Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen42
4,3 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Dezember 2008
Ein gutes Buch, das Einsteiger fundiert und
praxisnah an das Angeln heranführt. Was
mir besonders gefällt: Es werden die Grundlagen
für die einzelnen Angelarten so erklärt, dass
sie jeder nachmachen kann. Das ist leider nicht
bei allen Büchern so.

Wer als Einsteiger gleich im ersten Jahr große
Fische fangen will, tut einen guten Griff mit
Fänger statt Anfänger: Angeln lernen - der schnellste Weg
Dieses Buch zeigt, wie Einsteiger ohne Umwege
prächtige Fische fangen können. Erstaunlich,
wie schnell Angelerfolge möglich sind, wenn man
ein paar Kniffe beherrscht!
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2005
Sehr oft werde ich nach Büchern für Angeleinsteiger gefragt - hier ist eins. "Angeln - so geht's" von dem bekannten Autor Hans Eiber bietet einen knappen, aber umfassenden Überblick über verschiedene Angelarten für das Süss- und Meerwasser.
Der Autor vermittelt in diesem Buch einen Kompaktkurs für Einsteiger. Neben Basiswissen über die zum Angeln verwendeten Ruten, Rollen, Schnüre und Haken sowie über wichtiges weiteres Zubehör, folgt ein bebilderter und auf das Wesentliche gestraffter Fischsteckbrief von 21 der beliebtesten Angelfischarten im Süßwasser.
Er erklärt die unterschiedlichen Angelmethoden und gibt hilfreiche Tipps für die jeweils passende Ausrüstung und für die richtige Zusammenstellung von Schnur, Vorfach, Bleibeschwerung, Haken und Köder je nach dem ob die Jagd auf Fried- oder Raubfische gehen soll.
Weitere Themen sind die besten Standplätze, das Drillen und Landen, die richtige Versorgung und schonende Behandlung des Fisches für die Küche. Er zeigt aber auch, wie ein naturnahes und gut strukturiertes Gewässer aussehen muss.
Den Abschluss bildet ein Kapitel über das immer beliebter werdende Meeresangeln. Ein Fischsteckbrief informiert auch hier über die wichtigsten Angelfischarten im Salzwasser, und der Autor stellt vom Pier- und Klippenangeln über das Brandungs- bis zum Pilkangeln alle Methoden sowie die beste Ausrüstung und die Erfolg versprechenden Ködermontagen vor.
Angeln - so geht's ist das Kompaktwissen für einen erfolgreichen Start in die Angelkarriere. Viele Tipps und Tricks aus der Praxis eines erfahrenen Profis garantieren, dass ein guter Fang gelingt.
0Kommentar|37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2014
Ein tolles Buch!
Habe das Buch meiner Frau geschenkt die gerade angefangen hat zu angeln.
Sie wollte ein Buch, welches so geschrieben ist das es auch Laien verstehen wenn sie es lesen und wo alles genau erklärt wird.
Dieses Buch erklärt die verschiedensten Themen bebildert und verständlich.
Angeltechniken, Angelgeräte, Köder und was Mann sonst so wissen sollte.
Das Buch hat aber auch interessante Themen für alte Hasen wie mich zu bieten...
Also für mich klare fünf Sterne !!!!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2011
Auf den ersten Blick ist das Buch tatsächlich sein Geld wert, weil so viele Themen behandelt werden.

Die Art, wie die Themen behandelt werden, ist aber absolut unbefriedigend. So wird - nur zum Beispiel - der Themenkomplex um Wurfgewicht etc. zwar angesprochen. Erklärt wird aber nur in einem Satz, und der ist auch noch unklar formuliert, sodass nach der Lektüre des Buchs erst einmal Wikipedia herangezogen werden muss.

Ähnlich beim Thema Schnur: Es wird zwar auf den Unterschied zwischen gedrehten und aus einem Stück bestehenden Schnüren eingegangen, Welche Schnurstärke man jetzt für welchen Fisch nehmen sollte, muss man sich selbst erarbeiten. Ohne zu wissen, welche Kräfte so ein Fisch am Haken entwickeln kann und welche Toleranzen man beachten sollte, ein schwieriges Unterfangen. Während das Thema Schnur auf zwei Seiten (mit vielen bunten Bildern dabei) abgehandelt wird, sind allein den Ködern für Friedfische 12 Seiten gewidmet.

Das sind nur zwei Beispiele, insgesamt macht die Ausdrucksweise einen eher wirren Eindruck, oft sind die Formulierungen unklar, die Gewichtung der Themen ist lächerlich.

Ich würde das Buch niemandem empfehlen, weil das Buch für absolute Laien zu unübersichtlich, für Fortgeschrittene aber zu oberflächlich ist. Aber immerhin sind schöne bunte Bilder drin.

Es geht umgehend zurück.
33 Kommentare|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2015
Dieses Buch ist tatsächlich für alle geeignet, die sich dem Angeln ernsthaft annähern wollen. Es ist definitiv kein Kinderbuch, sondern ein wohl durchdachter theoretischer Angelkoffer, in dem nichts fehlt und der trotzdem übersichtlich und handlich geblieben ist.

Wer den Schein neu erworben hat, findet hier Grundtechniken erklärt, die tatsächlich funktionieren und Lust auf mehr machen. Dabei braucht man sich wirklich nicht wegen des Wortes "Anfänger" zu schämen, sondern ist einfach gut beraten, die Montagen wirklich der Reihe nach auszutesten. Ich sag nur: Köderfisch am Haar mit Einfachhaken!

Wer als Altangler einen zehnjährigen Jungfischer sachte auf das Büffeln von Fragebögen vorbereiten möchte, kann ihm hiermit ein reich bebildertes Sachbuch schenken, in dem schematische Zeichnungen, Tabellen, ein kleines Fischlexikon und einfache Erklärtexte sinnvoll mit dem am Wasser Erlebten ergänzt werden können. Also ein Buch für unter-dem-Kopfkissen.

Partnerinnen, Mütter oder Großeltern können anhand des Buches vielleicht besser nachvollziehen, wovon Angler jeden Alters zu Hause reden. Auch das soll ja manchmal helfen...

Also: sehr zu empfehlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2013
ein Spitzen Buch welches des Einstieg des Angelns in sehr anschaulicher Art und Weise erklärt und alle wichtigen Themen umfassend behandelt.
Für den fortgeschrittenen Angler seien später noch entsprechende Bücher über den Zielfisch zu empfehlen; dieses Buch ist jedoch eine Klasse Referenz
für Anfänger und Fortgeschrittene.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2010
Ein gutes Buch für alle Hobbyangler, auch für Anfänger verständlich.
Gute Bilder tragen auch dazu bei. Empfehlenswert!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2014
Gut für Einsteiger, um sich einen Überblick über die verschiedenen Angelmethoden zu verschaffen. Als Prüfungslektüre für die Fischerprüfung nicht geeignet. Hier sollte man sich mit den speziellen Prüfungsfragen im Vorbereitungslehrgang zur Fischerprüfung beschäftigen. Im Übrigen sehr praxisorientiert mit guten Tipps.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2015
Als Angelanfänger war ich auf der Suche nach einem guten Buch, das von Material über Knoten bis Wurftechnik alles abdeckt, was man als Angelneuling braucht. Wirklich fündig geworden bin ich hier allerdings nicht.

Zwar reißt das Buch fast alle Themen an, bleibt dabei aber in der Regel zu oberflächlich. So wird beispielsweise "Wurfgewicht" zwar erwähnt, aber nicht zufriedenstellend erläutert. Welches Wurfgewicht für welche Angelmethode oder welchen Zielfisch sinnvoll ist - Fehlanzeige. Gleiches gilt für Ruten und Schnüre. Das für mich besonders interessante Kapitel über Spinnfischen bleibt ebenfalls sehr oberflächlich und liefert nicht wirklich brauchbare Informationen.
In meinen Augen in einem an Anfänger gerichteten Buch völlig fehl am Platz: dem Angeln auf Großräuber wie Hecht und Wels wird sehr viel Platz eingeräumt. Gerade Neulinge dürften hier aber ohnehin restlos überfordert sein.

Einen Stern Abzug gibt es außerdem für den ein oder anderen ökologischen Fauxpas: so empfiehlt der Autor beispielsweise die europaweit stark gefährdete und streng geschützte Mühlkoppe/Groppe als Köderfisch fürs Hechtangeln...
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2010
Hallo Petrijünger.

Habe mir das Buch gekauft um tiefer in die Materie Angeln einzusteigen. Es ist sehr umfangreich und bietet zu allen Bereichen des Angelns Wissenswertes. Beginnend mit der Ausrüstung werden hier Rute, Rolle, etc. aber auch die Kleidung des Anglers beschrieben. Weiter werden hier die Fische mit Laich- und Fangzeiten sowie deren max. Maße angegeben (mit Bildern). Im weiteren Verlauf werden verschiedene Techniken für Fried- und Raubfisch erläutert. Bis hin zum Wetter. Das Ganze gibt es dann noch in einer kürzeren Fassung für die Salzwasserriege.
Es wird viel mit Bildern gearbeitet.
Der Preis ist für die gebotene Leistung sehr gut. Der Grund für lediglich drei Sterne sind vor allem die schnelle Abhandlung der Themen. Das Buch hätte gern zwei oder gar dreimal so lang sein können. Viele Bereiche werden etwas zu oberflächlich behandelt. Einige Fachbegriffe werden nicht erläutert, was den Einsteiger zur Nachrecherche zwingt.
Erfahrene Angler werden mit dem Buch sicherlich unterfordert sein und, wie bereits erwähnt, wird ihnen die Tiefe der Thematik fehlen.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden