Kundenrezensionen


451 Rezensionen
5 Sterne:
 (391)
4 Sterne:
 (38)
3 Sterne:
 (10)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


148 von 158 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das zur Zeit beste Grillbuch
Jamie Purviance, der amerikanische Grill-Guru hat seine Rezepte europäisiert und mit der "Grill-Bibel" ein neues Standardwerk auf den Markt gebracht. Die vielen Step-by-step-Anleitungen sind hervorragend gelungen und garantieren auch dem Grill-Anfänger ein perfektes Ergebnis. Einen Vorgeschmack kann man sich auf der amerikanischen Weber-Homepage holen, wo die...
Veröffentlicht am 4. Mai 2010 von Michael Körfgen

versus
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schönes Buch mit ungesunden Schönheitsfehlern
Als ich als Anfänger das Buch überflog, staunte ich nicht schlecht über die unfassbar vielen Möglichkeiten, Grillgut auf einem Grill zuzubereiten. RIndfleisch, Schweinefleisch, Geflügel, Gemüse und Obst - für all das hält das Buch hunderte Rezepte parat.

Der Autor räumt - und dafür kann man ihm wirklich dankbar...
Vor 10 Tagen von Dorian Gray veröffentlicht


‹ Zurück | 1 246 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

148 von 158 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das zur Zeit beste Grillbuch, 4. Mai 2010
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Weber's Grillbibel (GU Weber Grillen) (Gebundene Ausgabe)
Jamie Purviance, der amerikanische Grill-Guru hat seine Rezepte europäisiert und mit der "Grill-Bibel" ein neues Standardwerk auf den Markt gebracht. Die vielen Step-by-step-Anleitungen sind hervorragend gelungen und garantieren auch dem Grill-Anfänger ein perfektes Ergebnis. Einen Vorgeschmack kann man sich auf der amerikanischen Weber-Homepage holen, wo die Anleitungen teilweise auch als Video abrufbar sind. Um Frust vorzubeugen: die Rezepte erfordern mehrheitlich das Vorhandensein eines Kugelgrills (möglichst mit Deckelthermometer, das man auch problemlos nachrüsten kann), oder eines geschlossenen Gasgrills.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


225 von 241 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Mann ist los!, 1. Juni 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Weber's Grillbibel (GU Weber Grillen) (Gebundene Ausgabe)
Sobald das Grillen wettertechnisch möglich ist, wird bei uns draußen gegessen. Nicht dass Sie denken, unsere Familie besteht aus reinen Naturburschen. Nein, nein. Im Winter wird zusätzlich zur Raumtemperatur von 28 Grad noch eine Decke wegen der Abendkühle über die Beine gelegt. Im fortgeschrittenen Frühjahr allerdings werden andere Maßstäbe an die persönliche Wohlfühltemperatur gelegt. Wenn es nicht friert, ist Grillwetter. Punkt. Regen, Winde, gar aufkommendes Gewitter können diese vom männlichen Familienoberhaupt aufgestellt Regel nicht abmildern. Auf meine misstrauischen Blicke gen Himmel antwortet mein hellseherischer Mann dann gerne mit einer wegwischenden Handbewegung und den Worten: "Das zieht alles vorüber. Mach dir mal keine Sorgen." Wir besitzen einen Grill mit Deckel. Und seit dem letzten Sommer auch Weber's Grillbibel. Seitdem ist alles noch viel schlimmer geworden. Jetzt akzeptiert mein Mann nicht mehr das was ich zum Grillen sonst so eingekauft habe. Mit Bratwürstchen und Minutensteaks gibt er sich nicht mehr zufrieden. Jetzt geht er sogar selber los, zum Schlachter seines Vertrauens. Unterhält sich mit ihm über Steak-Zuschnitte, Weiderinder und Gargrade. Zuhause angekommen, wird stundenlang mariniert, eingelegt, Saucen angerührt und der Grill vorbereitet. Ein spontanes Grillen ist mittlerweile undenkbar. Es wäre nicht zum Aushalten, wenn .... ja, wenn die zubereiteten Speisen nicht das leckerste wären, was es bisher bei uns vom Grill gab. Mein Mann hat viele Rezepte aus der Grillbibel ausprobiert. Das kann ich mit Fug und Recht behaupten. Alles, wirklich alles war überaus schmackhaft und dabei ist mein Mann kein Profi- eher ein Hobbygriller (das darf aber nur hinter vorgehaltener Hand ausgesprochen werden). Meine persönlichen Favoriten sind das Rezept von Seite 129: Langsam geräucherte Spareribs mit süss-saurer Barbecue-Sauce und Seite 251: Möhren mit Orangenglasur. Allein vom Kuchenbacken auf dem Grill hat mein Mann bisher abgesehen. Dazu findet sich aber auch das ein oder andere Rezept im Buch.
Abschließend lege ich jedem geneigten Käufer diese Grillbibel ans Herz. Auf unserem Speiseplan hat sie wahre Wunder bewirkt. Die oben beschriebenen Auswirkungen sind vielleicht ein Einzelfall und Sie kommen relativ ungeschoren davon....Toi, toi, toi und dreimal auf Holz geklopft.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


84 von 92 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tatsächlich ein Buch für die Praxis, 20. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Weber's Grillbibel (GU Weber Grillen) (Gebundene Ausgabe)
Ein Buch für Männer sollte praxisgerecht und unverblümt geschrieben sein. Aber vor allen Dingen sollen die dort beschriebenen Gerichte auch gelingen.
Wie ein Heimwerkerbuch beschreibt es jeden Arbeitsschritt, erklärt den Sinn des notwendigen Arbeitsmaterials, Erläutert uns das erforderliche Grundwissen über Fleisch sowie die Grundlagen des Grillens (z. B. direkte und indirekte Garmethoden, Grillen mit Holzkohle oder Gas, etc.). D. h., das Buch ist für Holzkohle und Gas gleichermaßen geeignet. Für Griller ohne Deckel ist das Buch weniger zu empfehlen.

Das Buch teilt sich in folgende Kapitel auf
1. Grundlagen des Grillens (Grills, Zubehör, Methoden, etc)
2. Rind und Lamm
3. Schwein
4. Geflügel
5. Fisch- und Meeresfrüchte
6. Gemüse
7. Obst
8. Grillpraxis
9. Register

Im Kapitel "Grillpraxis" finden wir beispielsweise Rezepte für 21 Gewürzmischungen, 20 Marinaden und 14 Saucen.
Desweiteren gibt es nochmal eine ausführliche Fleischkunde (Anatomie des Tieres, Zuschnitt, Garzeiten, Grilltemperatur, Gewürze, richtig einfrieren, etc.)

Es ist ein sehr schönes Buch, nicht überbroschiert und vor allen Dingen ohne "kulinarische" Fantasiegerichte ala Johann Lafer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


91 von 102 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Grillbuch!, 18. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Weber's Grillbibel (GU Weber Grillen) (Gebundene Ausgabe)
Kann jedem das Buch empfehlen, der Mut zum Neuen hat. Leider hat das Wetter noch nicht ganz gepasst, um es auch auszuprobieren, aber die Tipps, Ideen und Rezepte machen die Vorfreude auf den Sommer nur noch größer. Bin sehr gespannt, wie die ersten Grillgerichte schmecken werden.

Das Buch ist übersichtlich gegliedert in...

- Grundlagen des Grillen
- Rind und Lamm
- Schwein
- Geflügel
- Fisch und Meeresfrüchte
- Gemüse
- Obst
- Grillpraxis

Was mir jetzt schon beim Durchblättern sehr positiv aufgefallen ist, dass zu einem die Grundlagen der einzelnen Grillarten gut erklärt werden. Dann gibt es bei allen Rezepten schöne Bilder dazu und was super ist, dass nicht nur Bilder von fertigen Gerichte drin sind, sondern auch von der Zubereitung. Also wie man z.B. das Fleisch schneidet, vorbereitet und was sonst noch.

Das Buch ist wirklich ein rundum Sorglospaket, dass schon beim Durchblättern das Wasser im Mund zusammen laufen lässt. Da kann ich nur sagen, ade vom fertig einlegtem Fleisch aus den Discountern.

Dann kann ich jedem nur noch viel Spaß beim Grillen wünschen!

MFG TheStand
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


73 von 82 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super .......die Grillbibel, 14. Mai 2010
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Weber's Grillbibel (GU Weber Grillen) (Gebundene Ausgabe)
Super, super, super ! Das ist wirklich eine Grillbibel. Schöne neue Rezepte. Alles wird ausführlich erklärt. Mit Step by step Bildern und Erklärungen.Wirklich ausführlich bebildert wie man es macht (Braten wickeln, Hähnchen füllen, Gemüse vorbereiten, Temperaturmessung für Fleisch)
Rezepte zu Fleisch, Gemüse , Fisch und Süßem (gegrillte Kuchen mit gegrilltem Obst!!) sogar Pizza und gefüllte Pitataschen.
Tipps und Tricks für den richtigen Umgang mit dem Grill (direktes und indirektes Grillen)für Gasgrill und Holzkohlegrill.Besonders die Fisch- und Gemüserezepte sind mal was Neues.Tolle Rezepte für Marinaden.
Hier sind die Rezepte wirklich neu und interessant und verführen zum nachgrillen. Mir läuft schon der Sabber aus dem Mund.Ich bin total begeistert und kann diese Buch nur weiterempfehlen. Ich werde das Buch auch in meinem Freundeskreis verschenken. Für mich das bisher beste Buch zum Thema grillen.Jetzt muss nur noch die Sonne rauskommen.
Ich habe mir schon ein paar Bücher zum Thema Grillen gekauft, besonders das von Dr. Oetker ist sehr entäuschend, auch die GU Bücher können nicht mithalten.
Die Grillbibel ist Ihr Geld wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bis jetzt nichts Besseres gesehen!, 29. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Weber's Grillbibel (GU Weber Grillen) (Gebundene Ausgabe)
Nach dem Vergleich mehrerer Bücher (tatsächlich durchgeblättert und Inhalte verglichen) kaufte ich mir das Buch. Etwas eingelesen bin ich dann gleich zum Supermarkt um Fleisch zu kaufen, Gewürze in reichlicher Auswahl sind bei mir immer vorhanden.

Marinade nach einem Rezept zubereitet, liess ich das Fleisch für einen Tag im Kühlschrank liegen. Am nächsten Tag verfuhr ich mit dem direkten und indirekten Grillen, wie im Buch beschrieben.

Die Ergebnisse haben meine Erwartungen bei Weitem übertroffen! Das Fleisch wahr sehr wohlschmeckend und zart zugleich. Ich bin mir sicher, dass das Buch viele sommerlichen Abende durch das bessere Grillerlebis bereichern wird!

Fertig mariniertes Fleisch wird es bei mir nicht mehr geben...

Zugegeben, es ist "ein wenig" Werbung für die Firma Weber, was an der eigentlichen Qualität des Buches nichts ändert - es ist ein Bestseller in dieser Kategorie! Man muss ja nicht gleich einen Grill von Weber kaufen, viele anderen tun es auch...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tip Top!, 15. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Weber's Grillbibel (GU Weber Grillen) (Gebundene Ausgabe)
Prima Rezepte gibt es ja auch überall im Netz - Grüße hier an grillsportverein.de - aber wer will sich immer den Laptop in die Küche stellen oder immer Rezepte ausdrucken. Ich nicht! Darum hab ich mir die Bibel gekauft und bin begeistert. Alles schön beschrieben und erklärt, leckere Rezepte und sehr gut bebildert. Das Pixie-Buch für Männer und alle die sich vom Fleischerwärmer zum Griller weiterentwickeln wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schönes Buch mit ungesunden Schönheitsfehlern, 8. April 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Weber's Grillbibel (GU Weber Grillen) (Gebundene Ausgabe)
Als ich als Anfänger das Buch überflog, staunte ich nicht schlecht über die unfassbar vielen Möglichkeiten, Grillgut auf einem Grill zuzubereiten. RIndfleisch, Schweinefleisch, Geflügel, Gemüse und Obst - für all das hält das Buch hunderte Rezepte parat.

Der Autor räumt - und dafür kann man ihm wirklich dankbar sein - mit vielen sehr hartnäckigen Grillmythen auf, die ich selbst von selbsternannten Weber-Profis immer wieder höre: Nein, Fleisch hat keine Poren, die sich schließen müssten, nein, mit Bier löscht man kein Grillgut ab und nein, Flüssigbrandbeschleuniger ist nicht adäquat.

Was mir im Vergleich zu anderen Büchern dieser Art sehr positiv aufgefallen ist, ist die klare und übersichtliche Strukturierung der Inhalte: die Kapitel sind sinnvoll angelegt, die Grundlagen des Grillens werden in einem Frage-Antwort-Dialog beantwortet, weder mit zu vielen noch mit zu wenig Worten.

Die zahlreichen Abbildungen sind nicht nur was fürs Auge und lassen einem schon beim Angucken das Wasser im Munde zusammenlaufen, sondern sie sind auch gerade im Rezeptebereich äußerst hilfreich - wer sich aus Beschreibungen nicht ableiten kann, wo man an der Rippe jetzt genau was wegschneiden muss oder wie man ein Stück Fleisch am Besten an welcher Stelle zerteilt, schaut einfach auf die Bilder - kinderleicht.

RIchtig gut finde ich auch das Kapitel über Saucen und Marinaden - denn die werden oft vergessen. Gibt man sich beim Fleisch oft noch Mühe, so greift man gerne mal zur Fertiggrillsauce aus dem Supermarkt. In diesem Buch finden sich - praktischerweise passend zur Art des Fleisches - Rezepte für eigene Saucen, Dips und Marinaden.

Ergänzt werden die großartigen Anleitungen und Rezeptvorschläge mit hilfreichen Tipps über die Handhabung des Grills, welches Zubehör neben der üblichen Zange noch sinnvoll ist sowie Sicherheitshinweisen.

So schön das Buch auch ist, gibt es eine Sache, die beim Grillen elementar wichtig ist, vom Autor aber komplett ignoriert wurde: Das Thema Gesundheit.
Ein Grillbuch, in dem auf über 300 Seiten nicht ein einziges mal auch nur das Wort "Gesundheit" auftaucht, vernachlässigt den wichtigsten Aspekt im Umgang mit einem Grill.

Ein Beispiel: Zu Beginn beschreibt der Autor die Grundlagen des Grillens und geht dabei auf die Unterschiede zwischen direktem und indirektem Grillen ein. Die Gründe, die dem Autor für das indirekte Grillen einfallen, sind überraschenderweise lediglich Zeitaufwand und Bequemlichkeit. Dabei verschweigt er völlig die gesundheitsschonende Zubereitung durch indirektes Grillen und damit natürlich auch umgekehrt die gesundheitsgefährdende Zubereitung durch direktes Grillen.

Sicher, da für sehr viele Rezepte in diesem Buch direktes Grillen empfohlen wird, wäre es für einen Autor sehr unbequem, bereits auf den ersten Seiten zu erwähnen, dass durch in die Glut tropfender Fettsaft polyzyklische aromatischen Kohlenwasserstoffe erzeugt - die krebserregend sind. So etwas sollte der Leser aber auf jeden Fall erfahren.

Ein anderes Beispiel findet sich ebenfalls zu Beginn, als der Autor auf die unterschiedlichen Brennstoffe eingeht - i.d.R. Briketts und Holzkohle. Auf die Frage, was der Unterschied zwischen Grillen mit Holz und Grillen mit Holzkohle sei, antwortet der Autor wieder mit Komfort und Zeitaufwand. Tatsache ist aber, dass auch das Grillen mit Holz gesundheitsgefährdend ist - wird Holz zum Grillen verwendet, verdampfen krebserregende Harze und Teerstoffe und gelangen über den Rauch ins Grillfleisch.

Grillen ist also nicht per se ungesund, sondern sehr wohl völlig bedenkenlos möglich - wenn man es richtig macht. Darauf macht der Autor hier nur leider mit keinem Wort aufmerksam. Da Gesundheit beim Essen für mich das Wichtigste ist, die vielen Tipps und Rezepte aber wirklich hilfreich sind, gibt es von mir 3 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen tolle Ideen, 23. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Weber's Grillbibel (GU Weber Grillen) (Gebundene Ausgabe)
Mindestvoraussetzung ist ein Kugelgrill, ein Weber ist von Vorteil, Hauptsache aber der Grill hat einen Deckel. Denn viele Rezepte basieren auf einer "schonenden" Grillmethode, d.h. indirekte Hitze, Räuchern, stundenlanges Grillen bei Minimaltemperatur. Der Grill wird quasi zum Backofen - deswegen ein Stern Abzug, denn mit einer simplen Gerätschaft fällt ein ganzer Teil an Rezepten weg, weil nicht umsetzbar.
Die Rezeptideen sind super, viele Tipps rund ums Grillen und auch für Marinaden und Saucen. Für echte Grillfanatiker, die auch schon mal mitten in der Nacht aufstehen um den Grill für eine 16-Stunden-Session Pulled-Pork anzuschmeißen, ein Muss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach super, 5. Juli 2010
Von 
P. Kern "finni" (frankfurt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Weber's Grillbibel (GU Weber Grillen) (Gebundene Ausgabe)
WeberŽs Grillbibel ist schon deshalb eine gute Investition, da man fast alles, was hierin beschrieben ist, auch in den unzähligen Bildern sehen kann. Die Struktur dieses Grillbuches ist klar, übersichtlich, ohne "Getue", die Auswahl und Unterschiedlichkeit der Rezepte pro Bereich ist groß und lässt Platz für viel Lust und Appetit. Es wird zum Glück auf auschweifende Beschriebungen verzichtet, sondern einfach und klar erklärt, wie was geht.
Ich kann die Grillbibel nur empfehlen.
Die Marinaden z.B. sind jede für sich genommen ein Gedicht. Lediglich bei den Nachspeisen habe ich noch nicht das richtige Rezept für meinen Geschmack getroffen.
Ich nutze das Buch ständig und habe es schon einige Male verschenkt, jedes mal mit großem Erfolg.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 246 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0x9f2a35a0)

Dieses Produkt

Weber's Grillbibel (GU Weber Grillen)
Weber's Grillbibel (GU Weber Grillen) von Jamie Purviance (Gebundene Ausgabe - 2. Februar 2010)
EUR 24,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen