Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Cloud Drive Photos Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. März 2012
Da ich demnächst beruflich mit dem SQL Server 2008 R2 zu tun haben werde, wollte ich mich im Vorfeld schon einmal informieren und ein wenig in einer Testumgebung herumspielen.
Um nicht ganz im Dunkeln zu stochern, habe ich mir dazu das Buch 'Schnelleinstieg SQL Server 2008 R2' von Galileo Computing geholt. Für einen 'Schnelleinstieg' sind die knapp 600 Seiten ja schon recht ordentlich. Zu Anfang werden die verschiedenen Versionen beschrieben. Welche Vorteile hat die Enterprise-Version? Wann brauche ich eine Datacenter oder gar eine Parallel Data Warehouse Edition? Auf welchen Daten soll der Server oder das Cluster aufgebaut werden?
All diese Fragen werden in den ersten Kapitel beantwortet. Es wird ausführlich auf die einzelnen Parameter betrachtet, die sich von Fall zu Fall unterscheiden. In letzter Konsequenz wird einem hier ein Leitfaden zur Erstellung eines Systementwurfs an die Hand gegeben. Nachdem klar ist, für welchen Zweck der SQL Server verwendet werden soll, wird auf die einzelnen Schritte der Installation detailliert eingegangen. Im Nachgang werden die Grundlagen in T-SQL sowie die Grundlagen für die Entwickler und Administratoren gezeigt (Tipps für Namenskonventionen, die verschiedenen Views, eigene Funktionen und Prozeduren etc.)

Ein sehr essentielles Thema im Bereich der SQL-Server ist das des Backups. Es werden noch einmal die grundlegenden Sicherungsarten beschrieben ' ebenso die Schritte, die notwendig sind, die Backups wieder einzuspielen. Ein ganzes Kapitel widmet sich der Sicherheit. Dabei wird sowohl auf die Authentifizierung, die Rollen des Servers, Berechtigungen auf den verschiedenen Ebenen und die Verschlüsselung der Daten eingegangen.

Da man sich als Administrator nicht jeden Tag mit den selben Aufgaben verbringen möchte, kann man den SQL-Server-Agent konfigurieren. Dies wird in einem eigenen Kapitel behandelt. Aus dem selben Grund gibt es im nächsten Kapitel einige Hinweise, wie man sich E-Mail-Benachrichtigungen einrichtet. Selbige kann man ' wie man vom Windows Server gewohnt ' auf alle möglichen Events beziehen und verknüpfen. Falls ein Server alleine nicht reicht, ist es notwendig, die verfügbare Leistung zu skalieren. Die nächsten Kapitel behandeln dieses Problem. Dort geht es um die Skalierbarkeit, die Replikation und Hochverfügbarkeit.

Im letzten großen Kapitel des Buches werden die typischen Fehler und ihre Behebung angesprochen. Gerade wie man die vorhandenen Ressourcen am besten nutzen kann. Über die letzten Kapitel kann ich leider nicht so viel sagen, da diese nicht zu meinem Aufgabengebiet gehören.

Mein Fazit: Das Buch bietet einen breit gestreuten Überblick über die Möglichkeiten des Microsoft SQL
das behandelt werden sollte, zumindest angesprochen. In einigen Punkten wurde auch sehr detailliert auf die Vorgehensweise eingegangen, was ich als sehr positiv empfand. Ich kann das Buch jedem empfehlen, der sich in dieses mächtige Produkt einarbeiten will und dazu ein wenig Geduld und Zeit mitbringt!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2011
Zu diesem Buch aus der Reihe: "Schnelleinstieg" war für mich schon nach dem ersten Durchsehen viel Interessantes zu entdecken. Der erste Eindruck hat sich dann noch verfestig nachdem einige von der vorgestellten Tips und vor allem Scripts funktioniert haben. Die Idee alles etwas kompakter zu halten, muss man entweder mögen oder eben nicht. Aber als schneller Einstieg ist dieses Werk hier wirklich extrem gut geeignet. Etwas Vorbildung und Grundlagen aus dem bereich DB mal vorausgesetzt (für komplett blutige Anfänger ist der SQL Server 2008 R2 ja sowieso nicht die Waffe der Wahl) kann man sich wirklich fix die wichtigsten Sachen einarbeiten ohne endlos im Internet auf dubiosen Foren Zeit zu verlieren. Eine komplette Referenz sollte man aber auch nicht erwarten, das ist aber auch erklärtermaßen nicht das Ziel des Buches. Dafür ist hier alles nicht nur schön kompakt, sondern nicht ganz so endlos staubtrocken verpackt. Die Zugabe der Workshops ist eine wirklich klasse Idee. Also für Einsteiger mit etwas Grundlagenwissen über DBs im Allgemeinen und speziell Einsteiger im Bereich MS SQL Server ist dies genau das richtige Buch. Profis verlangt es dann sowieso zu Referenzinfos aus vergleichbaren Publikationen. Demnach: rundherum für die Zielgruppe geeignetes Buch! Punkt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2012
Endlich ein Buch bei dem die Administration im Mittelpunkt steht. Ich habe bereits zwei andere Bücher zu diesem Thema und dieses jetzt von einem Bekannten geschenkt bekommen, ich muss sagen es ist mit Abstand das beste Buch für eine Administrator. Die SQL-Lektionen sind knapp und auf das Nötigste beschränkt. Auch die üblichen seitenlangen Versionserklärungen sind bemerkenswert kurz geraten. Die wichtigen Themen wie Backup, Automation, Replikation sind excellent erklärt. Der Platz der überlicherweise für die Lobeshymnen auf MS verschwendet wird wurde durch extrem viel wichtiges Praxiswissen besetzt. Ich komme von 2000 und habe 2005 übersprungen, da ist das Kapitel über SSIS sehr wichtig. Als Fazit konnte ich mich sehr schnell und sehr effektiv in die neue Umgebung einarbeiten. Ich habe aber den Eindruck, dass sich auch ein Neueinsteiger mit diesem Buch gut zurechtfinden könnte. Eine eindeutige Kaufempfehlung.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2011
ich habe bereits 6 Bücher zum Thema SQL-Server gelesen.
Ich finde in diesem Informationen, die so noch in keinem angesprochen wurden. So z.B. warum IO-Prozesse derartige Auswirkungen
auf das Leistungsverhalten haben, was auch die negativen Auswirkungen bei der Datenbankspiegelung, dem Protokollversand
und der Replikation sind. Das vermittelt mir praktische Erfahrung der Autoren. Ich fand an vielen Stellen eben nicht nur die allgemeinen
Informationen, die ich auch sofort in jedem Forum erhalte, sondern eigene Erfahrungswerte aus der Praxis.
Sehr gut hat mir das Konzept mit den Workshops gefallen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2012
Guten Tag,

das Buch ist für Einsteiger zu empfehlen.
Ich hasse Bücher wo ein Microsoft Produkt installiert wird und danach wird dann beschrieben was denn vorzubereiten ist. Und dann werden noch Installationspunkte vergessen.
Man kann Schritt für Schritt am Computer die Installation nachvollziehen. Es wird bei null angefangen. Eine gute Investition
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2013
Das Buch erklärt anschaulich und gut die Installation und Konfiguration des SQL Server 2008 R2. Es ist für Einsteiger gut geeignet, geht aber trotzdem auch ins Detail und lässt keine Wissenslücken. Wer sich für dieses Buch entscheidet ist gut gerüstet und wird den Server problemlos "beherrschen".
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden