Kundenrezensionen


55 Rezensionen
5 Sterne:
 (36)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein hervorragendes Buch zur Java-Programmierung
Manche Bücher aus der Galileo-Reihe erweisen sich im Hinblick auf ihre Verständlichkeit gerade für Neueinsteiger als ziemlich kompliziert. Ganz anders ist es bei diesem Buch. Wem "Java von Kopf bis Fuß" einfach zu amerikanisch und "kitschig überladen" ist, dem wird dieses Buch sicherlich ganz gut gefallen. Strukturiert und leicht...
Veröffentlicht am 19. Juni 2012 von Tempelritter

versus
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "Dies wird in einem späteren Kapitel noch erklärt"
Ich habe mir dieses Buch bestellt, um es in der Uni als eine Art „Nachschlagewerk“ zu verwenden.
Gegenüber der Struktur sowie dem Aufbau haben ich nichts weiter auszusetzen. Auch der Preis ist für dieses Werk durchaus angemessen.

Doch ein entscheidender Faktor stößt mir immer wieder sauer auf:
Zwar werden Quellcodes zu...
Vor 10 Monaten von Maline veröffentlicht


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein hervorragendes Buch zur Java-Programmierung, 19. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Programmieren lernen mit Java: Aktuell zu Java 7 - Keine Vorkenntnisse erforderlich (Broschiert)
Manche Bücher aus der Galileo-Reihe erweisen sich im Hinblick auf ihre Verständlichkeit gerade für Neueinsteiger als ziemlich kompliziert. Ganz anders ist es bei diesem Buch. Wem "Java von Kopf bis Fuß" einfach zu amerikanisch und "kitschig überladen" ist, dem wird dieses Buch sicherlich ganz gut gefallen. Strukturiert und leicht verständlich erklärt der Autor alle wesentlichen Grundlagen der Java-Programmierung in angenehmer Kürze. Es gilt der Grundsatz: So knapp wie möglich, so ausführlich wie nötig. Und er behält recht: Für die Lektüre dieses Buches sind keine Programmierkenntnisse erforderlich. Von den absoluten Grundlagen bis zur Datenbankanbindung werden die wichtigsten Themen besprochen.

Auch für Leser, die bereits mit einer anderen objektorientierten Sprache wie z.B. PHP oder C# vertraut sind, bietet dieses Buch einen guten Einstieg in die Java-Programmierung. Sicherlich wird einem dann vieles bereits bekannt vorkommen, aber die eine oder andere Erkenntnis wird man bei der Lektüre sicherlich noch für sich gewinnen können. Nicht zu empfehlen ist das Buch für absolute Programmierprofis, die lediglich ein Nachschlagewerk benötigen.

Kurz und knapp: Meiner Meinung nach eines der besten Bücher, dass sich mit der Programmiersprache Java beschäftigt. Dazu auch noch brandaktuell zu Java 7. Der Preis ist angesichts des Inhalts des Buchs vollkommen angemessen. Lieber nur 19,90 € und dafür eine geordnete Darstellung, als 49,90 € und mehr Bilder als Text ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Buch für den Java-Einsteiger, 23. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: Programmieren lernen mit Java: Aktuell zu Java 7 - Keine Vorkenntnisse erforderlich (Broschiert)
Beim Lesen dieses Buches wird schnell deutlich, dass der Autor kein weiteres Java-Kompendium zusammengestellt hat, sondern auf eine didaktisch aufgebaute Wissensvermittlung zielt, die den Einsteiger und Java-Neuling beim ersten Überfliegen der Kapitel und Beispiele nicht abschreckt, sondern eher neugierig macht.

Der Einsteiger kann sich auf den Buchtitel verlassen und erhält zügig einen Eindruck von modernen Programmiertools und deren Leistungsfähigkeit, wobei nach den Grundlagen der Datentypen und Kontrollstrukturen die Entwicklungsumgebung Eclipse als komplexes Werkzeug gut dosiert so weit thematisiert wird, wie es für den Einstieg auch sinnvoll ist.

Der Autor legt hierbei großen Wert auf schnelle Erfolge, insbesondere was die Erstellung von Programmen mit graphischer Oberfläche betrifft. Unterstützt wird dies durch die Kombination von Eclipse und Jigloo.

Für den Einsteiger leicht verständliche Programmbeispiele werden immer wieder aufgegriffen und motivierend Schritt für Schritt zu interessanten Lernaufgaben und alltagstauglichen Anwendungen ausgebaut, bis hin zur Verwendung von Tabellenstrukturen mit und ohne Datenbankzugriff, gezeichneten Animationen und Threads.

Passend hierzu kommen immer wieder Übungsaufgaben mit Lösungen. Besonders bemerkenswert ist, dass der Autor dem Einsteiger entgegenkommt, indem er typische Anfängerfehler aufgreift und an Beispielen demonstriert. Gerade Schülern und Studenten ermöglicht das Buch damit, schnell in die Welt der Java-Programmierung einzusteigen.

Alle Beispielprogramme mit Musterlösungen, das aktuelle Java7-JDK, Eclipse, Jigloo befinden sich auf der beiliegenden DVD. Dies alles und der Preis von 19,90 € macht das Buch meiner Meinung nach zum geeigneten Arbeitsbuch für den Einsatz im Informatik-Unterricht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beste Java Buch für Leute die lernen wollen zu programmieren, 9. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Programmieren lernen mit Java: Aktuell zu Java 7 - Keine Vorkenntnisse erforderlich (Broschiert)
Ich habe mir mehrere Bücher angeschaut ... das Problem von vielen Bücher ist einfach das sie von einem " Fachprogrammierer " geschrieben sind. Das heisst Inhaltlich super Korrekt ... aber Programmierer sind nunmal keine Lehrer. Und genau dort hat der Autor seine Stärke. Ein Lehrer kann Inhalte weitaus besser rüber bringen als 99 % der Java Gurus die jede Nuance beschreiben aber seien wir doch ehrlich ... es geht ums Programmieren lernen und da ist es anfangs wirklich egal ob man Thematik bis ins tiefste verstanden hat. Sie können soviele Bücher lesen wie sie wollen ... programmieren lernen kann man nur mit üben üben üben üben ...

und der Grund warum ich mich für dieses Buch entschiede habe sind die Beispiele. Ich habe kein weiteres Buch gefunden das soviele Beispiele wie dieses Buch hat ...

Kapitel lesen .... Aufgabe anschauen... Buch weglegen und Try and Error Prinzip .. das kann einem kein Buch der Welt abnehmen. Programmieren ist nun mal für normal denkende Menschen etwas " abstraktes " was es erstmal zu verstehen gilt. Und genau dort spielt das Buch seine Stärksten aus.

Ich könnte den Kopf schütteln wenn Anfängern Bücher empfohlen werden wie " Java ist eine Insel " ... das Ding mit dem ich einen Menschen erschlagen könnte wenn ich es wollte. Das ist der beste Weg um einen leicht interessierten in die Flucht zu schlagen. Für später wenn man mal einigermassen Programmieren kann ist dieses Buch als Referenz natürlich immer noch zu gebrauchen aber am Anfang finde ich so eine Lektüre wirklich mehr als Kontraproduktiv.

Hoffe das es auch weiterhin solche Bücher gibt wie dieses ... ( p.s Das ist keine gekaufte Bewertung. Bin ein glücklicher Lesen der sich freut endlich gescheite Lektüre zum lernen zu haben )
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein sehr gutes Einsteigerbuch mit mäßigem Lektorat, 20. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Programmieren lernen mit Java: Aktuell zu Java 7 - Keine Vorkenntnisse erforderlich (Broschiert)
Warum habe ich gerade dieses Buch bei Amazon bestellt?
Es hatte mit € 19,90 einen überzeugenden Preis und mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4,5 Sternen von einem Dutzend Personen eine überzeugende Bewertung.

Zu meinem Hintergrund:
Ich habe während meiner Schulzeit sehr lange und vertieft PHP v4 mit MySQL und HTML programmiert.
Während meinem Ingenieurstudium habe ich tiefere Erfahrung in meiner Tätigkeit als HiWi mit Excel-VBA und MatLab gesammelt.

Lange schon hatte ich aus privaten Beweggründen den Wunsch in eine (aus meiner Sicht) "richtige" Programmiersprache Einblick zu nehmen, mit der "mehr" möglich ist.

Nach langem Hin und Her zwischen C++ und Java habe ich mich für einen Einblick in Java entschieden, da ich die Plattformunabhängigkeit für zukunftsweisend hielt und heute noch halte.

Zu diesem Buch:
Das Buch ist aus meiner Sicht sehr gut auf die Zielgruppe "blutige Anfänger" ausgelegt.
Als Quereinsteiger (also "Fortgeschrittener Anfänger") aus einer anderen Programmiersprache konnte ich dieses Buch während meinem Urlaub ohne große Mühe einen Einblick in die Sprache Java erarbeiten. ("Ohne große Mühe" heißt in insgesamt acht Tagen jeweils 6 Stunden täglich bei Durchführung der wenigstens Beispielaufgaben.) Ein Einsteiger ohne Vorkenntnisse sollte sich mindestens 14 Tage Zeit für dieses Buch nehmen (d.h. maximal die ersten beiden Kapitel an einem Tag und danach 1 Kapitel pro Tag).

Negativ aufgefallen sind mir an diesem Buch zwei Dinge:
1. Obwohl ich lt. Umschlag die "1. Auflage 2012, korrigierter Nachdruck 2013" in meinen Händen halte, musste ich beim Lesen etliche Fehler (ich habe aufgehört zu zählen, aber ich würde Sie auf min. 100 schätzen) feststellen. Wären dies "nur" kleine redaktionelle Fehler, würde ich mich bei € 19,90 nicht beschweren, aber es sind zum Teil (min. 40%) erhebliche sinnverändernde Fehler, die gerade Anfänger, welche diese nicht oder nicht korrekt erkennen, durcheinander bringen oder sogar in den Wahnsinn treiben können, da ich mehrere Fehler sogar im dargestellten Quellcode gefunden habe.
2. Der Autor leitet den Leser zwar sehr vorbildlich durch sein Buch und bringt überall weiterführende Informationen unter (u.a. liegt dem Buch auf DVD eine Leseversion von "Java ist auch eine Insel" bei), dennoch fehlt meiner Ansicht nach ein "Fazit-Kapitel", in dem der Autor dem Leser noch einmal abschließend darstellt, wo er sich mit seinem Wissen über Java am Ende des Buches befindet und welche verschiedenen Wege ihn zum Ziel "Fortgeschrittener Programmierer" und weiter führen können.

Unterm Strich ist dieses Buch also ein sehr gutes Buch für Einsteiger, das seinem Preis mehr als gerecht wird. Für die 2. Auflage wäre jedoch eine bessere Qualitätskontrolle und ein ausleitendes Kapitel wünschenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Java sowohl für Programmieranfänger als auch für Fortgeschrittene, 23. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Programmieren lernen mit Java: Aktuell zu Java 7 - Keine Vorkenntnisse erforderlich (Broschiert)
Das Buch wendet sich sowohl an diejenigen, die zum ersten Mal programmieren wollen und sich dazu die Sprache Java ausgesucht haben, wie auch an Programmierer, die sich mit der Programmiersprache Java beschäftigen wollen. Der Autor beschränkt sich in diesem Buch nicht nur auf die rein fachliche Vermittlung der Programmiersprache, sondern gibt an etlichen Stellen Tipps und Hinweise aus seinem Erfahrungsschatz, um einerseits häufig gemachte Fehler zu vermeiden und andererseits Programme benutzerfreundlicher zu gestalten.
In jedem Kapitel werden die Themen anhand von Beispielen behandelt. Abschließend wird das Gelernte durch Variation und Erweiterung der Beispiele vertieft. Zusätzliche Aufgaben dienen der Übung.

- Kapitel 1
Eine Einführung in Zweck und Ablauf von Programmierung wird ergänzt durch eine ausführliche Beschreibung der Installation von Java und dem Anpassen der Umgebungsvariablen, so dass einer späteren unkomplizierten Ausführung von Programmen nichts mehr im Wege steht. Schritt für Schritt wird der Quellcode für ein erstes Programm in einer vorbereiteten Arbeitsumgebung entwickelt, übersetzt und ausgeführt. Durch den Verzicht auf ein Entwicklungssystem wird dem Einsteiger die grundlegende Arbeitsweise mit Java verdeutlicht. Das Gelernte kann anhand von 6 Übungsaufgaben geübt und vertieft werden.

- Kapitel 2 und 3
Der Leser lernt Sprachelemente kennen, die einem Programmiererfahrenen auch aus anderen Sprachen bekannt sind. Hier geht es um Bezeichner und Schlüsselwörter, Variablendeklaration , Wertzuweisung und Operatoren. Elemente wie Verzweigung, auch verschachtelte Verzweigung und verschiedene Wiederholungsstrukturen werden an Beispielen vorgestellt und können mit den jeweils gestellten Aufgaben geübt werden.

- Kapitel 4
Wurde in den ersten drei Kapiteln noch gezeigt, wie Programme unter Einsatz eines Texteditors sowie mit SDK eigenen Mitteln erstellt werden, stellt der Verfasser die Entwicklungsumgebung Eclipse vor. Mit ihr werden nicht nur die Schritte zur Programmerstellung unter einer Oberfläche ausgeführt, sondern sie ist auch ein wertvolles Hilfsmittel bei der oft zeitaufwendigen Fehlersuche in Programmen. Hier werden
Installation und Einsatz ausführlich beschrieben.

- Kapitel 5
Der Verfasser beginnt hierin mit der objektorientierten Programmierung und erläutert Begriffe wie Klasse, Attribut, Instanz und Objekt. Die Möglichkeit der Zusammenfassung von logisch zusammengehörigen Klassen als Packages wird gezeigt. Anhand einer beispielhaften Klasse werden dem Einsteiger mit Hilfe von Abbildungen die Vorgänge im Arbeitsspeicher verdeutlicht.

- Kapitel 6
Nach Objekten geht es in diesem Kapitel um Methoden, welche die Fähigkeiten einer Klasse beschreiben. Aufbau und Aufruf von Methoden werden eingehend erläutert. Es wird gezeigt, wie man Werte mit Hilfe von Parametern übergibt. Desweiteren werden Methoden mit und ohne Ergebnisrückgabe behandelt und der Einsatz von Konstruktoren als spezielle Methoden erläutert.

- Kapitel 7 und 8
Wurden in den Kapiteln 5 und 6, Elemente der objektorientierten Programmierung und ihre Beziehungen zueinander dargestellt, zeigt Kapitel 7, wie man mit Klassen und Objekten arbeitet. Nicht immer ist es notwendig, diese Komponenten selbst zu programmieren. Vielmehr ist es notwendig zu wissen, wie man mit bestehenden Klassen und Objekte arbeitet. Der Verfasser geht hierzu auf die Möglichkeiten der gemeinsamen Nutzung, Zugriffsmechanismen und Vererbung ein.
In Kapitel 8 lernt der Leser Klassen zum Umgang mit Zahlen und Texten (String, StringBuffer, Wrapper) kennen, die Java mitbringt.

- Kapitel 9
Hier beginnt die Entwicklung von Programmen mit grafischer Oberfläche. Die Installation von Jigloo, einer Erweiterung von Eclipse, die es ohne viel Programmierarbeit ermöglicht, eine solche Oberfläche zu erstellen, wird anfangs genau beschrieben, gefolgt von einem Beispielprogramm, in dem ein Programmfenster mit weiteren Komponenten erstellt wird. Der Autor erläutert dabei zunächst die Arbeitsweise mit Jigloo, stellt grundlegende Klassen und Methoden vor. Anschließend werden weitere Komponenten wie JLabel, JTextField und JButton eingesetzt. Nach Durcharbeitung dieses Kapitels kann der Leser erste GUI-Programme zur Berechnung von Werten erstellen.

- Kapitel 10
Exceptions, Fehler, die während der Laufzeit eines Programmes auftreten, kommen sehr häufig vor. Wie man mit Exceptions umgeht, wird in diesem Kapitel gezeigt. Darüber hinaus werden die internen Abläufe beim Eintreten von Fehlern erläutert. Es wird gezeigt, wie man selbst Exceptions auslöst und eigene Exception-Klassen definiert.

- Kapitel 11
Dieses Kapitel befasst sich mit der Möglichkeit, in Variablen eine ganze Anzahl von Werten zu speichern. Dazu stellt der Autor die Containerklassen Array und ArrayList vor, und zeigt, wie die Daten mit der grafischen Komponente JList angezeigt werden können.

- Kapitel 12
Daten werden dauerhaft in Dateien gespeichert, eventuell in Verzeichnissen organisiert. Der Autor stellt dazu die Klasse File vor. In einer Beispielanwendung wird sowohl die Anzeige des Inhalts eines Verzeichnisses als auch die Verzeichnisauswahl im Dialog programmiert, byte- und zeichenorientierte Ein- und Ausgabenströme von Daten werden unterschieden. Hilfreich sind die Hinweise auf plattformunabhängige Programmierung. In einem weiteren Programm wird gezeigt, wie Daten in eine Datei geschrieben bzw. ausgelesen werden. Beispielanwendungen zum Einbinden von Bilddateien in Frames und dem Abspielen von Sounddateien schließen das Kapitel ab.

- Kapitel 13 und 14
Erstellen von eigenen grafischen Komponenten und Animationen sind die Themen der Kapitel 13 und 14. Neben den Grundlagen der Ausgabe von Grafiken gibt eine Tabelle Überblick über die wichtigsten Zeichenmethoden der Klasse Graphics. Schrittweise wird ein Programm erstellt, das dem Anwender eine Zeichenfläche zur Verfügung stellt, auf der durch Auswahl eigene Objekte erstellt werden können. Erweitert wird das Beispiel unter Nutzung weiterer Klassen um das Zeichnen beliebig geformter Objekte und die Bestimmung Ihrer Eigenschaften wie Form, Farbe und Schrift, sowie die Einbindung der Maus als Zeichengerät.
In Kapitel 14 zeigt der Autor, wie durch die Programmierung von Threads Animationen in Anwendungen programmiert werden können.

- Kapitel 15
Datenbanken und Tabellen sind Inhalt dieses Kapitels. Der Autor stellt die Klasse JTable vor, durch die Daten tabellarisch in einem Frame angezeigt werden können. Programme, die Tabellen mit konstanter und variabler Zellenzahl, sowie Tabellen mit einheitlichen und uneinheitlichen Datentypen generieren, werden exemplarisch erstellt. Als Datenbank wird eine MySQL-Datenbank verwendet, der Aufbau einer Datenverbindung geschildert, auch der Zugriff auf eine Accessdatenbank wird erwähnt.

- Zusammenfassung
Es handelt sich hier um ein Buch mit seinen vielen Beispielen und Übungen, das aus der Lehrpraxis heraus geschrieben und um weitere theoretische Inhalte ergänzt wurde. Der Leser erhält neben praxisorientiertem Wissen nicht zuletzt durch die Hinweise auf weiterführende Links und Literatur das Rüstzeug, sich darüber hinaus mit der Programmierung in Java entsprechend seinen eigenen Anforderungen und Neigungen zu beschäftigen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich bin mit desem Buch ganz zufrieden, 1. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Programmieren lernen mit Java: Aktuell zu Java 7 - Keine Vorkenntnisse erforderlich (Broschiert)
Es ist die erstes mal dass ich deutschprachige Fachbuch gekauft habe. Ungarische übersetzungen sind im maissten Fällen tragödisch. deshalb wollte ich diesmal etwas im originalem englisch oder deutsch lesen.

Diese Buch ich genau dass, was ich über Java suchte. Einfach zu verstehen. Alles im gutes Reihenfolge. Schon im ersten Kapiteln haben wir die Möglichkeit kleine Proggramen schreiben und damit keline Erfolgergäbniss zu bekommen. Damit wird die weitere sektionen nich langweilig. Wir brauchen nicht zu viel darauf warten das wir etwas endlich ausprobieren können.

Der Preis ist auch gut. Andere Bücher sind zweimal so Teuerer mit ähnliches Inhalt.

(Ungarn ist leider eine sehr kleines Markt für solche Fachbücher. Wenn mann englisch oder deutsch versteht, hat dann viel mehr Möglichkeiten für kleineres Geld )
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für blutige Anfänger top - keine vollständige Einführung in Java, 24. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Programmieren lernen mit Java: Aktuell zu Java 7 - Keine Vorkenntnisse erforderlich (Broschiert)
Für reine Anfänger ein sehr gut aufgebautes und logisches Buch mit vielen Beispielen und Erklärungen. Die anschliessenden Aufgaben nach jedem Kapitel sind inhaltlich auf den Lernstoff abgestimmt und die Lösungen im Anhang geben zusätzliche Sicherheit.
Nachteilig ist die verfrühte Einführung von GUI Bausteinen mittels Swing. Zwar möchte der Lernende beim programmieren etwas sehen, aber Java Swing ist alles andere als leicht verständlich, da könnten Profis nur traurig zustimmen.
Die beiden "Instrumente" Interface und abstrakte Klasse werden grob angeschnitten mit dem Hinweis, dass diese "Instrumente" bei Anfängern selten zum Einsatz kommen! Schade, dass hier der Autor kneift Interface und abstrakte Klasse zu erklären, denn der Rest ist insgesamt sehr gut gelungen. Leider ist dieses Lehrbuch nicht komplett um Java zu erlernen und somit müssen Studenten ergänzende Literatur kaufen.
Dieses Buch eignet sich nicht für Software - Entwickler, die bereits mit einer beliebigen Programmiersprache einigermassen umgehen können, dafür ist der Inhalt zu "basic". Fazit: ein tolles Buch für Anfänger, aber für Umsteiger zuwenig nutzbringend. Sehr preiswert deshalb 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "Dies wird in einem späteren Kapitel noch erklärt", 11. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Programmieren lernen mit Java: Aktuell zu Java 7 - Keine Vorkenntnisse erforderlich (Broschiert)
Ich habe mir dieses Buch bestellt, um es in der Uni als eine Art „Nachschlagewerk“ zu verwenden.
Gegenüber der Struktur sowie dem Aufbau haben ich nichts weiter auszusetzen. Auch der Preis ist für dieses Werk durchaus angemessen.

Doch ein entscheidender Faktor stößt mir immer wieder sauer auf:
Zwar werden Quellcodes zu sämtlichen Aufgabenstellungen auf der dazugehörigen CD mitgeliefert, doch hier ist mir ein ums andere Mal aufgefallen, dass in diesen „Lösungen“ wie man sie dort nennt, oft Codesegmente, sowie Rechenmethoden verwendet werden auf die dem User zum Zeitpunkt der Aufgabenstellung noch nicht bekannt sein können.

So kommt es häufig dazu, dass der Weg der Lösung zwar verstanden wird, aber die einzeln Schritte und Ihre genau Bedeutung dabei untergehen. Man behandelt diese Dinge dann oft mit dem Worten „ Dies wird in einem späteren Kapitel noch erklärt“ - Dies sorgt für so manche Frustmomente.

So entwickelt sicher leider eine gewisse „ Copy and Paste – Mentalität“ was das Lösen der Aufgaben angeht. Dies kann im späteren Verlauf zu gewissen Schwierigkeiten führen.

Es bleib für mich ein Einsteigerwerk nicht mehr und nicht weniger.
Gerade Leuten die nie mit Java oder anderen Programmiersprachen gearbeitet haben, würde ich raten, sich nicht zu 100% auf dieses Werk zu verlassen. Es bietet zwar durchaus Wissenswertes und kann so etwas wie Basiswissen schaffen, doch fundiertes Fachwissen kann es nicht ersetzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen prima zum Lernen, 28. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Programmieren lernen mit Java: Aktuell zu Java 7 - Keine Vorkenntnisse erforderlich (Broschiert)
an sich prima zum Lernen aber weiss nicht ob da Fehler drin sind, die einen auch verwirren oder ob es keine Fehler sind.

Zum Beispiel Seite 212 Damit erweitern Sie die Klasse Kreis zunächst nur um das Attribut für den Winkel. Diese Klasse wird doch gar nicht um Attribut eerweitert, nur die Subklasse die auch alle Attribute von Kreis erbt. Im nächsten Satz steht was von hwinkel obwohl es winkel heissen müsste, bei Seite 213 im ersten Quelltext dann alpha = w, obwohl es wie dadrunter mit dem parameterlosen Konstruktor steht ja winkel = w ; heissen müsste. Solche Fehler(?) sind dann natürlich verwirrend
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Macht einen mehr als guten Eindruck, 23. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Programmieren lernen mit Java: Aktuell zu Java 7 - Keine Vorkenntnisse erforderlich (Broschiert)
angeregt durch Amazon's neueste "Einladung zum rezensieren eines bei Amazon gekauftes Buch"-Funktion hier meine globale Einschätzung (in der kurzen Zeit konnte ich nur ein Teil des Buches zu Gemüte führen): ein sehr nützliches Lehr-/Lernbuch, leicht zu lesen, didaktisch gut aufgebaut, nicht auf die JAVA-Sprache als solche beschränkt sondern gleich losgehend mit einer Programmier-Entwicklungsumgebung (IDE, in diesem Falle ECLIPSE). Im Vergleich zu etlichen anderen das Beste das ich finden konnte. Ich bereue die Anschaffung nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Programmieren lernen mit Java: Aktuell zu Java 7 - Keine Vorkenntnisse erforderlich
Gebraucht & neu ab: EUR 19,90
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen