weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Spirituosen Blog designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen28
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
27
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Preis:39,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Dezember 2012
Ich bin begeistert und bin ein richtiger Fan von Matthias geworden. Nun habe auch ich immer ein Notizbuch bei mir, wo ich meine Ideen reinmale oder schreibe :D
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2012
Auch perfekt für Einsteiger! Sehr viele verschiedene Anleitungen von A-Z.
Die Bilder sind auch mit auf der CD-Rom!
kann ich nur weiterempfehlen!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2013
Ich habe nichts anderes von Matthias Schwaighofer erwartet! Super Tut - sehr einfach erklärt und nicht so trocken wie manch andere es machen!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2013
WerMatthias Schwaighofer nicht kennt, der hat in der Photographie etwas verpasst und NEIN, das ist nicht dieser komische Schauspieler. Matthias Schwaighofer gehört zu den besten Fotografen Deutschlands und liefert außerdem noch immer wieder unglaublich gute Photoshop Composings ab. Dabei handelt es sich um ein Bild, welches aus mindestens zwei, zumeist aber mehreren Ausgangsbildern modelliert, gestaltet und kreativ aufgewertet wird. Ein Composing erzählt immer eine Geschichte oder gibt dem Gehirn des Betrachters zumindest tiefe Anregung zu einer Geschichte.

Ich habe mir dasVideo-Tutorial angesehen und möchte euch hier eine kleine Rezension dazu geben. Ich bin in einer Bierlaune dazu gekommen, selbst mal ein Composing zu versuchen und für das allererste finde ich es ganz okay, aber da musste noch weitaus mehr gehen!
Ich habe mir vom Video-Tutorial vorab viel versprochen. Techniken zum composen, Ideen und Impulse für Bilder und dazu noch ein paar heisse Tipps und Tricks, das alles wollte ich auf der DVD sehen und damit tiefer in die Thematik einsteigen, denn eins habe ich gleich gemerkt, Photoshop Composing macht süchtig und ist ideal für verregnete Tage oder kalte Winterabende. Ob Meister Schwaighofer mit seiner DVD meinen Erwartungen entsprochen hat, lest ihr gleich. Doch vorab der Inhalt der Scheibe in der Übersicht:

1. Eine gute Vorbereitung ist alles
1.2 So kommen Sie von der Idee zum Hingucker
1.3 Mit Bildern Emotionen wecken
1.4 Das Spiel mit den Kontrasten
1.5 Zeichnen in Photoshop
1.6 HDR-Bilder erstellen
1.7 Wo finden Sie Bildmaterial
1.8 Metadaten für die Weitergabe hinterlegen

2. Die Kreativwerkzeuge von Photoshop
2.1 Einleitung
2.2 Ordnung im Ebenenchaos
2.3 So setzen Sie Smartfilter richtig ein
2.4 Die wichtigsten Filter im Überblick
2.5 So wirken Ebenenmodi
2.6 Mit Ebenenstilen gestalten
2.7 Der perfekte Freisteller
2.8 Formen und Verformen
2.9 Malen mit dem Pinselkasten

3. Einfache Montagen mit großer Wirkung
3.1 Einleitung
3.2 Der Röntgenlook
3.3 Scharfe Produktfotos
3.4 Feuriges Saitenspiel
3.5 Charakterportraits optimieren
3.6 Produkte richtig inszenieren
3.7 Montage unter freiem Himmel
3.8 Bewegung simulieren

4. "Pimp my Pic" - Portraitfotos veredeln
4.1 Einleitung
4.2 Edelportraits in Schwarzweiß
4.3 Den Dirty-Look erzeugen
4.4 Portraitfotos stilvoll tonen
4.5 Bildrauschen effektiv einsetzen
4.6 Digitalen Rauch erzeugen
4.7 Lichteffekte gezielt einsetzen

Diese eher an den Grundlagen orientierte Kapitel sind der Einstieg in das, was ein gutes Bild und somit auch ein gutes Composing auszeichnet. Dieser Einstieg fiel mir beim anschauen durchaus recht schwer, denn Matthias geht in seiner Eigenschaft als Trainer sogar zurück zu den alten Meisterwerken der berühmten Maler um deutlich zu machen, worauf es bei einem faszinierenden Bild wirklich ankommt. Durch diesen Teil musste ich mich durchdrücken, denn ich wollte loslegen, ich wollte schnell die eingesetzten Techniken sehen und damit auch meine Composings probieren. Doch es ist wahnsinnig wichtig, diesen Teil nicht zu überspringen. Denn sonst hat man eventuell fünfzehn Stunden an einem Bild gebastelt und heraus kommt etwas, was keinen Betrachter wirklich in den Bann ziehen kann. Seid ihr mit diesen wichtigen Elementen der DVD durch, folgt der richtig spaßige Teil. Matthias zeigt seine eindrucksvollsten Composings und wie sie hergestellt wurden. Natürlich sind wie immer alle Arbeitsmaterialien auf der DVD und so könnt ihr alle Arbeitschritte wie immer nach vollziehen. Genau das ist es, was so richtig Spaß macht, vom Grubenmaulwurf über Lara Croft hin zur Science-Fiction, für jeden Geschmack ist was dabei und ihr könnt wirklich eine Menge lernen. Matthias Schwaighofer erklärt dabei geduldig, präzise und mit allen nötigen Hintergründen. Zwar ist seine Vortragsart etwas trockener als die seines Kollegen Calvin Hollywood, aber ein kleiner Schmunzler ist immer wieder dabei. In den letzten fünf Kapiteln erwarten euch die Instruktionen zu folgenden Bildkompositionen:

5. Der glückliche Grubenhund
6. Die letzte Prüfung des Wilhelm Tell
7. Mysteriöse Lichtspiele am Flussufer
8. Das Abenteuer ruft
9. Auf den Spuren von Lara Croft
10. Science-Fiction-Filmplakat entwerfen

Wie schon gesagt sind die letzten fünf die Interessantesten und euch wird in jeweils sechs Unterkapiteln alles Handwerkszeug gegeben um die Bilder so nachzukonstruieren, dass sie aussehen wie vom Trainer selbst. Mit eben jenem Handwerkszeug könnt ihr euch dann an die eigenen Basteleien machen und eure Bildbetrachter verblüffen oder zum fantasieren anregen. Alles in Allem fand ich das Training absolut klasse und Matthias Schwaighofer ist einer der richtig guten Trainer. Bestellt euch die Scheibe, sie ist es absolut wert. Mein Dank geht auch an die Kollegen von Galileo Design, welche mit einer tollen Umverpackung und einem gut durchdachten Interface diese DVD wirklich zu einem starken Gesamtpaket abrunden.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2012
Endlich eine richtig gute Lern DVD. Mit einfachen und gut verständlichen Erklärungen.
Lerne jetzt endlich mal die Techniken die ich brauche um meine (sehr vielen) Ideen umzusetzen.
Großes Lob und Danke an Matthias Schwaighofer !
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2015
Obwohl ich schon seit dem Jahr 2000 Photoshop gebrauche und auch ein desktop publishing Diplom habe war dieses Lehr-Programm für mich sehr aufschlussreich. Matthias Schwaighofer drillt Dich so richtig was den richtigen Lichteinfall betrifft. Er gibt immer wieder gute Tips und zeigt verschiedene Wege zum Ziel. Klasse.

Kleiner Wehrmutstropfen: die DVD funktionierte auf meinem iMac nicht einwandfrei. Manche Filme liessen sich überhaupt nicht abspielen. Ich habe die gesamte DVD auf meine Festplatte kopiert und damit das Problem gelöst.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2013
"Kreatives Fotodesign" bietet einen kleinen Einblick in die Arbeitsweise des Fotografenmeisters Matthias Schwaighofer und seinen Bildstil, der derzeit hauptsächlich für Composings und humoristische Selbstportraits bekannt ist.

Zu Anfang eine kleine Warnung, die zumindest mir einige Minuten gespart hätte: Die Scheibe ist eine DVD-Rom und läßt sich auf DVD-Playern nicht abspielen. Das machte es für mich nötig, auf dem gleichen Rechner die Videoaufnahmen zu sehen und parallel Photoshop geöffnet zu haben. Galileo hat dafür den Mini-Abspiel-Modus integriert, der zumindest bei meinem 15-Zoll-Laptop noch drei Viertel des Bildes frei läßt.

Die DVD ist in 10 Kapitel gegliedert, die im inhaltlichen Anspruch zunehmend komplexer werden. Geht es in den ersten Videos noch um Grundsätze des Bildaufbaus und kleinen Exkursen in einige (wenige) Filter, so ist man im letzten Kapitel an der Herstellung eines komplexen Filmplakates mit 3D-Objekten beteiligt. "Beteiligt" im wahrsten Sinne des Wortes, denn auf der DVD befinden sich über 50 Dateien als Übungsmaterial, so daß man an den Originalbildern ähnliche Ergebnisse erzielen kann. Trotzdem sind die Videos keine 1:1-Liveübertragung der Bearbeitung. Schwaighofer überspringt die Darstellung vieler langwieriger Bearbeitungsschritte und überlässt sie dem Benutzer, um ihn dann nach vollendeter Arbeit wieder abzuholen. So kommen zu den 10 Stunden Lehrmaterial viele zusätzliche Stunden der eigenen Bearbeitung hinzu, wenn man die Originalbilder als Workshop nutzt.
Obwohl es gerade zu Beginn um grundlegende Dinge in Photoshop geht, so ist es kein Lernprogramm der Software selbst. Schwaighofer setzt ein gewisses Maß an Vertrautheit mit dem Programm voraus, um davon ausgehend die Werkzeuge zu nutzen. Damit zeigt er dann anhand vieler seiner Bilder sowohl Bildidee und -verwirklichung als auch den minutiösen Arbeitsverlauf kleiner Details. So begleitet man ihn nicht nur in Photoshop selbst, sondern sieht auch einem seiner Selbstportraitshootings (dem "glücklichen Grunbenhund") zu, dem dann die digitale Bearbeitung am Rechner folgt. Diesem Bild ist ein ganzes Kapitel gewidmet und mit Sicherheit für viele ein nicht zu unterschätzender Kaufgrund dieser DVD, denn der Fotograf erklärt hier lückenlos eine Bildidee und deren Entwicklung. Quasi ein "Howdunnit" seiner Arbeitsweise, die dann anderen zur Nachahmung und Weiterentwicklung dienen kann…

Der Grubenhund ist eines der Bilder auf der DVD, in denen völlig ohne digitales Composing gearbeitet wird. Für die Liebhaber dieser Form der Bildbearbeitung gibt es aber ebenfalls zahlreiche Beispiele und Bearbeitungsmöglichkeiten, mehrere Bilder zu einem völlig neuen zusammen zu setzen.

Insgesamt ist "Kreatives Fotodesign" eine gut durchdachte Lernsoftware für Fotografen und Bildbearbeiter, die Schwaighofers Stil und Arbeitsweise verstehen und sich anhand dieser weiterentwickeln wollen. Quasi nebenbei erlernt man dabei (hoffentlich) neue Wege der digitalen Bildbearbeitung.
Etwas misslich sind hierbei einzelne Videos der ersten Kapitel, die bestimmte Arbeitstechniken zeigen, die sich in der späteren komplexen Bearbeitung nicht mehr wiederfinden und damit etwas deplatziert wirken. So erklärt Schwaighofer in einem Kapitel die Wirkung verschiedener Scharfzeichnungsfilter, die didaktisch sinnvoll in späteren Kapiteln wieder zur Anwendung kommen. Gleichzeitig gibt es aber Bearbeitungsformen, die angesprochen werden, aber nie wieder vorkommen - beispielsweise die Erstellung von HDR-Bildern in Photoshop. Diese Videos wirken ein wenig verloren neben der lerntechnisch sonst sehr gut aufgebauten Software.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2015
Das ist wieder mal typisch für Matthias Schwaighofer. Auf seine gewohnt sympathische und witzige Art erklärt er Zusammenhänge und Vorgehensweisen - da bleibt einem gar nichts anderes als zu Verstehen und Mitzumachen. Und nicht nur der Lerneffekt ist da, seine Art macht auch Lust auf mehr und ist Lernerfolg und Inspiration und Motivation gleichermassen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2012
Habe mir diese DVD gegönnt und die Investition hat sich soweit gelohnt. Bin über Photoshop Print-Magazine auf den lustigen Ösi aufmerksam geworden und hab ihn dann auf dem DVD-Cover wiederentdeckt. Die Tutorials halten was die Verpackung verspricht. Da der Informationsgehalt sehr dicht ist kuckt man schon eine Weile an den 10h Material. Bin zufrieden!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2012
Also ich bin Absolut begeistert! Super Witzig erklärt mit einem Hammer coolen Dialekt! Habe schon sehr viele DVD's dieser Art gesehen, aber die hat mich echt gepackt! Klasse Tips und Tricks! Meiner Meinung nach eine Absolute Empfehlung für jeden Photoshopfrizi ! Hoffe auf mehr Material in Zukunft! Rockt!!!!!!

greetz
Peter Hawk
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)