Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken madamet Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Februar 2014
Ich kann mich meinen Vorschreibern nur teilweise anschließen.

Da ich mich in Zukunft mit dem Thema VMWare View beruflich als Consultant beschäftigen muss habe ich mir dieses Buch angeschafft. Grundsätzlich ist mir die Virtualisierung von Desktops nichts Neues – so kenne ich die Lösung des Herstellers Citrix recht gut.

Zum Buch:

Zusammenfassend habe ich mir etwas mehr versprochen. Allerdings habe ich es – ohne Zuhilfenahme der Adminhandbücher – geschafft eine lauffähige Testumgebung mit allen Komponenten aufzubauen.

Allerdings hätte man das Buch sicherlich (und hier kommt es darauf an wer dieses Buch liest – Einsteiger oder Profi) auf 300 – 400 Seiten kürzen können. Meiner Meinung nach kann man beruhigt darauf verzichten zu erklären was DNS, DHCP, Active Directory, Thin Clients, SQL etc. ist bzw. sind – wer dies nicht kennt wird sich mit Desktopvirtualisierung wohl eher weniger beschäftigen.
Warum über fast 40 Seiten auf Nimble Storage und NUTANIX eingegangen wird (inkl. Installation und Konfiguration) ist mir Schleierhaft. Storage ist zwar ein wesentlicher Bestandteil einer Desktopvirtualisierungslösung allerdings wollte ich zuerst etwas über das eigentliche Produkt erfahren nämlich VMWare View. Gleiches gilt für die Konfigurations- und Optimierungsratschläge für Windows XP. Wer virtualisiert den noch Windows XP? Das ist sowas von 2001 ;o)

Kapitel 6 – 11 (Seite 243 – 497) waren die für mich interessanten. Glücklicherweise kann man ja auch Kapitel auslassen. Wie schon erwähnt – eine Testumgebung lässt sich anhand des Buches aufbauen und teilweise ist es als Nachschlagewerk auch zu gebrauchen. Ich hätte mir allerdings eher etwas mehr Praxiswissen/Erfahrungen gewünscht wie z.B. den Hinweis, dass es bei der Verwendung von Windows 7 inkl. SP 1 und dem VMXNET3 Adaptern zu Bluescreens kommen kann respektive der Composer nicht fertig wird die Maschinen bereitzustellen. Siehe VMWare KB207319 und MS_KB2550978. Dieses Problem kannte ich „glücklicherwiese“ aus Citrix XenDesktop und Provisioning, inkl. Win 7 und Win 2008, Umgebungen und konnte es daher schnell eingrenzen – das Buch hat mir dabei nicht geholfen. Die Adminhandbücher allerdings auch nicht.

Fazit:

- Für komplette Neueinsteiger in die IT und/oder Leser ohne Vorkenntnisse im Bereich der Desktopvirtualisierung mit Sicherheit ein empfehlenswertes Buch.

- Für Kunden die VMWare View durch einen Consultant konzeptionieren und bereitstellen lassen sicherlich eine Grundlage für gefährliches Halbwissen :o)

- Für den Halbprofi noch grenzwertig empfehlenswert.

- Für den Profi nicht zu gebrauchen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2014
Vorweg natürlich ist das Buch kein Technical Deepdive aber es auf jeden Fall ein Buch das jeder der VMware View einsetzt oder einsetzen möchte in seinem Regal stehen haben sollte.
Wieso kann man das sagen, für Leute die noch gar keine Ahnung haben wird hier Schritt für Schritt erklärt wie man eine Lauffähige View Umgebung aufbauen kann, mit dieser kann man dann selbst "spielen" und Erfahrungen sammeln.
Für Profis sind einige Tricks und Kniffe enthalten die eine gute View Umgebung noch besser machen.
Ich würde mir Bücher in diesem Stil auch für andere Software wünschen, das meist das Problem eher ist das in einem Buch zwar erklärt wird das eine Software etwas macht aber diese es dann trotzdem im echten Betrieb nicht tut.
Das ist hier absolut nicht so wie ein Vorschreiber schrieb, hat man hier eine Schritt für Schritt Anleitung eine View Umgebung aufzubauen.
Von mir gibt' s daher nicht nur fünf Sterne sondern auch ein Dank an die Autoren das sie mir einiges an Zeit meines Lebens gespart haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2014
VMware View ist mit die meisteingesetzte Softwarelösung für VDI Umgebungen. Aktuell ist die Version 5 auf dem Markt und damit beschäftigt sich auch das Buch „VMware View 5“ welches unter dem Galileo Press Verlag erschienen ist.
Das Buch wurde von 5 Autoren verfasst die allesamt im IT Umfeld tätig sind. Zum Teil schon sehr lange oder auch mit sehr viel Expertise. Die Aufmachung des Buches ist sehr ordentlich, so kommt ein Hardcover Umschlag zum Einsatz, womit das Lesen deutlich erleichtert wird. Auch kann man so das Buch geöffnet liegen lassen um nebenbei am PC zu arbeiten. Das verwendete Design wirkt sehr ansprechend und die Illustrationen auf der Rückseite zeigen dass hier ein technischer Inhalt vorzufinden ist. Für ein solch komplexes Thema wurde die Seitenanzahl mit 700 Seiten normal gehalten, ist aber vollkommen ausreichend um einen sehr guten Einblick in die Technologie zu bekommen.
Die Aufteilung des Inhaltsverzeichnisses zeigt dass das VMware View Thema sehr umfangreich ist und dass es vieles zu beachten gilt. Aber gleichzeitig nimmt es die Komplexität, da die Unterteilungen der Kapitel sehr gelungen sind und hier schon der Best Practices Ansatz zu erkennen ist. Mit der eigentlichen Konfiguration der Software wird es später bekommen, so wird sich im ersten Drittel des Buches mit den Voraussetzungen für View beschäftigt. So werden die eingesetzten Hypervisor Technologien beschrieben aber auch die Konfiguration der benötigten Windows Dienste. Die nachfolgenden Kapitel widmen sich dann der reinen VMware View Installation und Konfiguration. Sehr schön umsetzt wurde, das die Kapitel aufeinander aufbauen und viele Illustrationen enthalten mit zusätzlichen Erklärungen. Der Best Practices Gedanke ist auch hier immer wieder zu finden, so wird auf zusätzliche Links verwiesen und auch der Einsatz von PowerShell oder VMware CLI wird gezeigt. Der Abschluss dieses Buches findet sich im nicht zu unterschätzenden Bereich Troubleshooting und Support. Ein Bereich der zum Teil vergessen wird, hier jedoch nicht und es ist sehr anschaulich umgesetzt.
Die Autoren haben es geschafft ein sehr gutes Buch zu schreiben und es macht viel Spaß es zu lesen oder auch nur spezielle Kapitel zu lesen, sollte man auf ein Problem stoßen. Der Spagat zwischen sehr technischen Wissen und Anschaulichkeit wird hier sehr gut umgesetzt. Und der Hinweis auf dem Umschlagcover mit „Viel Best Practices und Expertentipps“ wird definitiv eingehalten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2014
Vorab, ich bin absolut zufrieden mit der Entscheidung mir diese Buch zugelegt zu haben. Das Buch gibt einen kompletten Überblick über alle notwendigen Schritte zum Aufbau einer lauffähigen VMWare View Umgebung und genau das ist es was ich gesucht habe. Neben den notwendigen Grundlagen Wissen werden alle notwendigen Schritte erläutert die zur Installaton und Administration von VMWare View notwendig sind. Einzelne Kapitel sind in der Güte und Auführung sicherlich Geschmackssache und werden von den Lesern entsprechend unterschiedlich bewertet, mir persönlich hat es nicht geschadet noch mal einen Blick auf das ein oder andere Kapitel der Grundlagen zu werfen auch wenn mir diese schon bekannt waren. Ich fand den Teil über die Storage Hersteller sehr interessant auch wenn es hier nur um erste Einblicke geht. Da der Storage gerade in der View Umgebung eine extreme wichtige Rolle spielt, schadet es nicht mal einen Blick auf die im Markt befindlichen Lösungen zu werfen. Insgesamt kann man festhalten, daß es sich um ein sehr lesenswertes Buch handel. Ich nutze es im Arbeitsalltag als Nachschlagewerk und es hat mich durch meine erste View Installation geführt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2014
Ein deutschsprachiges Buch zum Thema VMware View welches alle relevanten
Themen beinhaltet gibt es nicht? Ab jetzt doch…..
Das Buch startet mit dem Grundlagen (VMware vSphere) und Stopp dann nicht
bei einem kleinen Einblick in den Themen sondern nimmt den Leser mit auf die
Reise VMware View besser zu verstehen. Es werden sehr viele Themen und
Bereiche behandelt und machen das Buch interessant und lässt den Anfänger mit seinen Fragen nicht alleine. Aus
meiner Sicht ein gelungenes Buch was in keiner Sammlung fehlen sollte.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2014
Es ist schon seltsam, dass eine 1 Sterne Rezension bereits am Auslieferungstag des Buches bei Amazon zu finden ist. Da muss jemand rasend schnell gekauft, gelesen und daraufhin seine Entscheidung getroffen haben.

zum eigentlichen Buch.

Da ich am Lektorat des Buches beteiligt war, bin ich zwar kein unabhängiger Bewerter aber im Thema kenne ich mich bestens aus und bin seit Jahren in der Branche tätig.
Ich finde den Aufbau des Buches sehr gelungen, damit auch Einsteiger direkt mitgenommen werden und nicht wie so oft auf der Strecke bleiben.
Inhalt und Tiefgang sind genau richtig für Administratoren und Berater die in VMware View Projekten tätig sind oder diese planen. Besonders möchte ich die Kapitel zum Storage herausheben, da diese auf neuster Hardware basieren und die besonderen Storage-funktionen für VMware View herausstellen. Das findet man m. E. in keinem anderen VMware View Buch weltweit.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2014
Ein typisches Galileo-Buch: chaotisch aufgebaut und miserabel geschrieben. Die Autoren prahlen mit Fachausdrücken, nerven mit ellenlangen Produktnamen und können weder strukturiert denken noch verständlich erklären. Dort, wo das Gefasel endlich gehaltvoll würde, wird auf Dokumente im Internet verwiesen. Fazit: Reine Geldverschwendung.
22 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden