte es dem Buch sehr gut zu Gesicht gestanden, wenn diese Tatsache erwähnt und darauf etwas näher eingegangen worden wäre. Außerdem wäre es sicher kein Fehler, wenn die Datenbanken auch als SQL Server-Datenbank vorgelegen hätten.

2.
Das Thema ASP.NET wurde behandelt, allerdings darf man nicht davon ausgehen, dass man hinterher tatsächlich weiß, wie man eine Web-Anwendung schreibt. Mein Kritikpunkt hier ist allerdings, dass einige der Web-Beispiele statt der erwarteten Webseite eine "jquery"-Fehlermeldung im Browser zeigten. Hier lässt der Autor seine Leser völlig im Regen stehen - auch seine eigenen Beispiele funktionierten nicht ohne weiteres. Erst eine Internet-Recherche und eine Nachfrage in den hervorragenden Microsoft-Foren führten zu einer Lösung. Da hierfür der Code in den Web-Anwendungen ergänzt werden musste, wäre es eine glänzende Idee gewesen, wenn der Autor (z.B. auch im Anhang) die notwendigen Schritte aufgeführt hätte.

Aber dennoch: dieses Buch hat fünf Sterne locker verdient. Für jeden, der das Programmieren erlernen möchte, ist es ein sehr guter Einstieg und Vorbereitung für weiterführende, tiefer gehende Bücher.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2013
Gut und verständlich erklärt. Leicht nachzuvollziehen. Ich konnte mir so Grundkenntnisse dieser Sprache aneignen. Muss aber sagen, das mir Visual C# deutlich mehr zusagt, insbesondere was die Möglichkeiten dieser Sprache angeht.

Vielleicht sollte man mal ein wenig den Inhalt überdenken, in dem man von nicht die selben Beispiele wie in der 2010er Ausgabe nutzt....
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2014
Ohne Vorkenntnisse wird man mit diesem Buch Schritt für Schritt in das Programmieren eingeführt und kann schon nach kurzer Zeit eigene kleine Programme schreiben, die sich speichern und auch auf anderen Rechnern installieren lassen und funktionieren wie ganz normale Windows-Programme!
Toll, ein super Einstieg!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2014
Man muss sich mit der Materie befassen, auch außerhalb des Buches sonst wird man schnell demotiviert.
Aber das sollte eigtl. eh eine Voraussetzung für lernen sein, das scheinen viele aber zu vergessen.

Das Buch an sich hält sich sehr kurz und schreitet schön zügig voran, wer noch schneller will kann sicherlich noch was schnelleres finden; nicht vergessen es ist ein Buch für Programieranfänger! aber nicht für Computerneulinge, ein gewisses Grundverständnis für Programme und Mathematik sollte da sein bzw im Eigenstudium erarbeitet werden.

Großes Plus: die mitgelieferte CD mit Visual Basic

Was ich vermisse ist aber eine CD mit Beispielen zu den Lektionen; so auf Papier bleibt der AHA!-Effekt aus und der direkte Vergleich um heraus zu finden ist anstrengend, trägt so aber auch sicherlich zum Lerneffekt bei.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2013
Gute Beispiele für den Einstieg in Visual Basic 2012, verständlich erläutert, strukturiert dargestellt, alle Beispiele auf CD, Visual Basic auf CD
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2014
Dieses Buch hat mir in keinster Weise zugesagt, zum Glück habe ich es selbst noch nicht gekauft.
Ich finde die Gliederung des Buches unübersichtlich genauso wie ich die Erklärungen dieses Buches unverständlich finde.
Ich werde mir diese Buch auf keinen Fall holen, es gibt deutlich bessere Bücher um Programmieren zu lernen.
Einfach verständlich finde ich dieses Buch nicht!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2016
Codebeispiele sind unverständlich, unkommentiert und werden nicht schrittweise erklärt.

Ideal für erfahrene Programmierer (vielleicht). Selbst für Fortgeschrittene, die von VB6 kommen nicht verständlich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2013
Habe noch nicht viel gelesen aber ist super Klasse. Da ich Anfänger bin mache ich schritt für schritt, hierfür ist das Buch genial, mit vielen Beispielen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2013
Das Buch ist aus meiner Sicht leicht verständlich geschrieben und eignet sich für Anfänger und Umsteiger. Ich habe das Buch an einem Tag gelesen und mir hat's gefallen!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden