Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auf jeden Fall ein Kauf Wert!
Als SRM Berater und Entwickler war ich sehr gespannt, was das neue deutschsprachige SRM 7.0 Buch von SAP PRESS bringen würde, da ich bereits die "Vorgängerversionen", z.B. 'The Consultant's Guide to SAP SRM' und 'Supplier Relationship Management using SAP SRM' kannte. Schon der Aufbau des Inhaltsverzeichnisses und die Einteilung in die verschiedenen Teile und...
Veröffentlicht am 18. April 2010 von Thomas Müller

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Defizite zur ersten Auflage
Hallo,

ich habe beide Auflagen des Buches in meinem Besitz. MIt der ersten Auflage war ich äußerst zufrieden, sie war für mich wirklich hilfreich.

Nun habe ich kürzlich die 2. Auflage erhalten. Für mich besonders wichtig war die Offline Angebotsabgabe, mit einer der ausschlaggebenden Gründe, warum ich das Buch in der...
Veröffentlicht am 9. Dezember 2011 von Gunter Scherer


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auf jeden Fall ein Kauf Wert!, 18. April 2010
Als SRM Berater und Entwickler war ich sehr gespannt, was das neue deutschsprachige SRM 7.0 Buch von SAP PRESS bringen würde, da ich bereits die "Vorgängerversionen", z.B. 'The Consultant's Guide to SAP SRM' und 'Supplier Relationship Management using SAP SRM' kannte. Schon der Aufbau des Inhaltsverzeichnisses und die Einteilung in die verschiedenen Teile und Kapitel des komplexen Themas SRM (Supplier Relationship Management) deuteten auf eine strukturierte und systematische Vorgehensweise und Heranführung an dieses Thema hin.

Ich wurde nicht enttäuscht. Angefangen mit dem Abriss und Hintergründen zu den verschiedenen Entwicklungsstadien des heutigen SRM, z.B. B2B 1.0, EBP 4.0 und SRM 5.0, sowie zur Architektur und den unterschiedlichen SRM Technologien in den diversen technischen und betriebswirtschaftlichen Szenarien, ging es weiter mit dem Organisationsmanagement und der Benutzerverwaltung. Nachdem der Autor im ersten Teil des Buches die Grundlagen ausführlich erklärt hat, behandelt er im zweiten Teil die operativen Prozesse und Funktionalitäten, z.B. das Stammdaten- und Katalogmanagement, den Business Workflow sowie die operative Beschaffung und Bezugsquellenfindung. Um diese komplexen Sachverhalte anschaulich darzulegen, werden immer wieder praxisorientierte Beispiele angeführt. Im dritten Teil des Buches wird dann auf die Lieferantenkollaboration, die Optimierung des Lieferantenportfolios und das Procurement for Public Sector sowie die Anbindung und Anwendung der Roadmaps des SRM Solution Manager Contents eingegangen.

Dieses Buch ist auf jeden Fall zu empfehlen, egal ob man sich 'nur' einen Überblick über die funktionale Bandbreite des SRM verschaffen möchte oder ob man tiefer in die einzelnen Bereiche, z.B. das Organisationsmanagement und die Benutzerverwaltung, den Business Workflow im SRM oder in die Verwaltung von Einkaufskontrakten einsteigen möchte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Idealer Einstieg in SRM, auch für Quereinsteiger, 7. Oktober 2011
Das Buch bietet einen idealen Einstieg, auch für Quereinsteiger, um sich einen schnellen Überblick in das doch sehr komplexe Thema SRM zu verschaffen und sich intensiv mit dem SAP Supplier Relationship Management zu beschäftigen.
Der Teil I beschäftigt sich vor allem mit den Grundlagen zum SRM, die Architektur und Technologien, aber bereits auch schon mit den Stammdaten, dem Organisationsmanagement und Benutzerverwaltung und dem SAP Business Workflow.
Hilfreich fand ich hier vor allem die Informationen zu den wichtigsten Szenarien, den Stammdaten und den Zusammenhängen/Wechselwirkungen im Organisationsmodell. Es werden die wichtigsten Attribute erklärt und wem das nicht genug ist, findet im Anhang einen kompletten Überblick der Attribute der Aufbauorganisation mit entsprechenden Definitionen.

Im Teil II Funktionen und Prozesse werden die wichtigsten operativen Beschaffungsprozesse und Prozesse im strategischen Einkauf erläutert. Schwerpunkt bei den operativen Geschäftsszenarien liegt hier vor allem auf dem Self-Service Procurement, dem Service Procurement und der Beschaffung von Direktmaterialien. Die Bezugsquellenfindung als auch die Verwaltung von Kontrakten wird ausführlich behandelt, ebenso die Lieferantenkollaboration.
Anhand der Erklärung und Abbildung der Funktionen zu den einzelnen Szenarien ist es möglich sich selbst schrittweise Übungen aufzubauen und eigene Einkaufswagen, Kontrakte, Ausschreibungen, sogar ganze Geschäftsprozesse...anzulegen (ein gewisses Grundverständnis von SAP vorausgesetzt).

Teil II gibt einen Ausblick in weiterführende Themen wie die Harmonisierung von Procure-to-Pay in der SAP Business Suite.

FAZIT:
Wichtig fand ich hier vor allem die Informationen zu den Reports, Transkationen und Tabellen und die relevanten Customizing-Einstellungen. Dadurch konnte vieles direkt nachvollzogen bzw. selbständig an einem Testsystem ausprobiert werden.
Mich haben primär die "Kern"-Prozesse, Stammdaten und Grundlagen interessiert, daher war dieses Buch ideal und die "weiterführende Themen" nettes Beiwerk.
Hilfreich finde ich auch den Anhang, der quasi auch als kleines Nachschlagewerk genutzt werden kann, nützliche Hinweise auf Transkationen und Jobs bietet und auch hier endlich das Thema Badi's nennt, wenn sie auch nur im Überblick aufgegriffen werden. Ansonsten findet man in einzelnen Kapiteln Informationen zu relevanten Badi's.
Im Buch gibt es einige Sprünge von einem Kapitel vor oder zurück zu einem anderen Kapitel, das kann dann schon etwas lästig sein, ist aber m.E. nach durch die Komplexität des Themas oft auch schwierig abzugrenzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Buch zu SAP SRM - geballtes Fachwissen in einem Buch, 6. Dezember 2009
Dieses erste Buch auf dem deutschen Markt zu SAP SRM ist herausragend. Von einem wahren Kenner der Materie verfasst und gut niedergeschrieben. Das Buch ist flüssig zu lesen und interessant. Nach einem Überblick über die Historie der Applikation und einer guten Einführung in die Grundlagen zu SAP SRM geht es schnell ans Eingemachte. Alle wichtigen Themen rund um SAP SRM werden eingehend beleuchtet und gut erklärt. Auch für alte Hasen bietet das Buch immer noch hervorragende Ergänzungen des eigenen Wissens. Schön, dass es nun endlich auch auf dem deutschsprachigen Markt eine Referenz zu SAP SRM gibt, die sicher bei den einschlägigen Beratern auf dem Schreibtisch liegen wird, wenn doch noch mal schnell etwas nachgeschlagen werden muss. Aber auch für Neulinge, Entscheider und das Management, die sich schnell mit der Materie vertraut machen müssen, bietet das Buch einen schnellen Überblick. Ich kann für dieses Buch nur eine klare Kaufempfehlung aussprechen. Es ist jeden Cent wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen volle Kaufempfehlung für eine komplette und sehr verständliche Darstellung der SRM Thematik, 16. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: SAP Supplier Relationship Management (SAP PRESS) (Gebundene Ausgabe)
Diese aktualisierte Auflage bietet einen idealen Einstieg in die Supplier Relationship Management (SRM) Lösung der SAP AG und ist sowohl für Einsteiger als auch fortgeschrittene Anwender bzw. Berater geeignet.
Mich - als SRM 5.0 erprobten Nutzer – hat besonders der mit SRM 7.0 neu einhergehende prozessgesteuerte Workflow interessiert, welcher anhand der möglichen Geschäftsprozesse samt technischer Konfiguration anschaulich skizziert wird.
Als besondere Highlights dieses Buches möchte ich auch die unterstützenden Analysemöglichkeiten hervorheben, welche durch Beispiele von SAP NetWeaver BW-Web-Templates erläutert werden. Damit lassen sich besonders Einsparungspotenziale im Kontraktmanagement oder der Lieferantenkollaboration identifizieren. Zudem erleichtern die Tipps und Tricks zu Konfiguration und Fehlersuche sowie die im Anhang aufbereiteten hilfreichen SAP-Hinweise die tägliche Arbeit mit dem SRM.

Bei dieser komplett aktualisierten 2. Auflage profitiert der Leser zudem besonders von der detaillierten Dokumentation neuer Funktionen der Erweiterungspakete EHP1 und EHP2, was mich persönlich besonders angesprochen und gefreut hat. (Die Darstellung in diesem Buch ist aber selbst für Anwender des altbewährten SRM 5.0 geeignet.)
Die gelungene Balance aus verständlich erklärten Basics für Quereinsteiger und die explizite Erläuterung der Customizing Funktionalitäten für erfahrenere Anwender, macht dieses SRM-Buch zu einem wahren Standardwerk der SAP Literatur.

FAZIT: Ich kann nur umbedingt zu einem Kauf dieses Buches raten, da es dem Autor durchaus gelungen ist die richtige Tonspur zu treffen, um die teilweise trockene SAP Sprache verständlich und spannend aufzubereiten. Die Anschaffung hat mir somit in meiner täglichen Arbeit einen absoluten Mehrwert gebracht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Uneingeschränkte Empfehlung, 20. Dezember 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: SAP Supplier Relationship Management (SAP PRESS) (Gebundene Ausgabe)
Als Student der Wirtschaftsinformatik war mein Ziel mit Hilfe dieses Buches einen Einstieg in das Themengebiet "SAP SRM 7.0" zu erlangen.
Die systematische Vorgehensweise dieses Buches hilft einem dabei sehr. So werden sowohl allgemeine Grundlagen, wie auch spezifisches Wissen über die einzelnen Teilgebiete wie z.B. den Genehmigungsworkflow verständlich vermittelt. Für fortgeschrittene Leser findet sich eine Vielzahl relevanter Customizing Einstellungen sowie Schritt für Schritt Anleitungen um diverse Funktionen des SRM Systems zu konfigurieren. Jedem, der wie ich einen Einstieg in die Materie oder aber sein vorhandenes Wissen erweitern möchte, kann ich dieses Werk uneingeschränkt empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Einsteiger und Fortgeschrittene, 19. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: SAP Supplier Relationship Management (SAP PRESS) (Gebundene Ausgabe)
Das Buch SAP Supplier Relationship Management" bietet den idealen Überblick über das umfangreiche Thema SRM. Es beschreibt die funktionalen Möglichkeiten des SRM und gibt zudem detaillierte Einblicke in die technische Umsetzung. Es ist somit für die verschiedensten Zielgruppen (Entscheider, Entwickler, ...) als Einführungs- und Nachschlagewerk geeignet.

In Teil 1 - Grundlagen - wird ein Überblick über die betriebswirtschaftlichen Grundlagen (SAP-Lösungen im Bereich Beschaffung, Business Workflow), die technischen Hintergründe (Architektur, Komponenten, Stammdatenpflege) und die Organisationskonzepte (Benutzerverwaltung) gegeben.
Teil 2 - Funktionen und Prozesse - bietet für jedes Geschäftsszenario den betriebswirtschaftlichen Überblick und die technischen Umsetzungsmöglichkeiten wie beispielsweise die wichtigsten Konfigurationsparameter. Die Szenarien orientieren sich an den offiziellen SAP SRM-Geschäftsszenarien.
Teil 3 - Weiterführende Themen - enthält weitere Themen, die die ganzheitliche Betrachtung der SRM-Lösung abrunden.

Die durchgehende Einbindung aktuellster Screenshots durch alle Kapitel bietet dem Leser gleich die Möglichkeit sich einen Überblick über die Benutzungsoberfläche zu verschaffen und hilft so bei der Orientierung in dieser.

Zusammenfassend bieten die einzelnen Kapitel dieses Buches sowohl den betriebswirtschaftlichen Überblick über die entsprechenden Themen, als auch die funktionalen und technischen Hintergründe, die zur Umsetzung einer SRM-Lösung nötig sind.

Dieses Buch ist sowohl für Einsteiger, die einen ersten Überblick über SRM, als auch für Fortgeschrittene, die einen tieferen Einblick in ausgewählte Themen des Supplier Relationship Management bekommen wollen, zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute SRM Dokumentation für Einsteiger und Fortgeschrittene, 2. Januar 2012
Das Buch kam pünktlich an. Es ist super strukturiert und zeigt alle wichtigen Themen in SRM auf:
Vergleiche der unterschiedlichen business scenarios, Beschreibung der Geschäftsprozesse bis hin zur Beschreibung der neuen prozessorientierten Workflows. Es ist klar verständlich geschrieben und enthält auch Konfigurationsbeschreibungen. Das ideale Buch für den SRM Einsteiger oder auch für den fortgeschrittenen Leser.SAP Supplier Relationship Management: SAP SRM (SAP PRESS)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Defizite zur ersten Auflage, 9. Dezember 2011
Hallo,

ich habe beide Auflagen des Buches in meinem Besitz. MIt der ersten Auflage war ich äußerst zufrieden, sie war für mich wirklich hilfreich.

Nun habe ich kürzlich die 2. Auflage erhalten. Für mich besonders wichtig war die Offline Angebotsabgabe, mit einer der ausschlaggebenden Gründe, warum ich das Buch in der neuen Auflage haben wollte.

Das Kapitel war sehr eingeschränkt, es besteht quasi nur aus einer kurzen Umschreibung und einem Link, in dem alle erforderlichen Systemeinstellungen abrufbar sein sollen.
Leider ist der Link nicht funktionsfähig.

Es gibt noch ein paar weitere Kleinigkeiten, die mich störten, aber nicht so gravierend waren.

Nach der ersten Auflage war das Buch der 2. Auflage für mich jedenfalls eine Enttäuschung. Glücklicherweise für mich wurde mir die 2.Auflage durch meine Firma gestellt, so dass ich mich wenigstens nicht privat über das verschwendete Geld ärgern muss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Das beste Standardwerk zu Supplier Relationship Management, was es derzeit gibt!, 22. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: SAP Supplier Relationship Management (SAP PRESS) (Gebundene Ausgabe)
Als ehemaliger SRM Berater und jetziger Inhouse Berater für SAP Procurement Prozesse und Lösungen in einem großen Konzern, gehört dieses Buch für mich und unsere Gruppe als Pflichtlektüre unverzichtbar zum täglichen Berufsleben dazu.
Gerade wenn man als Inhouse Berater tätig ist und nicht mehr alle Neuerungen und Weiterentwicklungen eines Produktes direkt mit verfolgen kann, ist dieses Buch eine wichtige Unterstützung bei der zukünftigen Roadmap Planung des operativen und strategischen Einkaufs für große Unternehmen.

Besonders gut gefällt mir an dieser Ausgabe der Aufbau in zwei Teile. Teil I beschäftigt sich mehr mit dem ganzheitlichen Lösungportfolio der SAP im Beschaffungsbereich und zeigt ausschnittsweise wo das SRM begann und wo nun die Reise als strategisches Beschaffungstool hingehen wird. Diese ist für Unternehmen sehr wichtig, da man den Kompass für die eigene Strategie mit der SAP Beschaffungsstrategie abgleichen und ggf. anpassen kann.
Teil II beschreibt dann sehr praxisnah die technische Lösung begleitet mit interessanten aktuellen Trends und Erfahrungswerten der Beiden erfahrenen Senior Berater im Procurement Bereich.

FAZIT:
Wenn man in der Einkaufs- und Beschaffungsberatung unterwegs ist und in dem Unternehmen SAP Lösungen für die betriebswirtschaftlichen Prozesse und Abläufe eingesetzt werden, kommt man um dieses Buch derzeit nicht herum.
Gerade der Praxisbezug und die Aktualität bezüglich der Entwicklungen im EhP (Enhancement Package Bereich) und dessen Einbettung geben einem in diesem Werk wichtige und zukunftsweisende Entscheidungshilfen an die Hand.

Insofern für mich und unsere Gruppe ein wirklich sehr gelungenes Fachbuch und somit eine klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Vom Bleistifttool zum Beschaffungsportal, 22. März 2013
Rezension bezieht sich auf: SAP Supplier Relationship Management (SAP PRESS) (Gebundene Ausgabe)
Ich bin überrascht wie viel man über SRM schreiben kann und wie wichtig dies ist, da SRM an Umfang und Wichtigkeit in den letzten Jahren enorm zugelegt hat. Ich kenne SRM jetzt seit über 10 Jahren und hab die Entwicklung und den Aufbau in der Anwendung in der Firma, wo ich tätig bin, mit vorangetrieben - vom Bleistiftbeschaffungswerkzeug über ein Workflowbeschaffungssystem hin bis zum Beschaffungsknotenpunkt.
Das Buch SRM Supplier Relationship Managment ist für mich klar und gut strukturiert aufgebaut und gegliedert. Die Einleitung gibt einen sehr guten Überblick setzt jedoch Fachkenntnisse voraus. die anschließenden Grundlagen erklären dann die Fachbegriffe sehr gut und ordnen sie in die Geschäftsprozess ein.
Das Kapitel Architektur und Technologie geht punktuell sehr tief, welches aber beim Lesen einem doch erinnert, warum bestimmte Dinge gehen und manche Dinge nicht gehen. Des Weiteren bekommt man ein Verständnis wie mannigfaltig Einstellungen getätigt werden können.
Das nächsten Kapiteln Orgmanagement und Benutzerverwaltung ist mir punktuell zu technisch und ein Beispiel (Flow Chart) zu einem Einkaufswagen und seinem Workflow samt der Steuerung über Produktgruppen zur Einkäufergruppe fehlt mir. Da wir in unserem Unternehmen immer wieder Problem mit Stammdaten und Abhängigkeiten ins Backend haben, ist mir das Kapitel Stammdaten zu knapp z.B. warum SRM ohne oder mit Materialstämme nutzen Vorteile/Nachteile. Die enge Verzahnung zum ERP Backend mit den Bewertungs- und Kontierungspunkten könnte besser beschrieben werden.
Der mächtige Workflow ist detailliert beschrieben, ein Beispiel wäre hier sehr hilfreich.
Der Teil Funktionen und Prozesse ist sehr gut beschrieben und deckt die jetzigen meist genutzten Funktionen ab und gibt auch sehr gute Detailinformationen bis hin zu Möglichkeiten wo und wie eigenen Lösungen/Sonderfälle umgesetzt werden können. Was mich dann persönlich richtig begeistert hat ist der Anhang, wo alle wichtigen Informationen noch einmal gruppiert zusammengetragen sind.
Für mich ist es ein gelungenes Buch, welches bei mir jetzt am Schreibtisch steht. Mir ist klar das meine Erweiterungswünsche so ein Buch locker auf 1000 Seiten bringen würde, aber SRM ist auch von einem Anhängsel zu einem Knotenpunkt geworden.
Vielen Dank für diese Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

SAP Supplier Relationship Management (SAP PRESS)
SAP Supplier Relationship Management (SAP PRESS) von Florian Mödder (Gebundene Ausgabe - 28. November 2012)
EUR 69,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen