Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
82
4,5 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:12,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Jungs und Schreiben? Das ist häufig eine Sache für sich. In Schulaufsätzen kann man oft schon froh sein, wenn sie eine halbe Seite umfassen und zumindest einigermaßen entzifferbar sind. "Du musst mehr in die Tiefe gehen" oder "Formuliere deine Gedanken aus!" sind dann oft typische Lehrer-Kommentare. Dass Bücher Abenteuer sind, ist oft schwer zu vermitteln. Zu groß ist die Konkurrenz von Konsole, PC und Fernseher. Lesen wird als mühsam empfunden.

Das Formulieren eigener Gedanken zu bewerkstelligen, scheint da erst recht nicht machbar. Tagebuch schreiben?! Bestenfalls Mädchensache.

"Gregs Tagebuch" ist eine Reihe, die gerade lesefaule Jungen an Bücher heranführen kann. Diese fest gebundenen, bunten Bücher sind frech und witzig, modern und innovativ. Dank Jeff Kinney kann nun auch das Tagebuchschreiben für Jungen den eigenen Coolnessfaktor erhöhen: "Mach's wie Greg!" fordert dazu auf, selbst aktiv und kreativ zu werden. Statt mit leeren Seiten zu erschrecken, bietet es in bekanntem Layout und Stil vielfältige Möglichkeiten, etwas einzutragen, anzukreuzen, Comics weiter zu zeichnen - und im hinteren Bereich reichlich Platz, die eigenen Gedanken doch auf Wunsch doch flüssig und im Zusammenhang festzuhalten.

Selbst wenn es die Memoiren nicht bis auf die Buchseiten schaffen, auch Ankreuzfragen wie: "Hast du schon mal ins Schwimmbad gepieselt?" oder die Bereiche, in denen man auflisten kann, welche Videospiele, Bücher, Filme etc. man auf de berühmte "einsame Insel" mitnehmen würde, sind aufschlussreich und garantiert durchaus unterhaltsam, wenn man sie Tage, Wochen, Monate oder wirklich Jahre später erneut anschaut.

Auch wenn es Erwachsene mit Liebe und Leidenschaft für Lesen und Literatur endlos frustriert: Bücher, noch dazu solche mit qualitativ hochwertigem Inhalt, haben bei Kindern und Jugendlichen leider häufig einen schweren Stand. Mit "Gregs Tagebuch" ist der Einstieg in die Welt des Lesens vergnüglich, der Weg zum Selbstschreiben mit "Mach's wie Greg" noch dazu niedrigschwellig angelegt. Selbst kreativ werden, das fällt angesichts dessen leicht. Und wer weiß, vielleicht wird aus dem Lesemuffel doch noch eine Leseratte, wenn das Eis erst einmal gebrochen ist.

Schaden wird der Versuch nicht. Für Greg-Fans und Eltern/Verwandte auf der Suche nach einer anregenden Kleinigkeit darum sehr zu empfehlen!
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2011
Da "Meine besten Freunde" kein Buch zum Reinschreiben für Freunde war und viele deshalb enttäuscht waren, hat der Verlag nun offenbar den Titel geändert - ich habe die ersten Vorschau-Seiten angesehen, und sie sind genau die gleichen wie in besagtem "Freunde"-Buch, das mein Sohn besitzt. Es ist an sich nicht schlecht (siehe Rezensionen dort), man kann selbst aktiv werden, Listen erstellen und Comics weiterzeichnen usw., aber es ist eben kein klassisches "Freunde"-Buch. Bei dieser neuen Ausgabe sollte das eigentlich vermerkt werden, damit kein Doppelkauf passieren kann - daher als Kritik die geringe Bewertung. Das Buch selbst, wie gesagt, ist okay.
22 Kommentare| 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2011
Mein Sohn hat als großer Greg Fan dieses Buch bekommen. Was soll ich sagen: Er war begeistert! Es ist ein Buch zum ausfüllen: Greg stellt Fragen, du musst selber Comics malen, Geschichten ausdenken, wie geht es weiter usw. Viele Seiten zum lachen, Spaß haben und schmunzeln - und das Beste: ca. das hintere Drittel bzw. Viertel ist frei: Für ein eigenes Tagebuch bzw. eigene Gedanken und Jungssachen. Toll!
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2014
Positiv:
Vorgefertigte Fragen wie Lieblingssong usw am Anfang des Buches. Auch mal "ehrlich-freche" :) Später in 30 Jahren wird er darüber lachen und staunen, was ihm mit 8 wichtig war.
Am Ende Platz für freies Schreiben- quasi wie normales Tagebuch.
Mein Sohn war sehr glücklich darüber und fing gleich an hinter verschlossener Tür zu schreiben. Also wer kennt schon achtjährige Jungen, die gerne Tagebuch schreiben?!
Es ist megacool und das ist wichtig.

Negativ:
Es fehlt ein Schloß ;)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2015
die Kinder lieben Greg

ein paar Wörter reichen doch! Wer liest so lange Geschichten?

warum muss ich unbedingt etwas schreiben? meines Erachtens genügen doch die Sterne?????? also nochmal: ich finde es völlig überflüssig zu jedem und allem etwas zu texten
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2011
Seitdem meine Söhne dieses Buch haben, sitzen sie davor, schreiben total begeistert hinein, lesen und schreiben wieder. Sogar mein Großer, der sehr lesefaul ist, ist jetzt endlich zur Bücherratte geworden (er liest gerade den ersten Teil von Gregs Tagebuch).
Eine absolute Kaufempfehlung!!!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2015
Sohnemann ist sehr zufrieden, er hat wohl alle Greg-Bücher. Die Neuerscheinigungen werden immer mit froher Erwartung verfolgt. Trotz seines Alters (mittlerweile 14 Jahre) greift er immer mal wieder zu diesen Büchern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2013
Vielleicht kennen das einige von Ihnen: Jungs lesen nicht so gerne wie Mädels.
Aber unser Sohn ist richtig süchtig danach, er liest jeden Tag ohne Aufforderung, manchmal müssen wir es ihm sogar aus der Hand nehmen. Natürlich haben wir alle Bände (nach und nach) bestellt und wie immer bei Büchern eine schnelle Lieferung!
Als Mutter muss ich sagen mehr Bild als Text, aber sehr amüsant illustriert. Es ist eben ein modernes "Lesestück" und nicht zu vergleichen mit Klassikern, wie Robinson Crusoe oder Pippi Langstrumpf... Ich finde es aber empfehlenswert über das Buch zu reden oder zu diskutieren mit dem eigenen Kind!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2015
Mein Sohnemann hat sich das gewünscht. Er hat sehr viel Spaß damit, da man dort auch reinschreiben und Fragen beantworten kann. Die Fragen sind manchmal so JECK, dass sogar ich oft lachen musste. Das Buch macht Spaß.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2013
Meine 8-jährige Tochter liebt Greg und seine Tagebücher. Mit dem Mit-mach-Buch "Machs wie Greg" hat sie nun endlich die Möglichkeit selbst ein Tagebuch mit Cartoon-Figuren zu schreiben. Das Buch ist nicht nur dazu da, seine Erlebnisse aufzuschreiben, sondern man kann auch spannende Fragen beantworten und lernen wie Greg und seine Freunde gemalt werden. Tolles Aktionsbuch für alle, die Spaß an Tagebüchern haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden