newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch w6 Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

121 von 124 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
VINE-PRODUKTTESTERam 18. Dezember 2012
Wir sind durch ein Radiointerview auf Jesper Juul aufmerksam geworden. In einer Sendung diskutierten der Familientherapeut und Eltern zum Thema Pubertät. Juuls Tipps klangen in unseren Ohren so erstaunlich, dass wir uns sein Buch "Pubertät - Wenn Erziehen nicht mehr geht" kauften um diese noch einmal nachzulesen. Überspitzt formuliertes Beispiel: "Wenn ihr halbwüchsiger Sohn bei seiner ersten Party zu Hause das Heim mit seinen Freunden zerlegt und obendrein zuviel Alkohol erwischt, dann reichen Sie ihm am nächsten Morgen trotz allem erst einmal eine Kopfschmerztablette anstatt ihn mit Vorwürfen zu konfrontieren".

Nach diesem Prinzip funktioniert auch das vorliegende Buch "Vier Werte, die ein Kind ein Leben lang tragen". Die erzieherischen Grundpfeiler die Juul heraushebt sind Gleichwürdigkeit (mit den Kindern auf Augenhöhe), Integrität (die eigene Persönlichkeit wahren), Authentizität (echt und wahrhaftig sein) und Verantwortung (beginnt bei jedem selbst). Juul referiert aber nicht fachlich trocken. Anhand von Briefen, die besorgte oder ratlose Eltern an ihn richteten, zeigt er Probleme auf und skizziert mit seinen Antworten mögliche Lösungswege.

So kann es zwar sein, dass man sich mit den dargestellten Schwierigkeiten nur zum Teil oder gar nicht identifizieren kann. Dennoch sind die Antworten auch dann hilfreich, wenn einen das geschilderte Problem nicht betrifft. Grundsätzlich geht es Juul, so wie ich es verstehe, um eine Grundhaltung gegenüber Kindern (dass müssen übrigens nicht immer nur die eigenen sein).

Als Quintessenz aus allen dargestellten Fällen und Antworten habe ich eines herausgelesen. Wann immer Schwierigkeiten mit den Kindern auftauchen, hilft es zuallererst bei sich selber nachzuspüren, woher das Problem kommen könnte. Das Warum ist die entscheidende Frage. Kein Kind ist ohne Grund widerborstig, frech, aggressiv, traurig, faul, unpünktlich oder wütend. Immer steckt eine Ursache hinter dem Verhalten. Und Juul rät dazu hier anzusetzen. Genau hinzusehen. Zu hinterfragen, auch (und vor allem) das eigene Verhalten. Dazu gibt er hilfreiche Tipps und Anregungen, die einem (auch ganz allgemein) im Umgang mit den Kindern helfen.

Juul ist immer auf der Seite der Kinder, ohne sich gegen die Eltern zu stellen. Seine Hinweise sind (trotz mancher Schärfe) immer warmherzig und freundlich. Er macht Mut, auch wenn Situationen verfahren sind oder das "Kind schon in den Brunnen gefallen" zu sein scheint. Es ist nie zu spät für einen neuen Anfang, so sein Credo.

Seine Ratschläge sind selten bequem und im Einzelfall für die Betroffenen auch mit viel Arbeit verbunden. Oder eher mit (manchmal sicher unangenehmer) Aufarbeitung. Aber auch hier rät Juul am Ball zu bleiben, immer zu versuchen "zum Besten Menschen zu werden, der man sein kann". Das einzigartige Glück eines guten Verhältnisses zum eigenen Kind ist der Lohn dafür.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
56 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. September 2012
Ich habe schon mehrere Bücher von jesper Juul gelesen und dieses gefällt mir am besten.
Die Beschreibung am Buchrücken, dass es die Essenz von J.J. sei, finde ich zutreffend.
"Zwar" in Briefen und Antworten darauf dargestellt, was ich grundsätzlich nicht so mögen könnte, ist es hier auch ein praktischer Leitfaden, der wirklich nützt und die Inhalte, die J.J. vermitteln möchte, immer wieder verdeutlicht.
Ich werde dieses Buch mehrfach zu Weihnachten verschenken.
Insbesondere scheint es mir diesmal auch besonders für Väter geeignet, da es besonders lesefreundlich und wie "leichte Kost" daherkommt, es aber gleichzeitig auf den Punkt bringt.
Daher: 5 Sterne!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Juni 2013
Herr Juul beschreibt anhand von praktischen Beispielen, wie man sich als Eltern verhalten soll, um zu erkennen, dass KInder traurig sind, wenn sie agressiv sind z.B. Ich hab schon viele Ratgeber gelesen, aber dieser schützt die Kinder und ermöglicht ein liebevolles Miteinander-bravo!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. März 2013
Das Buch besteht vorrangig aus Briefen an Herrn Juul in denen problematische Familiensituationen geschildert sind und seinen Antworten darauf. Ein paar wenige Male hätte ich mir eine konkretere Antwort gewünscht, aber alles in allem war das Buch mit seien Fallbeispielen für mich ein Augenöffner, was Erziehung, Konflikte innerhalb Familien und "trotzige" Kinder betrifft. Ich werde mir auf jeden Fall weitere Jesper-Juul-Bücher kaufen.
Einen Stern Abzug gibt es für die schlechte kindle-Version, Groß- und Kleinschreibung sowie Worttrennung und zum Teil sogar Interpunktion gehören dringend überarbeitet.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. August 2013
Ich finde eigentlich alle Bücher von Jesper Juul auf den Punkt getroffen. Hier finde ich, daß das Buch kurz und knapp aber sehr bildlich alles behandelt, was wichtig ist. Ich habe auch nicht das Gefühl, daß er sich wiederholt. Mich hat das Buch weitergebracht, aufgerüttelt und den Blick erweitert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Juli 2014
Es ist das 3. Buch dieses Autors und es hat mir doch sehr gut gefallen.
Der Autor geht auf die Einzelnen Fragen gut ein und beantwortet diese, ich hatte allerdings öfter das Gefühl dass in seinen Augen immer die Kinder die Leidtragenden sind. Es ist mir sehr wohl bewusst das man sein eigenes Verhalten immer gründlich reflektieren sollte und sehr viel von der " ART" der Kinder auf die Eltern zurückzuführen ist. Aber irgendwie fängt man an seine gesamte Erziehung in Frage zu stellen.
Dennoch war der Eine oder Andere gute Tipp und Ratschlag dabei und in manchen Situationen fand man sich gut wieder.
Würde daher ein weiteres Buch von Hr. Juul lesen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Januar 2013
Typisch Jesper Juul, eine Philosopie die Sinn macht. Ein Erziehungsratgeber mit konkreten Beispielen, der nicht wertend ist und ein Gegenstück zum derzeit auf dem Markt befindlichen Ratgeber eines namhaften Psychiaters, der eher starke Konsequenz verlangt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. Mai 2014
Lebensnahe Beispiele, die die Bedeutung der elterlichen Liebe zu Kindern hervorhebt u. zeigt ,wie wichtig Respekt, Achtung und Vertrauen für die gesamte kindliche Entwicklung ist. das ging mir tief in die Seele.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
16 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Dezember 2012
Ich bin immer wieder begeistert, wie Jesper Juul den Kern der Situation trifft, ihn so beschreibt, dass es leicht klingt, das Herz erreicht und annehmbar ist, obwohl die Veränderung der eigenen Verhaltensweisen alles andere als leicht ist. Wer meint, die Antworten sind oberflächlicher Kaffeeklatsch, hat noch nie versucht, ein empfindliches Thema sensibel und nicht wertend zu besprechen. Und genau darin liegt das Besondere! Ich lerne mit jedem Buch, mit jedem Beispiel und bin sehr froh, dass es Jesper Juul gibt, der auch uns Eltern sagt: "Ihr seid gut so, wie ihr seid!" DANKE!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Oktober 2014
Es ist manchmal nicht leicht, seine (erlernten) Verhaltensweisen zu ändern, aber es lohnt sich!
Allen verantwortungsbewußten Eltern, denen ihre Kinder am Herzen liegen, sei geraten, sich über verschiedene Möglichkeiten, ein gutes Familienklima zu ereichen, schlau zu machen: die Bücher von Jesper Juul gehören auf jeden Fall dazu!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Nein aus Liebe: Klare Eltern - starke Kinder
Nein aus Liebe: Klare Eltern - starke Kinder von Jesper Juul (Taschenbuch - 13. Juli 2015)
EUR 9,95