Kundenrezensionen


86 Rezensionen
5 Sterne:
 (40)
4 Sterne:
 (17)
3 Sterne:
 (17)
2 Sterne:
 (8)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


81 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr als der Titel verspricht. Für mich eines der besten vegetarischen Kochbücher!
Seit vielen Jahren Vegetarier und zunehmend auch Genießer rein veganer Gerichte, besitze ich eine schon recht ansehnliche Sammlung an guten einschlägigen Kochbüchern.
Zum Glück habe auch ich (trotz des für meinen Bedarf scheinbar wenig interessanten Titels) nach dieser Neuerscheinung gegriffen und war überrascht.
Ich kann die hier...
Veröffentlicht am 14. Februar 2012 von Maria Janke

versus
19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen = Eiweiss-Brot Werbebroschüre
Schade - dieses Rezeptbuch liest sich wie eine Werbebroschüre für Eiweiss-Brot, das vom Erfinder der Diät sehr erfolgreich vermarktet wird. Will man dieses Eiweiss-Brot (das mit echtem Brot oder natürlicher Ernährung nicht mehr viel zu tun hat ) nicht kaufen, funktionieren die Rezepte in dem Buch nicht.
Veröffentlicht am 27. November 2012 von Bettina L.


‹ Zurück | 1 2 39 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mehr Erwartungen gehabt....wurden nicht völlig erfüllt, 20. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schlank im Schlaf vegetarisch: Über 100 Insulin-Trennkost-Rezepte für morgens, mittags und abends (GU Diät & Gesundheit) (Taschenbuch)
Als ich sah, dass es das vegetarische Buch gibt zu SIS war ich natürlich sehr begeistert, da ich Fleisch nicht so gerne esse und neue leckere Anregungen suchte.

Also nichts gegen die Rezepte....aber irgendwie sagte mir die Hälfte gar nicht zu - nein sogar mehr als die Hälfte.

Ich gebe zu, dass ich sicher nicht einfach mit dem Essen bin, aber es fängt mit dem Frühstück an.... Mir sagt ein Dattel-Zimt-Müsli, Orangen mit Ahornsirup, Tofu-Birnen-Aufstrich, Orangen-Schokocreme, Toast mit Curry-Ananas einfach nicht zu.
Das Mittagessen ist schon ein Tick besser, wenn auch nicht gerade Highlights bei sind.
Das Abendessen ist ja wirklich nun etwas, was man sich hätte sparen können. Da werden diverse Salatvariationen aufgelistet und etliche Suppen und so weiter....Tofu nicht zu vergessen...

Viele Lebensmittel, die in jedem 2.-3. Rezept vorkommen mit verschiedenen Kombinationen und somit neuen Variationen....
Das Eiweißbrot kommt einige Male vor...vielleicht wäre ein Rezept schön gewesen, wie man es machen kann. Desweiteren kann man es beim Bäcker kaufen und selber belegen wie man möchte. Ob sowas in ein Buch muss, bleibt fraglich...auf alle Fälle lassen sich die Seiten so gut befüllen.

Als Tipp für alle: Bei Kamps gibts dieses kohlehdratarme Eiweißbrot... (normales Mischbrot hätte über 40% KH und das Eiweißbrot nur 6%), ist nur nicht ganz billig für die Portion (3€ glaub ich hat mein Freund bezahlt und es hält sich wohl nicht so lange und soll in einer Papiertüte aufbewahrt werden). Das ist auch ganz lecker....kann man gut essen.

Also ich hatte mir mehr erhofft und die Rezepte, die ich mir ausgedacht habe, waren irgendwie kreativer, normaler, leckerer....Gerade Thema Salat ....NAJA so unkreativ kann man gar nicht sein...bin sehr enttäuscht eigentlich. Aber vermutlich liegts an mir
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schöne Rezepte :), 11. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Schlank im Schlaf vegetarisch: Über 100 Insulin-Trennkost-Rezepte für morgens, mittags und abends (GU Diät & Gesundheit) (Taschenbuch)
Habe das Buch gestern erst geliefert bekommen und habe es sofort durchgelesen,
die Aussage ist sehr einfach: Morgens Kohlenhydrate, Mittags gemischtes und
Abends nur Eiweiß. Zwischen den Mahlzeiten erfolgt jeweils eine Pause von 5 Stunden.
Die Rezepte sehen sehr gut aus und sind (auf den ersten Blick) auch alle sehr einfach.
Was mich persönlich überrascht hat, ist die große Auswahl an Lebensmitteln die man
essen darf und das nichts verboten wird, sondern das man eben nur schauen muss wann
man welche Produkte essen darf.
Auch die Mengen sind für meine Verhältnisse sehr groß! Also denke ich das
kaum Hunger aufkommen sollte ;)
Und die Lieferung erfolgte SUPER schnell, am nächsten Tag war es da :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Konzept!, 4. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schlank im Schlaf vegetarisch: Über 100 Insulin-Trennkost-Rezepte für morgens, mittags und abends (GU Diät & Gesundheit) (Taschenbuch)
Dieses Konzept funktioniert super! Allerding sollte man sich bewusst sein das es eher eine Ernährungsumstellung als eine Diät ist, was ich persönlich gut finde!

Habe auch das normale "Schlank im Schlaf" Buch, jedoch werden auch hier alle Grundlagen ausreichend erklärt, so das es vollkommen reicht sich diese Ausgabe "Schlank im Schlaf vegetarisch" zu holen!

Absolute Kaufempfehlung. Versand und Verpackung wie immer top!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Anregungen!, 5. Januar 2014
Von 
Seraphina "Indigo-Girlie *-*" (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
*
Das Buch hat mir viele gute Anregungen gegeben.
Ich litt an Adipositas, nahm aber seit Monaten selbstständig erfolgreich ab und zwar mit fettreduzierter Ernährung, kleineren Portionen und Sport. Doch nach 15-20 Kilos hat sich der Abnahmeerfolg allmählich verringert (trotz Sport und fortsetzenden Entbehrungen). Der Arzt meinte, dass dies normal sei, wegen des verringerten Grundumsatzes.
Dann habe ich dieses Buch entdeckt und meine - an sich gute - Diät daraufhin zeitlich umgestellt. Ich aß nach dem empfohlenen Plan morgens mehr Kohlenhydrate, mittags Eiweiß/Kohlehydrate Mischkost und abends dann Eiweiß. Und schon purzelten die Kilos wieder.
Allerdings habe ich mich nicht sklavisch an die Rezepte gehalten. Die Mengen waren mir z.B. tatsächlich zu groß (mein Magen war schon zuvor geschrumpft) und so reichten mir die Gerichte nicht für 2 Mahlzeiten, sondern für 3-4.

Ich muss auch sagen, dass es ein Glück für mich ist, dass es das Eiweißbrot gibt. Ich esse nämlich gerne abends Brot. Nun kann ich das ohne Reue tun. Natürlich in Maßen, denn das Eiweißbrot ist wiederum fetthaltiger als normales Brot (habe mich natürlich ausführlich darüber informiert). Sich damit vollzustopfen nützt also nichts, wenn man abnehmen will. Für mich reicht daher eine Scheibe dieses Brotes (plus wechselnde Beilage/Aufstrich) und dazu ein Soja-Joghurt. Mein persönlicher Tipp: Toastet mal das Eiweißbrot. Dann ist es nicht mehr so schwammig.
Die vorgeschlagenen Abendgerichte in dem Buch sind auch ganz brauchbar. Zwar nicht extrem abwechslungsreich, aber für meine Zwecke reicht's. Soviel Abwechslung brauche ich gar nicht beim Abendessen (dafür ist ja das Mittagessen da ^^).

Ach ja, in dem Buch steht zwar, dass man nur 3 Mahlzeiten statt 5 zu sich nehmen soll, doch es erlaubt auch kleine Notfallrationen dazwischen (es gibt eine Liste, was man dann zu sich nehmen soll/darf). Für mich sehr nützlich, da zwischen Frühstück und Mittagspause bei mir arbeitsbedingt ein großer zeitlicher Abstand von 6-7 Stunden besteht.

Wie gesagt, ich halte mich nicht sklavisch an den Ernährungsplan in diesem Buch, konnte aber meine selbst erstellte Diät mit einigen guten Ideen grundlegend verbessern und damit meine Gewichtsabnahme ankurbeln. Daher war das Buch für mich nützlich.

Sportliche Aktivität gehört natürlich weiterhin zum Plan. Denn die besten Abnehmerfolge kann man nur durch Kombination beider Elemente (Bewegung und Ernährung) erzielen. Das ist eine einfache aber immer noch geltende Binsenweisheit.

Ich wünsche allen Abnehmenden viel Erfolg!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Buch, 2. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schlank im Schlaf vegetarisch: Über 100 Insulin-Trennkost-Rezepte für morgens, mittags und abends (GU Diät & Gesundheit) (Taschenbuch)
Ich habe mir das Buch gekauft, um etwas mehr von der Schlank im Schlaf Ernährungsform zu erfahren und weil ich Vegetarierin bin. Die Information sind schön zusammengefasst und leicht verständlich, so dass das Prinzip schnell umgesetzt werden kann.

Die Rezepte sind vielfältig und die, die ich schon ausprobiert habe, schmecken köstlich. Ich hätte mir allerdings gewünscht, dass es nicht nur kohlenhydratreiche Rezepte mit 100 g KH pro Person gibt, denn ich z.B. brauche nur 75 g KH. So muss man die Rezepte immer ein bisschen umrechnen, damit man nicht zu viel KH zu sich nimmt.. Daher der Punktabzug.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Es funktioniert aber ich frage mich ob es gesund ist?, 3. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Schlank im Schlaf vegetarisch: Über 100 Insulin-Trennkost-Rezepte für morgens, mittags und abends (GU Diät & Gesundheit) (Taschenbuch)
Ich habe dieses Diät gemacht. Nach 2 Woche auch schon 5 Kilo verloren.
Allerdings dann habe ich gesundheitliche Problemen bekommen. Erst war mein PH wert nicht mehr in Ordnung, mein Körper übersauert.
Mein Heilpraktikeren meinte das ich die falsche Eiweißen gegessen habe.
Ich habe mich jetzt entschieden für ein Individueles Ernährungsplan (Stoffwechsel Diät), das funktioniert Super und mein Gesundheitlich Problemen lassen nach.
Aktuell mache ich einfach diesen Regel. 300 Gramm Gemuse und 100 Gram Eiweiß für mein Mittag und Abendessen. Kein Snacks etc. mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen keine Wirkung, aber abends Vorschläge befolgt und dadurch guten Schlaf, 30. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schlank im Schlaf vegetarisch: Über 100 Insulin-Trennkost-Rezepte für morgens, mittags und abends (GU Diät & Gesundheit) (Taschenbuch)
Ich wiege seit 30 Jahren 60 kg und habe seit etwa drei Monaten durch leckeres Naturbrot-Essen unerwartet 63 kg auf der Waage (und um die Hüften). Ich habe mir vor einer Woche dieses Buch kommen lassen (vegetarisch, weil ich auch seit 30 Jahren Vegetarierin bin) und nach Lektüre mich an die einfachen Regeln gehalten: morgens alles, was mir bisher schon schmeckte, mittags gemischt ud abends ganz wenig, vor allem viel Eiweiß. Jetzt nach einer Woche zeigt die Waage keine Veränderung. Also morgens so viel Brot und alles noch mehr geht bei mir überhaupt nicht. Mittags zum gekochten Gemüse und Tofu noch Nudeln dazu und ich bin wieder voll. Nur abends darauf zu achten, dass es wirklich nur Eiweiß (Eier) und ein Salat ist, schenkt mir einen guten Schlaf und ein leichtes Aufwachen am Morgen. Tagsüber nach fünf Stunden Essenspause habe ich auch herrlichen Appetit auf alles gehabt, und es hat mir köstlich geschmeckt. Der Dalai Lama hat in dieser Woche auch über seine Essensgewohnheit gesprochen: das Frühstück um 5.30 Uhr - zu dem er richtig hungrig ist, wenn er um 3:30 Uhr zum Meditieren aufsteht - ist äußerst üppig. Zu Mittag ist das Essen auch noch gut und viel. Aber ab dann gibt es bis zum nächsten Morgen nichts mehr zu essen. Das ist ja so üblich für buddhistische Mönche und Nonnen. Er schläft herrlich und freut sich am nächsten Tag wieder auf das Frühstück. Ich habe aber nicht den Energiebedarf des Dalai Lama! Also meine 3 kg gehen leider bei diesem "Schlank-im-Schlaf"-Konzept nicht weg. Aber die Ernährung ist sicher sehr gesund. Ich werde mich weiter an die Anregungen halten, - sicher aber ohne teurem Eiweißbrot. - Die stärkste Wirkung an Gewichtsverlust hatte ich durch die Karl-Lagerfeld-Diät (allerdings nur von den Ideen her - sehr viel Eiweiß -, nicht von den Luxusgerichten).
Nachtrag: In der Süddeutschen Zeitung gibt es gerade eine Zusammenstellung aller gängigen Diäten mit entsprechenden wissenschaftlichen Bewertungen. "Schlank im Schlaf", "Vegetarisch", "Abends nichts mehr" ist auch dabei. Resumée jedenfalls: entscheidend ist für's Abnehmen, dass man mehr Energie verbraucht als durch Essen aufnimmt. Mal schauen, ob man hier auch den Link legen kann: [...]
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Rezepte zum Dickwerden !, 22. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Schlank im Schlaf vegetarisch: Über 100 Insulin-Trennkost-Rezepte für morgens, mittags und abends (GU Diät & Gesundheit) (Taschenbuch)
Eigentlich habe ich gehofft, bei "Schlank-im-Schlaf" Hilfe und "Ernährungsberatung" für meine Tochter mit Insulinresistenz zu finden.
Gefunden hab ich fast nichts und finde auch das ganze Konzept sehr fragwürdig.
Aus jeder bekannten Diät ein wenig, angefangen von der Hay'schen Trennkost aus den 80er-Jahren, nur nicht konsequent durchgeführt (was soll das gemischte Mittagessen ??? und die Eiweißhäppchen zwischendrin, wenn man 5 Stunden Pause machen soll???? die 5 Stunden PAuse sind übrigens auch bei Herrn Hay abgeschaut).
Dann geht es weiter mit Teilen der Glyx-Diät, allerdings hat es sich nicht zum Verfasser herumgesprochen, dass eine hohe glykämische Last auch bei kohlehydratarmen Gemüsen (z.B. Karotten, wenn man sie KOCHT ) den Insulinspiegel nach oben treibt, dann ein Punktesystem (Weight Watchers lässt grüßen) das ziemlich willkürlich erscheint........es ist also eigentlich aus jedem Dorf ein altbekannter Hund.
Und dazu riesige Reklame für sein Eiweiß-Abendbrot (OHNE REZEPT ZUM NACHBACKEN DAZU ! ! ! ! man muss es also beim Bäcker kaufen, da verdient er dann schön an der Lizenz ) und einen sehr fragwürdigen Eiweißdrink.

Die Rezepte selbst sind absolut unbrauchbar, wenn man damit schlank werden will.
Bei dieser Gesamtmenge an Kalorien können wirklich nur Schwergewichte abnehmen, ich persönlich könnte mein Gewicht (54kg) niemals mit diesen Rezepten halten, die einen mit 750 Fettkalorien am Tag füttern. Dazu kommen noch Unmengen an Kohlehydraten (ca 550 weitere Kalorien)
Es handelt sich hauptsächlich um Rezepte mit Weißmehl, Zucker, Marmelade, Honig, weiße Nudeln, Fertigpizza-Teig und als absoluter Clou : Coca Cola sind 0,5l pro Tag erlaubt!
Dazu Eiweißrezepte mit Produkten überwiegend tierischer Herkunft, damit der Körper schön übersäuert wird.
Die Nachkriegsküche lebt auch wieder: es wird wieder in Butter gebraten, damit die Adern schön verstopfen.
Wie krank soll man davon werden?

Der Verdacht liegt nahe, dass auch hier, wie bei der ganzen Diät-Industrie, der abnehmwillige Verbraucher in eine Falle gelockt werden soll, und immer abhängiger von der Schlankmacher-industrie werden soll, weil er ja eigentlich immer dicker wird.
Und das soll dann angeblich an Inkonsequenz, mangelnder Disziplin oder irgendwelchen an deren Problemen liegen, aber nicht an der Diät, WEIL DIE IST JA GROSSARTIG !

Es ist mir egal, ob Herr Dr. Pape seinen Doktor in Ernährungswissenschaften oder Kirschkernweitspucken hat, ob er vorsätzlich oder unwissentlich die Leser ins fette Näpfchen treten lässt..........es gibt von mir ganz klar EINE DRINGENDE WARNUNG, nicht auf diesen Schmarrn reinzufallen. Keine Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ganz ok., 27. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schlank im Schlaf vegetarisch: Über 100 Insulin-Trennkost-Rezepte für morgens, mittags und abends (GU Diät & Gesundheit) (Taschenbuch)
Da ich die anderen Kochbücher von Schlank im Schlaf schon gesitze und auch mal was ohne Fleisch abends essen wollte, hatte ich mich für dieses entschieden. Die Rezepte sind gut, aber leider vieles mit Tofu dabei, was ich persönlich nicht ganz so mag. Aber im Großen und Ganzen ein gutes Kochbuch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach top!!!, 26. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schlank im Schlaf vegetarisch: Über 100 Insulin-Trennkost-Rezepte für morgens, mittags und abends (GU Diät & Gesundheit) (Taschenbuch)
also habe mir diese Bücher gekauft und bin vollauf begeistert!! und bei richtigem anwenden geht dies super. habe nun in knapp 5 wochen 4 kilo runter und das ohne zu hungern!! kann ich nur weiterempfehlen....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 39 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Schlank im Schlaf vegetarisch: Über 100 Insulin-Trennkost-Rezepte für morgens, mittags und abends (GU Diät & Gesundheit)
Schlank im Schlaf vegetarisch: Über 100 Insulin-Trennkost-Reze
pte
von Angelika Ilies (Taschenbuch - 8. Februar 2012)
EUR 16,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen