Kundenrezensionen


15 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein gutes Buch für alle Naturfotografen - aktuell und umfassend
Endlich ein Buch, das sich erfolgreich sowohl an den Einsteiger als auch an den engagierten und erfahrenen Amateur wendet. Endlich kein Buch voller Fotos aus traumhaften Gegenden und seltenen Pflanzen und Tieren, die ein 'normaler' Mensch ohnehin nicht zu sehen bekommt. Kein Buch mit den besten Bildern vergangener Jahrzehnte sondern Aufnahmen, die den Zeitgeist der...
Veröffentlicht am 7. Juni 2009 von Friedrich-W. Golüke

versus
10 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das Buch ist sehr gut leider auch mit hacken...
Das Buch liest sich sehr gut und man findet viele gute Tipps Anregungen und wird an das Thema herangeführt. Was ich an dem Buch als Enttäuschung Empfand war leider die wenige Naturfotografie. Das Buch befasst sich zu 70% mit Wildlifefotografie, dass mich mit dem Hauptinteresse auf Naturbilder nicht so wirklich ansprach.
Veröffentlicht am 19. Juni 2009 von STEM


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein gutes Buch für alle Naturfotografen - aktuell und umfassend, 7. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: Fotoworkshops. Natur & Wildlife (Gebundene Ausgabe)
Endlich ein Buch, das sich erfolgreich sowohl an den Einsteiger als auch an den engagierten und erfahrenen Amateur wendet. Endlich kein Buch voller Fotos aus traumhaften Gegenden und seltenen Pflanzen und Tieren, die ein 'normaler' Mensch ohnehin nicht zu sehen bekommt. Kein Buch mit den besten Bildern vergangener Jahrzehnte sondern Aufnahmen, die den Zeitgeist der aktuellen Naturfotografie widerspiegeln. Wer nur perfekt fotografieren kann, sich in der Natur aber nicht zu verhalten weiß, wird keine Gelegenheit zu guten Fotos bekommen; dieses Buch ist voller Tipps und Erfahrungen, wie man sich in der Natur verhalten sollte.
Markus Botzek erläutert seine Arbeitsweise überwiegend anhand von Aufnahmen aus unserem Umfeld und es bleibt uns keine Ausrede, dass wir nie solche Fotos machen könnten.
Er ist mutig und zeigt auch langweilige und weniger perfekte Aufnahmen und erklärt daran, welche Fehler der Fotograf machen kann und wie er zu besseren Bildergebnissen kommt.
Außerdem zeigt Karola Richter Wege zur Optimierung in Photoshop auf und gibt wertvolle Tipps zur kreativen Arbeit am PC. Wer sich dafür nicht interessiert, dem verbleibt trotzdem ein umfangreiches und aktuelles Werk.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Irgendwas zum meckern gibt es immer, 2. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Fotoworkshops. Natur & Wildlife (Gebundene Ausgabe)
wie schon erwähnt man merkt dem Autor die Liebe zur Naturfotografie an.
Was das Buch von herkömmlichen Büchern dieser Art unterscheidet ist der "Erzählstil" in der Ich-Form. Botzek nimmt einen mit auf seine Fotoexkursionen und erzählt was so alles passiert, wie er mit den entsprechenden Umständen (Licht, Wetter, Mitmenschen, kooperative und unkooperative Motive usw.) umgegangen ist. Gespräche die unter Naturfotografen so oder so ähnlich auch "in Natura" ablaufen. Dabei werden auch nützliche Informationen ausgetauscht. Diese sind dann zwangsläufig irgendwo im Text versteckt. Am Besten die relevanten Stellen unterstreichen damit man sie später leichter wiederfindet.
Nun mir hat das Konzept recht gut gefallen und es war nun zwischen 4 und 5 Sternen zu entscheiden, meine ganz persönliche Entscheidung war dann doch 4 Sterne.

Eine kleine Anmerkung:
Wenn man ein Buch in diesem Erzählstil abfaßt dann meine Empfehlung in Zukunft auch das dramaturgisch aufzuarbeiten. Die Naturfotografen sind alle nette, liebe Leute aber manchmal fehlt halt so ein bischen die Spannung und die Erzählung tröpfelt so vor sich in. Nicht jede Story muß gleich einen kleinen Krimi abgeben aber ab und an wäre das doch vonnöten um den Leser bei der Stange zu halten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch zum Lesen, Angucken und Lernen, 3. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Fotoworkshops. Natur & Wildlife (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch ist kein Workshop-Buch im herkömmlichen Sinn. Der Leser erhält keine formelhaften Anleitungen zur Fotografie in der Natur.
Stattdessen nimmt der Autor und Fotograf Markus Botzek den Leser mit auf seine jeweiligen Foto-Exkursionen, die ihn sowohl in botanische Gärten und nahe gelegene Wildparks, als auch in fernere Regionen, wie die Alpen, Schweden, Mallorca und bis hin nach Afrika führen. Anhand all dieser Exkursionen schildert Botzek jeweils den abwechslungsreichen Naturfotografenalltag und plaudert dabei nicht nur amüsant und unterhaltsam aus dem Nähkästchen, sondern liefert darüber hinaus unzählige hilf- und lehrreiche Hinweise zur Fotografie von Pflanzen, Landschaften und mehr oder weniger wilden Tieren.
So gibt er u. a. Tipps zum Bildaufbau und zur Bildgestaltung, zum kreativen Umgang mit Licht und Farbe, zum Umgang mit den jeweiligen Eigenheiten der Tiere und den Gegebenheiten von Landschaft und Wetter, Tipps zur Tarnzeltfotografie, zur Makrofotografie, zur sinnvollen Ausrüstung usw.
Jedes Kapitel wird dabei von seiner Co-Autorin Karola Richter ergänzt durch exemplarische Hinweise zur abschließenden Bildbearbeitung. Auch Richter gibt hierbei einen Einblick in ihre individuelle Arbeitsweise. Sie schildert ihren klassischen Workflow der RAW-Konvertierung, gibt Tipps zur Retusche störender Bildelemente und zur behutsamen Tonwertkorrektur und gibt interessante Anreize zu eigenen kreativen Neuschöpfungen unter Verwendung des Bildmaterials.
Dieses Bildmaterial wird im Übrigen in diesem Buch auch umfangreich präsentiert und zeugt anschaulich von der großen kreativen Bandbreite der beiden Autoren. Nicht zuletzt sind es die unzähligen herausragenden Fotos, die in mir die Lust weckten, meine bisherigen naturfotografischen Versuche viel stärker auszuweiten.
Daher kann ich dieses Buch für den ambitionierten Laien ebenso wie für den fortgeschrittenen Fotografen nur wärmstens empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen liebenswertes Heranführen an die Naturfotografie, 6. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: Fotoworkshops. Natur & Wildlife (Gebundene Ausgabe)
der Autor Markus Botzek versteht es hervorragend, Interesse an die Naturfotografie zu wecken. Von den ersten einfachen Schritten bis hin zur anspruchsvollen Naturfotografie werden in diesem Buch alle Themen mit einer Leichtigkeit behandelt, die einen geradezu mitreißen, es selbst einmal auszuprobieren. Hier kommt die Liebe und Freude des Autors zur Naturfotografie zum Ausdruck. Ich selbst war so begeistert von dem Erzählstil und dem umfangreichen Bildmaterial, daß ich beschloß meine erste Rezension zu schreiben. Erwähnen möchte ich auch noch die Anleitungen zur Entwicklung der Bilder in Photoshop, die den einen oder anderen Tip für Photoshopper bereithalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sicher kein Nachschlagewerk, 27. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fotoworkshops. Natur & Wildlife (Gebundene Ausgabe)
Lesenswert, wenn man sich Zeit nimmt, lehrreich, wenn man nicht gerade auf der Suche nach einer punktuellen Problemlösung ist, nicht zu empfehlen, wenn man eine komprimierte Anleitung für Natur- und Wildlife-Fotografie sucht. Das Buch hat das Potenzial, einen auf eine interessante Fotoreise in die Natur mitzunehmen. Persönlich gefällt mir der Erzählstil in dem Erfahrungen, Tipps und Tricks für die richtige Inszenierung von Natur- und Tieraufnahmen weitergegeben werden recht gut. Wenn der Autor sich ab und an zwar auch in ein wenig ausschweifenden Tagebuchgeschichten verzettelt, so ist der Informationsgehalt dennoch durchaus üppig. Weniger, was die Technik betrifft, sondern mehr hinsichtlich der Bildgestaltungsmöglichkeiten unter unterschiedlichen Rahmenbedingungen. Insofern sollte der Leser schon über ein wenig Background im Umgang mit der Kamera verfügen.
Da sich die Anleitungen zur Bildbearbeitung überwiegend auf die Ergebnisse der jeweils betrachtete Exkursion beziehen, kommt es in der Darstellung der Arbeitsschritte öfter zu Wiederholungen. In einzelnen Fällen gewinnen die Ausführungen dadurch an Verständlichkeit, in manch anderen neigte ich zum Überblättern. Der Autor bedient sich neben dem Klassiker Photoshop teils unterschiedlicher weiterer Bildbearbeitungstools deren Möglichkeiten imposant sind, deren Notwendigkeit für den Amateur eben dieser für sich selber entscheiden muss.
Das Layout des Buches ist wie alle mir bekannten Publikationen von Galileo Design recht ansprechend, wenn auch wenig innovativ. Die Bildauswahl ist wertig und gelungen und zeigt teils auch Variationen einzelner Einstellungen, die den Unterschied von gut und perfekt illustrieren, lassen dabei aber auch Spielraum für subjektive Bewertungen.
Mein Punktabzug (mit Tendenz zu einem halben!) ergibt sich aus der Amateurbetrachtung: Das Buch gibt umfangreichen Einblick, viele Tipps und Anregungen sowie teils praktische Hilfestellungen für Natur- und Tieraufnahmen, jedoch kommt man nicht umhin, es wie einen Roman zu lesen, eben von vorne nach hinten. Mir persönlich gelang es nicht, die für mich maßgeblichen Infos situativ im Gedächtnis zu behalten. Ein nochmaliges Nachschlagen aber ist etwas schwierig, so man sich nicht umfangreiche Notizen angefertigt oder Marker angebracht hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Naturfotografie fängt vor der Haustür an!, 22. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Fotoworkshops. Natur & Wildlife (Gebundene Ausgabe)
Mit "Fotoworkshops Natur & Wildlife" präsentieren Markus Botzek und Karola Richter ein imposantes
Werk zum Thema Naturfotografie.
Das Konzept, an in sich geschlossene Themen in Form von Workshops heranzuführen, überzeugt.
So wird das schwergewichtige Werk zu einem interessanten Nachschlagewerk mit überschaubaren
Kapiteln zu den einzelnen Themen.
Auch die Tatsache, dass einfache, direkt vor der Haustür und in der näheren Umgebung auffindbare
Motive die Grundlage der Workshops bilden, machen das Buch zu einem praktischen Helfer.
Einige exotischere Motive runden das Werk letztendlich ab. Die Infos zu Aufnahme und Bearbeitung sind
aber nicht auf diese - nicht von jedem erreichbaren - Motive beschränkt. Hier hebt sich das Werk
wohltuend von einigen anderen Naturfotobüchern ab.
Das Workshop-Konzept mit der Aufteilung in einen aufnahme- und motivspezifischen und den
technischen Teil mit der Nachbearbeitung in Photoshop ist schlüssig. Was ich an dieser Stelle vermisse,
ist ein kleines separates Inhaltsverzeichnis für die angewandten Photoshoptechniken, denn diese
informativen Schnellanleitungen sind themen- und motivübergreifend einssetzbar. Die geniale "Übersicht
Exkurse" macht es eigentlich schon vor. Der Stellenwert des im zweiten Absatz beschriebenen
interessanten Nachschlagewerks würde dadurch noch weiter gesteigert.
Das Buch ist sehr verständlich geschrieben:
Der aufnahme- und motivspezifische Teil ist trotz einer Fülle an Informationen kurzweilig und teilweise
auch emotional verfasst. In einigen Passagen findet man sich mit seinen eigenen Erfahrungen in den
Schilderungen von Markus Botzek wieder.
Der technische Part, insbesondere die Nachbearbeitung in Photoshop ist sachlich präzise verfasst, ohne
in schwer verständliche Handbuchausführungen abzugleiten.
Die kompakten, informativen Exkurse und viele nützliche Praxistipps runden das hervorragende
Gesamtwerk ab.
Dieses Buch ist ein hervorragendes Nachschlagewerk für alle die sich an die Naturfotografie heranwagen
oder sich wieder bzw. noch intensiver als bisher mit ihr auseinandersetzen wollen.
Es macht einfach Lust auf mehr: Das Gelesene selbst in die Tat umzusetzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Meine Natur- und Wilflife Fototipps, 20. Februar 2013
Von 
HEIDIZ "Bücherfreak" (Heyerode) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Fotoworkshops. Natur & Wildlife (Gebundene Ausgabe)
Zu den Makroaufnahmen, die mein Ding sind, kommen natürlich die Natur- und Tierfotografie, derer ich mich immer wieder auf Ausflügen am Wochenende oder in den Ferien annehme. Man kann ja dahingehend nie genügend Informationen haben – und vor allem einführend in die Thematik einen verständlichen Überblick zu haben, habe ich mich für die komplette Reihe aus dem Verlag Galileo Design entschieden, wo man zu vielen verschiedenen Fotografiethemen alles Wichtige zusammenfassend in Text- und Bildmaterial „serviert“ bekommt.

- mit Betonung auf „Verständlich“ für jedermann und nicht nur Fotografen *g*

ACHTUNG:

Kauft man das Buch, dann hat man den Vorteil, dass man auf der so genannten Bonus-Webseite zum Buch zusätzliche Infos und Services findet. Hier ist auch ein Gratis Testzugang zur Online-Fassung des Buches involviert. Sollte man Interesse haben, diese Online-Fassung komplett und ständig nutzen zu wollen, dann bekommt man diese zu einem Vorzugspreis. Im Buch ist der Zugangscode befindlich.

Inhalt und Gliederung:
================

Einleitung

Gartenspaziergang – Farben und Formen im Beet
Schwanenfütterung – Menschen und Vögel am Fähranleger
Hinter Gittern – fotografische Vielfalt im Wildpark
Bootsausflug mit Adler – Seeadler auf dem Breiten Luzin
Hirschbrunft – Zu Besuch beim König des Waldes
Heidemorgen – Nicht nur rosa Blütenmeer
Petri Heil! – Schwarzstörche und andere Fischer
Fünfzehn Stunden Kraniche – Ein Besuch am Hornborgasee
Am Bach entlang – Spaß mit fließendem Wasser
Rundherum Meer – Seevögel und Robben auf Helgoland
Hoch hinaus – Zu Besuch bei Murmeltier und Steinbock
Schweden – Beschauliche Fotografie im hohen Norden
Mallorca – eine Erkundungstour abseits vom Ballermann
Auf Safari – Bei großen und kleinen Tieren in Kenia

Übersicht Exkurse

Was brauche ich?
Das Licht
Farbmanagement und Monitorkalibrierung
Bildgestaltung
Naturfotografie im Fluss
Farben
Naturfotografie und Naturschutz
Gleichgesinnte

Man sieht – es sind hier nicht nur die natur- und landschaflicht/tier-technischen Anmerkungen sowie das Praxisfotomaterial, sondern auch die wichtigen theoretischen Kenntnisse enthalten, die vermittelt werden – ohne die anspruchsvolle und qualitativ hochwertige Fotografie nun einmal nicht möglich ist.

Klar, hier können „nur“ Eindrücke vermittelt sowie Tipps und Anregungen gegeben werden, alles komplett kann man nicht abdecken – in der Natur gibt es noch viel mehr zu sehen und entdecken. Man muss dafür selbst einen Blick entwickeln, diesen aber für sich zu feilen, das schafft das Buch allemal … und das finde ich wichtig. Das Buch gibt Einblicke, die Lust machen auf mehr, die Lust auf Naturentdeckung live machen und Anregungen geben, auf man wie achten sollte usw.

Wie ich das Buch systematisierungs- (gliederungstechnisch) schon auf Grund der anderen Bücher aus der Reihe erwartet hatte, ist auch dieses vom System her gleich aufgebaut, was ein Zurechtfinden sehr erleichtert. Auch in diesem sind die Fotos immer gleich mit den jeweiligen fotografischen Daten versehen. Besonders wichtige Merksätze oder auch Definitionen sind farbig hinterlegt in Infokästchen „gepackt“.

Schon allein das Betrachten der zahlreich beigefügten Farbfotografien ist ein wahrer Genuss für Augen und Seele. Es sind viele tolle qualitativ hochwertige aussagekräftige Fotografien beigefügt, die man sich einfach immer wieder gern anschauen kann. Sie sagen sehr viel aus, geben aber auch Tipps, wie man es selbst machen kann und Anregungen, was man selbst man ausprobieren könnte.

Sogar ein röhrender Hirsch wirkt hier überhaupt nicht kitschig, sondern hat was, so wie er dargestellt ist. Die Ideenvielfalt ist schon enorm. Ich habe mir sehr viele Anregungen mitgenommen und schaue immer wieder gern in das Buch. Man sieht auch mal den Fotografen direkt vor einem Murmeltier, wie er es fotografiert *g* …

Die Texte geben sehr persönlich wider, was der Autor erlebt und wie er es für sich und uns verarbeitet hat. Anhand zahlreicher praktischer Beispiele zeigt er dem Leser und Nutzer des Buches, was es so alles in der Natur zu erleben und zu fotografieren gibt – wie man es vor allem vor der Linse drapieren sollte, damit es am Ende auf dem Foto gut ausschaut. Immer sind zu den fotografischen Beispielen dann auch die Einstellungsangaben der Kamera angegeben, die schon viel weiterhelfen, wenn man sich genau damit beschäftigt.

Die einzelnen Kapitel sind jeweils wegen der Übersichtlichkeit nochmals untergliedert und mit Unterüberschriften versehen: z. B. Bilder auf die Schnelle, Tipps bringen einen weiter, Ein Bild gestaltet sich, Überraschendes usw.

Sehr hilfreich und interessant am Schluss wie immer die Tipps und Anregungen bezüglich der nachträglichen Foto- und Bildbearbeitung zu Hause, mit der man noch viel machen kann – das sollte man manchmal gar nicht meinen …

Außerdem eine Besonderheit im Buch:

Die beigefügte CD
Sie enthält Video-Lektionen zur Bildbearbeitung sowie eine Testversion zu Photoshop CS 4 – hier kann man mal testen, ob das was für einen ist, ob man damit klar kommt, bevor man sich möglicherweise dafür entscheidet, weil Photoshop nun mal nicht kostenlos im Internet bezogen werden kann – ist ja auch ein qualitativ sehr hochwertiges und vielseitig nutzbares Programm !!!
Das so am Rande !!

Ich bin mit diesem Buch sehr zufrieden. Ich habe hier alles vereint, was ich mir zu Natur- und Tierfotografie wünsche. EMPFEHLUNG !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Absolut zu empfehlen., 28. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Fotoworkshops. Natur & Wildlife (Gebundene Ausgabe)
Tolles Buch - weitgefächerte Themen, umsetzungstauglich beschrieben. Interessant und die Begebenheiten sind teilweise witzig dargestellt. Situationen, die jeder (Hobby)Fotograf acuh schon einmal erlebt hat. Tolle Fotos, viele gute Tipps im Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert, 12. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Fotoworkshops. Natur & Wildlife (Gebundene Ausgabe)
Markus Botzek beschreibt die Naturfotografie in einer Art und Weise, wie sie dem Laien einen vernünftigen Weg in diese sensible Art der Fotografie aufzeigt.
Er ist noch einer der alten Beobachter, der Fotografen die Naturfotografie leben und so hat er sie zu seinem Beruf gemacht. Natürlich berichtet er auch über die bezahlte Ansitzfotografie, die für den ungeduldigen oder unter Erfolgsdruck stehenden Auftragfotografen ein Muss sind. Sein Schreibstil gefällt, weil er leicht verständlich und mit schönen Geschichten den Leser mit auf eine Reise nimmt, bei der die nützlichen Tipps nicht zu kurz kommen. Sein Buch ist gut zu lesen und erzählt nicht ausschließlich nur trockene Zahlen, Formeln und Diagramme. Er vermittelt dem interessierten Leser genau das, was Naturfotografie ist, ein kleines Abenteuer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eines der besten Bücher zu diesem Thema, 22. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Fotoworkshops. Natur & Wildlife (Gebundene Ausgabe)
Also ich habe wirklich sehr sehr viele Fotobücher gelesen. Auch und vor allem von Galileo Design.
Das ist wirklich eines der besten!!
Erstens sind darin einfach traumhaft schöne Bilder und dann werden die auch noch wirklich gut erklärt.
Sowohl zur Ausrüstung, Vorbereitung, Bildgestaltung als auch Aufnahmedaten. Auch die Bildbearbeitung wird etwas angerissen, wenn dieser Teil auch nur einen kleinen Teil in Anspruch nimmt.

Das schönste ist wohl das die Beispielbilder so ansprechend sind dass man sofort mehr dazu wissen will und diese Infos auch bekommt.
Tolles Buch!
Zusammen mit Makrofotografie von B. Langlotz das wohl beste Buch von Galileo Design
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Fotoworkshops. Natur & Wildlife
Fotoworkshops. Natur & Wildlife von Karola Richter (Gebundene Ausgabe - 28. April 2009)
EUR 39,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen