MSS_ss16 Hier klicken Frühling Cloud Drive Photos HP Spectre Learn More Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen72
4,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Oktober 2012
Vielfältige Rezepte, das meiste gelingt auch. Leider dürften aber doch in einzelnen Rezepten Fehler enthalten sein, nicht alles wird also so, wie man sich das vorstellt...

Die Kategorisierung am Anfang des Buches ist für mich persönlich nicht hilfreich.

Vorteil: für Anfänger und Fortgeschrittene gibt es immer wieder etwas zu entdecken.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2014
Love it, Love it, Love it!
One of *the best* baking books( I know what I'm talking about I have dozens of it's kind ). Though sometimes a tiny bit to sweet for my taste. But it doesn't really count, for I always reduce the sugar amount in my baking recipes.

I recommend it!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2011
Ich habe nach einem Backbuch gesucht- und dieses Buch hier gefunden- bis jetzt habe ich einige Rezepte ausprobiert und bis jetzt sind alle sehr gut angekommen! Am Anfang der Kapitel ist zuerst ein kurzer allgemeiner Part, der mitunter sehr hilfreich ist.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2012
Ein super Backbuch das keien Wünsche offen lässt.
Von leicht bis anspruchsvoll, von süß bis herzhaft, von süßem Teilchen bis zur Festtorte, alles drin in diesem wunderbaren Backbuch.
Kann man nur empfehlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2012
Ich kenne die Gräfe & Unzer-Klassiker "Kochen" und "Backen" noch aus meiner Kindheit. Meine Eltern haben oft Rezepte aus den großformatigen weißen Büchern zubereitet, und so war ich recht enttäuscht, als ich mir selbst diese Werke zulegen wollte und feststellen musste, dass sie nicht mehr lieferbar waren.
Aber: Die Bücher der neuen Reihe "Das Goldene von GU" sind eine gelungene modernisierte und erweiterte Neuauflage dieser Klassiker!

In dieser Rezension geht es um einen Band der bisher dreiteiligen Reihe, und zwar "BACKEN!".

Die Rezepte sind in 8 Kapitel unterteilt:
- Teig-Grundrezepte
- Süße Teilchen
- Es weihnachtet sehr...
- Kuchen mit und ohne Obst
- Toten von festlich bis schnell
- Herzhafte Kleinigkeiten
- Quiche, Pizza & Co.
- Brot & Brötchen

Jedes Kapitel beginnt mit der "Kleinen Küchenpraxis", einer Einführung zum Thema mit wichtigen Hinweisen, Zutateninfos und hilfreichen Tipps (z.B. Pannenhilfe, passende Kombinationen, austauschbare Zutaten).

Ein kleines Manko an diesem Buch sind für manche vielleicht die Register am Ende des Buches. Es gibt zwei davon, einmal nach Hauptzutaten und einmal nach Teigarten sortiert. Wer es (wie ich) bislang aus anderen Backbüchern gewohnt ist, nach dem Rezeptnamen zu suchen, wird sich etwas umstellen müssen. Allerdings dürfte das kein größeres Problem sein. Wer z.B. eine Schwarzwälder Kirschtorte machen will, sucht im Hauptzutatenregister einfach nach Kirschen und findet dort (neben dem gesuchten Rezept) auch noch Verweise zu Kirschinfos (wie etwa das Entsteinen) und sieht auf einen Blick, was man sonst noch tolles aus Kirschen zaubern kann. Wer sich erstmal daran gewöhnt hat, wird merken, dass dieses Register viele Vorteile gegenüber dem klassischen Rezeptnamenregister bietet.
Auch das Teigartenregister (von "Baiser" bis "Yufkateig") erweist sich schnell als überaus praktisch. Wer noch Blätterteig im Kühlschrank hat, sieht hier auf einen Blick, wie er ihn fix verwerten kann (Kirschtaschen, Mini-Quiches oder vielleicht doch Nusshörnchen?).

Eine weitere Besonderheit ist der Rezept-Quickfinder am Anfang des Buches. Er ist unterteilt in die Kategorien "Für Anfänger", "Schnell", "Für Kinder", "Für Gäste", "Gut zu transportieren", "Frisch und fruchtig" und "Cremig und sahnig" (die wiederum in Unterkategorien eingeteilt sind) und enthält nicht alle (der immmerhin 330) Rezepte des Buches, vermittelt dem Leser aber schnell zu den eigenen Vorräten, der Küchenausstattung und der verfügbaren Zeit passende Rezeptvorschläge. Ich habe ihn bislang nicht genutzt, kann mir aber vorstellen, dass er eine wertvolle Hilfe ist.

"Backen!" ist, wie man es von GU-Büchern gewohnt ist, toll bebildert. Die zahlreichen Fotos machen richtig Lust, sofort loszulegen.

Die Rezepte sind sehr übersichtlich gestaltet, mit Zutatenliste, Schritt-für-Schritt-Anleitung, Zubereitungszeit und Kalorienzahl pro Stück. Zu vielen Rezepte gibt es noch zusätzliche Hinweise und Anregungen (z.B. Profi-, Getränke-, Tausch- und Kombitipps und Variationsmöglichkeiten). Einige Rezepte sind als "Lieblingsklassiker" hervorgehoben und besonders umfangreich erklärt (z.B. Bienenstich, Erdbeer-Sahnetorte und Pflaumenkuchen).

Besonders schön finde ich, dass hier nicht nur süße Torten und Teilchen, sondern auch deftiges Essen wie Pizza, Quiche und Kürbisbrot sowie etwas exotischere Rezepte wie Naan und Börek enthalten sind. Das regt den Leser an, mal was ganz neues auszuprobieren (z.B. Bagels selbst zu backen).

Dieses Buch gehört wirklich in jede Küche. Es ist eine gute Einleitung für Anfänger, bietet neue Anregungen für Fortgeschrittene und eignet sich als Nachschlagewerk für Erfahrene. Zwischen Brot und Börek, Anisblättern und Apfelkuchen, Pizza und Petits Fours ist die Auswahl wirklich so groß, dass jeder was für seinen Geschmack findet.

Sehr engagierte Hobbybäcker, die eine Gebäcksorte (z.B. Muffins) vertiefen wollen, werden zwar auch hier irgendwann an ihre Grenzen stoßen, aber dafür bietet der Verlag ja über dieses Grundbackbuch hinausgehende Backbücher zu einzelnen Themengebieten an.

Ich kann dieses Buch uneingeschränkt empfehlen, ganz besonders Einsteigern mit dem ersten eigenen Haushalt, die noch kein gutes (oder nur ein sehr schmales) Grundlagenbackbuch haben. Nicht zuletzt der überaus günstige Preis (angesichts des umfangreichen Inhalts ein echtes Schnäppchen!) macht es auch für WGs und Studenten zum erschwinglichen und schnell unverzichtbaren Alltagshelfer!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2012
Backen- Das Goldene von GU" ist allein durch seinen goldschimmernden Einband schon ein echter Blickfang. Umso schöner, dass es inhaltlich auch halten kann, was es äußerlich verspricht. Der Inhalt erstreckt sich über alle klassischen Backthemen von süß bis herzhaft und pikant. Allerdings gibt es doch einige nennenswerte Punkte, die die Lektüre von anderen Backbüchern unterscheidet.

Besonders praktisch ist der Rezept-Quickfinder, der sich ziemlich am Anfang des Buches befindet. Ganz schnell kann man dabei herausfinden welche Rezepte im Buch beispielsweise für Anfänger oder Kinder geeignet sind. Dies erfolgt netterweise nicht in einem großen Chaos, sondern ist nochmals in mehrere Unterkategorien (Süße Teilchen, Kuchen und Torten, Herzhafte Kleinigkeiten, sowie Quiche, Pizza & Co.) unterteilt. Dabei macht das Stöbern nach immer neuen Rezepten großen Spaß. Das Goldene enthält auch einen Teil über die gängigen Teig-Grundrezepte. Sehr gelungen fand ich dabei die Erklärung des Hefeteigs, wo neben einer wirklich sehr ausführlichen Beschreibung auch noch abgebildet war, wie ein gegangener Vorteig auszusehen hat. Solch nützliche Hinweise sorgen für gutes Gelingen und motivierende Backerlebnisse. Die Rezepte selbst sind sehr modern gestaltet ohne dabei auf klassische Elemente zu verzichten. Das Herzstück des Buches sind meiner Meinung nach die wunderschönen und äußerst appetitanregenden Fotos, die es zu jeder Backvorschrift gibt. Als Zusatzmaterial werden noch viele weiter individuelle Tipps zu fast jedem Rezept geboten.

Fazit: Das Goldene hat sich den Logenplatz in meinem Backbuchregal schon jetzt verdient.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2013
Die Bücher sind einfach waahnssiinn!
Alles ist exakt beschrieben und somit ist das Buch auch für Anfänger super geeignet.
Grundrezepte für Mürbteig usw. sind enthalten und machen vieles einfacher. Es gibt auch immer mal wieder Tips oder verschiedene Variationen der Rezepte.
Ansonsten echt überraschend, wollte das Buch hauptsächlich fürs Kuchen backen aber es enthält auch viele andere super Sachen, z.B. Rezepte für Brotteige, Croissants, viele verschiedene Brötchensorten, Quiches, verschiedene Pizzasorten, herzhaftes Fingerfood, süße Teilchen u.v.m.
Ich liieebee es und würde es auf jeden Fall wieder kaufen, genauso wie das Goldene Kochbuch und das Goldene Weihnachtsbuch!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2014
Hab das Buch als Weihnachtsgeschenk erhalten.
Es ist einfach perfekt. Mit dem Rezeptfinder vorne kann man sich je nach Kategorie aussuchen was man backen möchte.
Es sind wahnsinnig vielfältige Rezpte zu finden und fast alle sind auch mit Varianten und Tipps versehen.
Ich liebe dieses Buch und habe auch schon viele Rezepte darauß gebacken und wirklich alle sind super gelungen und kamen auch super an.
Ich kann das Buch jedem empfehlen der gerne bäckt und seine Familie und Freunde verwöhnen möchte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2013
Sehr gutes Backbuch, genau erklärt und soo viele schöne Ideen. Kann ich nur empfehlen auch für noch etwas unerfahrene gibt es für jeden Bereich noch Erklärungen von wie schneidet man Biskuitböden richtig bis wie ist dass denn mit dem Pizzaboden und dem Sauerteig fürs Brot. Die Bilder schauen natürlich immer klasse aber trotzdem sehr realistisch aus... so kann man das nämlich auch mit ein bisschen Übung hinbekommen ;)
Kann ich jedem als Grundbuch empfehlen, da alle basisbackrezepte mit drin sind
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2013
Ich habe ein riesiges Backbuch gesucht, dass nicht nur Kuchen zu bieten hat, sondern auch Torten, Brote und "Deftiges" - ich bin fündig geworden!

Die Rezepte funktionieren mehr oder weniger gut, die Rezepte sind sehr abwechslungsreich, nur ich finde, dass es zu viele Pizzarezepte gibt (man hätte lediglich variieren können vom Belag her...) und dass das Inhaltsverzeichnis etwas unübersichtlich ist. Ansonsten aber ganz großartig!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden