holidaypacklist Hier klicken Sport & Outdoor foreign_books Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen13
4,2 von 5 Sternen
Preis:14,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Dezember 2012
Norbert Henner und Max Holzmann haben ein echtes Trainingsbuch für alle Skilehrer und jene die es vielleicht mal werden möchten geschrieben. Die Einführung beschreibt die "Faszination Skifahren". Und das ist es, worum es beim Skifahren geht: Faszination. Ich selbst durfte den Autor Max Holzmann in mehreren Lehrgängen des DSLV als Ausbilder erleben und weiß, dass Max diese Faszination lebt.

Das Buch beschreibt die Grundlagen des Skifahrens und geht dabei auch auf die Sensomotorik ein. Vom Bewegungsbewusstsein zum systematischen trainieren. Weiter geht es mit der Technik und Taktik zum hochwertigen Kurvenfahren. Im letzten Kapital "Trainieren" werden viele Übungen für die verschiedenen Situationen des Skisport beschrieben. Neben praktischen Tipps geben die Autoren auch didaktische Hinweise und veranschaulichen in übersichtlichen Grafiken und Schaubildern Spurbilder und Bewegungsausführungen.

"Besser Skifahren" ist aber mehr als ein reines Lehrbuch für Skilehrer. Auch der Skifahrer, der sich individuell verbessern möchte, wird beim Lesen sicher fündig. Für Skilehrer ist es ein Muss für die individuelle Werkzeugkiste von Übungen und Tools.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2014
Das Buch finde ich für durchschnittliche und fortgeschrittene Skiläufer gut geeignet, nicht so für Anfänger. Natürlich ersetzt das Buch keinen Ski-Unterricht, bringt aber auf jeden Fall ein besseres Verständnis für das Körpergefühl und für die Fahrtechnik. Manchmal klingt's banal, manchmal komplex, doch damit kann man sich locker beschäftigen. Unterhaltsam und ein paar nützliche Anregungen, so lohnt es sich.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2016
Die Rezension des Hr. Daniel Maier und die darin geäußerte Kritik ist inhaltlich in Teilen falsch und unbegründet.
So handelt es sich beispielsweise beim Kurzschwung im Normalfall eben nicht um eine Tiefentlastung, sondern um eine Hochentlastung.
Fahren auf der Buckelpiste (hier wird tatsächlich durch Tiefentlastung auf dem Buckel gedreht) ist eine ganz andere Baustelle.
Vielleicht sollte sich der Rezensent mit Kritik an dem Autor (des sehr guten Buches) eher zurückhalten, wenn er die beschriebenen Techniken aufgrund des eigenen, mangelnden Technikverständnisses gar nicht zu beurteilen vermag.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2014
Ich fahre nun seit ein paar Jahren und habe auch schon 3 Kurse hinter mir und wollte zum Saison Beginn ein paar Ideen haben, wie ich nun ohne erneuten Kurs weiter komme.
Habe mir ein paar Übungen erhofft mit denen ich selbst Trainieren kann und besser werde.
Teilweise sind die Übungen etwas unklar beschrieben und ohne jemanden der mal einen Blick als Kontrolle darauf wirft nicht immer leicht.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2014
Ich hab das Buch geschenkt bekommen und über die Saison durchgearbeitet. Für einen wirklich sehr guten Skifahrer bietet das Buch wenig Neues. Zum Beispiel werden Seiten auf Übungen zum Driften verwendet; dabei geht es nur darum, vom Anrutschen eines Schwungs ins Carven zu kommen. Stichwort Carven: Dazu fehlt Technik vollständig - also wie belaste ich, wie steht der Oberkörper zum Tal?

Auch die Grundlagen werden nicht sauber gelegt: Einem guten Fahrer würde ich beim Thema Kurzschwung erst mal erklären, dass er auf Tiefschwung umstellen muss. Dazu kommt das Buch aber erst beim Thema Buckelpiste.

Die Ausführungen zur Sensomotorik fand ich zu theoretisch. Auf dem Ski konnte ich sie leider nicht nachvollziehen.

Ich will nicht verhehlen, dass das Buch mir einige Anregungen gebracht hat. Als strukturierte Anleitung kann es aber meiner Meinung nach nicht dienen. Für eine zweite Auflage sollte auch überlegt werden, eine DVD beizulegen. Viele Übungen und die richtige Fahrweise erschließen sich am besten im bewegten Bild.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2014
- insgesamt ein guter Leitfaden
- einige unnötige Längen
- Aussagen zu Material zu wenig konkret
- insgesamt eher abstraktes Grundlagenwissen
- zu wenig konkrete Trainingsanleitungen
- sinnvolle Grundlage für selbstständiges Weiterarbeiten
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2013
kann ich nur weiterempfehlen enthält sehr gute tips man kann seinen Fahrstil verbessern und spart einen privaten skilehrer bringt einem auf alle fälle weiter
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2016
"Weniger ist mehr" sei die Maxime, um möglichst effizient et cetera. Leider ist das Buch größtenteils Geschwafel.

"Die gesamte Kurvenfahrt wird durch Bewegungsfluss und ständige Bewegungsbereitschaft geprägt - 'es muss möglich sein, permanent den Druck zu regulieren'" - Gähn.

Die Übungen werden erklärt, ohne darauf einzugehen, warum die Übung gut ist, was das Ziel ist, was genau der Kniff ist und welchen Aspekt man dadurch adressieren möchte.

Druckpunkte am Fuß. Sehr witzig.

"Welche Situation erwartet mich?
- Bin ich in guter Verfassung? ...
- Ist meine Ausrüstung in Ordnung? ...
- Ist mir die Abfahrt bzw. das Gelände bekannt? ...
[usw.]
"
Langweilig / Zeitverschwendung!

Einige interessante Abschnitte gibt es allerdings auch. Daher 2 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2013
... von Hilfen und Übungen für Skikurse bei Erwachsenen, aber auch bei fortgeschrittenen Kindern. Die Übungen sind gut erklärt und nachvollziehbar!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2014
Endlich habe ich ein Buch gefunden, dass mir mit vielen Übungen geholfen hat, meinen Fahrstil wesentlich zu verbessern. Zu jeder Übung gibt es viele Fotos und sehr detaillierte Erklärungen, die es erlauben sich selbst zu kontrollieren und alte Fehler auszumerzen. Hierbei verstehen es die Autoren sehr gut, zu beschreiben, wie das Fahrgefühl sein muss, um einen sauberen Schwung hinzulegen.
Ich war zum Beispiel viele Jahre lang nicht hundertprozentig mit meinem Kurzschwung zufrieden, konnte diesen aber in kurzer Zeit mit Übungen wie "Inline-Skating" oder "Ollie" ein verbessern und bin jetzt tatsächlich noch sportlicher auch in schwierigstem Gelände (Buckelpiste,Steilhang) unterwegs.
Für das nächste Buch wünsche ich mir nur, dass ein paar Formulierungen weniger wissenschaftlich ausfallen - das wird die Lesbarkeit sicher erhöhen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden