Kundenrezensionen


27 Rezensionen
5 Sterne:
 (16)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


25 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das ist (leider) die Wahrheit ...
Warum will eigentlich keiner die erste Rezension schreiben? Also gut, ich mach mal: Susanne Fröhlich und Constanze Kleis berichten in gewohnt amüsanter Weise über die Wechseljahre. Über verschiedenste Beschwerden, Befindlichkeiten, Versuche der Abhilfe, Verhalten des Partners, typische Probleme in unserem Alter etc..Tja, und leider ist alles wahr! Wer...
Vor 1 Monat von Wanda veröffentlicht

versus
18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Werbung für den Schönheitschirurgen
Susanne Fröhlich lese ich eigentlich sehr gerne. Sie hat einen lockeren Schreibstil, ist eine sympathische Person und hat einen humorvollen Blick für die kleinen und großen Katastrophen im Leben. Besonders ihre Bücher um Andrea Schnitt gefallen mir sehr gut. Wo sie allerdings keinen Spaß versteht, sich zwar bemüht, das sind...
Vor 26 Tagen von MrsSippi veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Werbung für den Schönheitschirurgen, 26. Juni 2014
Von 
MrsSippi - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Diese schrecklich schönen Jahre (Einzeltitel) (Gebundene Ausgabe)
Susanne Fröhlich lese ich eigentlich sehr gerne. Sie hat einen lockeren Schreibstil, ist eine sympathische Person und hat einen humorvollen Blick für die kleinen und großen Katastrophen im Leben. Besonders ihre Bücher um Andrea Schnitt gefallen mir sehr gut. Wo sie allerdings keinen Spaß versteht, sich zwar bemüht, das sind Äußerlichkeiten. Schon in ihrem Buch Moppel-ich und Runzel-ich wird deutlich, welch großes Problem sie mit Äußerlichkeiten hat. Sie kämpft seit Ewigkeiten mit ihrem Gewicht und die ersten Falten sind auch eine mittlere Katastrophe.
Ich hatte doch gehofft, dass sie mittlerweile zu einem lockeren Blick auf das Älterwerden und die damit verbundenen Äußerlichkeiten findet.
Ansatzweise zeigt sie das in diesem Buch, aber sie widerspricht sich auch ständig.

Dieses Buch hat sie wie das Buch Runzel-ich zusammen mit ihrer Freundin Constanze Kleist geschrieben. Welcher Text von wem stammt, wird nicht erwähnt, es ist praktisch ein Gemeinschaftsprojekt.
Vielleicht rührt daher die einerseits lockere Einstellung zum Älterwerden und auf der anderen Seite der fast schon verzweifelte Versuch, dem entgegenzuwirken. Vielleicht ist es aber auch eine völlig normale Entwicklung, dass man an manchen Tagen mit den Veränderungen locker umgeht, an anderen an der nächsten Falte dann aber doch leicht verzweifelt.

In diesem Buch geht es um viele Themen: Falten, Botox, Schönheitsoperationen, Waxing, Trennung, körperliche Veränderungen und wie immer geht es auch ums Gewicht. Und wie immer wieder betont Frau Fröhlich, dass auch ältere Frauen nur durch extremen Verzicht schlank bleiben. Liebe Frau Fröhlich, nein, das ist nicht so! Viele Frauen sind einfach nur schlank, weil sie kein Problem mit ihrem Essverhalten haben! Wenn für sie extremer Verzicht bedeutet, nachts KEINE zwei Käsebrote zu essen, okay, dann haben Sie vielleicht recht. ;-)

Sehr viel Raum nimmt auch die Behandlung mit Botox und Hyaluronsäure ein. Frau Fröhlich schwärmt von den Vorzügen und druckt ein mehrseitiges Werbeinterview mit ihrem Schönheitschirurgen ab, der sogar namentlich genannt wird.
Plumper geht es wohl kaum! Und schon fragt sich die älter werdende Frau, ob sie das jetzt auch machen lassen kann.
Ich kann nur sagen: Nein! Lasst es sein. Ältere Frauen mit Botox sehen nicht jünger aus. Sie sehen aus wie ältere Frauen mit Botox.

MEIN FAZIT:
Statt dieses Buch zu lesen, einfach mal durch den Wald spazieren oder mal nett ausgehen. Davon hat man viel mehr!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das ist (leider) die Wahrheit ..., 30. Mai 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Diese schrecklich schönen Jahre (Einzeltitel) (Gebundene Ausgabe)
Warum will eigentlich keiner die erste Rezension schreiben? Also gut, ich mach mal: Susanne Fröhlich und Constanze Kleis berichten in gewohnt amüsanter Weise über die Wechseljahre. Über verschiedenste Beschwerden, Befindlichkeiten, Versuche der Abhilfe, Verhalten des Partners, typische Probleme in unserem Alter etc..Tja, und leider ist alles wahr! Wer sagt, Wechseljahre sind keine Krankheit, muss erstens ein Mann sein und zweitens ein Idiot! Also bitte nicht nachplappern. Beeindruckend fand ich die mit
( brutaler) Ehrlichkeit geschilderten Selbstversuche (Waxing und Botox). Insgesamt waren einige gute Tipps und Tröstliches dabei. Eine Mischung aus humorvoller Unterhaltung und Sachbuch.

Übrigens würde ich mich freuen, bald mal zu lesen wie Andrea Schnid diesen Lebensabschnitt besteht...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen immer wieder gern, 18. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Tolles Buch , wer Susanne Fröhlich mag und ihren Stil ,wie sie schreibt,
sollte das Buch lesen. es ist ehrlich und witzig zugleich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unsere besten Jahre - oder so, 19. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Diese schrecklich schönen Jahre (Einzeltitel) (Gebundene Ausgabe)
Wechseljahre - eigentlich ein viel schöneres Wort als Pubertät, aber im Gebrauch kurz vor Wegwerfware. Die beiden Autorinnen versprechen nix Falsches, aber sie erzählen vom Leben, mit Humor, Herz, Wehmut, Aufbruchstimmung, klaren Ansagen und "anything goes". So ist es und irgendwie auch wieder ganz anders. Manches war einem vorher schon klar, anderes vielleicht nicht so deutlich. Wir Babyboomerinnen haben ja wenig mehr mit dem Begriff "Baby" zu tun, selbst unsere Kinder verlassen das Haus. Wir sind schon eine Weile erwachsen und wir bleiben es noch eine ganze Weile - und das hat ziemlich viele Facetten - wie es auch in dem Buch von Susanne Fröhlich und Constanze Kleis nachzulesen ist.
Kurz gesagt: Amüsant, gescheit - ausgesprochen lesenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Naja..., 13. Juni 2014
Von 
Janne Hoffmann (Bad Schwalbach) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Diese schrecklich schönen Jahre (Einzeltitel) (Gebundene Ausgabe)
Frau Fröhlich nun also in den Wechseljahren...na gut. Nach dem Dick - und Dünnwerden und der angesagten Yoga-Phase erleben wir auch das zusammen mit der Autorin, die es trefflich versteht, ihre jeweiligen Lebensphasen medial zu verwursten. Das Buch hat einige interessante Passagen, ist aber - für meinen Geschmack - zu sehr vom Zwang zum steten Witzigsein bestimmt, als dass ein Hauch von Wahrhaftigkeit oder echter Komik aufkommen könnte. Die Sprache ist teilweise sehr, sehr drastisch. Wer es gern derb und schenkelklopfend hat, wird hier auf seine Kosten kommen. Ein wirklich gutes und witziges Buch zum Thema Wechseljahre steht meiner Ansicht nach noch aus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wunderbar, 18. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Diese schrecklich schönen Jahre (Einzeltitel) (Gebundene Ausgabe)
EINFACH HERRLICH DIESES BUCH ...WIE ALLES VON IHR.Wie es so ist in den Wechseljahren....schön zu lesen...immer wieder. ..diese Frau hat Klasse.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lasst uns zusammen wallen, 8. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Diese schrecklich schönen Jahre (Einzeltitel) (Gebundene Ausgabe)
Ach so schrecklich sind sie doch gar nicht, aber schön kann man die Wechseljahre auch nicht gerade nennen. Was Susanne Fröhlich und Constanze Kleis geschafft haben ist, die Wechseljahre ein Stückchen weiter zu tabuisieren, denn es gibt da ja schon Begleiterscheinungen über die "Frau" nicht so gerne spricht. Ich hätte es übringes gut gefunden, wenn beide Autorinnen zu Wort gekommen wären, denn zwei Autorinnen, heißt zwei Frauen, heißt zwei Wecheljahre. Die sind ja von Frau zu Frau verschieden, eine weitere Erfahrung hätte das Buch also sicherlich geschmückt. Ich habe das Buch aber sehr gerne abends gelesen und wie alle Bücher der beiden, denn auch dieses Thema behandeln sie ehrlich und es ist wie ein Gespräch mit zwei guten Freundinnen an einem lauen Sommerabend. Wir sitzen alle im selben Boot. Gut die Routen zusammen zu werfen um durch dieses Schlamassel besser zu navigieren. Und ich habe lauen Sommerabend gesagt und nicht etwa Altweibersommer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Keine Angst - Du bist nicht allein., 11. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nett geschrieben. Man findet sich in vielen Kapiteln wieder. Aufmerksam wurde ich durch ein Interview im Frühstücksfernsehen. Ich empfehle dieses Buch für alle, die sich nicht so ernst nehmen und das Älter werden akzeptieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eher enttäuscht..., 2. Juni 2014
Von 
EmmaZ (United States) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Ich hätte es vorgezogen, dieses Thema von 'Andrea Schnidt', Susanne Fröhlich's fiktionaler Gestalt aus einigen anderen Büchern, auf ihre anpackende Art durchlebt zu sehen. Hier empfinde ich das Thema als zu negativ präsentiert und zu fixiert auf Äußerlichkeiten. Wo bleibt female empowerment, wenn man Hautproblemen oder der eventuellen Gewichtszunahme so einen grossen Raum und Stellenwert gewährt? Ganz abgesehen davon, frage ich mich, ob der Botox spritzende Doktor der Werbefinanzier des Buches war?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Köstlich, 18. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Danke dass sie dieses Buch geschriebenen haben ich habe gelacht, war traurig, habe mitgelitten, einfach - ich habe mich immer wieder selbst gesehen - es war köstlich und ich gehe dem älter werden entspannter entgegen, denn es geht nicht nur mir so.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Diese schrecklich schönen Jahre (Einzeltitel)
Diese schrecklich schönen Jahre (Einzeltitel) von Constanze Kleis (Gebundene Ausgabe - 19. Mai 2014)
EUR 16,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen