Kundenrezensionen


41 Rezensionen
5 Sterne:
 (25)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


28 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich hätte das Buch früher lesen sollen!
Was schenkt man einer Mutter und Leseratte zu Weihnachten? Zum Beispiel einen Erziehungsratgeber. So bekam ich von einer Freundin zu Weihnachten ebensolchen geschenkt. Der einzige Nachteil - welcher aber auf den ersten Blick nicht erkennbar ist - das Buch eignet sich insbesondere für Eltern von 1 bis 6-jährigen, vorzugsweise also für Knirpse im...
Veröffentlicht am 30. Dezember 2006 von KleinerEngel777

versus
12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend...Neuauflage unter neuem Titel
Begeistert las ich das Frau Annette Kast-Zahn ein "neues" Buch herausbringt.
Bisher habe ich alle Erziehungsbücher von ihr begeistert verschlungen, da sie sich sehr gut und nachvollziehbar lesen lassen.
Nachdem dieses Buch auf dem Markt war habe ich es direkt bestellt.
Zuhause kam die Ernüchterung: Das Buch hat zu 99,9% denselben Inhalt wie das...
Veröffentlicht am 19. August 2011 von unicorn_80


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

28 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich hätte das Buch früher lesen sollen!, 30. Dezember 2006
Von 
KleinerEngel777 (Randberlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
Was schenkt man einer Mutter und Leseratte zu Weihnachten? Zum Beispiel einen Erziehungsratgeber. So bekam ich von einer Freundin zu Weihnachten ebensolchen geschenkt. Der einzige Nachteil - welcher aber auf den ersten Blick nicht erkennbar ist - das Buch eignet sich insbesondere für Eltern von 1 bis 6-jährigen, vorzugsweise also für Knirpse im Kindergartenalter. Dennoch ist das Buch ein guter Helfer und ich konnte ihm den einen oder anderen tollen Tipp entnehmen.

Es geht in dem Buch hauptsächlich um die kleinen Krisen: Wie gehe ich richtig mit willensstarken Kindern um? Wie helfe ich schüchternen und ängstlichen Kindern? Isst mein Kind ausreichend? Diese und andere Elternfragen werden auf 154 Seiten erörtert. Durch Fragebögen, Grafiken und Zusammenfassungen wurde das Buch sehr ansprechend gestaltet.

Viele Ratschläge kennt man schon aus anderen Büchern, aber gelegentlich hilft eine andere Formulierung oder eine Abbildung, den Erziehungsgrundsatz zu überdenken oder zu verinnerlichen. So fand ich zum Beispiel die Erörterung zum Thema "Wutanfall" sehr interessant. Hier wird der Wutausbruch mit einem Gewitter verglichen. Wenn man nun durch lautes Rumbrüllen eingreift, begibt man sich automatisch mit in den Sturm und wird sogar selbst zum Ziel der kindlichen Attacken.

Die Kindererziehung wurde natürlich nicht neu erfunden, aber einleuchtend erklärt. Ein gutes Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wirklich guter Erziehungsratgeber, 16. August 2006
Ich habe alle Bücher von Annette Kast-Zahn gelesen, seit in unserer Familie dank "Jedes Kind kann schlafen lernen" wieder ruhige Nächte eingekehrt sind. Daher war ich sehr gespannt auf den neuen Erziehungsratgeber, und ich wurde nicht enttäuscht. Gut fand ich die Fragebögen, mit denen die Eltern sich selbst und ihre Kinder einschätzen können, außerdem kann man sich gut daran orientieren, wenn man etwas verändern will. Es wird immer sehr einleuchtend erklärt, wie alle möglichen Krisen entstehen können. Für mich waren die Kapitel über "Was du sagst, mach ich noch lange nicht" über oppositionelles Verhalten und "Ich muss aber nicht" zum Thema Sauberwerden besonders interessant. Die Tipps, die man unter der Überschrift "Was wirkt" immer sehr leicht finden kann, scheinen tatsächlich zu funktionieren. Noch dazu macht es Spaß, das Buch zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gib mir nicht was ich mir wünsche, sondern was ich brauche., 27. April 2011
Von 
unicorn_80 "Uni" (Kreis Recklinghausen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Hier hat Frau Anette Kast-Zahn ein wirklich tollen und gut zu lesenden Erziehungsratgeber geschrieben.
Dieser regt zum nachdenken an und richtet die Aufmerksamkeit vor allem auf sich selbst und das Kind.
Wie schnell gibt es Probleme im Erziehungsalltag...
Das Kind motzt, zetert, will nich aufräumen, essen und am liebsten den ganzen Tag nur seinen eigenen Wünschen nachgehen.
Dieses Buch zeigt auf, wie man ein Kind dazu bringt sich auch unliebsame Dingen zu widmen, sei es essen, ins Bett gehen, aufräumen,etc.
Man erfährt auch etwas über unterschiedliche Temperamente von Kindern.
Es gibt nun einfach Kinder die motorisch unruhiger, zappeliger sind als ihre Altergenossen.
Diese kleinen halten schon klein auf ihre Eltern von früh bis abends auf Trab indem sie beispielsweise ständig beschäftigt werden wollen, weil sie sonst quengeln, dauernd herumzappeln, Sachen so genau untersuchen, dass sie ständig kaputt gehen und sehr wenig schlafen (genau wie die Eltern), wärend andere Kinder sehr ruhig sind und sich sehr gut selbst beschäftigen können.
Man erfährt hier genau wie man mit besonders aktiven (und auch agressiven Kinder) umgeht und erhält wirklich tolle Tipps, wie man deren Verhalten gut steuern kann, dass es nicht ausartet.
Ich als Mutter und Erzieherin an einer OGS finde es sehr emfehlenswert.

Diese Rezession ist für die gebundene Ausgabe aus dem Jahr 2006!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Würde ich jeder Mutti von 2Jährigen empfehlen!, 2. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Gelassen durch die Trotzphase (GU Ratgeber Kinder) (Taschenbuch)
Eigentlich halte ich nichts von Erziehungsratgebern, meiner Meinung nach verlassen sich Eltern heute viel zu viel auf Bücher, die von Menschen geschrieben wurden, die ihr Kind ja gar nicht kennen, und zu wenig auf ihr eigenes Gefühl - und geben somit auch ein Stück 'Verantwortung' für ihr Handeln ab.
Kinder sind Individuen und funktionieren nicht nach Gebrauchsanweisungen von Herrn Jul, Herrn Largo, oder sonstwem.

Da ich dieses Buch geschenkt bekam, ist es der erste Erziehungsratgeber, den ich wirklich lese - und ich finde ihn prima!
Das Buch ist kompakt geschrieben, es geht in die Tiefe ohne zu weit auszuholen und bestätigt mehrfach, dass Eltern sich zwischen verschiedenen Lösungsmöglichkeiten (die aufgeführt werden) für die Entscheiden sollen, die am besten zu ihrer Familie passt.

Durch die beigefügten Tests kann man ganz einfach ein wenig an seiner Selbstreflektion arbeiten und sehen wo man als Eltern noch ein wenig an sich arbeiten sollte.

Die Gliederung nach Thematik (Willensstärke, Angt, Schlafen, Essen, Sauberwerden)ist zwar logisch - eine Gliederung nach Alter würde ich aber sinnvoller finden, so musste ich immer einige Seiten/Kapitel überblättern um zum nächsten Thema zu kommen, das bei uns gerade aktuell ist - in einigen Monaten werde ich aber wohl wieder durch das Buch 'hoppen' um mir dann neute Ratschläge auf altersgerechte Reaktionen zu holen.
Falls ich es wiederbekomme - denn die Verleihliste für meinen Freundeskreis ist lang ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Tips, empfehlenswert, 25. Januar 2014
Ich habe das Buch bestellt, weil es eben oft diese kleinen Phasen sind für die ich eine ruhigere und angenehmere Lösung suche als mit meinem Kind mal schreien zu müssen oder Verbote zu erteilen (er ist 4J.) Es sind tolle Beispiele genannt wie sie auch bei uns im Alltag passieren und hilfsmöglichkeiten genannt was man tun kann. Ich habe angefangen manches aus anderem Blickwinkel zu sehen was mir vorher unverständlich entgangen war. Es läuft auf jeden fall dank des Buches schon einiges ruhiger ab. Ich würde und habe es schon weiter empfohlen :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Retter in der Not, 11. November 2009
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch von Annette Kast-Zahn ist wirklich ein super Erziehungsratgeber.
Immer wenn mein Sohn und ich eine Krise durchlaufen lese ich in wieder durch, befolge auf's neue die Ratschlage und dann ist die Krise bald gemeistert.
Die Tipps sind leicht nachzuvollziehen und das Befolgen fühlt sich gut an.
Es ist mein Erziehungsratgeber Nr. 1 und ich habe schon einige gelesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend...Neuauflage unter neuem Titel, 19. August 2011
Von 
unicorn_80 "Uni" (Kreis Recklinghausen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Gelassen durch die Trotzphase (GU Ratgeber Kinder) (Taschenbuch)
Begeistert las ich das Frau Annette Kast-Zahn ein "neues" Buch herausbringt.
Bisher habe ich alle Erziehungsbücher von ihr begeistert verschlungen, da sie sich sehr gut und nachvollziehbar lesen lassen.
Nachdem dieses Buch auf dem Markt war habe ich es direkt bestellt.
Zuhause kam die Ernüchterung: Das Buch hat zu 99,9% denselben Inhalt wie das Buch "Jedes Kind kann Krisen meistern."
Durch den neuen Titel ließ sich ja auch ein neuer Inhalt vermuten...
Zwar ist das Buch "Jedes Kind kann Krisen meistern" ein Spitzen Buch, jedoch finde ich es unverschämt ein neues Buch mit dem selben Inhalten unter einem anderen Namen zu veröffentlichen.
Zumal diese Ausgabe wesentlich "billiger" rüberkommt als sein Vörgänger. Alleine schon dadurch, das es sich bei der Neu-Ausgabe um ein Taschenbuch handelt und nicht wie sein Vorgänger ein gebundenenes Buch mit Hardcover.
Hier geht man auf Kunden-Fang.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Oberflächlich & überflüssig, 30. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Gelassen durch die Trotzphase (GU Ratgeber Kinder) (Taschenbuch)
Unsere zweijährige Tochter befindet sich aktuell in der oft erwähnten Trotzphase und wir sthen täglich vor neuen Fragen bzgl. unseres Verhaltens.
Durch das Buch 'Gelassen durch die Trotzphase' erhofften wir uns Antworten oder auch Anregungen. Leider blieb das Buch inhaltlich nur an der Oberfläche. Seite für Seite häuften sich die Phrasen aneinander, so dass ich bereits nach 10 Seiten das Buch aus den Händen legen wollte. Aussagen wie "Lassen Sie Ihrem Kind Zeit, seine Angst zu bewältigen. Das geht meist nicht von heute auf morgen." (AHA) oder "Bieten Sie nicht zuviel Zucker an, das produziert Karies.?" (ACH SO) ließen mich anfangs schmunzeln, da nicht neu und selbstverständlich. Nach einigen Seiten stellte ich mir aber die Frage, ob das Buch nur irgendwie mit inhaltsleeren Sätzen gefüllt werden sollte, um es auf 127 Seiten zu bringen!? Fazit: Keine neuen Infos, keine Tipps, nur Blabla. Furchtbar und sinnfrei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Danke dass ich mein Kind nun wieder verstehen kann, 6. Juni 2012
Von 
Christoph Kleine (Olpe) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gelassen durch die Trotzphase (GU Ratgeber Kinder) (Taschenbuch)
Wir haben uns das Buch gekauft, da meine Tochter auf einmal ein ganz anderes Kind war und weder ich noch meine Frau diese mittlerweile täglichen Situationen für uns zufriedenstellend meistern konnten. Nachdem wir das Buch gelesen hatten und diese Phase meiner Tochter verstanden hatten konnten wir gezielt damit umgehen. Natürlich ist meine Tochter auch jetzt noch in der Trotzphase (schlimmer wie je zuvor) aber meine Frau und ich gehen ruhiger und konsequenter aber auch verständnissvoller damit um was die einzelnen Situationen nicht mehr eskalieren lässt. Seit das Buch bei uns ist werden keine Türen mehr zugeknallt und Gegenstände durch das Zimmer geworfen. Dadurch werden wirt zwar nicht zu den perfekten Eltern (wer will das auch schon), aber der Alltag wird wieder gelassener.

Fazit: empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Kürzer geht auch, 12. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gelassen durch die Trotzphase (GU Ratgeber Kinder) (Taschenbuch)
Im wesentlichen wiederholt sich die Autorin. Sie bringt zunächst ständig Beispiele anhand von kleinen Geschichten, wie man es NICHT machen sollte, bis man ganz gespannt und etwas enttäuscht immer wieder den Ratschlag liest, eine "Auszeit" einzubauen, einfach wegzugehen (unter Beibehaltung der Sicht) vom schreienden Kind, bis es sich beruhigt. Teilweise etwas mechanische Anleitung. Die Ausführung zum Bettnässen ("Klingelbett") halte ich für unsensibel. Hier handelt es sich doch immer beim Kind um Symptomträger. Da werden Spannungen innerhalb der Familie oftmals ausgetragen oder es hat Angst. Auf solche psychologischen Zusammenhänge wurde nicht hingewiesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Gelassen durch die Trotzphase (GU Ratgeber Kinder)
Gelassen durch die Trotzphase (GU Ratgeber Kinder) von Annette Kast-Zahn (Taschenbuch - 1. August 2011)
EUR 12,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen