Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Indefectible Sculpt designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Den Meffert kennen wohl alle, die sich Ihre Kompetenz als Dienstleistungsmarketer von einer höheren Lehranstalt bestätigen lassen wollen. Diese Anstalten sorgen denn auch dafür, dass solche Bücher regelmässig neu aufgelegt werden. Und unter Überarbeitung oder Aktualisierung verstehen die Autoren von akademischen Pflichtlektüren, das Literaturverzeichnis zu ergänzen, einige all zu altertümliche Fallsbeispiele auszutauschen und sich dem neuen Vokabular anzupassen. Am Grundsätzlichen wird nicht gerüttelt. Standhaft halten sie am Glauben fest, der Mensch sei ein rationales Wesen, das man mit den richtigen Tricks auf die gewünschte Seite ziehen kann.

Der Praxisschock ereilt dann allerdings alle, die wie der Rezensent Sven Meder ihr Können in der rauen Wildbahn beweisen müssen. Also dort, wo es nicht mehr um schöne Worte, ausgeklügelte Grafiken und schwer verständliche Theorien, sondern um nachweisbare Erfolge geht. So wie ihm ging und geht es wohl allen Jüngern von Meffert/Bruhn. Sie können es kaum fassen, dass ihnen ihre Lehrbücher im Alltag so wenig helfen. Anfangs schlagen sie noch verzweifelt nach, dann lassen sie die Wälzer in den Gestellen verstauben oder geben sie an die nächste Generation der Dienstleistungsmarketing-Studierenden weiter. So ist das nun mal. Und so wird es noch eine ganze Weile bleiben.

Mein Fazit: Eines der zahlreichen Marketingbücher, das seine Existenz der Verwissenschaftlichung und Verschulung des Marketings verdankt. Fünf Sterne als Lehrbuch, Null Sterne als Praxisinstrument. Macht grosszügig aufgerundet drei Sterne.
0Kommentar|30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2014
Dieses Buch dient als Grundlagenwerk im Studium BWL- Dienstleistungsmarketing.
Für einen zusammenfassenden Überblick IST das Buch gut geeignet.
Selbstverständlich braucht es ergänzende Lektüre (bspw. im Bereich Rechnungswesen).
Lieferung und Zustand über Amazon war wie immer top.
Ich würde es wieder kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2012
Das Buch ist eine gute Grundlage für eine Bachelor- oder Diplomarbeit im Dienstleistungsbereich. Der Autor trifft das Thema im Kern und ist in wisschenschaftlichen Bereichen sehr bekannt und geschätzt. Besonders für Zitate ist es sehr geeignet. Das Thema wird rundherum erfasst und ausführlich erklärt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2008
Deutschlands tertiärer Sektor wächst weiterhin. Mit zunehmender Bedeutung beschäftigen sich nicht nur traditionelle Dienstleister, sondern auch industrielle Anbieter mit der Vermarktung von Dienstleistungen. Aufgrund ihrer spezifischen Eigenschaften wie Immaterialität und Integration der Kunden in den Leistungserstellungsprozess entstehen neue Herausforderungen für die Vermarktung von Dienstleistungen.

Bruhn und Meffert treten mit Dienstleistungsmarketing an, einerseits diese Herausforderungen wissenschaftlich zu fundieren und andererseits die Konzepte und Methoden des traditionell auf Produkte ausgerichteten Marketings anhand von Fallbeispielen zu übertragen. In 10 Kapiteln und auf fast 1.000 Seiten werden alle Facetten des Dienstleistungsmarketings, sowie dessen Implementierung und Controlling, auch im internationalen Kontext, ausführlich anhand von Beispielen beschrieben. Dem für Dienstleistungen auf Grund ihrer Prozessorientierung besonders wichtigen Thema Qualitätsmanagement wurde zudem ein eigenes Kapitel gewidmet.

Mit Dienstleistungsmarketing haben sich Bruhn und Meffert einer großen Herausforderung gestellt, nämlich die inhaltliche Differenzierung zum eigenen Werk Marketing: Grundlagen marktorientierter Unternehmensführung. Dass diese gelungen ist, verdeutlichen Umfang, Inhalt und Ausführung von Dienstleistungsmarketing. So kann auch die von Bruhn und Meffert gestellte Frage, ob es eines eigenen Buches bedarf, positiv beantwortet werden.

Empfohlen sei Dienstleistungsmarketing erfahrenen Marketern, die sich in Sachen Dienstleistungen auf den aktuellen Stand der Forschung bringen wollen. Interessant für sie sind Themen wie Kundenstrategien, Qualitätsmanagement und internationales Dienstleistungsmanagement. Marketingstrategen von Dienstleistungsunternehmen wiederum werden die Ausführungen zum strategischen und operativen Dienstleistungsmarketing zu schätzen wissen. Zahlreiche Strategien und Instrumente werden vorgestellt und kritisch gewürdigt. Wer sich z.B. für die Lebenszyklusanalyse in Bezug auf Dienstleistungen interessiert, wird hier fündig werden. Studenten hingegen werden es schwer haben, wenn sie sich für Produkt- und Dienstleistungsmarketing interessieren. Sie müssen im Sinne des Wortes Studium (= Eifer, Streben) beide Bücher lesen, um die wesentlichen Unterschiede erfassen zu können. Den Autoren ist dies jedoch nicht anzulasten.

Fazit: Dienstleistungsmarketing ist ein hervorragendes Werk, welches gerade wegen seines wissenschaftlichen Anspruches mit Genuss zu lesen ist. Es ersetzt einen Großteil der in den vergangenen Jahren veröffentlichten Praxisliteratur und objektiviert durch die zusammengetragenen Quellen vieles, was bis heute als Mysterium galt.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2008
Deutschlands tertiärer Sektor wächst weiterhin. Mit zunehmender Bedeutung beschäftigen sich nicht nur traditionelle Dienstleister, sondern auch industrielle Anbieter mit der Vermarktung von Dienstleistungen. Aufgrund ihrer spezifischen Eigenschaften wie Immaterialität und Integration der Kunden in den Leistungserstellungsprozess entstehen neue Herausforderungen für die Vermarktung von Dienstleistungen.

Bruhn und Meffert treten mit Dienstleistungsmarketing an, einerseits diese Herausforderungen wissenschaftlich zu fundieren und andererseits die Konzepte und Methoden des traditionell auf Produkte ausgerichteten Marketings anhand von Fallbeispielen zu übertragen. In 10 Kapiteln und auf fast 1.000 Seiten werden alle Facetten des Dienstleistungsmarketings, sowie dessen Implementierung und Controlling, auch im internationalen Kontext, ausführlich anhand von Beispielen beschrieben. Dem für Dienstleistungen auf Grund ihrer Prozessorientierung besonders wichtigen Thema Qualitätsmanagement wurde zudem ein eigenes Kapitel gewidmet.

Mit Dienstleistungsmarketing haben sich Bruhn und Meffert einer großen Herausforderung gestellt, nämlich die inhaltliche Differenzierung zum eigenen Werk Marketing: Grundlagen marktorientierter Unternehmensführung. Dass diese gelungen ist, verdeutlichen Umfang, Inhalt und Ausführung von Dienstleistungsmarketing. So kann auch die von Bruhn und Meffert gestellte Frage, ob es eines eigenen Buches bedarf, positiv beantwortet werden.

Empfohlen sei Dienstleistungsmarketing erfahrenen Marketern, die sich in Sachen Dienstleistungen auf den aktuellen Stand der Forschung bringen wollen. Interessant für sie sind Themen wie Kundenstrategien, Qualitätsmanagement und internationales Dienstleistungsmanagement. Marketingstrategen von Dienstleistungsunternehmen wiederum werden die Ausführungen zum strategischen und operativen Dienstleistungsmarketing zu schätzen wissen. Zahlreiche Strategien und Instrumente werden vorgestellt und kritisch gewürdigt. Wer sich z.B. für die Lebenszyklusanalyse in Bezug auf Dienstleistungen interessiert, wird hier fündig werden. Studenten hingegen werden es schwer haben, wenn sie sich für Produkt- und Dienstleistungsmarketing interessieren. Sie müssen im Sinne des Wortes Studium (= Eifer, Streben) beide Bücher lesen, um die wesentlichen Unterschiede erfassen zu können. Den Autoren ist dies jedoch nicht anzulasten.

Fazit: Dienstleistungsmarketing ist ein hervorragendes Werk, welches gerade wegen seines wissenschaftlichen Anspruches mit Genuss zu lesen ist. Es ersetzt einen Großteil der in den vergangenen Jahren veröffentlichten Praxisliteratur und objektiviert durch die zusammengetragenen Quellen vieles, was bis heute als Mysterium galt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden