Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen166
4,3 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:19,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Mai 2013
Zunächst eine kurze Erklärung zu meinem Titel "für vegetarische Veganer, die gern Fleisch essen": DAS trifft genau den Kern des Buches. Als große Tierliebhaberin mit wenig Wurst-/Fleisch-Appetit, aber dann doch ab und zu, ist dieses Buch für mich mal total etwas anderes zu all den anderen veganen/vegetarischen/gesunden Kochbüchern. Als Leser/Nutzer fühlt man sich ja oft wie ein Verräter, wenn man bekennender (wenn auch wenig) Fleischesser ist. In diesem Buch lernt man den möglichen Austausch von Ei, tierischen Fetten, Backpulver und Quark/Frischkäse kennen, ernährt sich super gesund (Fenchel-Möhren-Orangen-Salat, lecker!), die Rezepte sind einfach nachzubereiten (süße Brötchen, mediterranes Kräuterbrot) gelingen auch und schmecken noch dazu. Wer dann eben der eigentliche "Fleischesser" bleib, kann sehr gut in den Alternativen (z.B.Seitan, Tofu) seine Frikadellen, Schnitzel, Gulasch wiederfinden (Top Idee!). Für Menschen wie mich, die einfach nur gern noch weniger Tier essen mögen enthält das Buch viele leckere Rezepte und...natürlich kann auch der weiterhin "Ei" -Verwerter, wenn er mal kein Ei zuhause hat und Kuchen backen will, von den Austausch-Stoffen zehren. Zusammenfassend kann ich sagen: ein sehr lohnenswertes Buch für ALLE. Die Autorin stellt sich kurz im Vorspann vor, das fand ich aber nicht übermächtig oder selbstdarstellend. Wozu sollte man ein Modell fotografieren, wenn die Autorin sehr nett und natürlich erscheint. Das Buch ist auf alle Fälle sein Geld wert!
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2014
Ich kann dieses Buch nur empfehlen. Ich nehme es immer wieder gerne zur Hand. Ist toll geschrieben, Fotos regen auf jeden Fall zum nachkochen an. Nicht zu groß oder unhandlich wie andere "Kochbücher". Es werden auch Begriffe (Zutaten) erklärt und wo man sie bekommen kann. Kurzum gesagt einfach super.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2014
Das Buch finde ich ganz toll in der Art und weise wie es gestaltet wurde. Auch die Anweisungen sind sehr strukturiert und leicht nach zu kochen.
Außerdem trifft die Autorin unseren Geschmack. Das was wir gekocht haben, war einfach nur lecker. Dickes, fettes Lob an Frau Just. :-))))
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2013
Lange schon habe ich dem erscheinen dieses Kochbuchs entgegengefiebert und war sehr froh es endlich in den Händen zu halten. Es ist wunderschön geworden und fühlt sich auch noch super an. Ein Kochbuch muss für mich genau das richtige Verhältnis von Bildern und Texten haben und das ist hier sehr gut gelungen.
Die Rezepte sind inspirierend und machen Lust Neues zu entdecken- ich hab gleich am nächsten Tag das erste Rezept ausprobiert und bin begeistert!
Mir persönlich gefällt auch "der Theorieteil" über Austauschprodukte sehr gut.
Vielen Dank für La Veganista ;-)
Daumen hoch und absolute Kaufempfehlung.
22 Kommentare|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2014
Ich liebe dieses Kochbuch!
Generell sind die Kochbücher (und der Blog) von Nicole Just sehr empfehlenswert.

Ganz am Anfang hatte ich Probleme mir ein veganes Frühstück vorzustellen (wie soll das gehen - ohne Eier, ohne Nutella, ohne Pfannkuchen?) aber dieses Buch hat mir tolle Alternativen gezeigt.
Die Pancakes aus Mehl und Sojamilch schmecken wie Eierpfannkuchen und sind dazu auch noch in Minuten fertig (ich liebe sie) oder das Chili sin Carne... mein Freund ist überzeugter Fleischesser und eigentlich sehr skeptisch gegenüber Dingen wie Tofu - aber durch die Würz und Zubereitungstips von N.J. bekommt auch ein Chili ohne Carne einen sehr deftigen und würzigen Geschmack.

Zudem wird in diesem Buch viel über Alternativen zu Fleischprodukten geschrieben so das auch ein Einsteiger einen guten Einblick erhält.
Diverse Rezepte für Brotaufstriche machen die Herausforderung "Frühstück" kleiner und helfen ungemein im Alltag :)

Ein tolles Kochbuch
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2015
Wun- der- bar! Tolle Rezepte, einfach beschrieben, bisher hat alles sehr lecker geschmeckt, benötigte Zutaten auch bei uns auf dem Dorf relativ problemlos erhältlich, dieses Buch steht auf einem der ersten drei Plätze meiner Kochbuch- Favoritenliste.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2013
Der Titel des Buches "LA Veganista: Lust auf vegane Küche...." verspricht genau das, was der Leser im Buch findet. Es ist super ansprechend gestaltet und auch wenn man kein Veganer ist, bekommt man Lust darauf, etwas auszuprobieren.

Ja und die Kommentare, dass sich die Autorin auf den Bildern darstellt, dass kann ich gar nicht nachvollziehen. Wer so hübsch aussieht, der kann sich doch auch mal zeigen :). Klingt für mich ein bisschen nach Neid.

Aber nun noch mal zum Buch. Es ist super strukturiert und bietet eine große Vielfalt an Rezepten. Als Einsteiger oder auch nur für Menschen wie mich, die Lust haben sich mal mit einer anderen Art der Ernährung zu beschäftigen, ist dieses Buch eine gelungene Sache.

Beim Blättern spürt man die Leidenschaft der Autorin, detailierte Beschreibungen und die kleinen Praxistipps sind super gelungen. Toll sind auch die veganen Tauschbörsen. Wichtig für mich war es auch, dass ich an die Gewürze oder Zutaten komme, denn ich wohne leider nicht in Berlin. Aber ich kann bestätigen, dass man an die genannten Zutaten überall bekommt. Ja und zur Not gibt es noch das Internet, wo man alles bestellen kann.

Ich kann dieses Buch allen Lesern empfehlen, die Lust auf Neues haben. Sie müsssen nicht auf Fleisch verzichen, aber können sicher einiges in die eigenen Kochkünste integrieren.Ich habe zum Beispiel gleich das genannte Guarkernmehl ausprobiert. Ja und schon ist der Soßenbinder aus meiner Küche verschwunden.:)

Ich kann mir vorstellen, dass das Zusammenspiel der Autorin mit dem ganzen Team des Verlages zu diesem tollen Ergebnis geführt hat. Weiter so, ich werde eine treue Leserin bleiben.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2013
mit viel Liebe zum Detail, trotzdem übersichtlich. Rezepte etwas aufwendiger, dafür aber um vieles besser als in anderen veganen Rezeptbüchern. Mein persönlicher Tipp: die "Franzbrötchen" sind nicht von dieser Welt ;-)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2014
Sehr schönes Kochbuch. Viele brauchbare Tipps und Anregungen, die sich gut in einem noch nicht komplett veganen Haushalt gut integrieren lassen. Lustig, wenn der Besuch gar nicht merkt, das gar kein Fleisch drin ist.... :o))
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2013
Tolles Buch und super Rezepte. Als nicht veganer muss man für die meisten Zutaten jedoch erstmal viel Geld ausgeben um die ganzen Sachen dafür zu kaufen. Ansonsten alles sehr ansprechend.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden