Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
29
4,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. September 2009
Zunächst hatte ich wegen des Preises gezögert, ob ich mir das Buch kaufen soll. Da ich aber nicht auf die Anzahl der Seiten geachtet hatte(über 700), war ich umso erfreuter, als ich das Buch dann in den Händen hielt.
Denn ohne eine vernünftige Anleitung kann man das Programm nur zu einem kläglichen einstelligen Prozentsatz
nutzen. Und dafür ist dieses schon für den fortgeschrittenen Laien umfangreiche Programm zu Schade!

Also das Buch ist im nachhinein mehr Wert, somit schon mal ein dickes Lob für das Preis-/Leistungsverhältnis.
Die Aufmachung ist auch sehr gut. In Dreizehn Kapiteln wird alles von jeder Leiste,Palette, über deren Einstellungsmöglichkeiten, jedes einzelne Werkzeug und natürlich auch Bearbeitungsschritte erklärt.

Im Grunde ist vieles durch die ganzen Buttons und Drop Down Felder im Programm selbsterklärend, dennoch sind auf den ersten Seiten des Buches so viele zusätzliche Informationen und Hinweise, wie man die Paletten und die Arbeitsfläche optimal einstellen kann, wo ich ohne Buch nicht drauf gekommen wäre.

Genau wird auch vom Autor beschrieben, welche Einstellungen warum sinnvoll sind oder nicht.

Sehr gut finde ich auch, dass an einigen nötigen STellen auch erwähnt wird, dass Elements das eine oder andere Tool vom großen Photoshop nicht hat! Umso erstaunter war ich doch, dass es inzwischen relativ wenige Zusätze sind, die Elements nicht hat.

Das Buch ist sehr verständlich geschrieben, Schritt für Schritt, so dass auch Einsteiger damit gut umgehen können.

Allerdings sollte ein totaler Einsteiger sich das Kapitel mit den Ebenen direkt nach dem Kapitel "Editor" durchlesen, da dort die Grundlagen von Photoshop überhaupt beschrieben werden. Aber auch das gelingt dem Autor hervorragend.

Alles in allem ein super gelungenes Werk, das mich zu einer Rezension hervorlockt. Dieses Buch lässt auf seinem Umfang nichts aus und das ist auch gut so.

Und das für einen Topp Preis!

!!!!!kaufen-kaufen-kaufen!!!!
0Kommentar| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2009
... es ist umfassend.
Ich möchte zu den Rezensionen vor mir, die schon alles geschrieben haben noch etwas dazu schreiben.

Wenn man wenig Zeit hat,
sich aber mit Photoshop element7 beschäftigen will oder muß,
der braucht dieses Buch.

Egal was man tun will mit PS element7,
einfach im Verzeichniss nachschauen, aufschlagen, lesen und das war's.

Man muß nicht alles lesen, nur das was man braucht.
Allerdings sollte man dies aufmerksam tun... hier und da sind Tips.

Element7 kannte ich bisher noch nicht. Jetzt will ich es nicht mehr hergeben.

Allein wenn ich denke wie lange Gruppenfotos auf Feiern oder Geburtstagen
gedauert haben. Bis dann endlich alle nach vorn geschaut haben und beim
Auslösen guckte doch einer weg oder es hatten einige die Augen zu.
Das ist jetzt vorbei. Einfach drei, vier oder was der Fotoapparat her gibt knipsen,
dann die Funktion im element7 aufrufen, dann nach Anleitung im Buch das ganze durch gehen
und schon hat man ein super Gruppenfoto. :) Und ein Tip: So bekommt man auch Passanten vom Foto.

Eigentlich mag ich ja mehr das Ausprobieren, aber bei PS element7 kann es
sehr mühselig werden und man stochert da so durch die filter.
Mit dem Buch schone ich aber meine Nerven und kann meine Zeit effektiver nutzen.
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2009
Zu Photoshop Elements 7.0:
Was der Autor mit seinem umfassenden Handbuch zu Elements 7.0 geleistet hat, ist uneingeschränkt bewundernswert. Nicht nur, dass alle - auch die verstecktesten - Winkel der Software durchleuchtet werden, auch die verschiedensten Möglichkeiten, die zum Ziel führen, werden aufgelistet. Voraussetzung, um das Stoffgebiet zu nutzen, sind PC-Kenntnisse und etwas Basiswissen in Sachen Bildbearbeitung. Auch ein flexibler Einsteiger hat Chancen, sich das Thema anzueignen, weil Jürgen Wolf in seinen Erläuterungen immer bei null anfängt. 750 Seiten, die wollen allerdings durchgearbeitet werden. Das Handbuch ist aber nicht nur Lehrbuch, sondern auch Nachschlagewerk, weil durch gegliederte Inhaltsverzeichnisse gesuchte Themen sofort zu finden sind. Wer Ausdauer und Begeisterung zur Genüge mitbringt, der kann "mitreden" und ist dann in seiner digitalen Dunkelkammer "zu Hause". Als Ergänzung sei zu empfehlen: Helmut Kraus - Fotodruck in Farbe - brillante Digitalfotos mit dem eigenen Farbdrucker - ebenfalls aus dem Verlag Galileo Design.
Roland Groh, Chemnitz
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2009
Hallo Fotofreunde !
Dieses Handbuch ist gut.Es hat mich dank der beiliegenden DVD auch zudem hingebracht,was ich mir gewünscht habe:Fotomontagen zu erstellen !Das war schon immer ein Jugendtraum von mir.Dennoch habe ich es ganz anders hinbekommen,als es im Buch stand.Trotzalledem ist das Buch hilfreich,einige Funktionen der Software zu nutzen.Dennoch,es wird zuviel theoretisches Hintergrundwissen vermittelt.Ich habe vorher gedacht,das ich die Funktionen wie in einer Art Bedienungsanleitung erklärt bekomme.Das ist nur bedingt so.Sicher sind viele Ratschläge sinnvoll und auch wichtig.Aber oft fragt man sich :wo kommt endlich die Erklärung welche Mausklicke ich machen muss um zum gewünschten Ziel zu kommen.Wie man RAW-Dateien am PC bearbeitet wird dort beschrieben.Das kapitel interressierte mich gar nicht,weil das sehr einfach für mich ist.Das Arbeiten mit den Ebenen hingegen ist mir zuwenig erklärt.Oft wird da Theorie vermittelt aber nicht in welchen Schritten man Z.B. eine Fotomontage erstellt:
1.Bilddatei öffnen
2.Objekt mit Auswahlwerkzeug "ausschneiden"
3.mit rechter Maustaste Menü öffnen und auf Ebene ausschneiden klicken
4.Zweite Bilddatei öffnen und rechts im Palettenbereich die untere Ebene löschen
5.Wieder die Datei mit dem Ausgeschnittenem Objekt anklicken und unten die 2.te Datei mit rechter Maus ankl. und als Hintergrund hinzufügen !

So kann man ganz leicht witzige und kreative Fotomontagen erstellen.Dieser Weg hätte mir im Buch beschrieben gefallen.Trotzdem kann ich das Buch gebrauchen.Es sei gesagt:Viele Wege führen nach Rom !

Grüße,Andreas
22 Kommentare| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2009
Ich arbeite schon längere Zeit mit Photoshop Elements 7 und ich muss sagen, es war für mich als Laie sehr schwer. Mühsam habe ich mir so einige Arbeitsschritte angeeignet. Mein armer Mann hatte es in dieser Zeit oft sehr schwer mit mir, weil ich ihn ständig mit Fragen gelöschert habe. Er konnte mir zwar bei einigen Sachen ganz gut helfen aber allwissend ist er auch nicht. Irgendwann hat er dann dieses Buch entdeckt und wollte es mir zu Weihnachten schenken. Weihnachten hat es leider nicht geklappt, aber Mitte Januar war es dann hier. Ich wusste von diesem Geschenk nichts und als ich es dann auspackte war ich erst mal sprachlos. Man dachte ich, wenn ich da was wissen will muss ich erst das gesamte Buch durch lesen, aber weit gefehlt. Ich brauche das Buch nicht von Anfang an durch lesen, es ist vom Inhalt aufgebaut wie ein Lexikon. Das Inhaltsverzeichnis ist sehr gut gegliedert und man findet dadurch auch als Laie sofort eine Antwort auf seine Frage. Seid dem dieses Buch in meinem Besitz ist, macht mir die Arbeit mit Photoshop Elements 7 noch viel mehr Freude. Die vielen Wertvollen Tipps und Hinweise erleichtern mir die Arbeit ungemein. Werkzeuge und die Funktionen der Software sind sehr gut beschrieben. Auf der DVD sind alle besprochenen Beispiele in Quellenform hinterlegt und als Gimig gibt es noch Plug-in`s dazu. Dieses Buch kann ich wärmsten jedem der mit Photoshop Elements 7 arbeitet, oder damit anfangen will zu arbeiten, empfehlen. Es ist wirklich ein sehr wertvoller Helfer.

Traudel Lubahn
22 Kommentare| 49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2009
Bei Photoshop Elements handelt es sich um eine Anwendung, die aufgrund ihrer Komplexität nicht mehr selbsterklärend ist. Dennoch versuchte ich einige Zeit, mit dem Programm ohne weitere Literatur zu arbeiten. Oft fragte ich mich, welches dieser vielen Werkzeuge die beste Wahl sei und welchen Sinn und Zweck die vielen Optionen der Werkzeuge hatten - da half mir auch die Recherche im Internet nicht immer weiter.

Daher habe ich mich entschlossen, dieses Buch zu kaufen und bin begeistert. Es handelt sich um ein umfangreiches Werk, welches dem geneigten Anwender anschaulich erklärt, wie man zum gewünschten Ergebis kommt. Klasse finde ich auch die beiliegende CD. Dort findet man alle im Buch verwendeten Bilder und kann so die entsprechenden Schritte nacharbeiten.

Mir hat dieses Buch in jedem Falle sehr weitergeholfen. Allerdings ist dieses Buch nichts für "PC-Einsteiger", den den der Author erklärt in diesem Buch (zu recht) nicht die generelle Bedienung von Windowsprogrammen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2009
Diese Buch kann man eigentlich jedem empfehlen, der mit Elements 7 anfangen will zu arbeiten. Es ist gut geschrieben, wobei es auch nicht langweilig wird.
Man bekommt einen Einblick, wie man aus schlecht gemeinten Bildern noch einiges rausholen kann, was man vorher gar nicht gedacht hatte.
Allein durch die Tonwertkorrektur ist vieles machbar.
Um sich noch mehr praktische Tipps zu holen, sollte man sich mal die digitale Workshops zu diesem, die noch vom gleichen Verlag angeboten werden, anschauen.
Alles in allen kann man diese Buch und auch die Workshops jeden empfehlen, der mit Elements 7 arbeiten und mehr aus seinem Fotos rausholen möchte.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2009
Als Laie und Anfänger in Sachen Photoshop suchte ich ein Buch, um praxisnahe Anleitungen zu erhalten. Der Kauf dieses Buches hat sich für mich gelohnt.
Man(n) muss nicht alles gelesen haben, sondern sucht im Verzeichnis das Kapitel, was einen interessiert. Hier lässt es sich schnell nachvollziehen und man kommt zu einem Ergebnis.
Klar, eine Schritt-für-Schritt-Anleitung ist gerade für einen Anfänger sehr hilfreich und könnte in diesem Buch noch ausführlicher dargestellt werden, aber man kommt klar und versteht in den meisten Fällen die Wirkungsweise von PSE.
Trotzdem ein empfehlenswertes Buch zum immerwieder Nachschlagen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2010
Ich habe auch erst wegen des Preises gezögert, da meine Fotoausrüstung erst soviel gekostet hat und dann das Programm auch noch. Doch als ich das Buch in Händen hielt und immer mehr darin blätterte, schmökerte und mich drin vertiefte war mir klar, meine Entscheidung das Buch zu kaufen war richtig. Das schöne an diesem Buch ist, dass man dieses Buch nicht von a bis z durchlesen muss, nein man kann irgendwo einsteigen, was einem interessiert. Klar gibt es da manchmal Querverweise zu anderen Kapiteln, wie z. B. die Ebenen, die man besser vorher gelesen hätte, doch das ist kein Problem. Schön ist auch, das man die Übungen schritt für schritt 'nachspielen' kann, da ja die entsprechenden Bilder auf der DVD sind und man so die vorgeschlagenen Einstellungen aus dem Buch vornehmen kann. Man kann aber auch direkt selber mit den Einstellungen etwas spielen, um sie zu lernen und zu verstehen. Des Weiteren ist das Buch superverständliche geschrieben, man kann es gerade als Anfänger leicht verstehen und sich, so wie man möchte in das Programm einarbeiten. Auch als Nachschlagewerk ist es super gelungen. Als rundum ein gelungenes Buch.

Andrea Schoenenberg, Düsseldorf
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2009
Arbeite mit dem Programm schon ungefähr ein Jahr lang. Habe mir das Buch zugelegt, da ich ab und zu doch noch einige Hilfen brauche. Das Buch ist sehr gut und verständlich geschrieben. Die Illustrationen sind passend und hilfreich dargestellt. Hatte mir vorher das Videotraining für Photoshop gekauft - was ich auch sehr gut fand. Dadurch kam ich mit dem Buch schneller zurecht, weil ich die Grundfunktionen schon kannte. So konnte ich mich mit spezifischeren Themen des Buches beschäftigen. Allein den Preis finde ich doch schon sehr heftig. Wenn man bedenkt, was das Programm schon kostet, na ja so ist das eben mit den Fachbüchern.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden