Kundenrezensionen


16 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Einstieg in jQuery mit leichten Hürden
Vorab entschuldige ich mich für meine Legasthenie.

Ich habe schon einige Lern-DVD's gesehen. Diese zählt zu meinen Favoriten.
In erster Linie habe ich 3 wichtige Ansprüche an Videounterricht.

Aussprache, Kompetenz und Lehrfähigkeit.

Kompetenz und Lehrfähigkeit spreche ich dem Autor durchaus zu. Schnell bekam...
Veröffentlicht am 14. Juli 2011 von Stefan Popp

versus
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen bin enttäuscht
Vorab ein Kompliment an den Sprecher.
Seine Art zu sprechen ist sehr angenehm.
Der Inhalt des Trainings ist aber leider enttäuschend.
Ich hatte gehofft anschauliche Beispiele in den verschiedenen Variationen und Möglichkeiten gezeigt und erklärt zu bekommen. Das war nicht der Fall. Das Training ist zu abstrakt und zu wenig...
Veröffentlicht am 7. Dezember 2012 von Andiman


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen Sehr gute Videotutorial wie man es sich wirklich wünschen, 22. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: jQuery - In 9 Stunden zur interaktiven Web-Applikation -- inkl.Ajax, DOM, CSS 3, XML, HTML 5, Effekte und Animationen (PC+MAC+Linux) (DVD-ROM)
Ich glaube diese DVD ist das beste Videotutorial, die ich mir bisher gekauft habe. Das ist wirklich Geldwert. Das Lernmethode finde genial. Ich habe genossen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ganz ok, 3. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: jQuery - In 9 Stunden zur interaktiven Web-Applikation -- inkl.Ajax, DOM, CSS 3, XML, HTML 5, Effekte und Animationen (PC+MAC+Linux) (DVD-ROM)
Gut für Neulinge die aber schon ein wenig Grundlagen Kenntnisse haben

Bisschen zu teuer finde ich das ganze aber schon
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einen ersten Überblick und erste Erfolge mit jQuery !!!, 11. März 2013
Rezension bezieht sich auf: jQuery - In 9 Stunden zur interaktiven Web-Applikation -- inkl.Ajax, DOM, CSS 3, XML, HTML 5, Effekte und Animationen (PC+MAC+Linux) (DVD-ROM)
Einen ersten Überblick und erste Erfolge mit jQuery

Ich hatte zuvor 0 Vorahnung in jQuery und ließ mich durch dieses Videotraining erstmals dafür begeistern und ich finde es wirklich sehr gelungen.
Es gibt über viele Dinge die man bereits im Web gesehen hat Aufschluss, zeigt wie man es selber machen kann und gibt alles in allem einen guten Überblick über jQuery.

Für Einsteiger, wie auch ich es bin, dass perfekte Training.
Schneller und besser als mit diesem Videotraining kann man jQuery nicht erlernen.

Besonders gut hat mir gefallen, dass man auch speziell für Smartphones und Tablets seine Webseiten aufbereiten kann und die Software dazu wird gleich mitgeliefert.
Sehr praktisch. So kann man seine Website oder auch eine eigene App mit jQuery optimal für das iPhone oder das iPad oder einem anderen Gerät aufbereiten.

Vor allem finde ich sehr gut, wie bei anderen Trainings von Galileo auch, dass wirklich am Anfang begonnen wird und man so auch einiges an Hintergrundwissen bekommt um das folgende dann auch bestmöglich verstehen und nutzen zu können.

Man lernt wie man Menüs animieren kann und diese mit einem Klick, aus- und einfahren lassen kann.
Das sieht dann schon sehr schön aus und ist bei großen Menüs auch sehr praktisch.
Das ist aber nur ein kleiner Auszug aus dem Training.

Sehen Sie auch auf die Galileo Videotrainings Website und schauen sich das komplette Inhaltsverzeichnis und sogar ein paar erste, kostenlose Lektionen aus dem Videotraining gratis an.

Pro: + Software inklusive (wie color Pic und iPhone Simulator)
+ in nur 8 Stunden erste Erfolge mit jQuery
+ animierte Navigationen erstellen
+ eigentlich muss ich sagen, dass das ganze Training einfach nur Spitze ist

Contra: nichts

Fazit: Für einen Einsteiger sicher das Beste was es gibt. Nach dem Videotraining hat man die Grundlagen zu jQuery geschaffen und erste Erfolge und dann kann man sich tiefer in die Themen die dazugehören einarbeiten, was mit den Trainings von Galileo wirklich sehr viel Spaß macht und auch die gewünschten Erfolge mit sich bringt. Volle 5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen bin enttäuscht, 7. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: jQuery - In 9 Stunden zur interaktiven Web-Applikation -- inkl.Ajax, DOM, CSS 3, XML, HTML 5, Effekte und Animationen (PC+MAC+Linux) (DVD-ROM)
Vorab ein Kompliment an den Sprecher.
Seine Art zu sprechen ist sehr angenehm.
Der Inhalt des Trainings ist aber leider enttäuschend.
Ich hatte gehofft anschauliche Beispiele in den verschiedenen Variationen und Möglichkeiten gezeigt und erklärt zu bekommen. Das war nicht der Fall. Das Training ist zu abstrakt und zu wenig praxisverständlich.
Alles beruht auf der selben Seite die schon im ersten Kapitel erstellt wird.
Mal wird grundlegendes zu javascript gezeigt, mal wird ein bestimmtes Wissen vorrausgesetzt.
Der Code an sich wird meiner Meinung nach nicht aufschlussreich erklärt.

Das hätte ausführlicher geschehen können wenn html und css nicht so ausgiebig mitbehandelt worden wären.
Das ist ein eigenartiger Mischmasch. Im Gegensatz zu html und css ist die Schreibweise des Codes mit allen Zeichen, Klammern, Attributen, Funktionen usw. doch schon wesentlich komplexer. Dazu hätte ich mir mehr Erklärung gewünscht. Der Mann tippt den Code runter als hätte er den mit der Muttermilch aufgesogen. Das ist sicherlich beeindruckend aber nervig wenn man mal live etwas mitmachen möchte.
Umfangreiche praxisbezogene Anwendungen sind leider Fehlanzeige. Die rudimentären Effekte, die immer auf diese halbgare Seite angewandt werden, lassen einen an der Nützlichkeit von jquery zweifeln.

Praxistraining ist nicht die beste Bezeichnung für die DVD und daher etwas irreführend. Zu wenig werden die Effekte, die man mit jquery möglich sind, an klaren und anschaulichen Beispielseiten beschrieben und behandelt.

Dafür sind mir € 40 eindeutig zuviel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schlecht vorbereitet und zuviel drum herum, 3. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: jQuery - In 9 Stunden zur interaktiven Web-Applikation -- inkl.Ajax, DOM, CSS 3, XML, HTML 5, Effekte und Animationen (PC+MAC+Linux) (DVD-ROM)
Ich habe mir DVD gekauft um mein jQuery Wissen zu erweitern.
Ich finde das sich diese DVD zuviel mit CSS und HTML beschäftigt anstatt wichtige Themen von jQuery anzusprechen.
Teilweise werden intressante Themen von jQuery gar nicht(Eigene Plug-Ins entwickeln) oder viel zu kurz angeschnitten (UI, jQuery-Methoden).

Der Trainer Herr Wösten hat dieses Tutorial zwar didaktisch aufgebaut und auch rund um das Thema DOM ausreichend und gut erklärend
informiert nur was die Vorbreitungen des Tutorials angeht ist diese Vorbereitung ein absolute katastrophe.

Jedes HTML und die dafür entsprechende CSS pro Lektion muss immer wieder neu erstellt werden.
Dabei wird mir zuviel auf CSS eingegangen.

Dann sind in den Beispielen (JSON und AJAX) mehrere Fehler enthalten die ich Scriptmäßig selber abändern musste um das Beispiel zum laufen zu bekommen.
Dann wenn schon mit CSS gearbeitet wird, sollte man dann auch mit der CSS3 Syntax gearbeitet werden.

Der Trainer, meiner Meinung nach, geht viel zu viel auf banale Sachen ein und wichtige Punkte in den Lektionen werden verschluckt.
Und ich habe bei dem Trainer das Gefühl, das er die User dieser DVD auf dem Niveau eines Vollpfosten setzt. Besonders bei dem Kapitel (jQueryUI) komme ich mich ein bisschen ver... vor.

Wenn die DVD den Titel "HTML, CSS und jquery" gehabt hätte, wären vier Sterne OK. Aber dann hätte ich mir diese DVD nicht gekauft.

Es gibt natürlich aber auch ein paar interessante Sachen die auf der DVD enthalten sind, deshalb auch zwei Sterne.
Wer überhaupt keine Ahnung von Webseiten hat, kann man sich die DVD kaufen. Wenn man, so wie ich, sich rein auf jQuery konzentrieren möchte, eher nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Viel Fachjargon was der Autor selbst nicht ganz beherrschte, 12. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: jQuery - In 9 Stunden zur interaktiven Web-Applikation -- inkl.Ajax, DOM, CSS 3, XML, HTML 5, Effekte und Animationen (PC+MAC+Linux) (DVD-ROM)
Gefallen haben mir:
+ didaktischer Aufbau
+ angenehmes Sprechtempo
+ gutes Flash-Inhaltsverzeichnis

Das war OK:
+/- bis auf AJAX funktionierende Beispiele, aber nur in HTML 4
+/- Autor Andrè Wösten ist mit Betonungen und Inbrunst bei der Sache - leider auch, wenn er daneben liegt

Und da komme ich auch schon zu meiner Kritik:
Ich hatte hin und wieder das Gefühl ich hätte das Gesagte verstehen können wenn ich nicht nur PHP programmieren könnte, sondern auch ein Experte für jQuery wäre und alle verwendeten Anglismen schon kennen würde. Das Problem ist nur, dann hätte ich nicht diese DVD kaufen müssen. Wenn es also nicht mein Fehler war mitzukommen, woran lagen dann meine Probleme?
- die vorgestellten AXAJ-Beispiele funktionieren nicht mit neueren jQuery-Versionen und das präsentierte JSON-Format ist nicht W3C-konform (ich habe 2 Tage gebraucht um herauszufinden, warum ein Beispiel, welches es nicht separat als Datei gab und ich 1:1 abgetippt hatte nicht funktionierte: ich hatte mir erlaubt jQuery Version 1.6 vom 3.5.2011 zu benutzen!)
- kaum Schautafeln (da ist die Konkurrenz deutlich besser!) stattdessen fast nur reine Bildschirmaufzeichnungen
- Behauptungen statt Beweise: an einigen Stellen redet der Referent weiter und weiter während der Bildschirm nichtssagend beim vorigen Thema stehen bleibt, da behauptet der Autor Dinge, die er gut hätte am Bildschirm anhand des Codings oder auf einem Schaubild (Wink!) hätte beweisen können
- kaum Begriffserklärungen oder Definitionen (die auf den vermissten Übersichtsbildern gut Platz gefunden hätten). Neue Begriffe hätten bei dieser Aussprache nur textuell verstanden werden können, zumal der Autor die englischen Fremdwörter - und da gebe ich meinem Vorredner recht - auch noch mit einer Inbrunst falsch ausspricht als lägen in Wirklichkeit alle Engländer und Amerikaner total daneben (man denke nur an DOM, die Selektoren bekommen bei ihm alle lustige deutsche Artikel, die ich in diesen Zusammenhängen noch nie gehört habe, das englische Wort "header" spricht er fälschlicherweise wie "hieder", "hover" wie "hohwer".) Werden DVDs bei Galileo redigiert? Wenn dem so ist frage ich mich ernsthaft ob der Lektor weder vom Fach noch des Englischen mächtig war.
- keine Übersetzungen von Anglismen. Ich habe mich bewusst gegen einen professionellen englischen Workshop (der sogar noch günstiger wäre) entschieden, weil ich meine Hirnarbeit in das Verstehen der neuen Konzepte investieren wollte und nicht in zusätzliche Übersetzungsarbeit. Der Vorteil eine Deutschen Ausgabe in den Händen zu halten wurde aber an kritischen Verständnisstellen in diesem Training zunichtegemacht indem alle Fachtermini 1:1 aus dem Englischen übernommen wurden ohne auch nur den Versuch zu unternehmen zu erklären was diese bedeuten. Ich wage zu behaupten, das englische Kurse Fachtermini zumindest auf Englisch erklären.
- Verwendung von Weichmachern: in gefühlt jedem 5. Satz steckt ein "eigentlich", "im Prinzip", "eine Art von", "wahrscheinlich" oder "eher" (ganz schlimm im Kapitel 3.5 wo auch klare Definitionen von Sprachkonstrukten fehlen und stattdessen vage Referenzen an andere Programmiersprachen gemacht werden, die viel Vorwissen voraussetzen) - weiß der Referent nicht wovon er spricht oder warum mag er sich nicht festlegen? Diese Wortwahl strengt beim Zuhören an und färbt dummerweise auch noch ab.
Dem Autor fehlt einfach das theoretische Wissen wie man Bestandteile einer Programmiersprache exakt benennt oder definieren kann, wie im Kapitel 3.2 als er mit "Deklaration" und "Definition" baden geht. Am schlimmsten kumuliert dies aber in Kapitel 8.4 wo man diese verbale Schwäche des Autors Andrè Wösten mit voller Wucht zu spüren bekommt. Da erhält sein Begriff "Content", den er niemals richtig eingeführt hat, die allerletzte Überdefinition und steht spätestens dann für Gott und die Welt: CSS-Class-Variable, jQuery-Argument für die html()-Anweisung, PHP-Array-Eigenschaft, Meta-Tag-Attribut und textueller Inhalt einer Webseite! Dem Autor fehlen einfach die Begriffe! Da könnte er gleich "das Dings da auf dem Bildschirm" zu allem und jedem sagen; das hätte sogar den Vorteil das man weiß, dass er jetzt wieder von etwas völlig anderem als dem vorigen spricht. Die Verwirrung war komplett! Spätestens in diesem Kapitel bin ich ausgestiegen.

Alles in allem 3 Punkte Abzug für die mangelhafte Aufbereitung und einen Punkt Abzug für das nicht funktionale AJAX-Beispiel. Ein rein englischer Workshop bringt einem dann wohl doch mehr. Für einen Kurs, der sich an den hohen Maßstäben von Galileo selbst messen lassen muss weit unter dem Galileo-Standard! Bitte verbessern und eine Neuauflage nachreichen! Ich empfehle dem Referenten die Lektüre anderer Galileo-Kurse (und ein Wörterbuch) um sich entsprechend vorzubereiten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen