Fashion Sale Hier klicken indie-bücher Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More madamet Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Juli 2010
Die neue Ubuntu-Bibel ist da, und ich kann nur sagen: Es geht nicht besser. Dieses Buch bietet angefangen bei der Geschichte dieses wunderbaren Betriebssystems, die Installation und den Einstieg in die Umgebung und Programmbedienung sowie -installierung, die Administration, Hardware- und Paketverwaltung, Sicherheit und Virtualisierung über Serverbetrieb (kann ich nicht beurteilen, da ich keinen Server betreibe) bis hin zur Hilfe und Terminalbedienung aber auch wirklich alles, was ich von einem solchen Buch erwarte. Für den Windowsumsteiger mag das ein- oder andere befremdlich klingen, aber Hr. Fischer schafft es trotzdem, dass man sich schnell in der neuen Welt zurecht finden.

Als Beilage gibt es wie bei dem Vorgänger die aktuelle Ubuntu-Version und deren Derivate in diverser Ausführung auf 2 DVDs.

Wer von diesem Buch erwartet, dass es einen mit Rat und Tat durch sein Betriebssystem führt, der ist hier genau richtig. Auch einige Problemlösungen oder auch die Rettung von Daten bei einem zerschossenen System wird abgehandelt und auch Wege zur Lösung vorgestellt.

Wenn man allerdings den allumfassenden Problemlöser hier sucht, wird man vielleicht enttäuscht sein, denn dieses Buch ist mehr oder minder eine Betriebsanleitung zum Betriebssystem, mit der man das ein oder andere Problemchen lösen kann, aber dieses Buch kann (und will glaube ich) auch nicht jeden Fehler und deren Lösung aufzeigen. Damit würde außerdem auch der Umfang dieses Buches gesprengt werden.

Deshalb kann ich abschließend nur noch 5 Sterne verteilen, für ein Buch, dass man auf dem Computerbuchmarkt in dieser Form (aus meiner Sicht) kein zweites Mal findet, da es durch seine einfache Sprache und die vielen Veranschaulichungen nie anstrengend wird zu lesen, und in leichter, flüssiger Form in der Lage ist, mit größtmöglichem Informationsgehalt auf ganzer Linie zu glänzen.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2010
Bei diesem Werk von Marcus Fischer handelt es sich um ein wirklich ausführliches Handbuch zur beliebten Linux-Distribution Ubuntu. Ubuntu erfreut sich gerade bei Windowsumsteigern einer sehr hohen Beliebtheit. Aber nicht nur Umsteiger wissen das System zu schätzen - ist es doch eines der am einfachsten zu bedienenden Linux-Distributionen.

Dieses Buch gibt einen sehr guten Einstieg in die Welt von Ubuntu. Gleich am Anfang wird auf die Hintergründe, die Geschichte, aber auch auf die Lizenz, Versionierung und den Wurzeln von Ubuntu eingegangen. Windowsumsteiger werden die vielen Tipps und Tricks gefallen, wo ihnen aufgezeigt wird, wie man Kontakte, Kalender u.v.m. von Windows auf das Ubuntu überträgt.

Marcus Fischer führt den Leser mit zahlreichen Bildschirmfotos durch die Vorbereitung, Installation (Standard, Netzwerk, Notebook), Administration und die Handhabung einzelner Anwendungen des Ubuntu-Systems. Der Autor geht nicht nur auf den Standartdesktop GNOME ein, sondern auch auf den Umgang mit KDE und Xfce.

Was ich an diesem Buch ziemlich gut finde ist, dass nach der Installation und Konfiguration nicht Schluss ist und Programme wie OpenOffice, GIMP sowie für Audio, Video und Internet erklärt werden. Selbstverständlich kann man hier nicht detailliert auf die Programme und deren Bedienung eingehen, jedoch reicht es für die ersten Schritte völlig aus. Neben dem Arbeiten mit der grafischen Oberfläche, wird auch auf das Terminal (ssh, bash, shell) eingegangen.

Das ganze Buch ist durchweg logisch und thematisch aufgebaut und der leicht verständliche Schreibstiel macht das Buch gerade für Neueinsteiger empfehlenswert. Aber auch als Nachschlagewerk für den versierten Anwender ist es eine lohnenswerte Investition, gerade dann wenn man sein System zerschossen hat und es wiederherstellen, oder zumindest seine Daten retten möchte.

Im Anhang befindet sich eine Sammlung mit hilfreichen Fragen und Antworten. Auch ein Glossar mit den wichtigsten und gängigsten Begriffen ist neben dem obligatorischem Index vorhanden. Dieses Buch bietet alles von der Installation, Konfiguration und Administration sowie das Arbeiten mit Ubuntu für den Ein- und Umsteiger. Damit man sofort loslegen kann, liegen dem Buch 2 DVDs bei, auf denen Ubuntu in der 32 und 64 Bit Version und Ubuntu Server in der 64 Bit-Version vorhanden sind. Von den DVDs lässt sich Ubuntu auch als Livesystem booten. So kann man sich Ubuntu anschauen, ohne es installieren zu müssen. Das Livesystem führt keine Änderungen am System durch und nach einem Neustart steht das alte System ohne Veränderungen wieder zur Verfügung. Auch diese Variante wird hier sehr gut erklärt.

Als kostenlose Zugabe befindet sich auf einer der DVDs "Linux - Das umfassende Handbuch" als HTML-Version.

Dieses Buch ist sehr zu empfehlen!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2010
Von der Installation in der einfachsten Form bis zum voll eingereichten Web- oder Homeserver wird alles wichtige erklärt. Zwar kann man das Buch als OpenBook auch kostenlos im Internet Lesen aber bei über 1000 Seiten ist das nicht gerade angenehm, daher habe ich mir das Buch gekauft und bin mehr als begeistert. Angefangen von der Installation über Einrichtung von Hardware sowie Backups und Sicherheitskonfiguration bis hin zum Server als File-, FTP- und Webserver wird alles leicht verständlich und umfangreich erklärt. Für den Einstieg in Ubuntu Linux und vor allem für Umsteiger aus der Windows Welt ist dieses Buch sehr gut geeignet da keinerlei Linux Vorkenntnisse vorausgesetzt werden, sondern alles dazu nötige im Buch erklärt ist.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2010
Das Buch ist wirklich umfassend. Es gibt keinen Bereich, der nicht über das Inhaltsverzeichnis zu finden wäre. Auch für mich als Umsteiger von Windows ist der (parallele) Umstieg auf Ubuntu 10.04 möglich gewesen. Das Schöne daran, nicht nur der "alte" Drucker Canon i560x funktionierte gleich nach der Linux-Installation sondern auch der Scanner Lide35, der in win7 immer noch nicht läuft! Der Inhalt des Buches ist technisch korrekt geschrieben und trotzdem für Einsteiger mit etwas Nachdenken und Einfühlen umsetzbar. Das Buch ist wirklich umfassend (Windows-Umstieg mit Datenrettung) und trotzdem lesbar und damit anwendbar. Der Preis ist angemessen (im Gegensatz zu den Windows-(Werbe-)Büchern).
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2011
Als totaler Linuxeinstieger hat mir dieses Buch den Einstieg leicht gemacht. Trotzdem ist es nicht für absolute Computerneulinge. Die Buchbeschreibung vom Verlag hatte vollkommen recht. Marcus Fischer schreibt damit eine Ubuntu-Bibel mit der er wirklich alles erklärt. Er schafft es die Linuxeigenarten für Ein- und Umsteiger gut darzustellen und auf den Punkt zu bringen. Die für Linuxanfänger oft abschreckende Partitionierung der Festplatte zur Installation, sowie die Einrichtung als Doppelbootsystem neben Windows oder anderen Betriebssystemen, war ausführlich und Schritt für Schritt erklärt. Das Buch bietet dann mit den weiterführenden Kapiteln Einblicke in die unglaublichen Weiten der Ubuntuwelt. Ich habe das Buch seit ich Umgestiegen bin fast täglich benutzt, als Nachschlagewerk und aus Neugierde. Fazit: Gutes Buch für ambitionierte Ein- und Umsteiger aber nichts für DAUs.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2011
Ein Buch mit über 1100 Seiten, das ist schon extrem. Zum Glück wird man nicht alles lesen müssen. Auf die ersten 150 Seiten, in denen viel über die Wurzeln und Geschichte von Linux erzählt wird, kann man getrost erst einmal verzichten.
Dem Buch sind zwei DVDs beigefügt, auf denen Ubuntu 11.04 (32 und 64 Bit), Ubuntu 10.04 Server, Kubuntu und etliches mehr vorhanden sind, auch in Dateiform das Buch "Linux - Das umfassende Handbuch).
Und dann wird es ernst: Installation wird genau erklärt, auch, wie man mit der Oberfläche von Ubuntu und Kubuntu umgeht. In dem Buch wird man immer wieder mal nachsehen müssen, und es ist dabei sehr hilfreich.
Das Buch ist dabei folgerichtig aufgebaut, nach der Installation kommt die Erklärung, wie man Programme installiert (die übrigens meist kostenlos sind), dann Internet, Email, Office, Grafik, Multimedia usw.
Auf der anderen Seite wird man zusätzliche Hilfe brauchen, und im Buch sind Foren genannt, in denen man hilfreiche Menschen findet, ohne die es nicht geht. Linux ist in der Tat in vielen Dingen etwas schwieriger zu handhaben als Windows, manchmal ist es aber auch überraschend einfach. Man sich daran gewöhnen, dass es halt anders ist, aber auch sehr viel sicherer. Beim Verständnis dieses Betriebssystems kann dieses Buch sehr helfen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2011
Seit zwei Jahren nutze ich Linux, da dieses seit Ubuntu 9.04 benutzerfreundlich beworden ist. Das Betriebssystem startet und beendet sich in Sekundenschnelle.
Was für ein Unterschied zu meinem letzten Betriebssystem Windows Vista. Ich kann sagen froh zu sein, mich endlich von diesem schrecklichen Windows losgesagt zu haben.
Ich habe das Buch eigentlich nur gekauft um ein Upgrade auf Ubuntu 10.04 LTS durchzuführen. Das Buch bietet jede Menge Informationen die ich wahrscheinlich nie brauchen werde, da ich nicht beabsichtige mich mit Linux eingehend zu beschäftigen. Für jemanden der das tun möchte, ist dieses Buch sicherlich ein guter Ratgeber.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2011
Ich bin ein wenig enttäuscht. Insgesamt ein gutes und sehr umfangreiches Buch, das den Einstieg in UBUNTU Linux ausgezeichnet erklärt.
Allerdings habe ich auf Probleme mit meiner WLAN Karte (WLAN hat auf meinem Notebook anfangs nicht funktioniert!) keine Antworten im Buch gefunden. Für einen Laien ist es schwierig, Ubuntu zum Laufen zu bringen, wenn es Probleme gibt. Hier wäre zumindest ein Kapitel mit Hardware-Empfehlungen und/oder eine Erklärung wie man die Lösung eines solchen Problems angeht, wünschenswert gewesen.
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2011
Der Name des Buches ist auf jeden Fall zutreffend. Einzelne Themen sind sehr ausführlich und leicht nachvollziehbar beschrieben. Das Buch hat deswegen auch eine dementsprechende Dimension und ist deswegen nicht als Taschenbuch geeignet. Ich kann das Buch jeden Ubuntu Nutzer empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2010
Die Erklärungen sind gut und verständlich geschrieben. Jedoch fehlt gänzlich der Hinweis auf Unterstützte Dokumentenscanner für Ubuntu. Auch der Link zur Projekthomepage für Scanner (SANE) fehlt. Hilfreich wäre zumindestens eine Querverweiß zur Wiki-Homepage. Dort wird dann erklärt welches Modell unterstützt wird.
In diesem ganz speziellen Fall funktioniert der Scanner Typ Canoscan 8800F in Zusammenspiel mit der englischen Wiki-Erklärung und dem Paket Simple-Scan aus der Synaptic-Paket- verwaltung.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden