Kundenrezensionen


11 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


43 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen CSS-Ratgeber auf höchstem Niveau.
Zuerst mal die Kernbotschaft: Für mich ist Buch ist der Hammer und befindet sich in der gleichen Liga wie die Werke von Eric Meyer on CSS, CSS Layouts von Dirk Jesse(Praxislösungen mit YAML), CSS Mastery und Webdesign mit CSS (Jens Meyert u. Ingo Helmbach).

Das Buch von Ingo Chao und Corina Rudel geht so gar noch einen wichtigen Schritt weiter...
Veröffentlicht am 5. September 2008 von WRK

versus
3 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Keine besonderen Feature!
Man kann gut mit dem Buch arbeiten und sicherlich einiges lernen. Leider verstehe ich unter
fortgeschrittene Techniken etwas anderes. Aber das haben alle Bücher über CSS gemein. Alles nur
Standard CSS.
Veröffentlicht am 31. Januar 2011 von A. Lohrum


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

43 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen CSS-Ratgeber auf höchstem Niveau., 5. September 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zuerst mal die Kernbotschaft: Für mich ist Buch ist der Hammer und befindet sich in der gleichen Liga wie die Werke von Eric Meyer on CSS, CSS Layouts von Dirk Jesse(Praxislösungen mit YAML), CSS Mastery und Webdesign mit CSS (Jens Meyert u. Ingo Helmbach).

Das Buch von Ingo Chao und Corina Rudel geht so gar noch einen wichtigen Schritt weiter hinsichtlich Workarounds und Debugging. Damit ist es in der Masse des Angebots wahrlich eine Klasse für sich.

Hier geht nicht um schnelle Rezepte, sondern darum, wie man die - ganz richtig formuliert - "nicht immer selbsterklärenden" Prinzipien" von CSS besser verstehen lernt und dabei gleichzeitig hilft, anspruchsvolle Designs kreativ und mit weniger Stress umzusetzen. An diesem Brückenschlag scheiterten meiner Meinung nach viele deutsche CSS-Bücher - sodass ich immer wieder auf englische Ausgaben zurückgreife wie z.B. WEB STANDARDS CREATIVITY von "friendsof", wo auch die oben erwähnte original Ausgabe von Andy Budd erschienen ist

In Fortgeschrittene CSS-Techniken" allerdings wird endlich den modernen CSS-Techniken so tief unter die Haube geschaut, dass das Basteln und Ausprobieren mit ein System erhält nicht im Irgendwo endet.

Abschließend stelle ich mir die Frage, ob das Buch nun auch für ambitionierte Einsteiger geeignet ist. Ich würde das eher zu bezweifeln.
Erfahrenen Webdesignern, die die Fraktion der Tabellaner endlich verlassen wollen, möchte ich an dieser Stelle die wirklich fundierte DVD von Suzana und Thomas Kötter empfehlen, Neueinsteigern hingegen auch Modernes Webdesign", das im gleichen Verlag erschienene Buch von Manuela Hofmann ans Herz legen, welches ebenso die gesamte Gestaltung von Websites nach Webstandrads und mit CSS ausführlich und sehr praxisorientiert behandelt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartiges Buch, Pflichtlektüre für Fortgeschrittene, 21. August 2009
Von 
DI Dr Heinz Duschanek "hedu" (Vienna, Austria) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Gleich vorweg: das Buch ist nichts für Anfänger, denn die Autoren halten sich nicht mit Grunderklärungen auf, es geht sofort ans Eingemachte. Nach der Lektüre der üblichen Vedächtigen (Eric Meyer, Dan Cederholm) dachte ich schon viel zu wissen über CSS, aber meine häufigen Trial-and-Error Versuche in Zusammenhang mit Browser-Schwächen (IE!), aber auch mit offensichtlich von mir nicht ganz verstandenen CSS-Eigenschaften gingen mir auf die Nerven.

Das ist jetzt anders. Endlich ein Buch, das sich wirklich an Fortgeschrittene wendet, und das keine Referenz darstellt, sondern anhand der immer wieder auftretenden Layout-Muster mit viel Hintergrundwissen Erklärungen und Beispiele gibt. Das erstreckt sich über vertikale und horizontale Anordnung von Elementen, Floats, transparente Grafiken mit PNG, inline-Formatierungsmodelle, Positionierung und Stapelung, Debugging und konkrete Umsetzung der häufigsten Varianten zur Navigation und Mehrspaltigkeit.

Prädikat: höchst wertvoll.

Zugegeben, es ist nicht gerade billig, aber für die Auswirkung (schnelleres Arbeiten) sehr günstig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wärmstens ans Herz gelegt, 3. September 2008
Manche Bücher sind eine Bereicherung. So auch dieses.

Das Werk ist nicht nur dem Fortgeschrittenen dienlich, sondern auch dem ambitionierten CSS-Einsteiger in der Webseitenentwicklung. Beide Gruppen profitieren von der äußerst klaren und dichten Darstellung grundlegender CSS-Merkmale. Ein Augenöffner.

Sämtliche gängigen und grundlegenden Probleme beim Layouten mit CSS, siehe Inhaltsverzeichnis, werden erklärt, meiner Einschätzung nach alles, was zu irgendeinem Zeitpunkt den Webseitengestalter trifft.

Bei der Erläuterung der CSS-Techniken wird stets das Grundlegende zuerst erklärt, ein oder mehrere Beispiele geliefert und sodann auf die Besonderheiten der verschiedenen Browser eingegangen.

Es ist diese Mischung aus Lehrbuch, Nachschlagewerk und Ratgeber für die Praxis, die es dem Leser ermöglicht, scheinbar unerklärlichem Browserverhalten auf den Grund zu gehen und auch zu verstehen und von den angebotenen Lösungen zu profitieren.

Ich habe noch keine verständlichere Darstellung in dieser Tiefe und Breite gefunden. Angenehm dabei ist, dass neben dem eigentlichen Text kleine Boxen auf weiterführende Themen, verwandte Themen oder Besonderheiten diverser Browser verweisen.
Anhand der beilegten DVD kann man die im Buch verwendeten Beispiele selbst nachvollziehen. Der stets übersichtliche Code ist so angelegt, dass das CSS, die richtige Browsererweiterung vorausgesetzt, zum Testen im Browserfenster verändert werden kann.

Das Kapitel Debugging-Techniken zeigt, wie man die eigene Arbeitsweise so verbessern kann, dass Fehlersuche nicht mehr nach der trial-and-error - Methode ( "herumprobieren") erfolgen muss, sondern ein Fehler schnell eingegrenzt und behoben ist. Auf den zwiespältigen Nutzen von Browserhacks wird ebenso eingegangen wie auf deren Anwendung. Das gut strukturierte Inhaltsverzeichnis und ein aussagefähiger Wortindex am Ende des Buchs half mir sehr gut bei gezielten Fragen an das Buch.

Ich hatte den Vorzug, einen großen Teil des Buchs bereits vorab lesen zu dürfen. Um so mehr freue ich mich dieses Buch jetzt in den Händen zu halten. Das Buch ist gebunden und verfügt sogar über ein Leinenbändchen als Lesezeichen. Für mich das Pflichtbuch des Jahres für jeden, der sich mit HTML und CSS beschäftigt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wissenspaket und Lehrbuch zugleich, 7. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Fortgeschrittene CSS-Techniken: Inkl. Debugging und Performance-Optimierung und neuer Konzepte in CSS3 (Galileo Computing) (Gebundene Ausgabe)
Zunächst einmal muss ich sagen, dass ich vom Umfang dieses Buches sehr überrascht war. Bevor ich auf dieses Werk gestoßen bin, habe ich nämlich hauptsächlich mit Anfängerbüchern gearbeitet, die alle einen relativ oberflächlichen Einstieg bieten. Trotzdem ist es mir gelungen, nach einigen Fehlschlägen nicht direkt die Lust zu verlieren und tiefer in das Phänomen CSS einzusteigen. Nachdem der große Einstieg also geschafft war, wollte ich mehr, und merke, dass Bücher, die die Grundlagen behandeln, einfach nicht mehr ausreichen. Es musste etwas her, das Tiefe bietet - und ich kann ganz ehrlich sagen, dass ich diese Zufriedenheit nun gefunden habe. Ich bin schier überwältigt von der Tiefe, mit welcher dieses Buch die fortgeschrittenen Aspekte von CSS behandelt. Hierbei sei übrigens erwähnt, dass sich dieses Werk schon eher zu den Schriftstücken zählen lassen darf, die Profis verwenden - einem Einsteiger lege ich dann doch eher die etwas flachere Pflichtlektüre nahe. Doch wie schon gesagt, ist man in der Lage, den Formulierungen im Buch zu folgen und mit den Fachtermini etwas anzufangen, eröffnet sich ein ganz neuer Blick auf die Sprache CSS, der weiter geht als zuvor. Verhalten von Elementen werden auf eine ganz neue Weise beleuchtet, tiefer als man es von w3schools oder ähnlichen Webseiten jemals erwarten könnte. Nicht nur auf konkrete Fallbeispiele, sondern auch auf ganz allgemeine Verwendungszwecke wird im Buch eingegangen und damit das Wissen des Lesers so breit gefächert, dass er später zwar inspiriert ist, nicht aber von seinen eigenen Ideen abgebracht wird. Mit anderen Worten: Es wird einem hier kein Stil aufgezwängt, sondern vielmehr Werkzeug gezeigt, das später einmal hilfreich werden kann, wenn man den konkreten Einsatzzweck gefunden hat.

Diese Dynamik sorgt dafür, dass das Buch weit ab von der Konkurrenz ein ganz eigenes Dasein pflegt.

Ferner haben speziell die Workarounds für den Internet Explorer fasziniert. Jeder, der schon einmal mit CSS gearbeitet hat, der weiß, wie sehr der Microsoft-Browser ein Dorn im Auge sein kann. Die Hilfestellungen, die den Browser zum richtigen Verhalten geben, werden aber direkt in möglichst knapper und aussagekräftiger Form mitgeliefert, sodass auch bei komplexeren Ideen das Gesamtbild dasselbe bleibt.

Als 'Schmankerl' liegt dem Buch dann auch noch eine CD mit den Beispielen und noch einigem Zusatzmaterial bei. Das erspart es einem schlichtweg, mühselig die Listings aus dem Buch abzutippen. Außerdem sieht man die Exempel sofort in Aktion und kann sich so direkt in die Action stürzen und mit der metaphorischen Lupe das Verhalten der Eigenschaften in verschiedenen Browsern testen.

Wer jedoch schon ein CSS-Crack ist und sich nicht mal mehr vor entferntesten Techniken scheut, dem sei dies hier trotzdem als Nachschlagewerk ans Herz gelegt - falls die grauen Zellen mal nicht so wollen, ist es immer von Vorteil, ein aussagekräftiges Wissenspaket zur Hand zu haben. Außerdem machen es die Autoren hier richtig vor: Die Gliederung in thematisch zusammenhängende Abschnitte erscheint um einiges logischer als die alphabetische Sortierung mancher Konkurrenz und sorgt für erheblich schnelleren Erfolg beim Suchen nach einem bestimmten Topic. So und nicht anders muss das sein!

Letztendlich lässt sich dieses Buch als von zwei Facetten her betrachten: Für den alten Hasen im CSS-Geschäft stellt es ein prima Nachschlagewerk dar, welches durch kompakte, aber aussagekräftige Texte dem Gedächtnis mit Freunden auf die Sprünge hilft.

Außerdem kann man mit diesem Buch sich prima vom 'fortgeschrittenen Einsteiger' zum Profi hocharbeiten, wenn man denn nur genug Zeit und Lust investiert - machbar ist es auf jeden Fall, und an vielen Stellen kommt sogar Spaß auf. Wer hätte das gedacht?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen CSS Praxislektüre, 15. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ausgezeichnetes Buch für CSS Techniken in der Praxis. Sehr gut geschrieben. Für reine Anfänger etwas schwer, allerdings, wenn man sich schon etwas mit HTML und CSS beschäftigt hat ist diese Lektüre für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DAS Nachschalgewerk für alle die schon einw enig CSS können, 1. Februar 2011
Der Titel Fortgeschrittene CSS Techniken (inkl. Debugging) von Ingo Chao und Corina Rudel
klingt im ersten Moment recht einfallslos. Aber zwischen dem Hardcover befindet sich ein hervorragendes Nachschlagewerk in Sachen CSS.

Die über vierhundert Seiten sind gut leserlich und übersichtlich geschrieben. Zu allen schwierigen Themen gibt es Tipps am Textrand was das Lesen erleichtert. Bilder Diagramme und Beispiele sind gut gewählt und informativ. Alle Konzepte sind ausführlich beschrieben, sodass das Buch bestens als Nachschlagewerk geeignet ist. Was mir nicht so gut gefällt ist das Hardcover, welches beim Blättern und stöbern ein wenig störend ist.
Überhaupt ist das Buch zum "von Vorne nach Hinten" nur sehr bedingt geeignet, da alle Themen sehr im Detail besprochen werden.
Gerade deshalb aber eine absolute Kaufempfehlung für alle die bei CSS endlich "richtig" durchsteigen wollen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr praxisnahe Beispiele, 17. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fortgeschrittene CSS-Techniken: Inkl. Debugging und Performance-Optimierung und neuer Konzepte in CSS3 (Galileo Computing) (Gebundene Ausgabe)
Sehr interessant geschriebenes Buch, das die verschiedensten Css Techniken sehr praxisnah beschreibt. Verschiedenste Problemsituationen in den unterschiedlichen Browsern werden genau analysiert. TIPP: selbst die Beispiele gleich ausprobieren! Für Neulinge in Sachen Css ist dieses Buch definitiv nicht geeignet!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen CSS-Techniken ausgezeichnet erläutert, 4. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Fortgeschrittene CSS-Techniken: Inkl. Debugging und Performance-Optimierung und neuer Konzepte in CSS3 (Galileo Computing) (Gebundene Ausgabe)
Ein insgesamt 446 Seiten umfassendes Buch, das die Techniken des Cascading Style Sheets von den Grundlagen an erläutert. Angefangen bei einfachen Basiselementen, die für das Verständnis der Sprache notwendig sind, arbeiten sich die Autoren weiter zu den komplexen Zusammenhängen. An einfachen Beispielen, unterlegt mit Bildern und versehen mit dem entsprechenden Quellcode, zeigen Corina Rudel und Ingo Chao die vielfältigen Manipulationstechniken auf, die mit CSS möglich sind. Zudem werden alle Erläuterungen im Text mit nützlichen Verweisen auf Quellen in Fußzeilen versehen.
Gerade das Kapitel über die unterschiedlichen Darstellungsmethoden und Inkonsistenzen, die durch den Einsatz von CSS in verschiedenen Browsern entstehen, macht dem Leser das Potenzial aber auch die Gefahr der Sprache klar. Denn wird mit CSS gearbeitet, muss die jeweilige Funktion für die großen Internetbrowser explizit programmiert werden. Wird ein Browser vergessen, kann es zu starken Darstellungsunterschieden kommen.
In dem Ausblick-Kapitel werden verschiedene Tools vorgestellt, die die Performance oder den Code verbessern. Fiddler, YSlow und Page Speed sind nur einige davon, die dem Entwickler wertvolle Dienste leisten können. Auch die neuen Konzepte von CSS3 werden kurz erläutert und explizit auf den Unterschied zum Vorgänger eingegangen.

Dem Buch liegt zudem eine CD bei, die alle Beispiele enthält sowie weitere Video-Lektionen zu CSS3 beinhaltet. Durch einen Zugangscode für die Website des Verlages, kann ergänzendes Bonusmaterial geladen werden.

Fazit:
Ein sehr ausführliches und flüssig geschriebenes Buch. Angefangen bei den Grundlagen werden gerade die darstellerischen Vorzüge und beachtenswerte Details erklärt. Dabei sind alle Beispiele sehr einfach und kurz gehalten und mit Quellcode unterlegt. Ein Buch, das sich insbesondere für Einsteiger sehr gut eignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Profiwerk, 24. September 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eine Aktualisierung im August 2012 zur neuesten Auflage:

Das Buch ist sehr wertvoll und für mich unverzichtbar im Schreiben von Code geworden. Hier werden die Dinge besprochen, die man woanders oft nur als Lösungsansätze findet - Hintergründe werden aufgedeckt.
Das Buch geht tief und breit in die Materie und erläutert viele komplizierte Techniken. Das Ganze anschaulich und nachvollziehbar - ein nicht zu unterschätzender Aspekt!

Hier wird Farbe im Buch benutzt und die Dinge werden hervorgehoben und strukturiert erklärt. Hervorragend!
Sehr gut auch die Alternativen, die man in den Codebeispielen auswählen und analysieren kann. Das gibt einem die Möglichkeit, das Design an spezielle Anforderungen flexibel anzupassen.

Ärgerlich finde ich manch unklare Beschreibungen, bspw. zum Floaten bei mittigem Ausrichten von Boxen. Obwohl ich inzwischen schon viel Erfahrung habe, sitze ich bspw. vor einem Problem und grüble über das inkonsistente Verhältnis des beschreibenden Textes gegenüber dem Verhalten des praktischen Codes. Ich denke, da bleibt mir nur der direkte Weg zum Autor...

Ansonsten: Wer ernsthaft CSS schreibt und wissen will, was er tut, kommt um dieses Buch eigentlich nicht herum.

***

...

... (ältere Rezension weitgehend gelöscht)

Wer nicht wirklich eine gewisse Erfahrung mitbringt, kommt mit den Ausführungen der Autoren an vielen Stellen nicht mit. "Grundlagen" sind hier nicht das Thema.

Trotzdem hatte ich schon beim ersten Überfliegen der Seiten eine Menge sehr wichtiger Informationen erhalten, die ich vergeblich in anderen Büchern suchte, auch in solchen, die - laut öffentlicher Meinung - "gut" sind. Es ist einfach so, dass das hier rezensierte Buch für das Verständnis entscheidende Hintergrundinformationen und Hinweise, wo diese sonst zu finden sind, bietet.

Fazit:

MEINE EMPFEHLUNG für alle, die Webdesign auf hohem Niveau praktizieren wollen und müssen. Kostbares Nachschlagewerk.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Basis ... Keine neuen Erkenntnisse, 13. Dezember 2009
Von 
Das Buch ist sehr gut geschrieben und übersichtlich strukturiert. Der Leser bekommt eine schöne Übersicht über die Elemente und Attribute. Das Buch brachte mir allerdings keine besondere oder neue Erkenntnisse. Es ist allerdings sehr als Nachschlagewerk zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Fortgeschrittene CSS-Techniken: Inkl. Debugging und Performance-Optimierung und neuer Konzepte in CSS3 (Galileo Computing)
Fortgeschrittene CSS-Techniken: Inkl. Debugging und Performance-Optimierun
g
von Corina Rudel (Gebundene Ausgabe - 28. Dezember 2011)
EUR 44,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen