Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen39
3,9 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:19,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Juni 2013
Zunächst muss ich sagen, dass ich Das Buch nicht fertig gelesen habe, nach 123 Seiten (knapp die Hälfte) hatte ich genug.

Unfassbar, dass sich dieses Buch als 'aktualisierte Neuausgabe', und 'Klassiker' rühmt.
So Vieles darin entspricht nicht mehr den heutigen Empfehlungen, und auch sonst hat mich der Schreibstil gar nicht angesprochen, z.B. weil der Vater immer besonders hervorgehoben und zum Mitmachen motiviert wird. Dabei ist das heute zum Glück eine Selbstverständlichkeit und muss nicht mehr in dieser Form propagiert werden, das wirkt einfach nur altbacken.

Angefangen wird mit skurrilen Beschreibungen des Wochenbetts und seltsamen Tipps, wie man zur Ruhe kommt ('kaufen sie sich einen Anrufbeantworter' - wie wärs mit einfach klingeln lassen? Es wird wohl nicht ernsthaft jemand extra fürs Wochenbett einen Anrufbeantworter kaufen, 'Finden sie heraus wie man die Türklingel ausschaltet oder lassen sie ihren Mann einen Mechanismus einbauen' - Sexismus lässt grüssen, 'hängen sie ein - bitte nicht stören - Schild an die Tür' - damit garantiert jeder weiss, was los ist).
Dann folgt eine Info über Windelsysteme. Ich denke, den Teil über die Soffwindeln könnte man sich in diesem Buch sparen, die Zielgruppe für Stoffwindeln ist klein und wer interessiert ist, holt sich detailliertere Infos eher im Internet als auf den 2 Seiten im Buch.
Völlig ungläubig habe ich den farblich hervorgehobenen Kasten gelesen "Wo sie Windeln kaufen können". Ähm, ja, kein Kommentar.
Es folgt eine Anleitung zum Windeln wechseln, inkl. Fotos. Das Kind wird an den Füssen hochgezogen, die empfehlenswertere seitliche Variante (hüftschonend), wird nicht einmal erwähnt. Desolat, wie ich finde. Ausserdem kommt in der Anleitung standardmässig 'eine dünne Schicht Creme' auf den gesamten Windelbereich. Völlig veraltet und unnötig, Creme ist nur bei Rötungen nötig.

Im Stillkapitel folgt eine nächste veraltete Aussage: Wenn zu wenig Zeit zwischen 2 Mahlzeiten liege, komme frische Milch zu alter Milch, was zu Bauchweh führen könne. Es wird empfohlen, bei Abständen unter 2h das Füttern herauszuzögern. Die These mit den verschiedenen Milchen im Magen gilt als widerlegt, und kürzere Abstände als 2h sind bei gewissen Säuglingen (manchmal auch nur phasenweise) normal.

Tja, ich möchte gar nicht wissen, welche Fehler in den nächsten Kapiteln noch lauern.

Nach diesem Buch bin ich enttäuscht von GU!
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2013
Ich war auf der Suche nach einem praktischem Ratgeber. Bisher hatte ich nur Babyjahre gelesen, und wollte unbedingt noch ein Do-it Buch. Als Klassiker gerühmt entschied ich mich für dieses hier. Aber nach dem Durchlesen/Blättern bin ich auf viele Widersprüche und Seltsame Ansichten gestossen: ..." Koffein wäre 100 Stunden in Körper... und somit auch in der Muttermilch" - so ein Käse, das wären ja fast 5 Tage, dann dürfte man ja 5 Tage nicht stillen. Wissenschaftlich belegt ist, dass Koffein zwar in die Muttermilch übergeht (wie eigentlich alles) aber ein Großteil nach 4 Stunden abgebaut ist..

Dann wird kurz auf den Kindstod eingegangen, was ich gut finde, aber auch da Widersprüche: Es wird darauf hingewiesen (so wie auch die WHO empfiehlt); kein Kissen und keine Decke zu verwenden, aber ein Bild von einem Stubenwagen mit Kissen und Decke als "optimal" dargestellt. Weiterhin wird das Nestchen EMPFOHLEN, welches erst recht die Rückatmung und das Ersticken verantwortlich ist. Was soll das???

Der anfängliche Aufbau des Buches ist ok, aber am Ende die Sache mit der Kliniktasche ist wirklich fehl am Platze, gehört entweder an den Anfang des Buches oder in ein Schwangerschaftsbuch bzw in ein kombiniertes Baby/Schwangerenbuch, so wie ich auch einige habe.

Das Buch steht nun im Regal, ich werde es nicht weiterempfehlen, es gehört gründlich überarbeitet!!!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2013
Also wir werden zum ersten Mal Eltern und ich muss sagen, dass Buch ist gut. Hab einiges vorab gelesen und finde das ganz informativ. Für den werdenen Vater finde ich die kleinen Ecken eigentlich nicht so. Er kann auch ruhig lesen was wichtig ist bzw. kann ich ihm das auch wiedergeben. Ansonsten ist vllt. nicht alles so stimmig (von sexismus kann wohl kaum die rede sein, da muss man wahrscheinlich veranlagt sein um das so zu interpretieren ;) ). Aber im großen und ganzen ist es doch gut. Würde es jederzeit an Freunde weiterempfehlen.

Wer direkt über die Entwicklung lesen möchte, sollte sich ggf. ein zweites Buch zulegen bei dem es ausschließlich um die Fähigkeiten & körperlichen Entwicklung des Babys im ersten Lebensjahr geht (gibt das ein oder andere Buch dazu was wirklich gut ist). Dieses Buch hier jedenfalls völlig ausreichend für sein Zweck.

PS: es gibt sooo viele Bücher, da muss man sich einfach mal vorab im Geschäft reinlesen um sich selbst ein Bild von der Auswahl zu machen. Solche Bücher können halt nie 100%ig auf dem ganz aktuellen Stand sein... Dafür gibt es doch immer wieder zu oft neue Ansichten
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2016
Ein gutes Buch, was alles wesentliche strukturiert erklärt.
Die Papa Notizen tun nicht Not , manchmal wirken in dem Buch die Männer wie eine Spezies aus der Vorkriegszeit . Ich denke, dass das überwiegend nicht mehr der Fall ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2016
Das Buch ist informativ und gut strukturiert. Außerdem ist es auch gut geschrieben, so dass man es gerne liest.
Sogar beim 2. Kind habe ich nochmal reingeschaut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2013
Bei dem ganzen Internetwirrwarr und den vielen Foren in denen jede Mutter eine andere Meinung hat, war dieses Buch eine echte Wohltat. Endlich hat man eine fundierte Grundlage und kann sich schnell eine Frage beantworten. Die Entwicklungsstufen kommen tatsächlich etwas kurz, aber gerade von diesen Stufen halte ich im Moment nicht mehr so viel. Sie machen einen nur verrückt und sind nicht sonderlich dienlich. Da ich krankheitsbedingt nicht mehr stillen konnte, fehlten mir Hinweise zur Flaschenahrung. Die Zubereitung wird zwar beschrieben, das kann ich jedoch auch auf der Milchpackung nachlesen, aber über Mengen und Tipps mit dem Fläschen wurde leider nichts geschrieben. Klar ist Stillen das beste für das Kind, aber "Flaschenmamas" werden leider auch in diesem Buch etwas im Stich gelassen, wie auch in allen übrigen Ratgebern, die ich vom Frauenarzt oder der Klinik erhielt. Allerdings wird auch auf die neue Mutterrolle eingegangen und man erhält gute Anregungen sich in seinem neuen Leben einzurichten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2016
Das Buch beinhaltet neben guten Ratschlägen an einigen Stellen auch viel Überarbeitungsbedarf, den meine Vorrezensenten schon angesprochen haben (Stillen hinauszögern, Koffein in der Muttermilch, Rolle des Mannes, sinnfreie Tipps). Mich als Flaschenmama hat die Überbetonung des Stillens etwas gestört, da auf das Fläschchen-Geben nur oberflächlich und mit erhobenem Zeigefinger eingegangen wird. Damit möchte ich den Stillmamas nicht zu nahe treten, denn sie leisten Großartiges. Aber es gibt nun auch mal die Möglichkeit des Fläschchens und da gehört 2016 einfach kein schlechtes Gewissen mehr dazu.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2013
Dieses Buch hatte meine Schwester schon, und genauso wie sie bin auch ich begeistert. Unsere Tochter ist zwar erst sechs Wochen alt, dennoch konnte ich mir schon viele Hilfestellungen aus dem Buch heraus lesen! Es ist weder zu besserwisserisch noch zu wissenschaftlich geschrieben und informiert mit noch genügend Platz zur eigenen Meinung! Die Monatsentwicklungsübersicht im Einband ist perfekt für den Mann ( wie auch die Frau natürlich), um kurz und knackig nachzulesen, wann das kleine denn nu endlich den Kopf heben wird oder wann es das erste Schnitzel essen wird :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2013
Sehr umfangreich und schön aufgebaut. Nach einem ausführlichen Kapitel gibt es immer eine kurze Zusammenfassung. Am Ende des Buchs sind sämtliche Listen aufgeführt was man wann und wofür benötigt (z.B. Erstausstattung, Kliniktasche...) Schön sind auch die kurz gehaltenen Infokästchen für lesefaule Väter.

Ein sehr zu empfehlendes Buch welches man sich unbedingt schon in der Schwangerschaft anschaffen sollte. Wenn man dieses Buch hat braucht man eigentlich kein anderes Babybuch mehr.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2016
Sehr schönes Buch für eine frisch gebackene Mama :-)
Mein Mann u ich haben schon sehr viel in diesem Buch nachgeschlagen und finden es gut geschrieben! Es ist unser erstes Kind u somit haben wir viele Fragen u sind manchmal unsicher, mit dem Buch haben wir schon so einige Unsicherheit beseitigen können!
Sehr zu empfehlen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden