Kundenrezensionen


24 Rezensionen
5 Sterne:
 (19)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gutes Lehrbuch mit innovativem Konzept
Ich habe mich bisher wohl mit nur wenig Lehrbüchern auseinandergesetzt, die für Einsteiger ähnlich schnell und eingängig eine solide Basis in einem Wissensgebiet liefern, wie dieses. Das Buch hat sich dem "An-die-Hand-nehmen"-Prinzip verschrieben und versucht dabei, mögliche beim Leser auftretende Probleme und...
Vor 6 Monaten von Trente veröffentlicht

versus
3.0 von 5 Sternen Könnte mal das beste Buch werden für C Plus Plus
Im Grunde genommen finde ich das Buch ja sehr ansehnlich, wenn es nicht ziemlich grobe Schnitzer bei der Gestaltung geben würde.

1. Die Buchseiten sind mit unlesbarer Handschrift und merkwürdigen Grafiken verunstaltet / übersäht, die den Lesefluss zerstören und dieses Buch zu einer Geduldsprobe werden lassen.
Ich verstehe nicht...
Vor 2 Monaten von AGI veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gutes Lehrbuch mit innovativem Konzept, 6. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Schrödinger programmiert C++: Das etwas andere Fachbuch (Galileo Computing) (Broschiert)
Ich habe mich bisher wohl mit nur wenig Lehrbüchern auseinandergesetzt, die für Einsteiger ähnlich schnell und eingängig eine solide Basis in einem Wissensgebiet liefern, wie dieses. Das Buch hat sich dem "An-die-Hand-nehmen"-Prinzip verschrieben und versucht dabei, mögliche beim Leser auftretende Probleme und Verständnisschwierigkeiten zu erahnen und diese gleich vorweg auszuräumen. Code-Beispiele sind eingängig gewählt und werden Zeile für Zeile erläutert. Die nahe an den Code-Beispielen gehaltene grafische Aufmachung der einzelnen Seiten störte mich nicht wirklich, hätte aber stellenweise weniger verspielt daher kommen können.
Als Vorwarnung gleich: Dies ist wirklich ein Lehrbuch zum Durcharbeiten von vorne bis hinten. Als Nachschlage-Werk funktioniert es für mich gar nicht bis bedingt. Dazu verwirrt der großzügige Einsatz grafischer Darstellungen dann doch zu sehr. Auch musste ich mich unnötigerweise hier und da erst in die Didaktik auf der jeweiligen Seite hineindenken ("Auf welche Header-Datei bezieht sich die Erläuterung nochmal"? *blätter*, *blätter*, ah...). Als Nachschlagewerk besser gleich z.B. "C++: Das umfassende Handbuch" von Jürgen Wolf, oder wenns noch verkürzter und professioneller sein soll, gleich den Stroustroup kaufen (welcher dann aber als Lehrbuch wiederum ungeeignet ist).

Ein Stern Abzug gebe ich explizit für Buchstellen, die bei mir einen komischen Beigeschmack hinterlassen. Aus meiner Sicht muss mir der Objekt-/ Klassenbegriff nicht anhand eines "Playboybunnys" veranschaulicht werden, welches ich (oder die Figur Schrödinger) "in einem Magazin in der Schublade vor meiner Freundin verstecke". Auch den Merkspruch "Klasse==Braut im Playboy" und "Objekt==Braut neben dir" hätte ich eher von einer Horde betrunkener Herrentags-Feierer erwaret, als in einem so schön konzipierten Lehrbuch einer Programmiersprache.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schönes Buch !, 16. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Schrödinger programmiert C++: Das etwas andere Fachbuch (Galileo Computing) (Broschiert)
Nachdem hier schon soviel Positives geschrieben wurde, kann ich mich kurz fassen:
- tolles Konzept
- schöne Gestaltung
- ansprechende Beispiele
- vom Lernstoff bleibt eine Menge "hängen"

Vielleicht wäre ein gebundenes Buch noch schöner gewesen als ein Broschürendruck (beim Lesen auf der Couch ist es manchmal in sich etwas instabil), aber die vollen 5 Sterne sind auf jeden Fall verdient!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich hab das Buch jetzt echt einige Wochen hier gehabt und damit gearbeitet., 16. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: Schrödinger programmiert C++: Das etwas andere Fachbuch (Galileo Computing) (Broschiert)
Ich dachte ja, dass es so schwer nicht sein kann eine Programmiersprache zu lernen, wenn man eine ähnliche schon kann. In meinem Fall war die, die ich kann PHP. Aber ich hatte mich da leider etwas geirrt, denn C++ ist doch ne ganz andere Hausnummer. Aber nun zum Buch und den Erfolg, den es bei mir hatte. Wenn ich ein 'normales' Buch hier gehabt hätte, das stumpf die Theorie vermittelt, würde ich wohl jetzt nicht schreiben können, denn dann wäre mir vermutlich die Lust schon weit früher vergangen. Bei Schrödinger programmiert C++ ist das, was anderes, denn das Buch motiviert durch sein 'Anderssein' denn hier führt, Schrödinger durch die Theorie. Schrödinger ist ein lustiger Typ, der immer irgendeinen witzigen Spruch auf den Lippen hat. Während man das Buch durcharbeitet, ist es so, dass der Schrödinger einen echt motiviert, denn man hat immer jemanden vor sich, der sich vermeintlich noch blöder anstellt als man selbst, was eine tolle Idee der Autoren war und mir viel genutzt hat, denn so erhielt ich mir die Motivation weiterzumachen auch wenn ich hier und da mal an die Grenzen gekommen bin. Ich würde jetzt allerdings nicht von mir behaupten, dass ich C++ kann oder das ich in der Lage wäre eigenständig große Programme zu programmieren aber ich habe ein Grundverständnis für die Sprache entwickelt und kann das Buch auch als Nachschlagewerk nutzen, um mir noch mal verschiedene Funktionen in Erinnerung zu rufen. Außerdem kann ich anhand eines Quellcodes erkennen, was da passiert. Für große Programme und das, was ich vorhatte und noch vor habe, hat es nicht ganz gereicht, da muss ich noch weiter am Ball bleiben, was ich auch werde. Ich freue mich schon auf die nächste Literatur. Sicher präsentiere ich Euch dann bald mal ein Programm, was ich jetzt schon gerne gemacht hätte, aber noch nichts von meinen Ideen soweit ist gezeigt werden zu können, kommt aber noch. Willst Du auch C++ programmieren lernen, kann ich Dir dieses lockere Fachbuch einfach nur empfehlen, Du wirst Deinen Spaß dabei haben. Viel Spaß beim Programmieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert für all die, die von staubiger Fachliteratur die Nase voll haben., 12. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Schrödinger programmiert C++: Das etwas andere Fachbuch (Galileo Computing) (Broschiert)
Schrödinger programmiert C++, und was Schrödinger anpackt, lerne auch ich sehr schnell. Obwohl ich gegenüber C/C++ nie mit Sympathien gespielt habe, ganz im Gegenteil. Aber wenn auch auf der ersten Seite direkt vor der Gnadenlosigkeit der Sprache gewarnt wird, verliert der Leser spätestens im Laufe des 17. Kapitels jegliche Skrupel vor der Anwendung.
Das Inhaltsverzeichnis lockt zu Beginn mit übersichtlicher Gliederung und unkonventionellen Überschriften; da geht es um den „Turmbau zu Babel“ und „RAM mit WoW-Freunden auf Anfrage“. Eine knapp gehaltene Einleitung zu jeder Kapitelübersicht verrät vorab, womit Schrödinger es dieses Mal zu tun hat, eine Rahmengeschichte, die den „Wofür soll ich das überhaupt lernen?“-Skeptiker augenblicklich mundtot macht.
An klassischen Tabellen mangelt es nicht, eindeutig überwiegt allerdings die sehr bunte und weniger „steife“ Aufmachung: Dass Programmieren auch romantisch sein kann, legen die Beispiele für den Booleschen Typ nahe. Überhaupt: Die Anwendungsbeispiele sind lebensnah gewählt und immer anschaulich. Langweilige Erörterungen und trockenen Fachjargon sucht man bei Schrödinger vergeblich. Zum Glück! Das Buch ist auf jeden Fall empfehlenswert für all die, die von staubiger Fachliteratur die Nase voll haben. Wer C++ auf eine erfrischende Art und Weise lernen möchte, liegt mit Schrödinger genau richtig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterhaltsames Lernen!, 11. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schrödinger programmiert C++: Das etwas andere Fachbuch (Galileo Computing) (Broschiert)
Vorab: Ich kann das Buch jedem empfehlen, der auf lockere und unterhaltsame Weise C++ kennen lernen will!

Ich persönlich konnte vorher (mehr oder weniger gut) C programmieren und es hat mir viel Spaß bereitet dieses Buch durchzuarbeiten. Das Hauptaugenmerk liegt natürlich auf dem fachlichen Inhalt, dennoch wird das eine oder andere stupide Thema echt unterhaltsam gestaltet. Auch die kleinen Übungen sind recht witzig und kurzweilig.
Ich bin der Meinung, man braucht kaum Programmiervorkenntnisse, um den Einstieg in C++ mit diesem Buch gut hinzubekommen. Zusätzlich zur C++ Funktionalität wird hin und wieder auch darauf eingegangen, wie man dies oder das mit C gelöst hätte, sodass man auch den Vorteil von C++ erkennt. Auch auf den C++11 Standard wird in Randnotizen eingegangen.
Man wird durch das Buch allein sicher kein extrem guter Programmierer werden, aber der Einstieg ist auf jeden Fall gegeben und meiner Meinung nach machts dann einfach die Übung;)
Alles in allem ist das Buch echt sein Geld wert, wenn man C++ quasi "spielerisch" und unterhaltsam erlernen will, anstatt ein stupides Sachbuch durchzuackern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schrödinger macht's richtig., 19. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Schrödinger programmiert C++: Das etwas andere Fachbuch (Galileo Computing) (Broschiert)
Besonders Umsteiger haben es beim Erlernen einer neuen Programmiersprache sehr schwer; so auch ich. Man kennt ein paar Grundlagen der Programmierung, arbeitet sich schon durch kleinere Quellcodes und hat auch schon eine gewisse Auffassungsgabe entwickelt, was neue Sprachen angeht. Trotzdem sitzt man bei neuen Sprachen meistens vor einem Buch, tippt lästige Listings ab oder muss ellenlange Textpassagen durchlesen, nur um dann am Ende festzustellen, dass man nichts wirklich Neues gelernt hat. Soetwas lässt einem schnell die Lust vergehen, denn Erfolge rücken in weite Ferne.

'Schrödinger lernt C++' löst das anders. Anstatt langer Fließtexte bekommt man als Leser kleine, verständliche Häppchen, die in einem Dialog zwischen dem Autor und seinem fiktiven Kollegen 'Schrödinger' niedergeschrieben sind. Und dieser Schreibstil lässt Laune aufkommen: Das Buch - obwohl es eigentlich ein Sachbuch ist - fesselt durch lustige Kurzdialoge und die anregende Persönlichkeit von Schrödinger, mit welcher wir Programmierer uns wohl alle ein wenig identifizieren können. Genau die beschriebenen Häppchen machen es so einfach, an einem Punkt einzusteigen, an dem man sich gut aufgehoben fühlt: Hat man mit C++ zum Beispiel schon ein wenig gearbeitet, hat sich schon etliche Compiler rausgesucht und möchte einfach nur loslegen, der kann die Einführung getrost überspringen, ohne etwas zu verpassen. Wer sich trotzdem dafür entscheidet, den Part zu lesen, der wird auch nicht enttäuscht sein: Anstatt langer Texte mit zeilenlangen Schachtelsätzen bekommt man einfache, kurze Sätze mit aber um so mehr Informationsgehalt. Und genau das zeichnet das Buch in meinen Augen so sehr aus: Es kommt gleich zum Punkt, und redet nicht erst groß um den heißen Brei herum. Ein wenig Pflichttheorie hier und da ist zwar mit dabei, diese wird aber wirklich schmackhaft gemacht.

Ich habe das Buch mal testweise einem nicht ganz so technikversierten Kollegen gegeben, welcher mir schon nach einigen Tagen ein Feedback gab, welches ich nie und nimmer erwartete: Er sagte, die 'nicht ganz so fachliche Art' würde selbst ihm einen Einstieg in die Sprache ermöglichen - und das ist eben das ganz besondere an diesem Buch. Hut ab!

Nun noch ein wenig zu meinem eigenen Weg: Ich habe mit PHP angefangen und mich dann mit Java in das Vergnügen des Client-Development gestürzt. C++ hier, C++ da - das ist wohl Standard. Richtig anfangen konnte ich aber nie wirklich, dazu fehlte es mir an Disziplin, die ganzen Texte durchzuarbeiten. Schrödinger aber lässt mich nicht mehr los. Man wundert sich doch, warum alle anderen Bücher solche Sachverhalte so übermäßig kompliziert darstellen, wenn es - wie dieses Buch beweist - doch auch eine Million mal einfacher geht.

Ich hoffe, in dieser Bücherreihe folgen noch viele, gute Bücher zu anderen Themen; man kann hier echt auf ganz besondere Weise etwas lernen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was ist das????, 19. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Schrödinger programmiert C++: Das etwas andere Fachbuch (Galileo Computing) (Broschiert)
ich war neugierig und hab mich für das neue C++ Buch von Galileo Computing entschieden, weil sich das interessant angehört hat. Jetzt bin ich platt. Ich kann nicht aufhören mit dem lesen. Das ist Comic, Fachbuch und viele witzige Geschichten, alles in einem Buch. So was hab ich noch nicht gesehen. OK, man muss sich erst dran gewöhnen. So viele Schriften und immer dieser Schrödinger, der dazwischenschwätzt. Aber jetzt kann ich gar nicht mehr aufhöhren zu lesen. ich kaufe mehr davon. Hoffentlich gibt es auch mehr ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genialer, lockerer Einstieg in C++, 27. Juli 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Schrödinger programmiert C++: Das etwas andere Fachbuch (Galileo Computing) (Broschiert)
"Schrödinger programmiert" oder zumindest versucht er es und bietet so dem Leser die Möglichkeit, die Sprache C++ von Grund auf zu erlernen. Denn, wenn ein Typ wie Schrödinger das schafft, dann ist es für uns doch ein Leichtes, oder?

Diese Frage kann sehr leicht und erfreulich mit Ja beantwortet werden, denn Bärs Buch orientiert sich beim Aufbau und beim Design sehr an den bei uns etwas weniger bekannten "Head First"-Werken. Diese und insbesondere auch das hier besprochene Fachbuch überzeugen durch den spielerischen Umgang mit dem Leser. Weitab davon, dem Lernenden trockenen Stoff in schier nicht endenden Kapiteln zu servieren, sind die einzelnen Lektionen nicht nur vom Schreibstil locker gehalten, sondern auch die gesamte Gestaltung nimmt den Staub aus den Seiten - allerdings, und das ist das Bemerkenswerte an dem Werk, ohne das Erlernen von C++ zu veralbern oder zu verniedlichen. C++ ist und bleibt ein mächtiges Biest in der Sprachenwelt.

Dabei sorgt das Layout des Buches für eine angenehme Arbeitsweise. Drei Farben (Grün, Lila und Orange) zeigen an, ob derzeit die Theorie zu einem Kapitel vertieft wird, Aufgaben an Schrödinger und somit an den Leser gerichtet sind oder Bär auf häufig gemachte Fehler und allgemeine Fehlerquellen verweist. Mit einem Blick auf die Seite ist also sofort klar, was gerade vom Leser gefordert wird. Eine brillante Strukturierung, die in den derzeitigen Fachbüchern so nur selten auftritt. Generell ist das Werk durch den farbigen Druck stark im Vorteil, auch wenn einige Seiten beinahe in der Farbe ertrinken. Dazu passend sorgt das Aufbrechen von altbekannten Darstellungsmustern durch den Einschub von Handschriften, Bildern, Skizzen, Sprechblasen und vielem mehr dazu, dass die Motivation und der Spaß beim Erlernen einen hohen Stellenwert erreichen und halten. Auch, und das sei an dieser Stelle noch einmal betont, wenn C++ durchaus seine Tücken hat, die jeder irgendwann zu spüren bekommt.

Inhaltlich ist das deutlich über 600 Seiten starke Werk in siebzehn Kapitel aufgeteilt. Diese aufzulisten ergibt hier keinen Sinn, denn das Werk richtet sich an Einsteiger, also entweder wirklich blutige Anfänger oder Leser, die gerne C++ als weitere Sprache ganz neu erlernen möchten. Wer diese Grundvoraussetzung (und den Spaß) mitbringt, den erwarten Kapitel in einer didaktisch sinnvollen Reihenfolge. Stück für Stück werden der Computer eingerichtet und die Konzepte erklärt. Von der Auswahl einer Entwicklungsumgebung über die Definition von Computerprogrammen bis hin zu Streams, Templates und einem Ausblick in den neuen 11er Standard ist alles dabei. Fortgeschrittene und mit C++ Vertraute werden etwas weniger Spaß an diesem Werk haben, da es einfach gehalten ist und den Einsteigern C++ näherbringt.

Kurzum: "Schrödinger programmiert" und das in Farbe. Das Layout der Seiten ist genial, der Farbeinsatz der dazugehörige i-Punkt. Didaktisch sind die Lektionen sauber strukturiert, der Lernspaß treibt den Leser an und nicht selten wird das Buch viel später aus der Hand gelegt als gedacht. Trotz der Lockerheit sind alle wichtigen Teile zum Begreifen von C++ 10/11 in diesem Werk vorhanden. Dieter Bär, eine Wahnsinns-Leistung. Eine absolute Empfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Einfach anders, 9. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Schrödinger programmiert C++: Das etwas andere Fachbuch (Galileo Computing) (Broschiert)
Für mich, der primär HTTP-Schnittstellen und verteilte Systeme auf Basis von .NET und Microsoft Azure entwickelt, ist C++ in der Praxis unbekannt. Hiervon ausgeschlossen ist das theoretische Studium vorheriger C++-Bücher.

Dieses Buch ist wirklich „etwas anders“. Es ist sehr angenehmen geschrieben, aber anhand der bunten Seiten ist es teilweise schwer sich zurechtzufinden. Trotzdem ist der thematische Aufbau sehr gut gewählt. Auch das „Wohnzimmer“ ist sehr einladend. Im Gegensatz zu vielen anderen Fachbüchern wird man an die Hand genommen und durch die „Entwicklung“ als C++-Entwickler geführt. Daher ist die nicht allzu strikte Trennung, evolutionsgetriebene Entwicklung der Themen erfrischend. Es ist ebenfalls schön das typische Fehler erst gemacht werden, bevor gezeigt wird wie man sie umgehen kann und es besser macht. Auch die Hinweise, wann ein Compiler gewisse Features unterstützt, worauf man achten muss, wenn er es nicht unterstützt und was neu in C++ ist.

Im Großen und Ganzen macht dieses Buch sehr viel Spaß. Die Herangehensweise, die Themenwahl und auch die Abbildungen sind sehr gelungen. Kurz gesagt: Es ist erfrischend anders.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ungewöhnliche Aufmachung, 15. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schrödinger programmiert C++: Das etwas andere Fachbuch (Galileo Computing) (Broschiert)
Für ein Fachbuch hat diese Buchreihe eine sehr ungewöhnliche Aufmachung aber gerade das macht dieses Buch spannend, interessant und lehrreich. Die einzelnen Kapitel sind sorgfältig recherchiert und grafisch schön aufbereitet.

Der eine oder andere Rechtschreibfehler führt manchmal zur Verwirrung - speziell dann wenn der Tippfehler in einem Listing auftaucht. Manche Grafiken könnte man in einer zukünftigen Ausgabe auch etwas transparenter gestalten, da einige Textpassagen dadurch schwer lesbar sind. Als Nachschlagewerk ist das vorliegende Buch weniger empfehlenswert - da sollte man wirklich zu einer Referenz greifen.

Trotz einiger Kritikpunkte von mir, gebe ich 5 Sterne, da ich durch die Art der Einführung in C++ (geringe Vorkenntnisse waren schon vorhanden) meine Lernkurve wirklich stetig ansteigt. Locker, lässig und entspannt wird hier eine interessante und mächtige Sprache vermittelt. Ich freue mich schon auf die nächsten "Experimente" von Schrödinger.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Schrödinger programmiert C++: Das etwas andere Fachbuch (Galileo Computing)
EUR 49,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen