Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen91
4,6 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:16,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. April 2010
Wie viele Menschen habe auch ich viele Kochbücher im Regal stehen. Die meisten stehen aber wirklich nur dort. Ganz anders ist es mit diesem. Weil ich meistens in Eile bin beim Kochen und auch nicht ewig in der Küche stehen will habe ich mir das Kochbuch gekauft. Seither ist es regelmäßig in Gebrauch und meine Family und ich lieben die Gerichte und schnell gekocht sind sie auch. In der Regel braucht es zwar knapp 30 Minuten, aber im Vergleich zu vielen anderen Rezepten ist das absolut in Ordnung.

Pro
- Sehr abwechslungsreich. Man merkt, dass die Rezepte von unterschiedlichen Menschen stammen. Kein Einerlei, wie in anderen Kochbüchern. Verschiedene Länderküchen, gegliedert nach Fisch, Fleisch...

- alle Rezepte, die ich bisher ausprobiert haben funktionieren einfach.

- Die Zutaten sind vom Preis her immer bezahlbar.

Con

- Eigentlich nichts. Höchstens, dass ab und zu Halbfertigprodukte verwendet werden. Das erhöht zwar die Geschwindigkeit, ist meistens aber teurer und gesund sind diese Halbfertiggeschichten ja nicht so 100%ig (Geschmacksverstärker etc.)

Alles in allem aber eine wirkliche Empfehlung.
0Kommentar|57 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2013
Ich bekam dieses Kochbuch vor etwa einem halben Jahr geschenkt und bin bisher schlichtweg begeistert. Seit ich dieses Buch besitze, ist Kochen zu einer Beschäftigung geworden, der ich täglich mit Freude nachgehe!

Das Buch bietet eine weite Bandbreite an ganz verschiedenen Rezepten und mannigfaltigen Geschmacksrichtungen, ob deftig, mediterran, asiatisch, indisch, kubanisch, ungarisch... Unser gustatorischer Horizont hat sich in den letzten sechs Monaten durchaus um die ein oder andere unerwartet leckere Kombination erweitert, auf die ich von alleine nie im Leben gekommen wäre. Tatsächlich sind die entstehenden Gerichte fast durch die Bank ausgesprochen schmackhaft! Und das wurde bisher von allen Mitessern bestätigt. Langweilig wird es wirklich nie, es sollte für jeden etwas dabei sein.

Nicht alle, aber der Großteil der Rezepte enthält auch eine gehörige Portion Gemüse und ist eher fettarm. Positiv aufgefallen ist mir zudem (ich bin kein besonders großer Fleischliebhaber), dass das Buch verstreut eine Vielzahl an fleischlosen und auch ganz vegetarischen Rezepten beinhaltet. Ich koche diese sogar fast ausschließlich, und hätte dabei wahrscheinlich auch noch genug Abwechslung, wenn ich nicht durch "20 Minuten sind genug! - vegetarisch" ergänzen würde. Aber natürlich waren auch die Fleischrezepte, die ich bisher ausprobiert habe, ziemlich lecker!

Die Menge für zwei Personen mit normalem Hunger war bisher meistens angemessen. Wobei man bei diesen Gerichten doch sehr dazu verleitet wird, über den Hunger hinaus zu essen...

Zur Handhabung: Die Rezepte sind auch für Anfänger - wie ich selbst einer war - leicht nachvollziehbar und leicht zu kochen, man kann wirklich nicht viel falsch machen. Die Zutaten sind vielseitig, aber nicht zu exotisch und in der Regel unkompliziert in Discounter und Supermarkt zu beschaffen. Wenn man erstmal einen kleinen Stock an in dem Buch typischerweise verwendeten Gewürzen angelegt hat, ist das Einkaufen ziemlich entspannt. Auch noch anzumerken ist, dass alle Zutaten in mehreren Gerichten vorkommen, sodass man sie gezielt aufbrauchen kann, ohne zu oft dieselbe Mahlzeit zu kochen (das Buch enthält ein Verzeichnis nach Zutaten!). Verdorben ist bisher noch nichts!

Die Rezepte enthalten insgesamt doch weniger Fertigzutaten, als ich in Hinblick auf die angestrebte Zubereitungszeit erwartet hätte - meistens kann man sie auch leicht durch frische Zutaten ersetzen, wenn man eine etwas längere Verweildauer am Herd in Kauf nimmt; zum Beispiel frische Tomaten statt Dosentomaten. Die 20 Minuten konnte ich bisher meist nicht einhalten, allerdings stresse ich mich auch nicht beim Kochen. Viel mehr als 30 Minuten werden es in der Regel aber auch nicht.

Das i-Tüpfelchen: Die Gerichte sind auch noch allesamt unheimlich ansprechend bebildert!

Ich halte dieses Buch für einen wahren Schatz. Vor allem, nachdem ich in ein vergleichbares Schnellkochbuch geschaut hatte, das fast ausschließlich auf Fleisch und Sahnesaucen basierte, habe ich "20 Minuten sind genug!" so richtig liebgewonnen. Kann es nur jedem empfehlen!
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2011
Ganz ehrlich, ich hatte noch nie ein Kochbuch, dass so alltagstauglich ist wie dieses!

Im TV kam ein Bericht über das neue Jamie Oliver Kochbuch, in dem er behauptet man bräuchte für all seine Rezepte 30 Minuten. Im Buchladen habe ich jedoch das Jamie-Buch links liegen lassen, als ich als ich "20 Minuten sind genug" fand. Es verspricht, dass alles man alle Rezepte in 20 Minuten nach kochen kann und ZACK war es gekauft. :-)

Somit habe ich 10 Minuten und 10€ gespart.

Pro zu den Rezepten:
- Sie sind einfach und nachvollziehbar geschrieben.
- Hält was es verspricht: In 20 Min., oder weniger ist alles zubereitet.
- Sehr viel Abwechslung! Von Asiatisch über Deutsch bis zu Italienisch ist alles da.
- Alles ist sehr, sehr, sehr lecker.

Anfangs befremdlich:
- Wenn man das Kochbuch durchließt findet man einige Zutaten, die anfangs neu/ ungewohnt und teuer sind.
ABER: Fast alle Gewürze/Zutaten, die teuer sind, wiederholen sich sehr oft in anderen Rezepten, sodass nichts verkommt.
Ich finde das enorm wichtig bei einem Kochbuch und ich glaube das hätte ich bei Jamies Buch nicht gehabt.
- Man kann sich kaum entscheiden was man als nächstes kochen möchte :-).

Mein Fazit;
Ich bin wirklich kein geduldiger Mensch und dieses Kochbuch verbindet genau das richtige: Zeitersparnis und Geschmack!
Durch dieses Buch habe ich mit 20 die Lust am Kochen entdeckt und ich werde es nicht mehr hergeben.
0Kommentar|39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2009
Dieses Buch habe ich vor einigen Tagen durch Zufall in einer Buchhandlung entdeckt, kurz durchgeblättert und war sofort begeistert: unkomplizierte und abwechslungsreiche Rezepte, gängige Zutaten und vor allen Dingen wirklich schnelle und gute Gerichte, die auch noch schmecken!! Hinzu kommt noch, dass es zu jedem Rezept auch ein ansprechendes Bild gibt, das finde ich bei Kochbüchern wichtig, ist aber leider nicht selbstverständlich! Ein absolut empfehlenswertes Buch!
0Kommentar|56 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2013
Ein gutes Kochbuch für Leute, die keine Ideen mehr haben. Darum habe ich es mir gekauft. ICh koche täglich für Familie. Für Kinder eignen sich aber die Rezepte nicht unbedingt, weil viele Rezepte auf scharfe Gewürze basieren, würde man die weglassen, dann schmeckt auch das Gericht langweilig. Es wird oft Sherry oder Wein benutzt. Ich finde auch gut, dass hier der Hinweis auf dieverse Fertigprodukte gegeben wird, um Zeit zu sparen. Bei der gesunden Ernährung war ich immer sehr auf frische Produkte orientiert und mir kam es nciht mal in den Sinn, Gnoccis aus dem Kühlregal oder eine Gemüsemischung aus der TK zu kaufen. Aber wenn man Zeit sparen möchte, fällt man davon nicht tot um. Es werden gängige Zutaten verwendet, man muß keine ausgefallenen Sachen im Schrank haben oder extra besorgen, um nach den Rezepten kochen zu können. Den Punkt Abzug gibt es, weil die Rezepte nicht familientauglich sind.
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 100 REZENSENTam 17. März 2010
Ob Familienküche oder Singlehaushalt: Zeit ist oft knapp und wie einfach scheint es da, sich an Fertiggerichten zu bedienen.

Dabei ist es so einfach, schnell etwas Gesundes und äußerst Leckeres zu zaubern.
Cornelia Trischberger hat das bereits in ihrem Buch Kochen für Faule bewiesen und ergänzt diese Sammlung einfacher Gerichte nun mit diesem Buch.

Mein Fazit: Alles, was ich bereits daraus gekocht habe, schmeckte super, kein Rezept misslang, alle Zutaten bekommt man in einem gut sortierten Supermarkt!

Geeignet für jeden, der gerade erst kochen lernt oder endlich von Tüten- und Mikrowellengerichten weg will.
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2012
Endlich macht mir Kochen auch dann Spaß, wenn ich spät aus der Arbeit komme.

Das Buch ist so schön gestaltet, dass ich es gleich nach Erhalt wie einen Bildband durchgeschmökert habe. Dabei sind mir dann gleich etliche Zutaten ins Auge gefallen, die ich bisher nicht als Standard auf Vorrat hatte. So habe ich gleich einen langen Einkaufszettel geschrieben und einen ausgedehnten Einkauf gemacht um mich mit Ajvar, Sambal Oelek, Harissa, vakuumierten Maiskolben, Express-Reis (auf die Idee, diesen zu kaufen, wäre ich sonst nie gekommen), CousCous und noch ein paar weiteren Schätzen einzudecken.

In nicht mal 2 Wochen habe ich schon 6 mal nach diesem Buch gekocht und bin begeistert von den leckeren Gerichten und den neuen, pfiffigen Geschmackserlebnissen.

Wer Ajvar, Sambal Oelek und Harissa (scharfe türkische Paprikapaste) nicht mag, könnte sich mit diesem Buch schwer tun. Wer diese würzigen Aromen liebt, findet hier wahrscheinlich viele gute Inspirationen.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2012
Schnelle Gerichte mit, in der Regel, "normalen" Zutaten findet man in diesem Kochbuch zuhauf. Das Beste ist, die Gerichte sind auch sehr lecker!

+ einfache Zubereitung
+ schnelle zubereitung
+ keine exotischen Zutaten
+ man findet in vielen Rezepten die selben Zutaten, sodass man angebrochene Pakete nutzen kann.
+ Rezepte sind gut geschrieben
+ Fotos jedes Gerichts als Anregung

Negatives fällt mir gar nicht ein.
Einzig vielleicht, dass die Zeitangabe von 20 Minuten nur stimmt, wenn man sich wirklich beeilt und alles sehr gut organisiert. Dazu gehört auch, dass man teilweise Express Reis nutzt.
Ich lasse mir lieber etwas mehr Zeit, und wechsele auch teilweise einige "Express-Zutaten" durch frische Sachen aus. Dadurch dauert es natürlich etwas länger.
Kochen soll für mich nicht im Stress ausarten, dennoch habe ich bisher für kein Gericht mehr als 40 Minuten gebraucht.

Unbedingt zu empfehlen.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2011
ich halte mich kurz: dieses kochbuch ist das erste, das hält, was es verspricht! einfache und schnelle gerichte, die man sehr leicht nachkochen kann! die zutaten sind alle im supermarkt zu bekommen und das kochbuch eignet sich sehr gut für die studentenküche! beinhaltet auch gute kochtipps! habe schon einige gerichte ausprobiert - alle gelungen und wirklich lecker geschmeckt! von mir 5 STERNE!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2016
Da ich sehr wählerisch bei Speisen bin, habe ich normalerweise immer die Problematik bei Kochbüchern, dass ich mehr als die Hälfte nicht essen. Hier in diesem Kochbuch muss ich sagen sind viele Gerichte die in der Regel fast jeder ißt. Natürlich gibt es auch hier spezielle Gerichte mit z.B. Linsen, große weiße Bohnen, etc. die nicht jedem schmecken... aber das Verhältnis stimmt.

Wir haben in der Zwischenzeit 4 Gerichte aus dem Buch gekocht. Zeitlich gesehen lagen wir immer um die 20 - 30 Minuten. Alle Zutaten konnten wir problemlos in einem Laden kaufen. Geschmacklich waren die Gerichte lecker. Im Kochbuch wird für den Geschmack viel mit Sambal Oelek, Ajvar und Currypaste zubereitet. Dazu gibt es meistens Gemüse und (wenn gewünscht) Fisch/Fleisch.

Sehr gut finden wir die zwei Rubriken "Alles in einem Topf" und "Alles in einer Pfanne". Hierzu braucht man wirklich nur einen Topf bzw. eine Pfanne, ein Schneidebrett und ein Messer. Mit weniger Utensilien ist es fast nicht möglich.

Positiv aufgefallen ist auch, dass dieses Kochbuch (im Vergleich zu anderen) keine großen Küchengeräte voraussetzt.

Zum Vergleich hatten wir ein Kochbuch bei welchem 30 Minuten als Richtlinie genannt werden (ebenfalls hier auf amazon erhältlich) und zwei Kochbücher von Jamie Oliver. Bei den Jamie Oliver Büchern werden meistens Gewürze und Zutaten verwendet, welche man nur in Fachgeschäften erhält (zum Test haben wir versucht alle Zutaten exakt zu kaufen und mussten hierfür in 6 unterschiedliche Fachgeschäfte). Das andere Vergleichsbuch haben wir direkt wieder zurückgesendet, da hier große Küchengeräte vorausgesetzt werden und uns die Zusammensetzung der Gerichte und die Aufmachung vom Kochbuch nicht gefallen hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden