wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More vday wsv Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Januar 2009
und dann erst zum empfohlenen Lehrbuch übergehen! Hier verstehen vor allem Sozialwissenschaftler, Wirtschaftswissenschaftler und Psychologen erst mal, worum es in diesem Fach überhaupt geht. Man kann nämlich mathematische Sachverhalte durchaus in "Normalsprache" darstellen, sogar ohne dabei auf die notwendige Formelnotation zu verzichten! Flapsig und humorvoll geschrieben, dabei durchaus korrekt und exakt, erhebt das Buch nicht den Anspruch auf vollständige wissenschaftliche Darstellung.So fehlen die verteilungsfreien Testverfahren , Varianzanalyse und anderes was in nichttechnischen Fächern durchaus zum Inhalt entsprechender Vorlesungen gehört.
Um die Grundprinzipien der Statistik in den oben genannten Fächern zu verstehen ist das Buch nur zu empfehlen!
11 Kommentar41 von 44 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2013
...wenn man keine Ahnung von Statistik hat. Mit Hilfe des Buches habe ich endlich alle Grundlagen verstanden und hatte sogar Spaß mich mit Statistik zu befassen!!!! Super!!! Auch klasse, dass man das Buch für den kindle nutzen kann!!!
0Kommentar5 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2009
Ich hätte schon letztes Semester mit diesem Buch lernen sollen!
Die Erklärungen und Beispiele waren einfach viel besser als in den anderen (6) Statisitkbüchern in meinem Regal!
Verstehen ist halt immer noch besser als Regeln auswendig lernen...
0Kommentar15 von 17 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2015
Mir hat dieses Werk gar nicht gefallen! Zunächst einmal werden Kleinigkeiten bis in das letzte Detail erklärt, aber wenn es ans Eingemachte geht kommen auf einmal große Sprünge. Desweiteren ist es ja ganz nett mit lustigen Beispielen das Ganze näher gebracht zu bekommen, aber irgendwann ist es nur noch lächerlich und die ganzen Fußnoten mit Stichelein und Anspielungen überliest man einfach - leider kommen dann irgendwann auch tatsächlich mal wichtige Dinge in den Fußnoten, die man dann auch überliest. Der Informationsgehalt ist sehr gering, dafür verschwendet man viel Zeit damit aus dem (Studenten)leben der Autoren zu erfahren und was die beiden so voneinander halten. Also, mir hat das Skript von meinem Prof mehr gebracht als dieses Buch!
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2013
Für mich als "Panik-Patient" im Fach Statistik ist dieses Buch gerade der richtige Einstieg.
Witzig und flott geschrieben, bekommt man erste Einblicke in das Fach Statistik, so nebenher werden Fachbegriffe erklärt und Formeln nahegebracht. Natürlich kann dieses Buch nicht das "Statistik-Lernen" ersetzen, aber der Einstieg ist großartig und macht richtig Spaß. Auf jeden Fall habe ich keine Panik vor Statistik mehr.
0Kommentar8 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2011
Ich fande dieses Buch sehr hilfreich. Es sind gute Beispiele, die anschaulich das Thema erklären. Endlich mal habe ich gelacht beim Lernen. Danke!!
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2011
Das Buch hat mir geholfen, die Grundlagen gut zu verstehen (als jemand, der vor langer Zeit ein Mathebuch in der Hand hatte!). Unterhaltsam und gut erklärt. Trotzdem nur 3 Sterne aus folgendem Grund: Was besprochen ist, ist selbst für das 1. Semester Psychologie viel zu wenig, und man ist keinesfalls für Prüfungen gerüstet. Keine Zusammenhangsmaße für nominalskalierte Merkmale, keine Besprechung der multiplen Regression etc. Schade!
0Kommentar7 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2013
Ein sehr gutes Buch um sein Statistik-Wissen aufzufrischen. Der Stil ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, weil gezwungen lustig, aber man gewöhnt sich schnell daran, und der Text ist echt recht lustig später. Die Comics heitern alles auf und sind gut gemacht.

Inhaltlich ist nichts auszusetzen. Dass Beweise uä fehlen ist kein Problem. Ich habe dahingehend auch nichts anderes erwartet. Dafür ist es erstaunlich, dass alles wichtige aus einer Statistik-Vorlesung (aus dem Mathe-Bachelor) angesprochen wird, und man versteht, wofür man alles braucht und wie es grob zusammenhängt. Als Einstieg zu Empfehlen für den praktischen Teil einer Prüfung und zur Übung.
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2010
Dieses Buch ist meiner Meinung nach das beste aus der Reihe. In den anderen Büchern ist z.T. ein Bruch zwischen den Zeichnungen und dem Text zu erkennen. Die Texte wirken sachlicher und nüchterner. In diesem Fall jedoch ist alles wie aus einem Guss, der Text ist genauso "unernst" wie die Comics ohnehin schon. Das Zusammenspiel zwischen den Autoren hat anscheinend bestens funktioniert. Nebenbei (so muss man es wirklich schon ausdrücken) wird auch der Stoff sehr anschaulich dargestellt, dadurch kann es auch Nichtstudierenden wärmstens empfohlen werden. Eigentlich muss man sich als Student fast schon schämen eine solche Darstellungweise nötig zu haben.
Es aber sollte nicht erwartet werden hier ein ultimatives Lehrbuch für die Statistik zu finden, weitere Literatur ist in jedem Falle notwendig. Hier wird nur ein leichter Einstieg geboten mit dem man erstmal in der Lage ist in der Vorlesung zu folgen, wodurch man dann überhaupt erst ein öffenes Ohr für die tieferen Inhalte möglich wird.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2011
Statistik steht auf der Beliebheitsskala der meisten Studenten nicht gerade weit oben. Das liegt an der Komplexität des Faches nur zum Teil ' oft ist nur die trockende und abstrakte Darstellung dran schuld. Markus Oestreich und Oliver Romberg wollen das mit 'Keine Panik vor Statistik' ändern. Das Buch vermittelt eine leichte, cartoonierte und amüsante Einführung in das Thema mit Anwendungsbeispielen, die Studenten wirklich interessieren (Wie wahrscheinlich ist es, das Sie schwanger wird, etc.)

Das Buch kann ich mit gutem Gewissen empfehlen ' auch wenn die Autoren gern auf einige witzig gemeinte Fußnoten hätten verzichten können. Denn irgendwann geht zuviel Lockerheit auch wieder auf Kosten des Verständnis. Dennoch: Ein super Einstiegsbuch für alle, die sich nicht durch ein Grundlagenfach frustrieren lassen wollen!
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden