Kundenrezensionen


45 Rezensionen
5 Sterne:
 (31)
4 Sterne:
 (10)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fairer Preis - Auf ganzer Linie überzeugend
Das Autorenduo legt mit dem Buch "Erfolgreiche Websites" ein echtes Schwergewicht vor, das alle wesentlichen Fragen rund um den Betrieb von Websites klärt. Sicherlich findet man den Großteil des Inhalts auch im Internet, denn schließlich findet man im Internet auf fast alles eine Antwort. Der große Vorteil des vorliegenden Sachbuchs ist jedoch die...
Veröffentlicht am 21. August 2011 von Ralf Strohbach (Media-Mania)

versus
30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Anregendes Lesebuch mit Schwächen bei Details und Zielgruppenausrichtung
Das Buch bietet sicherlich einen recht umfangreichen Über-/Einblick zum Themenfeld "Online-Marketing". Man findet viele Gedanken und Anregungen, die sich manchmal sofort in der Praxis anwenden lassen und manchmal eben leider nicht (so einfach). So erfährt man zum Beispiel auf S. 109, dass die Betreffzeile einer E-Mail so gestaltet sein sollte, dass sie zum...
Veröffentlicht am 15. Mai 2012 von Jürgen


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kompakt auf den Punkt gebracht!, 6. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Erfolgreiche Websites: SEO, SEM, Online-Marketing, Usability (Galileo Computing) (Gebundene Ausgabe)
ÜBERBLICK:
Die Autoren Esther Düweke (Leiterin Marketing beim Gesundheitsportal imedo.de) sowie Stefan Rabsch (Leiter beim Online-Shop Zalando) liefern mit dem Buch 'Erfolgreiche Websites' einen sehr guten Über- und Einblick in das breite Spektrum des Onlinemarketings.
Dabei ist es meines Erachtens wichtig, zentrale Funktionsweisen, Kernaspekte, (Link-)Empfehlungen, Bsp. etc. zu jedem Thema darzustellen, sich dabei dennoch auf das Wesentliche zu konzentrieren und sich nicht zu tief in Details zu verrennen! 'Und genau das alles schafft das Buch!

AUF DEN PUNKT GEBRACHTE MATERIE:
'Make it minto!', das wesentliche Fokussieren! Man kann es nennen wie man möchte, doch eines ist klar:
Unumstritten besteht ein anhaltend rasanter Wachstum von Online-Marketing-Aktivitäten mit gleichzeitig vielerlei ständig neu-aufkommender Trends und Maßnahmen. Wenn man jedes Themenfeld bis auf die Nieren vom 100stel bis ins 1000stel darstellen wollte, würde man aus den o.a. Gründen wahrscheinlich nie ein Buch fertigstellen können, was einen Überblick über das Gesamte liefert. Denn zusätzlich erwarte ich als Leser ein aktuelles Buch, welches nach Erscheinen in Großteilen nicht schon wieder überholt ist.
Das Buch präsentiert unter anderem sehr gute (Link-)empfehlungen, wichtige und wesentliche Tools zur Ausführung spezieller Online-Marketing-Maßnahmen und gibt weitere wertvolle Anstöße zur praktischen Ausübung. Meiner Meinung nach perfekt!
Denn viel mehr Details wären schon schnell nicht mehr aktuell. Für Details ist meiner Ansicht nach diese Brücke vom Buch ins Internet (über die Links) sinnvoll, um brandneuen News, Trends und Verfahrensweisen nachgehen zu können. Wer praktisch loslegt braucht sowieso das Internet.

BZGL. DER SCHWÄCHEREN REZENSIONEN:
Der Tenor der schwachen Rezensionen zu diesem Buch liegt dieser Meinung genau entgegen! Es werden mehr und mehr & mehr Details vermisst! -Und das bei einem Buch, welches ohnehin schon einen Umfang von knapp 800 Seiten mitbringt. Laut der Danksagung der Autoren soll das Buch '...einerseits einen guten Überblick über einzelne Kanäle im Online-Marketing aufzeigen und andererseits in den verschiedenen Bereichen angemessen in die Tiefe gehen.'
Dieses Ziel ist meines Erachtens sehr gut erreicht worden!
Zudem ist das Buch leicht verständlich, schnell zu lesen und kann zusätzlich sehr gut als Nachschlagewerk genutzt werden. Die Struktur des Buches ist selbst ohne Inhaltsverzeichnis über Einfärbungen der einzelner Seiten schnell nachvollziehbar und eine Zusammenfassung wesentlicher Aspekte im Buch (als 'to go' bezeichnet) gibt es sogar auch. Die DVD zum Buch liefert Videolektionen sowie alle Checklisten aus dem Buch und schafft einen zusätzlichen Mehrwert.

FAZIT:
Top-Buch! Starkes Preis-Leistungsverhältnis! Wesentliches auf den Punkt gebracht! Sehr wertvoller Über- und hinreichend detaillierter Einblick in jedes Online-Marketing-Tool!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wirklich toller und ausführlicher Überblick, 15. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Erfolgreiche Websites: SEO, SEM, Online-Marketing, Usability (Galileo Computing) (Gebundene Ausgabe)
Von Suchmaschinenoptimierung über Suchmaschinenmarketing bis hin zu Fragen der Online Vermarktung und der Userfreundlichkeit von Websites - dieses Buch enthält einfach alles was ein Webmaster braucht um seine Page Views und die Nutzerzufriedenheit zu verbessern.
Alles ist verständlich und beispielhaft (anhand von Google) erklärt. Obwohl ich mich in diesem Themengebiet bereits vor der Lektüre des Buches relativ gut ausgekannt habe konnte ich noch einiges mitnehmen, und vor allem viele Zusammenhänge noch besser verstehen lernen. "Erfolgreiche Websites" ist ab sofort das neue Standard-Nachschlagewerk zu diesen Themen in meinem Regal. Im Prinzip können die anderen Bücher jetzt weg, und ich spare endlich etwas Platz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sammelsurium ohne Konzept, 4. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Erfolgreiche Websites: SEO, SEM, Online-Marketing, Usability (Galileo Computing) (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch hat überhaupt kein Konzept, die Kapitel sind nicht logisch gegliedert und auch innerhalb der Kapitel lässt sich keine Struktur erkennen. Es wimmelt nur so von Aufzählungen, Wiederholungen und so unqualifizierten Statements wie "Der Inhalt eines Mailings ist von besonderer Bedeutung." oder "Die Videoinhalte können gänzlich unterschiedlich sein." Kapitel werden gerne eingeführt mit dem Satz "Sie haben nun... kennengelernt" und es wird immer wieder darauf hingewiesen, was man diesem supergescheiten Buch gelernt hat und auch sonst wird alles gefühlte 10x wiederholt in einem anderen Kapitel, mit einer anderen Ueberschrift, aber wenigstens konstant konzeptlos. Oder es wird kurzerhand ein neuen Konzept erfunden: man nehme einen sexy Anglizismus, in diesem Fall "to go" und füge ihn jeder Ueberschrift an und mache darunter eine Aufzählung. Es wird viel angeschnitten, aber dort wo's interessant wird oder man einen konkreten Tipp bräuchte, gehen die Autoren zum nächsten Punkt über. Z.B. "Für die crossmediale Veröffentlichung von Inhalten gibt es verschiedene technische Lösungen diverser Anbieter, die Sie bei der Arbeit untertützten." Und? Wie heissen diese technischen Lösungen, die Anbieter? Wo kann ich die finden? Beispiele? Nichts. Dasselbe auf Se. 249: "Der Bereich Online-PR beschreibt Presse und Oeffentlichkeitsarbeit via Internet. Hier stehen einige Dienste zur Verfügung, wie Neuigkeiten auf kostenfreien Wegen vermittelt werden können." Welche? Wie geht man vor? Keine Antwort. Abgesehen davon, dass Social Media-Marketing und Online-PR im ein- und demselben to-go-Abschnitt abgehandelt werden, obwohl das zwei grundsätzlich verschiedene Themenbereiche sind. Anstatt die zentralen Themen dieses Buches, also z.B. Online Marketing, richtig abzuhandeln, wird dann lieber noch andere Themen aufgegriffen, die hier gar nichts zu suchen haben. z.B. das "relativ neue" Guerilla-Marketing, das es bereits seit den 80er gibt. Bei diesem und den anderen sachfremden Themen wie dem Cross-Media-Marketing, merkt man, dass die Autoren keine grosse Ahnung von Marketing generell haben. Also, sollten sie es bitte lieber lassen, und sich auf die Themen konzentrieren, die anscheinend ihre Kernkompetenz ist (SEO, SEM etc.). Sorry, ich kann die positiven Kommentare nicht nachvollziehen und gehe schwer davon aus, dass sie dieses Buch nicht gelesen haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für die FH, 21. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Entspricht der Beschreibung und wird wie gewohnt von Amazon prompt geliefert. Interessant gestaltet und leicht zu lesen, hbae es mir für die FH gekauft. Kann man weiter empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eri, 16. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gut geschrieben für Leute die sich mit diesem Thema neu auseinandersetzten. Gut strukturiert, und immer wieder Zusammenfassungen.Gutes Nachschlagewerk und Leitfaden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch!, 15. Februar 2014
Es handelt sich um ein klasse Buch zum Thema Online Marketing!
Ich habe viele Bücher zum Thema gelesen und muss sagen, dass keines bisher so leicht verständlich und praxisnah war wie dieses.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Einsteigerbuch, 8. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Erfolgreiche Websites deckt viele Themen auf einmal ab. Die Sprache ist einfach und hilft dabei die besprochenen Inhalte wirklich zu verstehen ohne sich großartig anzustrengen.
Das Kapitel über AdWords(als Beispiel für SEM) ist recht ausführlich geraten und lohnt sich nur dann wenn man wirklich an dem Bereich interessiert ist, außerdem empfiehlt es sich hier direkt in einem Account zu arbeiten um Erlerntes direkt anwenden zu können.
Gutes Glossar und Stichwortregister, sehr übersichtlich gestaltet.

Für Einsteiger ein gutes Buch, für alle die schon ein gefestigtes Vorwissen haben eher als Nachschlagewerk zu nutzen wenn es im Grundwissen doch noch Lücken gibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Informativ und verständlich, 6. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sehr informativ mit vielen nützlichen Links. Ideal für Laien und Personen, die ihr Wissen vertiefen möchten. Ich kann wirklich nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lässt sich gut lesen und stellt einen bunten Strauß zum Thema Online und E-Commerce dar, 19. November 2013
Von 
Achtung: Die Rezension bezieht sich bisher nur auf die von mir gelesenen Anteile des Buchs!

Nachdem ich die gefühlten 5 kg nach Hause schleppte wollte ich mir doch noch einen Blick in das Buch gönnen. In Seitenzahlen ausgedrückt legt man sich hier etwas mehr als 800 Scheiben Papier auf den Tisch oder Schoß - Respekt!

Hin und wieder erwähnte ich in meinen Rezensionen schon, dass es gar mühselig ist, wenn der akademische Anspruch hinsichtlich der Ausdrucksform zu hoch ist. Ich persönlich freue mich, dass es Esther Düweke und Stefan Rabsch bisher (Erklärung kommt noch) gelungen ist, meine Ansprüche zu erfüllen. Nicht auszudenken, wie es wäre, müsste ich mich durch das Werk quälen, weil es holprig zu lesen ist. Hier also der erste Checkmark: Lesbarkeit im Verhältnis zum gedruckten Inhalt - gelungen.

Nun lese ich normalerweise keine 800 Seiten am Stück und meine aktuelle Situation erlaubt dies auch nicht. So befasse ich mich gegenwärtig mit der Recherche zu meiner Masterarbeit über das Thema Usability. Was liegt also näher, als das passende Kapitel im Buch zu lesen? Sehr freundlich finde ich die bildlichen Heranführungen wie bspw. "Die Speisekarte für das Kapitel: [...] servieren wir Ihnen [...]. Übertragen auf das World Wide Web, werden Sie das auch kennen." Warum abstrakt halten, wenn auch ein greifbarer Vergleich zum Leben geschaffen werden kann? Diese Brücken fand ich im oben genannten Kapitel häufiger.

Einleitend geht es dann um die Definition von Usability (die bspw. Sarodnick/Brau etwas normierter dargelegt haben) und wie diese die Webseite entscheidend beeinflusst. Immer wieder mal erfrischen nützliche Schaubilder den Lesefluss und rücken Geschriebenes grafisch in einen sinnvollen Zusammenhang. Wichtig empfand ich an dieser Stelle die Nennung der User Experience (UX) und dem Kontext zur Usability.

Etwas, das ich bisher in noch keinem Buch wahrnahm ist ein separates Unterkapitel (15.2) zur Barrierefreiheit. Mir zeigt es, wie die Autoren auch diesen ungewöhnlichen "Nischenmarkt" (der übrigens als gar nicht so nischig identifiziert wird) im Blick haben und sich mit diesem auseinandersetzen.

An allerlei Stellen erfolgen mehr oder minder genaue Verweise auf Usability-Gurus (Jakob Nielsen) und deren Erkenntnisse. Dabei stellen Rabsch und Düweke hier logische Fragen klar heraus, was ich für sinnvoll erachte, da diese (aufgrund ihrer bestechenden Einfachheit vielleicht?) gerne mal vom Tisch kippen: Welche Zielsetzung hat die Website? ist z. B. eine Frage, die auch (vom Betreiber) beantwortet werden soll, denn oftmals verkünsteln sich verschiedene Stakeholder und verlieren dabei das Ziel aus den Augen. Auch dort wieder ein Vergleich aus dem Leben: Man muss nicht wissen, wie das Auto funktioniert, um ans Ziel zu kommen. Dies nun bitte auf die Website und den Kunden übertragen, danke!

Effektivität, Effizienz und Zufriedenheit werden als drei wichtige Faktoren für eine gute Usability herausgestellt und hier zeigen sich auch die Grenzen von "Erfolgreiche Websites". Blickt man z. B. in "Quantifying the User Experience", wird einem gezeigt, wie statistisch es hier zugehen kann. Dort wird einem anhand von Methoden noch vorgemacht, wie die Erfolgsfaktoren konkret zu bestimmen sind. Doch da muss ich mich auch wirklich fragen: Braucht es das hier? Braucht es weitere 300 Seiten, um deutlich tiefer abzutauchen? Ich habe den Eindruck, dass die Autoren ihr Feld genau absteckten und dieses nun auch anständig beackern. Mir reichte an dieser Stelle der Hinweis auf die Faktoren aus.

Gelungen finde ich im Übrigen auch das Einbeziehen von konkreten Beispielen von Websites und deren Darstellung im Buch. Wobei ich mir schon gewünscht hätte, dass hier und da ein paar Negativbeispiele mit passendem Wortlaut herabgewürdigt werden ;-) Nun gut, das mag womöglich auch politische Gründe haben.

Beim Lesen dachte ich mir immer wieder, dass an dieser Stelle doch noch das Thema X zu nenen wäre, bspw. bei der Beschreibung einer Produktdetailseite. Hier erwartete ich noch den Hinweis auf "Above the fold" und die Platzierung wichtiger Elemente eben über dieser Sichtgrenze. Hier könnte man erneut abtauchen und diese Regel in Frage stellen, usw. Doch konkret: Irgendwo muss auch Schluss sein. Ich interpretiere das so: Wen es interessiert, der soll fortführende Recherche betreiben. Nebenbei erwähnt, liefern die Autoren die Info zum "Fold" auf den Folgeseiten ab.

Sehr gut gefallen hat mir auch die Aufbereitung des Themas "Formulare", denn aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, dass es sich um keine triviale Aufgabe handelt. Wie Formulare gestaltet, aufgebaut und betrachtet werden sollten findet hier entsprechende Beantwortung, doch auch auf Stolperfallen (Captchas from hell!) die man (unter Betriebsblindheit) nicht sieht oder sehen möchte, wird eingegangen.

Etwas, dass man nicht unbedingt kennen muss, doch ist es schon da, nimmt man es gerne mit: Die Wahrnehmungsgesetze! Gehören vielleicht in ein Buch über Design, aber hey... Usability ist doch auch eine Art Design. Mich sprach es sehr an, wie dieses Kapitel (15.13.1) zuerst die Grundlagen aufbereitet, um dann in "Komposition und Positionierung der Elemente" zu münden. Sinniger Aufbau und so... :-)

Oben schrieb ich "bisher", denn für meine Arbeit sind nicht alle Kapitel in diesem Buch als Futter dienlich. Doch sobald es die Zeit zulässt, gibt es hier an dieser Stelle eine Fortsetzung über die anderen Inhalte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kompates Wissen einfach und verständlich geschrieben, 28. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Durch dieses Buch erhält man einen wirklich sehr guten Einblick in die Online Marketing Welt und bekommt die verschiedenen Themen einfach und klar erläutert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Erfolgreiche Websites: SEO, SEM, Online-Marketing, Usability (Galileo Computing)
Erfolgreiche Websites: SEO, SEM, Online-Marketing, Usability (Galileo Computing) von Stefan Rabsch (Gebundene Ausgabe - 28. März 2011)
Gebraucht & neu ab: EUR 10,16
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen