Kundenrezensionen


12 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Ergänzung zum "Forster"
Dieses Übungsbuch ergänzt Otto Forsters Standardlehrwerk zur Analysis 1. Es umfasst anspruchsvolle Übungsaufgaben, wie man sie im ersten Semester eines Physik-, Mathematik- oder Informatik-Studiums präsentiert bekommt. Zu etwa der Hälfte der Übungen gibt es Lösungen.

Diese Lösungen sind - wie in Forsters Lehrbuch selbst -...
Veröffentlicht am 10. Mai 2007 von Andreas P. Rauch

versus
23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Lösungen sind oft zu kurz, teilweise fehlen sie
Passend zu Otto Forsters Lehrbuch „Analysis 1" ist dieses Übungsbuch herausgegeben worden. Es orientiert sich an den Kapiteln des Lehrbuches und nimmt neben vielen neuen auch eine Reihe der im Lehrbuch gestellten Aufgaben mit auf. Zu schwierigen Aufgaben werden Lösungen bereitgestellt mit welchen man oft auch in der Lage ist analoge Aufgaben leichter zu...
Am 3. Juli 1999 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Lösungen sind oft zu kurz, teilweise fehlen sie, 3. Juli 1999
Von Ein Kunde
Passend zu Otto Forsters Lehrbuch „Analysis 1" ist dieses Übungsbuch herausgegeben worden. Es orientiert sich an den Kapiteln des Lehrbuches und nimmt neben vielen neuen auch eine Reihe der im Lehrbuch gestellten Aufgaben mit auf. Zu schwierigen Aufgaben werden Lösungen bereitgestellt mit welchen man oft auch in der Lage ist analoge Aufgaben leichter zu lösen.
Forster beschreibt im Vorwort, er hätte sich lange dagegen gesträubt, ein „Übungsbuch" mit Aufgaben und deren Lösungen herauszugeben, da Studenten dadurch verleitet werden könnten, es nicht lange genug selbst zu versuchen. Diese Einstellung Forsters erkennt man an diesem Buch durchaus wieder. So ist es immer wieder ernüchtern, wenn man stundenlang an einer Aufgabe herumgerechnet hat ohne zu einem Ergebnis zu kommen und dann nicht mal die Lösung oder Lösungsansätze nachschlagen kann.
Positiv für Studierende ist zu vermerken, daß eine Reihe von Übungsleitern ähnlich einfallslos mancher Dozenten, die aus Forsters Analysis-Lehrbüchern unterrichten, sich bei den Übungsaufgaben auf dieses Buch verlassen, weshalb man manchmal nach endlosen Versuchen die Lösung immerhin noch in diesem Buch finden kann. Aber -und da hat Forster im Vorwort recht- man sollte nicht dazu verfallen, zu früh fertige Lösungen abzuschreiben ohne lang genug probiert zu haben, denn sonst lernt man nicht sonderlich viel. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Ergänzung zum "Forster", 10. Mai 2007
Dieses Übungsbuch ergänzt Otto Forsters Standardlehrwerk zur Analysis 1. Es umfasst anspruchsvolle Übungsaufgaben, wie man sie im ersten Semester eines Physik-, Mathematik- oder Informatik-Studiums präsentiert bekommt. Zu etwa der Hälfte der Übungen gibt es Lösungen.

Diese Lösungen sind - wie in Forsters Lehrbuch selbst - knapp und klar gehalten. Es fehlt allerdings an hilfreichen Hinweisen, wie man selbst auf die Lösungen kommen könnte, was es an Alternativwegen gibt, oder dergleichen mehr. Die Kürze der Beweise macht auch ein simples Überfliegen schwer: Wer sie verstehen will, muss sie genau lesen.

Was man erwarten kann, wenn man die Übungen durcharbeitet und damit idealerweise im Forster die entsprechenden Kapitel, Begriffe und Sätze nachschlägt, ist ein nachhaltiges Verständnis für den verhandelten Stoff und die langsame, aber systematische und gründliche Aneignung von Beweistechniken. Man bekommt eine Übersicht über das Verhandelte.

Einfache Rechenaufgaben oder fachbezogene Anwendungsaufgaben fehlen, aber die sollte man sich als angehender Mathematiker usw. auch selbst überlegen oder aus der eigenen Fachliteratur heraussuchen können.

Das einzige Problem, was ich mit dem Buch hatte, ist sein geringer Umfang: Gerade zu grundlegenden Beweistechniken wie der Vollständigen Induktion wäre mehr nicht nur mehr, sondern auch sehr praktisch gewesen. Nutzt man das Übungsbuch zur Ergänzung zu Übungen, die man ohnehin in der Uni wöchentlich bekommt, ist das kein großes Manko.

Ansonsten empfiehlt sich das Buch, wenn man sich über den Schulstoff hinaus selbständig in die Analysis einarbeitet, wenn man anspruchsvolle Aufgaben für Studenten oder begabte (und engagierte) Schüler sucht, sich vor einer Prüfung oder nach einiger Zeit mit dem Stoff beschäftigen will - es ersetzt aber kein Repetitorium, da der Stoff nicht noch einmal erneut erklärt wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Typisch deutsche Mathedidaktik, 31. Januar 2009
Von 
J. Raab "blubb" (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch von Otto Forster und Rüdiger Wessoly 'Übungsbuch zur Analysis 1' ist so ziemlich das Äquivalent zum Forster Buch 'Analysis 1'. Die Aufgaben in diesem Buch sind teils aus dem Buch, dem es als Übungsbuch dienen soll, teils neu. Das ist auch kein Problem. Allerdings sind nicht zu jeder Aufgabe auch Lösungen angegeben und die Lösungen, die angegeben sind, verlangen, dass man die Lösung und deren Weg bereits kennt und versteht. Natürlich ist es oftmals besser, sich selbst solange durchzuquälen, bis man die Lösung selbst herausgefunden hat, nur klappt das auch erst dann, wenn man bereits eine Idee davon hat, wie das funktioniert, also man eine Musteraufgabe hat, an der man sich orientieren kann. Das ist in diesem Buch nicht gegeben.
Fazit: für jemanden, der dabei ist Mathematik zu lernen und dabei auf einen 'praktischeren' Weg vorgehen möchte, sprich Aufgaben lösen, sollte sich diese wo anders besorgen (gut ist Schaum's Outlines: Advanced Calculus).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zusammen mit dem Lehrbuch ein gelungener Vorlesungsbegleiter, 7. April 2011
Von 
Wie viele Studenten der Naturwissenschaften hatte ich einen langen Leidensweg, bis sich die für Studienanfänger doch sehr exotische und komplizierte Denkweise, die in der Analysis von Nöten ist, langsam gefestigt hat. Das 'Übungsbuch zur Analysis I' und dazugehörige Buch 'Analysis I' von Herr Forster waren mir dabei eine große Hilfe.

Das Buch bietet eine Fülle von Aufgaben zu allen Kapiteln 'Analysis I', von der Vollständigen Induktion, über Körper- und Anordnungsaxiome, Konvergenz von Reihen und Stetigkeit bis hin zu Differentiation und Integration. Dass hierbei auch Aufgaben aus 'Analysis I' übernommen werden, halte ich nicht für einen negativen Punkt, sondern eher noch für etwas Positives: Dank der Lösungen, die man nun nachschlagen kann, kann man überprüfen, ob die Beweise und Rechnungen auch wirklich stimmen.

Von relativ einfachen Aufgaben bis hin zu wirklich hartnäckigen Beweisen findet sich so ziemlich alles, was man mal gesehen haben sollte, in diesem Buch - und vorallem der Mangel an Aufgaben ist es oft, der vielen Studenten Probleme bereitet; zumindest reichen mir die Aufgaben, die von der Universität gestellt werden, oftmals nicht aus.

Erwähnenswert ist, dass einige Beweise mit Hilfe des zugehörigen Besuches geführt werden, wesshalb es zu Empfehlen ist, das Übungsbuch vor allem in Kombination mit dem Lehrbuch zu verwenden.

Die einzige wirkliche Schwäche des Buches, ist das schon oft erwähnte Fehlen mancher Lösungen (die Aufgaben ohne Lösung, werden allerdings netterweise als solche gekennzeichnet).

So ehrenswert der Grund ist, der dahinter steckt (Studenten sollen nicht verführt werden, die Lösungen all zu schnell anzusehen), so finde ich, dass man davon ausgehen kann, dass die Studenten, die sich ernsthaft mit der Analysis auseinandersetzen, in der Lage sind selbst zu entscheiden, wann sie eine Lösung benötigen und wann nicht - Nach 3 Stunden grübeln keine Lösung zu finden, halte ich für ungemein frustrierend. Und Frustration ist wohl mit Abstand das 'gefährlichste' am Studium der Mathematik und Naturwissenschaften. (Auch wenn einen die für Analysis typisch knappen Lösungen nicht ultimative vor Frustration schützen, da auch diese nicht immer leichte Kost sind.)

Fazit, ich kann es in Kombination mit Analysis 1 von Forster an jeden weiterempfehlen, der etwas begleitend zur Vorlesung Analysis I für Mathematiker zum Lernen braucht. Zusammen stellen diese beiden Bücher eine gute Basis zur Vorbereitung auf die Klausur am Ende des Semesters da, ohne dabei mit unnötigen Fakten zu erschlagen. Studierende und Interessierte, denen die knappen aber ausreichenden Beweise im Forster nicht genügen, denen sei das Buch 'Einführung in die Analysis Teil I' von Harro Heuser ans Herz gelegt, wobei ich dringlichst davon abraten muss, nur mit dem letztgenannten Buch zu üben, da die Fülle an Stoff einfach zu enorm ist und man den Blick für das Wesentliche schnell verliert.

4 von 5 Sternen, eben wegen des Fehlens von einigen Lösungen, auch wenn erwähnt sei, dass die Aufgaben mit Lösung schon allerhand an Übungsmaterial darstellen und bei weitem für das Semester reichen sollten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Inhaltlich gut, aber zu teuer., 19. Dezember 2007
Von 
C. Samsel (Aachen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Der Umfang und die Art der Aufgaben ist im richtigen Bereich. Die Schwierigkeit orientiert sich an einer Analysis Vorlesung für Erstsemester, wie z.B. hier an der RWTH angeboten wird. Die meisten Aufgaben sind sogar noch verhältnismäßig leicht. Gerade also also Vorbereitung auf eine Klausur können die Aufgaben hilfreich sein, da viele der Aufgaben so (oder so ähnlich) in Klausuren vorkommen könnten.
Allerdings muss ich sagen, finde ich den Preis für das gebotene zu hoch. Eine Klausursammlung mit Lösungen kann ich mir für ein paar Euro kopieren und komme auf das gleiche Ergebnis. Da fehlen zusätzliche Erläuterungen oder Kochrezept-Tipps.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider unvollständig, 12. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Übungsbuch zur Analysis 1: Aufgaben und Lösungen (Grundkurs Mathematik) (Taschenbuch)
Hab mir das Buch gekauft da ich die Lösungen zu den Aufgaben aus dem Lehrbuch Analysis 1 zum lernen wollte.
Leider fehlen zu vielen Aufgaben die Lösungen was für mich völlig unverständlich ist.
Von einem anstänigen Übungsbuch erwarte ich das zu ALLEN Aufgaben verständliche Lösungen vorhanden sind für
den Fall das man einmal nicht selbst auf die Lösung kommen sollte.
Dies ist hier nicht der Fall daher kann ich nur von dem Übungsbuch abraten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herrvorragende Qualitaet, 12. Dezember 2001
Von 
Ich finde nicht, dass die Loesungsansaetze zu kurz, oder zuwenig Loesungen enthalten sind. Denn meiner Meinung nach, sollte es schon so sein, dass man sich mit der Loesung einer Aufgabe und dem Stoff auseinandergesetzt haben muss, um die angegebenen Loesungen zu verstehen. Aber in diesem Fall sind die Loesungen genau richtig. Der Lerneffekt bleibt gewahrt und man wird nicht dazu verleitet, blind eine Loesung anzunehmen, ohne sich Gedanken darueber zu machen. Dass noch einige Aufgaben ohne Loesungen vorhanden sind, ist nur positiv fuer diejenigen, die noch wirklich etwas Uebung haben wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Abitur? - kein Problem !, 13. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Tolles Buch fürs Abitur benötigt - einfach zu lesen - verständlich - interessant - ein einfacher Klassiker ! Top ! Sehr sehr gerne wieder ! Absolut zu empfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Toll!!, 5. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Kann ich jedem Studenten, der Übungsvedarf hat, ans Herz legen!
Lösungen sind gut zu verstehen, es gibt ausreichend Übungen, passt auch gut zu dme Buch.
Schade dass man für einige Lösungen das zweite Übungsbuch braucht, aber damit kann man leben, da mann es isch in aller Regel eh kauft für AnaII :D
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gute praktische Anleitung, 24. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Übungsbuch zur Analysis 1: Aufgaben und Lösungen (Grundkurs Mathematik) (Taschenbuch)
Das Buch hilft mir in der praktischen Umsetzung des Gelernten.
Die Übungen sind praktisch und anschaulich und gut zu rechnen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Übungsbuch zur Analysis 1: Aufgaben und Lösungen (Grundkurs Mathematik)
Übungsbuch zur Analysis 1: Aufgaben und Lösungen (Grundkurs Mathematik) von Rüdiger Wessoly (Taschenbuch - 20. Juni 2011)
Gebraucht & neu ab: EUR 2,24
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen